was habt ihr zuletzt gesehen??

  • hier könnt ihr reinschreiben was ihr als letztes angesehen habt und wie ihr das findet
    dann können andere sehen ob sie das auch sehen wollen oder nicht, aber begründung bitte nicht vergessen!!


    also ich hab gestern flicka 3 gesehen...
    ein toller Pferdefilm..
    der auch ans Herz geht....
    jeder Pferdefreund sollte ihn sich anschauen.
    so eine Freundschaft gibt es auch wirklich...


    jetzt seit ihr dran :P

  • Da ich mal davon ausgehe das Anime Serien ausgeschlossen sind ... uff das wird dann echt schwer.


    Das war dann glaub ich irgendwann die letzte Woche, Die Reise nach Agartha.


    Warum? Nunja ich hab mal davon gehört wollte ihn sehen habs getan und dann irgendwie bei der hälfte vergessen und letztens hab ich ihn eben fertig gesehen.

  • Film: Frozen :D
    Ich wollte den Film schon vor Ewigkeiten sehen, aber der Film wurde mir einfach zu sehr gehyped und ich als Hipster mache doch nichts mainstreammäßiges haha xD
    Ne aber ich hatte eigentlich angenommen, dass es basically Anna vs Elsa (dachte sie sei die Böse) sein wird, war es aber am Ende gar nicht? xD
    Aber die Story hat mir sehr gut gefallen, war mal ein wenig was anderes finde ich. Mein Lieblingscharakter ist Elsa, sie war im wahrsten Sinne des Wortes... "cool" xD :frozen:
    Eigentlich hatte ich auch erwartet, dass mir die Songs total auf die Nerven gehen würden, aber diese waren überraschenderweise doch ganz gut und "Let it go" ist super :blush:


    Serie: Scrubs x)
    Hat für mich halt eine gute Balance zwischen traurig & witzig, ist schön für zwischendurch und alle Charaktere sind mir sympatisch o:
    War/Ist eigentlich für mich die beste Comedyserie im Nachmittagsprogramm, da mir Two and a half men, The Big Bang Theory (uggggh) und How I met your mother nicht so zusagt e-e

    "Was du heute hast vergessen, kannst du morgen nicht mehr essen!"
    Ekelhafte Eigenwerbung, meine Zeichnungen kann man hier finden --- > Instagram



    Einmal editiert, zuletzt von Daichii ()

  • Letztens habe ich "Die Wanderhure" zusammen mit einer guten Freundin geguckt. Hier geht es um Marie Schärer, die mit den unehelichen Sohn des Grafen von Keilburg zusammen kommen soll. Infolge von Intrigen wird Marie vergewaltigt, eingekerkert, gefoltert und ausgepeitscht, anschließend wird sie aus der Stadt verbannt. Später wird sie von Wanderhuren aufgenommen und gesund gepflegt und durch Prostitution verdient sie ihr Geld, doch vielmehr will Marie, nun unter den Namen Hanna(h) bekannt, nur eines: Rache. Ich finde vor allem Alexandra Neldel in ihrer Rolle als Marie Schärer sehr gut herüber gebracht und finde, dass auch die anderen beiden Filme aus der Triologie immer wieder ein Angucken wert sind.


    You may not love me today, tomorrow, or ever,
    but I will love you until it kills me, and, even then,
    you'll be in my heart.


  • Overlord S2 bin gespannt wie es weiter geht die Story ist schon sehr cool

    https://scontent-ber1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/45285321_190153735231042_4449500541432627200_o.jpg?_nc_cat=102&_nc_ht=scontent-ber1-1.xx&oh=7ca302143ec42f035c44342867c93c91&oe=5C7C08E3

  • Kantaro das süße Leben eines Angestellten.


    Is ne japanische Serie, mit nem Angestellten der versucht während seiner Arbeit heimlich Japanische Süßpeisen zu verschlingen.

    Und nen Geschmacks Orgasmus zu erleiden der den aus Shogogeki no Soma ziemlich ähnlich sieht.


    Charite


    Ne Serie, die im 19 Jahundert in der Berliner Charite spielt.

    Dabei werden viele verschiedene berühmte Mediziner beleuchtet, die unter härtesten Bedingungen versuchen müssen Leben zu retten oder zu entscheiden, ob das bei den schweren Gegebenheiten überhaupt möglich ist.

    Dabei können verdammt spannende Situationen entstehen.

  • Schon das zweite Mal Prinzessin Mononoke und Chihiros Reise ins Zauberland, generell alle Ghibli Filme, gerade wenns mir schlecht geht bauen die wieder auf. (die Reise in eine ganz andere Welt <3 )

  • Hab Grad Hill House auf Netflix zu Ende geschaut.

    Und ich find's ziemliche krass. Hab noch nie ne Serie gesehen, die gleichzeitig gruselig, emotional und durchdacht ist.

    Ich schätze Mal man muss das zweimal gucken um alles zu verstehen, denn die gesamte Serie ist irgendwie wie ein Puzzel.


    Ok, einige unnötige Jumpscares waren auch dabei, muss nicht sein.

  • Django Unchained rewatched. Hab wieder realisiert, dass es kaum an Pulp Fiction rankommt. :')

  • Mein Freund und ich schauen gerade die zweite Staffel von "THE SINNER" auf Netflix, welche thematisch einen komplett neuen Fall behandelt, allerdings wieder mit Harry Ambrose als Ermittler. Bislang gefällt mir die zweite Staffel sogar nen' Ticken besser als die erste; ich bin einfach ein Fan von gut gemachten Geschichten rund um Sekten/Kommunen, und diese macht in meinen Augen (bisher) fast alles richtig. Ich bin gespannt wie sich am Ende alles auflösen wird.