Mahou Shoujo Site / Magical Girl Site

  • acg_anime_magical-girl-site_1.jpg

    acg_anime_magical-girl-site_2.jpg



    Titel Mahou Shoujo Site
    Synonym Magical Girl Site
    Studio production doA
    Episoden 12
    Genre Mystery, Drama
    Season Spring 2018



    Trailer:





    Handlung:


    Aya Asagiri ist eine Mittelschülerin, die Probleme sowohl in der Schule mit Mobbing als auch zu Hause von körperlicher Misshandlung durch ihren Bruder hat.

    Während sie online surft, taucht auf ihrem Computer eine Website mit einer gruselig aussehenden Person auf. Diese Person scheint Mitleid mit ihr zu haben und verkündet, dass sie Asagiri magische Kräfte verliehen hat.

    (Quelle: MyAnimeList, Übersetzung aus dem Englischen dank Google Translate, ziemlich gute Qualität^^)



    Meinung:


    Wow, ich hatte den Trailer vorher nicht gesehen und habe so eine Gewalt nicht erwartet. Die Misshandlung, die Aya widerfährt, ist richtig eklig und wird gnadenlos gezeigt.

    Die 1. Folge hat mich aber definitiv mitgerissen. Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Und was es mit den "Magical Girls" auf sich hat^^

    Einmal editiert, zuletzt von madara ()

  • Wau, also habe ich gestern mal bei Prime reingeschaut und einfach nur....wer denkt sich sowas aus :p War richtig verstörend und dachte immer ist es okay so vielen Charakteren den Tod zu wünschen...werde dranbleiben, aber es wird bestimmt noch übler xD

  • Hab bis jetzt nur die erste Folge gesehen und würde Leuten mit einem sanften Gemüt definitiv davon abraten diesen Anime anzufangen. Die erste folge hat mich echt fertig gemacht...

  • Heute hab ich das aus Langeweile angefangen und direkt die ersten 3 Folgen geschaut. Bisher hat mich dieser Anime nur positiv überrascht. Die Probleme der verschiedenen Personen werden zwar "übertrieben", aber haben durchaus auch etwas reales an sich. Was mir sehr gut gefällt ist, dass nach der ersten Folge nicht einfach alles vergessen wird, was dem Protagonisten widerfährt, wie es oft bei diesem Konzept der Fall ist. Die Probleme entwickeln sich weiter und spielen weiterhin eine wichtige Rolle in der Geschichte.

    Ich freue mich schon auf mehr. :)

  • Hab die ersten 3 Folgen gesehen, gefällt mir richtig gut, vorallem das die Eiskalt sind und auch mal anecken.


    Werde es aufjedenfall weitergucken.


    und Scheiße ist der Tempest Gruselig, bekomme locker Albträume ^,^

    Für ein anderes Leben war ich zu inkonsequent

    Ich kann nix dafür, ich bin ein erblindender Mensch.

  • Wollte mir das eigentlich unbedingt ansehen. sieht eigentlich sehr gut aus. :whistling: erinnert an madoka irgendwie, da es recht düster wirkt, und ich mag so was total!

  • Letzte Woche zu Ende geschaut und für gut befunden^^


    Die erste Folge hat nicht zu viel versprochen, es geht genauso weiter. Die Eigenschaften der verschiedenen Sticks und die Charaktere, die diese handhaben, sind sehr abwechslungsreich und unterhaltsam gestaltet, Musik und Animationen sind einwandfrei und die Handlung lässt einiges an Spekulationen zu.

    Vor allem die Geschehnisse am Ende habe ich nicht komplett verstanden. Vielleicht hatten die Autoren selbst keinen Plan, was sie machen wollten, aber man kann auf jeden Fall einiges hinein interpretieren.


    Ich würde mich riesig über eine zweite Staffel freuen^^

  • Joa, auch ich habe die Serie nun beendet. Es ist ja kein typischer Magical Girl Anime in dem Sinne.


    Mir gefällt das Konzept, dass es mehr in Richtung Psychotriller geht. Mit der Zeit treten immer mehr Magical Girls auf, was mir ein bissl aufstößt, weil ich so eine Charakterflut nicht leiden kann. Der Handlungsverlauf ist aber gut gestaltet. Die Mädels tauchen tiefer in ihre "Bestimmung" ein und entdecken die Wahrheit hinter der Internetseite. Hinzu kommt noch eine gute Portion Action und Splatter. Find ich gut, bis auf die stereotypischen "Klinge trifft Opfer und dann kommt eine Blutfontäne aus dem Leib"-Szenen. Das Ganze wird abgerundet mit komplett gestörten Nebencharakteren, was mich wieder an Happy Sugar Life erinnern ließ :saint:Jedenfalls waren manche Szenen schon echt heftig und andere sehr emotional. Das Ende fand ich dann doch etwas lasch und unverständlich. Magie halt... zu viel davon und ich komm damit nicht mehr klar.


    Der Anime hat ein paar Stellen, die mich etwas stören, steht ansonsten mit seiner Handlung solide da. Luft nach oben gibt es aber noch. Vor allem für eine zweite Staffel.

    giphy.gif

    Einmal editiert, zuletzt von Freigeist ()