Gunslinger Girl

  • Gunslinger Girl



    Infos Staffel 1 Staffel 2
    Titel Gunslinger Girl Gunslinger Girl -Il Teatrino-
    Genre Action, Science fiction, Drama Action, Science fiction, Drama
    Studio Madhouse Artland
    Jahr 2003-2004 2008
    Folgen 13 13


    Zudem gibt es noch 2 OVA Episoden ebenfalls von Artland und 2008. Und ein PS2 Spiel von 2004.



    Tabelle by Pika.

  • ich mag Gunslinger Girl auch wenn ich erst ein paar folgen gesehn hab muss mir i-wann mal alle ansehen o.O


    hab noch ein paar bilder


    @FELTON in der überschrieft fehlt ein L


    also ich habs fertig geschaut ...schon vor längerem
    und muss sagen es gefällt mir außgesprochen gut
    mir gefällt die musik zu anime <3
    und die geschichte der mädchen
    wobei ich nciht sagen kann welche ich am meisten mag *-*
    eigentlich mag ich alle cyborgs
    außer elsa de sica die ist naya seltsam halt
    und die betreuer mag ich auch nicht so sehr
    außer marco der für angelica sogar so ne geschichte wom spagettie prinzen erfunden hat ^^


    hm maybe werde ich mir auch noch den manga zulegen aber mal sehn

    Quo usque tandem abutere, Catilina, patientia nostra?

    Einmal editiert, zuletzt von Raluca ()



  • Jahr: 2003-2004 (09.10.2003 bis 19.02.2004)
    Genres: Action, Drama, Psychological, SciFi
    Episoden: 13
    Autor: Aida Yu


    Die Organisation „Staatliche Gesellschaft für soziale Wohlfahrt“ kümmert sich unter dem Vorwand, ihnen ein Heim und entsprechende Pflege zu geben, um junge, minderjährige Mädchen, die aus unterschiedlichen Gründen unheilbar krank oder körperbehindert sind. Tatsächlich ist die Gesellschaft jedoch eine Geheimorganisation der Regierung, die vor allem zur Terroristenbekämpfung eingesetzt wird, denn eine Gruppe namens „Republikaner“ versucht die Regierung zu stürzen. Dabei stellt sich die Lage ähnlich dem Nordirlandkonflikt dar.
    Die Mädchen werden mit Implantaten zu Cyborgs umgewandelt, wobei sie zugleich mit Medikamenten „konditioniert“ werden, damit der Körper mit dem fremden Gewebe umgehen kann. Ein Nebeneffekt dieser Konditionierung ist die Löschung des Gedächtnisses. Zudem werden sie dadurch auf ihren Betreuer als Bezugsperson geprägt. Die so verwandelten Mädchen werden von ihren Betreuern zu Killern ausgebildet. Jedem Mädchen wird ein Betreuer zugeordnet, der ihr einen Namen gibt, sie ausbildet und für die Erledigung der Aufträge zuständig ist. Da dieser eine Art "großer Bruder" ist, wird ein solches Paar auch „Fratello-Paar“ genannt. Die Mädchen sind ihren Betreuern absolut treu und darauf getrimmt, unbedingt deren Leben zu schützen. Dabei kann es jedoch schon mal vorkommen, dass sie bei einer vermeintlichen Gefahr überreagieren.
    Die Cyborgs sind dank ihrer Implantate praktisch unzerstörbar und verfügen über enorme Kraft. Verletzungen und Beschädigungen können schnell wieder repariert werden, zudem verspüren die Mädchen nur wenig Schmerz. Einziger Schwachpunkt sind ihre Augen, da Geschosse durch diese direkt das Gehirn treffen können. [Quelle: Wikipedia]


    ___


    Auch wenn es nur 13 Folgen waren hab ich ihn gerne gesehen. So die einzelnen Geschichten der Mädchen und alles, und das sie heimlich in ihre Fratellos verliebt sind. Nicht schlecht

  • Das klingt so spannend ;____; ich möchte das schon so lange sehen ... habs leider immernoch nicht gucken können ...
    Ich würds mir schon alleine wegen den süßen Zeichnungen ansehen .... und die Story ist auch mal was ganz anderes ^^  
    Wenn jemand in der Nähe von Kiel wohnt und die Serie hat darf mir gerne bescheid sagen XD

  • Naja, die Serie ist durchschnittlich und solide. Leider endet die Serie nicht besonders spektakulär. Interessant fand ich das seltsame Cinemascope der Serie, bei dem die schwarzen Balken oben und unten mit einer Art Theatervorhang-Muster schraffiert waren. Sowas habe ich bislang noch in keiner anderen Serie gesehen. Es unterstreicht wohl die Symbolik der klassischen Drama-Anspielungen in der Serie. Alles in Allem muss ich aber sagen, dass mir andere Serien mit diesem Thema besser gefielen. Zum Beispiel "Key - The Metal Idol". :P

  • Gunslinger Girl fand ich super. Zwar ist die Serie nicht so spannend wie man meinen könnte, aber die Ausarbeitung der Charaktere und die Psychologie der Gunslinger Girls im Allgemeinen fand ich super. Das Ende fand ich gar nicht so schlecht. Irgendwie traurig und Schicksalhaft....
    Gezeichnet ist der Anime wirklich super klasse. Hat echt Style, die Synchro ist bei manchen Charakteren wirklich schlecht, was ich auch als störend empfand. Schließlich haben solche Serien ein nicht unerhebliches Budget und der deutsche Vertrieb versaut dann alles mit Laien-Sprechern....


    Aber trotzdem Prädikat Sehenswert.

  • Nur um das topic nochmal nach oben zu pushen:


    In Japan ist im Januar das Sequel Gunslinger Girl II - Il Teatrino angelaufen!! Yippiiiie!!


    (Würde gerne Quellen nennen aber ich glaub man darf keine Links posten, oder wie ist das? Egal, ihr wisst ja wie man eine Suchmaschine benutzt.)

  • LOL, das Schnellste wäre im Idealfall nach einem halben bis einem Jahr, wie es zum Beispiel eher durchschnittlichen Serien wie "DearS" oder "Meine Liebe" passiert ist. Das Langsamste wäre nie! Denn wieviele gute Serien haben es nicht mal nach Deutschland geschafft? Und nun handelt es sich nicht mal um eine besonders herausragende Serie! Gucks Dir doch einfach mit englischen Untertiteln an. Reicht bei der Serie allemal!

  • War jetzt eher ne Frage für die Allgemeinbildung.
    Ich könnte mir schon vorstellen, dass sie Gunslinger Girl II dubben, da sie die erste ja auch in Deutschland veröffentlicht haben (ohne TV Ausstrahlung!). Ansonsten wär Englisch Sub/Dub auch ne Option, klar. Wenn der Dollar Kurs so bleibt, sind die DVDs aus USA eh günstiger als in Deutschland (Trotz Versandkosten von 12-14 $). ;)

  • Nur wurde die Serie in den USA bislang auch nicht lizensiert. Aber sie ist komplett auf englisch als Fansub raus. Und immerhin sind die ersten beiden Folgen auch schon auf deutsch als Fansub raus. Von daher kein Beinbruch, wenns mit dem Release nicht klappt. Nen Dummen gibts immer,der sowas subbt oder gucken will. :P

  • Nach Informationen von ANN hat FUNimaton die US-Rechte für Gunslinger Girl - Il Teatrino gekauft. :thumbup:


    Hab die 1. Episode als Fan-Sub geschaut und fands in Ordnung. Leider ist die Animation nicht mehr so gut wie in der 1. Staffel was daran liegen soll, dass nicht mehr Madhouse sondern Marvelous Entertainment für die Umsetzung verantwortlich waren. Die erste Staffel gibt es übrigens inzwischen super günstig als Viridian Collection in den USoA zu haben (ca. 16 Euro).


    http://funimation.com/gunslingergirl2/

  • Also ich bin großer Fan der Serie und hab deswegen auch den Soundtrack, der, wie schon gesagt, einfach super ist. Den Mange kann ich nur emfehlen, da es, wie wohl anzunehmen ist, einen anderen Verlauf nimmt als der Anime. Fans der Serie sind natürlich momentan aus dem Häuschen, da die zweite Staffel nun läuft und wenn mich nicht alles täuscht soll sie im September bei uns auf DVD erscheinen!
    Die Sendung is einfach super. Im Anime mag ich Henrietta ganz besonders, auch ihr Name gefällt mir sehr. Im Manga mag ich Triela noch recht gerne, da man etwas mehr von ihrer Entwicklung mitbekommt!