Equilibrium


  • Die Band:
    2001 wurde Equilibrium gegründet. Ursprünglich wollten sie nur ein Konzert aufführen und sich anschließend wieder trennen. Man entschied sich aber, glücklicherweise, um und blieb zusammen. 2003 wurde eine Demo erstellt, worauf 2005 dann ihr erstes Album, "Turis Fratyr", beim Label Black Attakk erschien. Anschließend wurde 2006 ein Plattenvertrag bei Nuclear Blast unterschrieben. 2008 erschien das zweite Album, "Sagas", welches sehr erfolgreich war. Darauf folgte 2010 eine Umstrukturierung der Band. Des bisherige Sänger, Helge Stang , verließ die Band und Robert "Robse" Dahn, zog nach. Es gab noch weitere Veränderungen in der Besetzung (nachzulesen bei Wikipedia), doch diese war die bedeutendste. Nach dem dritten Album "Rekreatur" und der EP "Waldschrein", erschien 2014 die neueste Platte, "Erdentempel". Musikalisch ist die Band im Pagan Metal anzusiedeln, obwohl sie sich selbst als Epic-Metal bezeichnen. Generell ist ihr Sound aber sehr vielseitig, so können in einigen Liedern auch Instrumente wie Dudelsäcke zu hören sein. Die Texte sind dabei durchgehend auf Deutsch (bis auf eine Ausnahme).


    Discographie:
    2005 - Turis Fratyr (Album)
    2008 - Sagas (Album)
    2010 - Rekreatur (Album)
    2013 - Waldschrein (EP)
    2014 - Erdentempel (Album)


    Links:
    Wikipedia
    Offizielle Webseite


    Hörproben:
    Unbesiegt


    Stein meiner Ahnen


    Was lange währt


    Waldschrein


    Eigene Meinung:
    Habe die Band eigentlich völlig zufällig entdeckt, fand den Sound aber direkt sehr cool. Sehr melodisch und individuell. Mittlerweile ist Equilibrium eine meiner Lieblingsbands, nicht zuletzt weil Robse einfach ein cooler Typ ist. Wenn mir die Essigfabrik mal antwortet, weiß ich auch, ob ich im Oktober auf ein Konzert von ihnen gehe.


    Hier mal ein paar Videos mit dem Robse, bei denen ich mich immer wegschmeiße :ugly: . Wer den Parabelritter nicht mag, sei hiermit gewarnt.



    Ps: ich habe einfach mal ganz dreist die Struktur von tonguecat geklaut.

    Einmal editiert, zuletzt von Something Wicked ()

  • Noch kein Kommentar? Schade. Dabei ist die Band verdammt cool.


    Ich habe die Band durch einen sehr guten Freund von mir kennengelernt. Er schickt mir öfters Lieder von irgendwelchen bekannten oder unbekannten Metal Bandes. An einem Abend war dann eben Equilibrium dabei mit dem Lied ,,Unbesiegt". Habe mich nach den ersten paar Sekunden sofort in das Lied verliebt und Wochenlang gehört. Vorallem wenn ich unterwegs war, durfte dieses Lied einfach nicht fehlen. Auch die anderen Lieder von ihnen, wie oben schon eines davon genannt ,,Stein meiner Ahnen", hatte mir von Anfang an gefallen.



    Sehr melodisch und individuell.

    Vorallem individuell. Passt.



    Auf einem Konzert war ich leider noch nicht, wäre aber nur zu gerne beim Waterkant X-mas Bash in Hamburg dabei. Ob das ganze klappt, steht nicht fest. Von den Kosten her kein Problem. Kenne zwar auch ein paar Leute, die die Band mögen aber einfach eine viel zu lange Fahrt auf sich nehmen müssten. Irgendwann werde ich auf ein Konzert von Equilibrium sein, bis dahin höre ich mir weiterhin die tollen Lieder an.

  • Ich habe sie damals sehr gern gehört, als sie noch Helge als Sänger hatten. Seit er weg war, nicht mehr..
    Wie sie mir jetzt gefallen, weiß ich nicht. Müsste ich mal wieder reinhören.

  • Nebenbei ist auch zu erwähnen das einer von Equilibrium (Dom R. Crey) inzwischen seine eigene Band hat, und zwar Nothgard :D Epic Melodic Death Metal aus Oberbayern, es lohnt sich echt da reinzuhören wenn man Metal mag.

  • Equilibrium fetzt :3 Hab sie schon zweimal auf Wacken gesehen - aber das allerallerbeste Konzert von ihnen war beim Wolfszeit ^-^ Das ist ein eher kleines Festival - warum ich das so gefeiert habe: die haben während der Wirtshausgaudi Becher mit Bier und während des Songs "Met" Becher mit Met in die erste Reihe gereicht :D voll geil xD

    Ich bin damals durch zufall auf sie gekommen - gab in der Metal Hammer so ne CD mit ner Hörprobe von "Verbrannte Erde" - sooooo episch *-* die Bilder die mir dabei im Kopf rumschossen -... seitdem bin ich ihnen verfallen xD

    “Jeder normale Mensch ist wohl von Zeit zu Zeit versucht, in die Hände zu spucken, die schwarze Flagge zu hissen und anzufangen, Kehlen aufzuschlitzen...“

    (Lucanus 39-65n.Chr.):cat: