All about Japan - Dokusammlung

  • Hallo Freunde der Nacht, oder besser gesagt "Freunde Japans". :hi2:


    Mit diesem Thread möchte ich euch all die Dokumentationen zeigen, die ich über Japan so schaue. Nennen wir es eine Dokumentationssammlung. Nicht wenige hier sind Japanfans und sehen gerne neben Anime und Manga etwas vom Land der aufgehenden Sonne. Ich persönlich habe schon sehr viele Dokumentationen über das beste Land der Erde gesehen und will euch an meiner Freude teilhaben lassen.


    Aber da ich nicht gerne den Alleinunterhalter spiele, könnt auch Ihr gerne etwas dazu beitragen und die Dokumentationen posten die euch so gefallen. Hier im Eröffnungsthread werde ich dann später ein Archiv in einen Spoiler packen damit man schnell einen Überblick über all die verschiedenen Dokus hat die nach Thema geordnet sind. Egal ob YouTube, MyVideo oder Mediatheken verschiedener Sender, jede Plattform kann hier gepostet werden, solange sie nicht den Richtlinien des ACG verstoßen.


    So, dann freut euch über meine Entdeckungen und ich freue mich auf Eure und dann viel Spaß beim Schauen. :tee:

  • Dann mache ich auch mal den ersten Schritt und poste Euch die ersten zwei Dokumentationen die ich besonders gut finde. :)


    Onsen - Eine Dokumentation über Badehäuser und Co. (deutsch)


    Sehr angenehm anzuschauen und man bekommt direkt Lust auf ein heißes Bad. Was ebenfalls super ist, sind die gezeigten Naturbilder.



    Tokyo - Das Leben in Tokyo kann manchmal ganz schön eng sein. (deutsch)


    Hier sieht man wie die Menschen in Tokyo es geschafft haben in engem Raum sehr wohnlich zu leben.


  • Japanese Extreme Metal the Documentary (Englisch)


    Neben eher unbekannten Bands kommen in dieser Doku auch Urgesteine zu Wort, die seit den 90ern mitmischen.




    Documentary Yamaguchi-gumi - Yakuza (OmeU)


    Handelt von dem wohl größten "Yakuza Kartell" der Welt - informativer als das was sonst so im Netz an Yakuza Dokus herumschwirrt.


  • @Chojin
    Danke dir. :)


    @Gaetano
    Ahh sehr gut. Sind schon etwas älter, aber echt interessant. Besonders das mit den Yakuza. Danke für deinen Post. :)


    Yakuza - Alles andere als die übliche Mafia die man so kennt. (deutsch)


    Eine Doku die eine bestimmte Yakuzafamilie etwas vorstellt. Man lernt ein paar Grundlagen die eine Yakuzafamilie ausmacht und wie ihre Rituale so sind.



    Alt werden bzw. alt sein in Japan (deutsch)


    Was bedeutet es alt zu sein in Japan? So ist doch im Vergleich zu anderen Ländern die Altersrate in Japan deutlich höher. Diese Dokumentation wirf einen Blick hinter dem doch so angenehmen Geheimnisses des "Alt werdens in Japan".


  • Und weiter geht es mit meinen gefundenen Dokus. :)


    Fugu, der Totesfisch - Eine Speise die in Japan zur Tradition gehört. (deutsch)

    Eine Dokumentation über die Zubereitung und den kulturellen Hintergrund des Fugufisches.



    Das Inori Gebet - Ein Landleben und seine scheinbare Trostlosigkeit. (deutsch)

    Diese Dokumentation zeigt ein sehr kleines Dorf in Japan bei dem augenscheinlich die Zeit stehen geblieben ist und die Trostlosigkeit des Alltags einhergeht. Eine der inspirierenden Dokus die ich bis heute gesehen habe.


  • So heute geht es mal mit gesellschaftskritischem Inhalt weiter.


    Tokyo Freeters - Japans junge Aussteiger (deutsch)
    So schön Japan doch ist und so vielseitig, die Jugend von heute hat es immer schwerer Arbeit zu finden und eine ordentliche Bezahlung zu bekommen. Deshalb steigen immer mehr junge Leute in Japan ab und leben am Existenzminimum und halten sich mit billig bezahlten Jobs über Wasser.



    Sterben für die Firma - Arbeitsstress in Japan (deutsch)
    Wir wir alle Wissen sind Japaner Arbeitstiere, aber muss das eigene Leben oder die Familie darunter leiden wenn der Vater 50+ Stunden in der Woche arbeitet? Diese Doku erzählt wie viele Japaner dem Arbeitstod sterben und unmenschliche Arbeitszeiten und Arbeitsbedingungen ertragen müssen.



    Japanese Street Food - Street Food in Japan - Tokyo Street Food 2015 (englisch)
    Zu guter letzt will ich euch noch etwas erfreulicheres zeigen. Essen, egal ob im Restaurant oder als Street Food ist immer was tolles und besonders bei japanischem Essen. <3


  • Da bin ich doch gleich mit dabei!


    Hier ein paar Dokus: (habe sie selbst gesehen, mag keine Videos zeigen die ich mir selbst nicht angucke)
    Ist ja auch nicht Sinn und Zweck der Sache


    So schläft die Welt - Japan



    Hier etwas sehr ernstes über Freaters (Leuten mit einem Minijobs) und es geht auch um NEET's (Aberitslose)


    Bin selbst ein NEET so gesehen, aber durch einige ereignisse, also ausgesucht habe ich mir das ganze nicht.


    Sehr gut die Doku aber auch sehr ernst.
    Nicht alles in Japan ist halt so schön aber das gillt ja für jedes Land.


    Tokyo Freeters



    Zum schluss noch was schönes.
    Das könnte für viele was sein, habe ich mir vor langer Zeit angeguck.
    Und ist wirklich interessant.


    Manga - Das Gezeichnete Japan


  • Danke für eure Beiträge. :) Sind sehr interessant auf dem ersten Blick und werde diese mir nach und nach anschauen. :3 Das mit den Freeters habe ich oben schon gepostet, macht aber nix. Doppelt hält besser. ^^ Werde die Tage auch mein Archiv endlich anlegen. Ahh, die Dokus von Vice sind meist auch sehr gut. :)



    Für heute habe ich auch noch zwei Dokus für euch.


    Die Okinawa Inseln - Auch Insel der alten Leute genannt. (deutsch)

    Auf dieser Insel leben Menschen die erstaunlicherweise sehr alt werden können. Mit unter auch bis vor kurzem hat dort die älteste Frau der Welt gelebt.



    Eine Reise mit Sambi Saito durch Japan - Kleine Rundreise durch die Heimat einer Japanerin die in Deutschland lebt. (deutsch)
    Eine kleine Reise mit tollen Bildern.


  • Sicher kennen viele die Doku schon. Aber sind schöne Einblicke



    Mir persönlich, hat die Doku "Bin mal kurz etwas länger in Japan" gut gefallen. Sie ebenfalls etwas länger (sind drei Teile) und zeichnet eine interessantes und lebendiges Bild des Landes :)



    Viele Grüße
    Sesshomaru


  • Ja, das sind auch tolle Dokus. :) Besonders "Bin mal kurz etwas in Japan". Finde die Reihe sehr angenehm.



    Heute möchte ich mal anstatt einer Doku ein YouTuber zeigen, der in Japan lebt und selbst Brite ist. Er besucht die unterschiedlichsten Orte in Japan und man lernt das Eine oder Andere über das Land der aufgehenden Sonne. :)


    -> Abroadin Japan


    Diesen YouTuber schaue ich mir sehr gerne an, da er doch einen recht guten Humor hat und auch vieles näher bringt.



    Eigentlich wollte ich in diesem Thread ein Archiv führen, aber ich denke mit der Zeit verliere ich so den Überblick und es wird viel Arbeit sein, deshalb postet ruhig fleißig weiter und jemand der gerne Wissenswertes über Japan sucht, der wird hier auch ohne Archiv fündig. :)

  • So, es wird mal wieder Zeit meinen Thread zu nutzen.


    Ich habe hier auf YouTube bei einem bekannten YouTuber ein voll kawaiiges Video über einen Kindergarten in Japan gefunden. Wer schon immer mal wissen wollte wie so ein Kindergarten in Japan so abläuft, der kann gerne das folgende Video schauen. :)


  • So, es wird mal wieder Zeit meinen Thread zu nutzen.


    Ich habe hier auf YouTube bei einem bekannten YouTuber ein voll kawaiiges Video über einen Kindergarten in Japan gefunden. Wer schon immer mal wissen wollte wie so ein Kindergarten in Japan so abläuft, der kann gerne das folgende Video schauen. :)



    Super genau nach so einer Doku habe nmlich schn mal gesucht aber leider nichts gefunden^^ Hat ich nämlich schon mal länger interessiert.

  • Wer immer mal wissen wollte wie es beim berühmten Weekly Shonen Jump hinter den Kulissen ausschaut, kann folgendes Video ansehen. Der YouTuber Only in Japan hatte die Gelegenheit als einer der wenigen direkten Einblick in das Studio zu bekommen.


    Shonen Jump ist für die Werke One Piece, Dragon Ball, Naruto, Haikju usw. bekannt.


  • Hab hier mal wieder zwei Dokus für die Gearheads und Bosozokus unter uns.


    Die erste Doku handelt von zwei australischen Auto-YouTubern (Mighty Car Mods), die nach Japan fahren, um sich dort mit sehr kleinem Budget, einen richtigen japanischen Drifter zu bauen.
    Während ihrer "Mission" bekommt man einen super Einblick in die legale japanische Drift-Szene.
    Ob ihre Mission am Ende gelingt oder nicht, werde ich euch hier natürlich nicht spoilern. Das müsst ihr schon selbst herausfinden.




    Die zweite Doku empfehle ich euch hier einfach mal ungesehen, da sie tatsächlich schon länger in meiner "Später Ansehen"-Playlist rumlungert, aber ich noch nicht die Zeit gefunden habe, sie mir anzuschauen.
    Da sie allerdings von Driftworks produziert wurde, was in der Szene auf jeden Fall quasi ein Qualitätssiegel ist, bin ich davon überzeugt, dass sie ordentlich ist.
    (Oh, und natürlich die fast 4,000,000 Aufrufe...)
    Die Doku befasst sich mit den Anfängen der Driftszene, ihrer Entwicklung, was sie ausmacht, usw.
    Das ganze natürlich in Japan, weil Driften zu Japan gehört, wie Anime und Sushi. :D


    (Edit: Mittlerweile angesehen und für gut befunden. Zeigt viel von Japan allgemein, und zwar primär Autos, aber nicht nur.)