Was ist für euch beim anderen Geschlecht ein Anturner?

  • Shiro-chan Dort steht jedenfalls auch schwarz auf weiß, dass es eine einschränkung ist und zu sozialer Phobie führen kann. Daher auch eine Form der Behinderung.


    Schüchternheit ist für uns Menschen eine nützliche Fähigkeit. Ich gehe davon aus (ICH gehe davon aus) dass sie den Nutzen hat, sich besser in der Gruppe zu integrieren. Bei starker Ausprägung sehe ich es definitiv als Einschränkung der freien Entfaltung in der Öffentlichkeit.

    Sorry wenn dir das nicht gefällt, aber wenn man auf starke Schüchternheit steht, ist das für mich einfach so das man sich selbst dadurch besser fühlen möchte. #sorrynotsorry

  • Nein den jeder Mensch hat einen Beschützerinstinkt,der sich vollkommen automatisch aktivert je nach situation.

    Sobald man das Gefühl kriegt, man müsse die andere Person beschützen. Kam bei mir aber zumindest noch nicht vor, wenn ich das Gefühl hatte, die Person kommt gut zurecht.

    Finde es übrigens schön, wie du dem Vorteile Benennen aus dem Weg gehst! (:

  • das heißt ich beschütze nen fremdes Mädel weil ich sie süß finde? Wo ist die Logik?

                                           QcDr4yA.png                                   

    Das ist mein letzter Wille, nur falls ich morgen gehen muss

    Vielleicht hau ich morgen ab und rauch 'n Horn mit Jesus

    Das ist mein Testament, ihr könnt es live verkünden
    Doch bevor ich geh, bitte Gott, vergib mir meine Sünden.


  • Shiro-chan Dort steht jedenfalls auch schwarz auf weiß, dass es eine einschränkung ist und zu sozialer Phobie führen kann. Daher auch eine Form der Behinderung.


    Schüchternheit ist für uns Menschen eine nützliche Fähigkeit. Ich gehe davon aus (ICH gehe davon aus) dass sie den Nutzen hat, sich besser in der Gruppe zu integrieren. Bei starker Ausprägung sehe ich es definitiv als Einschränkung der freien Entfaltung in der Öffentlichkeit.

    Sorry wenn dir das nicht gefällt, aber wenn man auf starke Schüchternheit steht, ist das für mich einfach so das man sich selbst dadurch besser fühlen möchte. #sorrynotsorry

    Genau wie ich es vrhin selbst geschrieben habe.
    Schüchternheit kann einen in mancherleih hinsicht durchaus etwas einschränken gerad in hinsicht neue kontakte zu knüpfen,wie es auch bei mir selbst teilweise der fall ist,weswegen ich mich mit dem Thema auch ziemlich gut auskenne.

    Aber es währe falsch zu sagen das jeder der auf sehr schüchterne Menschen steht es nur tut um sich selbst besser zu fühlen.
    Das währe ziemlich einseitiges Schubladen denken,da es für jede vorlieben genügend Persönliche gründe gibt wodurch man so etwas sehr mag.
    Und allem gleich etwas negatives abzusprechen währe der falsche weg.
    Ich für meinen tail beispielsweise bin selbst sehr schüchtern und wenn ich auf ebenso schüchterne stehe,wer sollte sich dann besser fühlen?
    Alleine dadurhc platzt deine ausage wie eine seifenblasse.
    Klar gibt es Menschen die auf jene stehen die schwäche oder auch stärker wirken.
    Aber dies mit Schüchternheit in verbindung zu bringen ist nicht richtig.
    Den schüchtern sein heißt nicht gleich schwach zu sein,habe schon viele sehr Schüchterne Menschen kennengelernt und die meisten haben zwar durchaus probleme im realen mit neuen kontakten,aber sind innerleich dafür meist erheblich reifer und stärker als jene die sehr offen sind.
    Auch in diskussionen verschiedenster Themen habe ich schon des öfteren miterleben können wie einige recht offene Personen ziemlich schnell kleinbei gegeben haben,während die schüchternen immer die ruhe selbst blieben und ihnen aufzeigten das ihre annehmen nur aus der luft gegriffen waren.

    Und genau darum sagte ich nicht umsonst,wenn man nur die nachteile betrachtet kann einem viel entgehen.
    Den meist gibt es auch noch vorteile die nicht selten auch die nachteile wieder aufwiegen können auf die ein oder andere art und weise.

    Music is my life.

    Das Wort "unmöglich" gibt es nur im Wörterbuch von Narren.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Hinata Hyuga the most wonderful and sweetest Woman in the World for all Time.

  • wenn ich sowas schon lese...


    Weswegen ich mich in den Thema gut auskenne.


    Du schreibst Seiten langer Müll und schützt nur deine ausswge jedes mal.. was da los mit dir..

                                           QcDr4yA.png                                   

    Das ist mein letzter Wille, nur falls ich morgen gehen muss

    Vielleicht hau ich morgen ab und rauch 'n Horn mit Jesus

    Das ist mein Testament, ihr könnt es live verkünden
    Doch bevor ich geh, bitte Gott, vergib mir meine Sünden.


  • Ich für meinen tail beispielsweise bin selbst sehr schüchtern und wenn ich auf ebenso schüchterne stehe,wer sollte sich dann besser fühlen?

    Och, gibt auch da genug Gründe, weswegen man sich da besser fühlen kann. Kann z.B genauso gut sein, dass du jemanden willst, der genauso schüchtern ist, damit du dich wegen deiner eigenen Schüchternheit nicht so schlecht fühlen musst :P

  • officer neko:
    Ich spreche durchaus von schüchternen Personen nicht von introvertierten,kenne den unterschied durchaus.
    Zum einen da ich auf beides stehe und zum anderen da auch beides auf mich selbst zutrifft bis zu einem gewissen grad.


    Disturbetsoul:
    Die meisten hier schreiben lange Texte,aber nur weil jemand nicht dinge schreibt die entgegen deiner Meinung sind,muss man diese nicht als müll bezeichnen,ist schon ziemlich Kindisch und niveaulos.
    Auf eine solche Ebene sollten wir uns woll kaum begeben,da ich denke das wir alle erwachsen genug sind das man ganz normal miteinander reden kann.

    Aerishi:
    Interessante kleine Theorie,doch mit dem haken das es Menschen wie auch mich selbst gibt.
    Die ihre schüchternheit nicht als ein so ernsthaftes Problem ansehen durch das man sich gleich schlecht fühlen muss.
    Das man nicht immer jede Person ansprechen kann,mag durchaus etwas ärgerlich sein doch das man sich deswegen direkt schlecht fühlen muss ist nicht der fall.
    Auch wenn es in einzelfällen vorkommen kann,trift es bei weiten nicht auf alle zu.

    Ich für meinen teil finde Schüchternheit auch nicht "nur" süß.
    Auch finde ich es sehr schön und angenehm wenn man in hinsicht auf die Inneren werte,Persönlichkeit und Temperament sehr ähnlich ist,in der regel erhöht es auch die warscheinlichkeit das man sich gut verstehen und miteinander in kontakt tretten kann wenn man dahingehend gemeinsamkeiten hat un sich sehr ähnelt.
    Den wenn man das komplette gegenteil voneinander ist beispielsweise,kann es schon ziemlich schwierig sein.
    Sowohl allgemein als auch in hinsicht auf die Schüchterne Person,da es einen durchaus etwas überfordern kann wenn das gegenüber im vergleich zu einem selbst ziemlich offen ist,un einen etwas überrent.

    Aber bleiben wir einfach dabei das wir letztlich nicht überein kommen werden.
    So werde ich akzeptieren das ihr es als schwäche anseht und ihr akzeptiert das es auch Menschen gibt die es nicht als eine schwäche ansehen.

    Mag Diskussionen zwar sehr,aber diese scheint recht sinnfrei zu sein,da beide seiten zu fest zu ihren Meinungen und fakten stehen ohne von abzuweichen.
    Von daher lassen wir das Thema ruhen und kehren zum eigendlichen Thema des Threads wieder zurück.

    Music is my life.

    Das Wort "unmöglich" gibt es nur im Wörterbuch von Narren.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Hinata Hyuga the most wonderful and sweetest Woman in the World for all Time.

    2 Mal editiert, zuletzt von Shiro-chan ()

  • - wache neugierige Augen

    - lange dunkle haare

    - aufregende Kurven an den richtigen Stellen


    Alles andere was hier diskutiert wird sind Charaktereigenschaften und die sind net wirklich ein "anturner".

    Nennt mich oberflächlich aber ich fühlte mich noch nie von inneren Werten "angeturnt"

  • Früher mochte ich schüchterne Frauen aber mittlerweile nicht mehr so. Schüchterne Frauen können dir zeigen wo es langgeht da würde ich mich nicht drauf verlassen. Vllt. ist sie 1 Jahr schüchtern und dann legt sie ihre Haut ab und wird ein richtiges Biest. Bei dominanten weißt du wenigstens wo du dran bist. Da ist aber wieder diese Gefahr der Pauschalisierung. So pi mal daumen würde ich sagen ich mag wenn sie Intelligenz und Weisheit besitzt. Auf der anderen Seite kann es lähmen. Für mich hab ich herausgefunden das man in Beziehungsdingen nie irgendwas steuern kann oder wie mans möchte. Es kommt immer anders. Je mehr ich versucht hab das es gut wird umso schlechter war es hinterher. Fängst du ein Thema an wird es breitgetreten usw. also zusammengefasst kann ich sagen so optische Sachen da würde ich mich nicht auf eine einzige festlegen(eigentlich) weil der Charakter und die Ausstrahlung das optische formen. Auf die Gefahr hin zu Vorurteilen zu tendieren sollte man doch ganz flexibel sein was das angeht. So ne "Schminktussi" ist nicht hundertprozentig "materiell" das wäre zu einfach sie so in eine Schublade zu stecken. Auf der anderen Seite sollte man schon zu gewissen eigenen Prinzipien stehen. Deshalb mein Schlussatz "weder noch sowohl als auch"

  • -Hübsches Gesicht, Figur ist mir eigentlich egal, solange es nicht Fett ist!

    -Lange Haare finde ich auch sexy

    -Sexy finde ich auch bei Frauen wenn Sie eine natürliche Fröhliche art haben. Brauch kein Introvertiertes ding, das man alles aus der Nase ziehen muss!^^


    Denke die Meisten die hier auf schüchterne stehen, sind selber voll schüchtern. Daher auch die Vorliebe!? (meine Vermutung)

  • Sexy finde ich auch bei Frauen wenn Sie eine natürliche Fröhliche art haben. Brauch kein Introvertiertes ding, das man alles aus der Nase ziehen muss!^^

    Ich muss zugeben, dass ich den Zusammenhang zwischen den zwei Sätzen nicht so ganz verstehe? :D Was hat eine Introversion mit Fröhlichkeit zutun, und was hat beides mit "jemanden alles aus der Nase ziehen müssen/es nicht müssen" zutun? D:


    On topic:

    Zusätzlich zu dem, was ich schon geschrieben hatte, find' ich Hemden an Kerlen mittlerweile doch schon ziemlich attraktiv. Ein nicht zu großer Tunnel im Ohr kann auch echt sexy aussehen (:

  • Sexy finde ich auch bei Frauen wenn Sie eine natürliche Fröhliche art haben. Brauch kein Introvertiertes ding, das man alles aus der Nase ziehen muss!^^

    Ich muss zugeben, dass ich den Zusammenhang zwischen den zwei Sätzen nicht so ganz verstehe? :D Was hat eine Introversion mit Fröhlichkeit zutun, und was hat beides mit "jemanden alles aus der Nase ziehen müssen/es nicht müssen" zutun? D:


    On topic:

    Zusätzlich zu dem, was ich schon geschrieben hatte, find' ich Hemden an Kerlen mittlerweile doch schon ziemlich attraktiv. Ein nicht zu großer Tunnel im Ohr kann auch echt sexy aussehen (:

    Introvertiert: Naja ist halt jemand für mich, der aus sich nicht rauskommt, ein in sich gekehrter Mensch, und das beißt sich mit Natur Froh irgendwie.^^

  • Mhhh. Introvertierte Menschen sind allerdings nicht zwangsläufig verschlossen, oder kommen nicht aus sich raus :) Ich kenn recht viele unglaublich fröhliche und teils auch sehr offene, aber introvertierte Menschen! :D Die fühlen sich halt nur meistens eher in kleineren Gruppen wohl, und brauchen immer mal wieder Zeit für sich alleine :> Wobei es auch vereinzelt introvertierte gibt, die gerne mal unter vielen Leuten sind, aber danach eben erstmal platt sind :D

    Ich denke ich kann aber verstehen, was genau du meinst.

  • Was einen anturnt, muss wirklich nicht unbedingt nur oberflächlich sein. Aber ich versuche mich mal darauf zu konzentrieren.

    • Bart
    • wenn Männer tanzen können *sabber, lechz*
    • schöne Augen (was ist heißer, als ein tiefer Blick in die Augen, der genau zeigt, was beide wollen?)
    • verstrubbelte Haare, das sieht meist so schön postkoital aus und wirkt wiederum ultra sexy für mich :')
    • Begeisterungsfähigkeit ... Wenn jemand voller begeisterung von etwas spricht, das mich in gewisser Weise ebenso fasziniert
    • Direktheit .. wenn der Kerl weiß, was er will und es auch kommuniziert
    • eine gewisse Dominanz
    • "Spielfreudigkeit"
    • Romantik! Heißt für mich nicht unbedingt Blumen, Kerzen und Kuschelmusik. Wenn mein Typ mir sagt "Geiler Arsch" kann das durchaus auch romantisch sein. :P


    und nun zu einem Punkt, der vielleicht einigen sauer aufstößt (darum im Spoiler), bitte schlachtet mich nicht...