The Legend of Zelda: Link's Awakening - Switch Remake

  • bae6a8c1969d3e07008ca2f26a37110e.jpg


    Informationen:


    Publisher: Nintendo

    Erscheinungstermin: 20.09.2019

    Genre: Action-Adventure

    Plattform: Nintendo Switch


    Beschreibung:


    Vor gut 26 Jahren kam mit Link's Awakening das vierte Spiel der Legend of Zelda Reihe auf den Markt. Damals konnte man das Pixelmännchen auf dem Game Boy durch diverse Dungeons auf der Insel Cocolint führen. Nun erscheint im September das Remake zum Game Boy Klassiker und Link strandet erneut auf der Insel. Natürlich gilt es auch dieses Mal wieder diverse Dungeons zu erforschen und Monster zu besiegen - nur diesmal mit einer schönen knuddligen und bunten Grafik. Das Spiel wird sich wohl vorwiegend am Klassiker orientieren bietet aber auch Neuerungen wie z.B. die Kammersteine, die man im Verlauf des Spiels findet. Mit diesen Kammersteinen kann man sich seine eigenen Dungeons erstellen und diese dann bestreiten.


    Fans dürfen sich auch auf eine Limited Edition freuen, die neben dem Spiel auch ein 120-Seitiges Artbook und ein Steelbock im Game Boy Design. Sowohl die Standard Version wie auch die Limited Edition erscheinen am 20.09.2019.


    Meine Meinung:


    Seit dem ersten Trailer bin ich schon sehr hibbelig! Link's Awakening war mein erstes Nintendo Spiel, zudem noch das erste Spiel dieser Art und auch das erste Spiel welches ich (mehrfach) komplett durchgespielt habe! Ich erinnere mich noch daran wie ich mit meinen Klassenkameraden über das Spiel diskutiert habe und wie wir uns gegenseitig geholfen haben, wenn wir mal nicht weitergekommen sind. Da werden Erinnerungen wach!

    Das Remake sieht sehr interessant aus, mir gefällt die Optik und der Soundtrack gibt mir auch ein gewisses Nostalgie-Feeling. Für mich steht fest: The Legend of Zelda: Link's Awakening wird ein Pflichtkauf!


    Trailer:




  • Ich habe damals leider nur Oracle of Ages und Oracle of Seasons gespielt, die im gleichen Stil waren :)

    Ich freue mich sehr auf das Spiel und spiele generell gerne Zelda Klone auf der Switch (Blossom Tales) ^^

  • Ich freue mich auch schon total auf das Remake - der neue Stil sieht super-süß aus und mir gefällt auch nach wie vor die isometische Ansicht :)

    Leider hatte ich das Spiel als Kind nie selbst und konnte es nur hin und wieder mal bei meiner Cousine "anspielen". Ich hab mir direkt die Limited Edition vorbestellt und bin schon gespannt was sie daraus gemacht haben :)

  • Link's Awakening war jetzt nicht mein erster Zelda Teil den ich gespielt habe, aber war mein erster und einzigster den ich damals auf dem Gameboy gezockt habe.

    Ich habe schon sehr gerne das "Remake" von Ocarina of Time oder Majora's Mask auf dem 3DS wieder gezockt - somit ist klar das ich bei Link's Awakening auch dabei sein werde und es mir für die Switch holen werde :-)

  • Mit etwas Verspätung kam Zelda bei mir am Montag an, bwohl ich es eigentlich zum Releasedatum hätte bekommen sollen. Das war etwas ärgerlich, zumal ich am Wochenende viel Zeit dafür gehabt hätte. Aber gut, besser spät als nie.


    Die Vorfreude hat sich jedenfalls gelohnt und wie schon angekündigt, hat sich gleich ein gewisses Nostalgie-Feeling eingeschlichen. Das Spiel ist einfach knuffig. Grafik und Sounds sind einfach nur hübsch. Ich bin natürlich noch nicht besonders weit vorangeschritten und stecke gerade im zweiten Dungeon. Aber ich hatte schon viel Spaß. Natürlich ist Links Awakening nicht so komplex wie ein BotW und es dürfte sich um ein vielfaches schneller durchspielen lassen, aber es ist trotzdem ein schönes klassisches Zelda Spiel bzw ein klassisches Nintendo Action-Adventure. Es spielt sich flüssig, es gibt einige Rätsel zu lösen und ist daher an einigen Stellen durchaus etwas kniffelig.


    Wer bereits die damalige Version für den Gameboy kennt und liebt, sollte zugreifen, man wird nicht enttäuscht. Wer das "alte" Spiel nicht kennt, wird natürlich auch seinen Spaß haben, man darf eben nur kein Breath of the Wild erwarten - das sind schon zwei verschiedene Welten. Ich finde das Spiel ist auch gut für zwischendurch, bzw. Unterwegs. Im Handheld-Modus bzw auf der Switch Lite macht sich das Spiel auf jedenfall gut - besser als BotW.


    Zusammengefasst kann ich sagen: Super Spiel, mit ganz viel Nostalgie-Feeling für mich und eben ein Zelda der guten alten Schule. Über den Kaufpreis kann man streiten, ich hörte manche finden es etwas teuer, ich finde ihn durchaus in Ordnung. Aber spätestens bei einer Rabattaktion oder im Sale kann man guten Gewissens zuschlagen.


    Meine Bewertung: 9/10

  • Ich zocke auch gerade fleißig das Spiel und habe heute den dritten Dungeon gemeistert


    Kann mich Simitar nur anschließen was die Grafik und Musik angeht und bin generell total hin und weg - ich hatte leider nie das Original und kam demnach nie wirklich selbst zum Spielen, weshalb es mich umso mehr freut es jetzt endlich mal spielen zu können (':

    Einzig der Blurry-Effekt, der am Rand des Bildschirms liegt hat mich - gerade zu Anfang - extrem gestört; von so was werde ich regelrecht blind und verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum man so was machen muss :eo-sne: Wenn es abschaltbar wäre, würde ich es begrüßen. Allerdings muss ich auch zugeben, dass es mich - je mehr ich gespielt habe - immer weniger gestört habe, da man ja selten auf den Rand schaut, weil Link ja permanent in der Mitte des Bildschirms ist.


    In diesem Sinne bin ich dann mal wieder auf Cocolint und verdresche ein paar Moblins 8o

  • Das Spiel ist wunderschön und macht großen Spaß :)

    Kenne Links awakening nicht und bin froh, dass ich es jetzt nachholen kann. Ich habe nun den 4 Dungeon hinter mir. Es ist für mich sehr ungewohnt das die Oberwelt relativ klein ist und man dort nicht so richtig an die Hand genommen wird was das weiter kommen wird angeht. Mir gefällt das aber sehr sehr gut, da dies endlich mal wieder ein Spiel ist, indem man nicht mit riesen roten Pfeilen direkt auf jedes Ziel hingewiesen wird.

    Die Dungeons finde ich eher zu klein und einfach, da hätte ich mir mehr gewünscht aber ist ja auch ein Remake ^^

  • So, ich habs am Sonntag offiziell durchgehabt, hab dann aber noch den Kleinkram mit Boris und der Kran-Kemenate erledigt um alle Figuren, bzw. die Komet-Figur zu bekommen <3 Jetzt fehlen mir nur noch drei der Muscheln, aber für die hab keinen Nerv mehr xD


    Die Dungeons haben echt Spaß gemacht, aber bei der Adlerfestung kam ich ohne einen Guide echt nicht weiter 🙈 Das war einfach heavy, wie oft man sich da verfranzen kann xD Die Sachen, die man auf der Oberwelt erledigen kann oder muss, waren teilweise auch echt gut versteckt - die Tipps von Ulrira oder dem Uhu haben da nicht immer was gebracht, finde ich, aber es war spannend alles zu erledigen :3

    Die Bosskämpfe waren allesamt eigentlich gut zu meistern, einzig der Adler war etwas nervig ^^


    Ich kann jedenfalls sagen, dass mir das Remake sehr gut gefallen hat - knifflige Rätsel, viele Monsterkämpfe, süße Grafik und schöne Musik 👍