Sexualität, Jungfräulichkeit, Phasen der Unsicherheit & Co.

  • Guten Abend allerseits.

    Zur abwechslung mal ein etwas Intimeres Thema was mit sicherheit auch den ein oder anderen ebenso interessieren könnte.

    Es gibt viele bei dehnen es im laufe des Lebens dazu kam das sie sich unsicher waren was ihre Sexuelleorientierung angeht,gab es solch eine phase mal in eurem Leben?
    Und wenn ja wie lang hielt es an und habt ihr nachgegeben um es mal auszuprobieren oder trotz allem normal weiter gelebt bis es wieder vorbei ging?

    Und in welchem alter hattet ihr euer erstes mal gehabt?
    Oder seit ihr gar noch Jungfrau?

    Bin mal sehr gespannt auf eure Antworten^^.

    Music is my life.

    Das Wort "unmöglich" gibt es nur im Wörterbuch von Narren.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Hinata Hyuga the most wonderful and sweetest Woman in the World for all Time.

    3 Mal editiert, zuletzt von Shiro-chan ()

  • es gibt da schon ein Thread dazu..


    Welche sexuelle Neigung habt ihr ?



    Und in welchem alter hattet ihr euer erstes mal gehabt?
    Oder seit ihr gar noch Jungfrau?

    ich glaube kaum das es jemand beantworten wird.. Weil es wie du schriebst Intim ist und es niemanden angeht ob ich schon hatte oder wie oft..

                                           QcDr4yA.png                                   

    Das ist mein letzter Wille, nur falls ich morgen gehen muss

    Vielleicht hau ich morgen ab und rauch 'n Horn mit Jesus

    Das ist mein Testament, ihr könnt es live verkünden
    Doch bevor ich geh, bitte Gott, vergib mir meine Sünden.


  • Naja bin ja noch ziemlich neu und das Forum is ziemlich groß un bei der menge der Themen/Threads teils auch ein wenig unübersichtlich,da kann man schon mal das ein oder andere übersehen^^.

    Und nur weil etwas Intim ist heißt es ja nicht das auch alle komplett verschwiegen und Prüde sind,gibt eigendlich auf allen seiten und Communitys immer genügend Menschen die da sehr offen sind.
    Vor allem wenn es im grunde nur um kleinichkeiten geht wie in diesem fall,statt um "richtig" Intimes wie direkte Vorlieben,Fetische,Lieblings Stellungen usw. was ich wiederrum natürlich nie erfragen würde

    Music is my life.

    Das Wort "unmöglich" gibt es nur im Wörterbuch von Narren.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Hinata Hyuga the most wonderful and sweetest Woman in the World for all Time.

  • Aber du musst noch bedenken es sind hier einige da, die erst 16 sind und ich glaube das verschreckt sie etwas.

    Und ja die Community ist groß, doch oben in der Ecke gibt es eine such Funktion. Da kannst du vorher nachschauen ob es sowas ähnliches gibt.

                                           QcDr4yA.png                                   

    Das ist mein letzter Wille, nur falls ich morgen gehen muss

    Vielleicht hau ich morgen ab und rauch 'n Horn mit Jesus

    Das ist mein Testament, ihr könnt es live verkünden
    Doch bevor ich geh, bitte Gott, vergib mir meine Sünden.


  • Entweder wird der Thread zu gemacht. Da das mit der Sexuellen Orientierung schon vorhanden ist. Oder der Verfasser ändert es in nur in das erste Mal ab. Gib einfach Bescheid. Ich lasse dir die Wahl. Da 2 Themen in einer sind.


    Wer darüber schreiben will, bleibt einem selbst überlassen. Gibt genug unter 16 die schon hatten. Also sonderlich "Schreckhaft" find ich das nicht.. nur so nebenbei :D

  • Wer öffentliche Medien nutzt ist immer mit solchen Themen umgeben und in unserer Heutigen zeit ist es keine seltenheit mehr das viele schon mit solchen Themen beginnen kaum das sie in die Pubertät kommen und eigendlich noch Kinder sind. (Traurig aber wahr)
    Zudem die meisten mit 16 Jahren bereits mit Beziehungen beginnen und ihr erstes mal haben/hatten.
    Wenn man es also realistisch betrachtet ist es eher unwarscheinlich das es jemanden abschrecken könnte,da es im grunde etwas vollkommen normales ist.
    Und auch in Animes geht es sehr oft um Liebe und Intime dinge/anspielungen etc. weswegen man auch nur bedingt sagen könnte das es nicht hier hinein passen könnte Themen mäßig.
    Vor allem wenn es wie gesagt nur um solch harmlose Fragen geht.

    Aber wenn wirklich keiner Antworten sollte währe dies auch in ordnung,löschen kann man den Thread notfalls ja dann noch immer ;)

    P.s. Reiko: Habe den Text und Titel mal etwas abgeändert.

    Music is my life.

    Das Wort "unmöglich" gibt es nur im Wörterbuch von Narren.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Hinata Hyuga the most wonderful and sweetest Woman in the World for all Time.

  • Shiro-chan

    Hat den Titel des Themas von „Sexuelle Orientierung und das erstemal.“ zu „Wann hattet ihr euer erstesmal und hattet ihr schon mal eine Phase in der ihr euch unsicher wart über eure Sexuelle Orientierung?“ geändert.
  • Ich finde das Thema jetzt ehrlich gesagt auch nicht sooo intim und wer nichts dazu sagen möchte, braucht das ja auch nicht 😅


    Um mal den Anfang zu machen (die Orientierung lasse ich mal weg, da wie oben erwähnt schon als eigener Thread vorhanden): Ich hatte mein erstes Mal mit Anfang 15 und bereue es auch nicht 😁

    ~"Sometimes good people make bad choices, it doesn’t mean they are bad people. It means they are human."~

    Arima Kishou


    ~"I am not the one who is wrong. What's wrong is this world."~

    Kaneki Ken


    ~"You think something like that would hurt, after all I have been trough?"~

    Kaneki Ken


    ~"When life changes to be harder, change yourself to be stronger."~

    Kaneki Ken

  • Na gut wenn ihr das wirklich so denkt, ist es okay.. sorry für meine Übertreibung..


    Also naja ich hatte mit 21 mein erstes Mal und es ist auch so geblieben.

                                           QcDr4yA.png                                   

    Das ist mein letzter Wille, nur falls ich morgen gehen muss

    Vielleicht hau ich morgen ab und rauch 'n Horn mit Jesus

    Das ist mein Testament, ihr könnt es live verkünden
    Doch bevor ich geh, bitte Gott, vergib mir meine Sünden.


  • Vor allem wenn es wie gesagt nur um solch harmlose Fragen geht.

    Dennoch könnteste die Frage von Reiko beantworten. :P

    Thread schließen oder abändern, dass es nur noch um das "erste Mal" geht, da wie schon gesagt wurde es schon ein Thread zur sexuellen Orientierung gibt. :P


    Das Problem heutzutage ist ja um mal auf die Frage einzugehen, hat man sein erstes Mal weil man es will oder macht man es nur um dem Trend zu folgen, man ist ja gewissermaßen Cool, um so früher man mit jemanden Sex hat, noch besser wenn man richtig oft Sex hat, warum und wie sich der Trend ergeben hat keine Ahnung.

    Das bringt aber diverse Leute schon zum verzeifeln, konnte ich in meinem Umfeld selsbt miterleben, wenn sich 17 Jährige schon selbst fertig machen, weil Sie noch nie Sex hatten.


    Zu mir selbst, ich hatte mit meinen damaligen Schulfreundinnen niemals Sex gehabt, die Beziehung war mir immer zu kurz und für nur nen "kurzen fick" war ich nicht zu haben, da mich damals schon dieses Problem genervt hat, dass alle Leute verrückt gespielt haben, weil es ja so cool ist extrem früh Sex zu haben nur um zu sagen "hey, ich habe die und die geknallt".

    Tja letztendlich habe ich ein paar Jahre später mein Hirn doch ausgeschaltet und genau das gemacht, um genau zu sein mit 19 in der Nachtschicht mit meiner 34 jährigen Arbeitskollegin. (erfahrene Frau und die mit abstand versauteste Frau die ich mit meinen gerade mal 25 Jahren kenne)

    Tja dabei ist es auch geblieben, meine nervlichen Probleme wurden schlimmer (nein nicht dadurch xD) und an Beziehung war nicht zu denken und da ich nur Sex mit jemanden haben will, mit der ich mich auch in einer Beziehung befinde, werde ich mir den Spaß auch dann erst wieder gönnen wenn es soweit ist, in irgendwelche Puffs oder so werde ich nämlich defintiv nicht gehen.

  • Dennoch könnteste die Frage von Reiko beantworten. :P

    Thread schließen oder abändern, dass es nur noch um das "erste Mal" geht, da wie schon gesagt wurde es schon ein Thread zur sexuellen Orientierung gibt. :P

    hat er doch.. Er hat es abgeändert..




    Das Problem heutzutage ist ja um mal auf die Frage einzugehen, hat man sein erstes Mal weil man es will oder macht man es nur um dem Trend zu folgen, man ist ja gewissermaßen Cool, um so früher man mit jemanden Sex hat, noch besser wenn man richtig oft Sex hat, warum und wie sich der Trend ergeben hat keine Ahnung.

    Das bringt aber diverse Leute schon zum verzeifeln, konnte ich in meinem Umfeld selsbt miterleben, wenn sich 17 Jährige schon selbst fertig machen, weil Sie noch nie Sex hatten.

    sehe ich genauso, da die Jugend denken ja Hauptsache das erste mal Sex haben und endlich keine Jungfrau mehr. Doch niemande denkt an die Gefühle von die Personen was in ihnen stecken. für mich ist Sex zweit rankig, da ich wie gesagt mit 21 hatte und für mich die Liebe zählt und nicht den Sex.

                                           QcDr4yA.png                                   

    Das ist mein letzter Wille, nur falls ich morgen gehen muss

    Vielleicht hau ich morgen ab und rauch 'n Horn mit Jesus

    Das ist mein Testament, ihr könnt es live verkünden
    Doch bevor ich geh, bitte Gott, vergib mir meine Sünden.


  • Habe den Text und Titel bereits abgändert,wie ich es auch schon geschrieben hatte in meinem letzten beitrag als antwort für Reiko im P.s.^^

    Anfang ging es auch noch drum welche orientierung man besitzt und genau das habe ich raus genommen.
    Jetzt geht es nur noch um das 1.mal und darum ob man schon mal eine Phase hatte in der man sich der eigenen Orienterung unsicher war etc.

    Finde es aber auch sehr Traurig das viele nur an das eine denken oder ihr erstes mal an den/die erst beste verschwenden,statt zu warten bis der/die richtige kommt und es wirklich zu etwas besonderen wird.

    Ich für meinen teil könnte z.B. niemals mit einer Intim werden ohne das Gefühle im spiel sind,da es in meinen Augen einfach dazugehört.

    Music is my life.

    Das Wort "unmöglich" gibt es nur im Wörterbuch von Narren.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Hinata Hyuga the most wonderful and sweetest Woman in the World for all Time.

    Einmal editiert, zuletzt von Shiro-chan ()

  • Das stimmt, das hab ich auch bei vielen so mitbekommen 🤔 Und gefühlt wird es mit jeder Generation schlimmer 😅

    Trotzdem würde ich dir gerne einen High-Five geben für die Kollegin 😂

    ~"Sometimes good people make bad choices, it doesn’t mean they are bad people. It means they are human."~

    Arima Kishou


    ~"I am not the one who is wrong. What's wrong is this world."~

    Kaneki Ken


    ~"You think something like that would hurt, after all I have been trough?"~

    Kaneki Ken


    ~"When life changes to be harder, change yourself to be stronger."~

    Kaneki Ken

  • Ich hatte mein erstes mal "erst" mit 20 mit meinem damaligen festen Freund.

    Es war ein Glückstreffer da er mit 23 auch noch Jungfrau war und wir uns dann zusammen quasi richtig entdecken konnten. Zufällig standen wir beide auf das gleiche, daher war ich die ersten Jahre sehr verwöhnt und dachte das wäre so Standart :D ich wurde eines besseren belehrt xD

    Vorher habe ich mich kaum für das Thema interessiert und fand die Mädels immer recht peinlich die so für die Jungs geschwärmt haben obwohl sich niemand für die interessiert hat.

    Dass das bei mir erst so richtig mit 20 angefangen hat wundert mich etwas, da mir Sexualität in einer festen Partnerschaft wichtig ist und keine untergeordnete Reihe spielt :D


    Ich finde solche Themen immer interessant und unterhalte mich gerne über Sex, ohne dass das gleich bedeutet man will miteinander ins Bett.


    Edit: wann man das erste mal hatte ist mir bei andern total egal und hat meiner Meinung nach überhaupt nichts mit der Person an sich zutun :)

    Wenn man schon vorher sein erstes mal haben möchte oder lange wartet soll jeder für sich entscheiden, das ändert ja so überhaupt nichts und ich sehe nicht den Punkt wie einige andere hier, sowas zu verurteilen nur weil sie sich da anders entschieden haben.

    Solange beide damit einverstanden sind und man niemanden damit schadet sollte meiner Meinung nach jeder tun und lassen was er möchte :)

  • Ich kann darüber ganz offen reden,
    mein erstes mal hatte ich als ich 16 war,
    Ich und mein damaliger Freund waren ein paar Monate zusammen (Insgesammt allerdings nur 6 Monate)
    Er wollte immer, aber ich wollte erst warten, ich wollte mir das immer aufsparen, bis ich mir richtig sicher war.
    Er hat es dann einfach eines Abends gemacht als ich geschlafen habe, begeistert war ich davon nicht.


    Ich war mir meiner sexuellenorientierung immer bewusst,

    eher spannend war für mich da immer der Bereich "Fetische" und so, das passt hier aber denke mal nicht so gut rein.
    Das war aber etwas wo ich oft nachgedacht habe, bin aber auch offen mit meinen Eltern damit umgegangen.

    Wirklich Spektakulatius

    I can imagine a world where I don't exist.
    On the last day of my life, I live it anew.
    Let it ruin me, the dreams, the ipomoea that lull in the morning sun,

    the water that pours down the rain gutter.
    The people with the antidote, still amused, watch the dreamers die.


    c3563862700792d4264f5c4085a7a8dfb9a0ba53_hq.gif

  • Definitiv eine gesunde Einstellung! Vor allem kann man dann auch mit seinem festen Partner besser kommunizieren, wem was wie gefällt (was viele ja irgendwie nicht können).


    Gebe dir auch Recht, dass das Alter an sich keine Rolle spielt. Wichtig ist nur, wie ich finde, dass, wie du schon richtig sagst, man sich sicher sein sollte, dass man das auch wirklich möchte und bereit dazu ist. Wie weiter oben schon angemerkt wurde, machen das ja viele um cool zu sein und dazu zu gehören und das finde ich ist wiederum die falsche Einstellung.

    ~"Sometimes good people make bad choices, it doesn’t mean they are bad people. It means they are human."~

    Arima Kishou


    ~"I am not the one who is wrong. What's wrong is this world."~

    Kaneki Ken


    ~"You think something like that would hurt, after all I have been trough?"~

    Kaneki Ken


    ~"When life changes to be harder, change yourself to be stronger."~

    Kaneki Ken

  • Ich kann darüber ganz offen reden,
    mein erstes mal hatte ich als ich 16 war,
    Ich und mein damaliger Freund waren ein paar Monate zusammen (Insgesammt allerdings nur 6 Monate)
    Er wollte immer, aber ich wollte erst warten, ich wollte mir das immer aufsparen, bis ich mir richtig sicher war.
    Er hat es dann einfach eines Abends gemacht als ich geschlafen habe, begeistert war ich davon nicht.

    Wtf, das hört sich an als hätte er dich im Schlaf misshandelt. 😳

  • Officer Neko wenn es um sexuelle Übergriffe geht, bin ich generell kein unbeschriebenes Blatt leider,
    umso froher bin ich nun mit meinem jetzigen Partner, der nichts überstürzt, lieb ist und dem ich

    quasi komplett vertrauen kann. Er meinte sogar zu mir, selbst eine platonische Liebe wäre für ihn in frage gekommen,

    aber ganz auf "Liebe" will ich dann auch nicht verzichten :p aber wir sind schon sehr im Einklang.

    Wirklich Spektakulatius

    I can imagine a world where I don't exist.
    On the last day of my life, I live it anew.
    Let it ruin me, the dreams, the ipomoea that lull in the morning sun,

    the water that pours down the rain gutter.
    The people with the antidote, still amused, watch the dreamers die.


    c3563862700792d4264f5c4085a7a8dfb9a0ba53_hq.gif