Fate/Universum (Zero/Stay night/Prototype/Kaleid)

  • Hier stelle ich einmal alle Fate Teile vor und wie sie miteinander zusammenhängen.


    In Fate geht es um das Mystische Gefäß aus der Christilichen Sage den Heiligen Gral.Sieben Magier und Sieben Servents auch Heldengeister genannt tretten in einer Ultimativen Schlacht gegeneinander an um den Gral zu bekommen und sich einen Wunsch erfüllen lassen zukönnen.Dabei beschwören die Magier mit einem Zauber eine der Heldenklasse Saber,Assassin,Caster,Rider,Lancer,Archer oder Berserker hinter der sich eine Mystische Figur aus alten Sagen verbirgt.Jeder dieser Helden hat besondere Fähigkeiten und bezieht sein Mana vom Magier um seine phantasm benutzten zu können.Die stärkste Attacke eines Servens ist dabei das Noble phantasm welches eine Ultimative Attacke darstellt die durch eine Reality Marbel (Künszliche Welt) verastärkt werden kann.


    So ist es nicht gerade selten das manche Servents ihren richtigen Namen geheim halten um so auch ihre Attacken vor anderen Magiern oder Servents zu verbergen da auch die Servents reges Interesse am Gral haben um sich einen Wunasch von ihm erfüllen zu lassen,wobei der Gral nicht Bildlich in erscheinung tritt.Unter anderen kann es auch vorkommen das die Servents ihren eigen Master töten um ihr ziel zu erreichen.





    Zitat

    Dies ist die Geschichte der Stunde null, des Anfangs.Der ultimative Kampf zwischen 7 Großmeistern und ihren mystischen Dienern, um die Herrschaft über den Heiligen Gral. Nach drei Kriegen ohne klaren Sieger geht es nun in die vierte Runde. Die Magier eilen zum Schlachtfeld in Fuyuki, jeder mit seinen eigenen Wünschen und Hoffnungen. Einer unter ihnen sieht jedoch keinen Sinn in dem Gralskrieg. Sein Name ist Kirei Kotomine. Unfähig den Plan, den Schicksal für ihn bereit hält, zu verstehen, ist Kirei permanent von Zweifeln und Ungewissheit geplagt. Warum wurde gerade er mit einem der begehrten Kommando-Siegel ausgestattet?


    Epische Schlachten, düstere Intrigen und eine famose Inszenierung. Das ist Fate/Zero!


    [youtube]

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [/youtube]




    Zitat

    Es könnte ein normaler Tag für den Schüler Shirou Emiya werden. Eine Schulfreundin hat ihm Frühstück gemacht, er ist zur Schule gegangen und lebt sein kleines Leben. Doch die Zeit für einen besonderen Wettkampf ist angebrochen. Die Arena ist Shirous Heimatstadt und Teilnehmer agieren im Verborgenen. Magisch begabte beschwören sich einen Diener um diesen gegen andere kämpfen zu lassen. Gewinnen kann man den Heiligen Gral, dem nachgesagt wird, dass er dem Gewinner einen Wunsch erfüllt.


    Erscheint 2014/15 als Serie in Deutschland bei Peppermint
    Quelle: http://peppermint-anime.de/fat…ht-unlimited-blade-works/





    Zitat

    Der heilige Gral, ein Objekt von unglaublicher Macht, das einem Menschen seinen sehnlichsten Traum erfüllen kann. Um ihn zu erlangen, steht einem jedoch ein schwieriger und gefährlicher Weg bevor. Sieben Menschen sind dazu geboren, die Herren der sogenannten "Servants" zu werden, mächtige legendäre Krieger, die sich in einem Kampf auf Leben und Tod um den Gral beweisen müssen. Unter ihnen ist auch der Schüler Shirou Emiya, der eines Nachts unheilvoll von einem der Servants attackiert wird und rein zufällig die Kriegerin Saber beschwört. Die Feinde sind jedoch zu mächtig, sodass Emiya einen Bund mit seiner Mitschülerin und Magierin Rin Tohsaka, sowie ihrem Servant Archer eingeht. Gemeinsam kämpfen sie Seite an Seite gegen ihre Kontrahenten, doch Archer scheint eigene Ziele zu verfolgen. Was führt der geheimnisvolle Archer im Schilde?


    Zitat

    Fate/stay night Unlimited Blade Works ist die spektakuläre Verfilmung des gleichnahmigen und erfolgreichen Videospieles. Dabei bietet Fate/stay night Unlimited Blade Works alles, was das Anime-Herz begehrt; eine spannende Geschichte,atemberaubende Animationen und Action-Szenen, die alles Bisherige in den Schatten stellen. Fate/stay night Unlimited Blade Works ist ein modernes Anime-Meisterwerk,welches man sich nicht entgehen lassen darf.


    Dieses ist der im Jahre 2011 erscheinen Film der auch auf Blu-ray und DvD in Deutsch erschienen ist.


    [youtube]

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [/youtube]





    Zitat

    Alle acht Jahre kämpfen sieben der besten Magier der Welt in einen erbitterten Kampf um den heiligen Gral, der dem Gewinner jeden Wunsch erfüllen kann. Jedem steht dabei ein heraufbeschworener Held aus der Klasse Saber, Rider, Archer, Caster, Assassin, Berserker oder Lancer zur Seite. Eine kurze OVA, die die erste Version von Kinoko Nasus späteren Werk Fate/stay night zeigt. Auffälligster Unterschied ist hier, dass Saber noch als männlicher Charakter auftritt, während sein Master Ayaka Sajō eine Frau ist.


    Dieses ist eine 12minütige OVA die eher wie ein kleiner Trailer wirkt oder auch wie der name sagt Prototype.


    Achtung der trailer geht 3:30min,da hat man schon fast alles von der OVA gesehen
    [youtube]

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [/youtube]




    Zitat

    Eine turbulente Action-Serie für alle Magical-Girl-Fans!!


    "Fate / Kaleid Liner Prisma Illya ist ein Spin-Off der bekannten "Fate / Staynight -Reihe, die die 10-jährige Illya in den Mittelpunkt des Geschehens rückt. Das Mädchen lebt gemeinsam mit ihrem Bruder Shirou zusammen und führte bisher ein ganz normales Leben. Bis zu dem Tag, als plötzlich ein sprechender Zauberstab namens Ruby auftaucht, der auf der Suche nach einer neuen Meisterin ist. Als solche wählt er die verdutze Illya aus, die zunächst gar nicht weiß, wie ihr geschieht. Noch turbulenter wird es, als Rin, die vorherige Besitzerin des Zauberstabs auftaucht und Illya bittet, sie bei einer Mission zu begleiten, bei der es gilt, sieben mysteriöse Karten zu finden, die allesamt mächtige Geister enthalten...


    Kann bei Amazon als Blu-ray und DvD vorbestellt werden,auch wen der release schon 4x verschoben wurde.


    Ich bin nicht gerade ein Magical-Girl Fan,aber dieser Anime hat eindrucksvolle Animationen und Kampfszenen die ihn sehr interessant machen.



    [youtube]

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [/youtube]


    Wichtige Charaktere im Fate/Universum


    Ein wichtiger Hauptcharakter Fate/Zero


    Irisviel VON EINZBERN
    Irisviel von Einzbern ist die Ehefrau von Kiritsugu Emiya und Mutter ihrer gemeinsamen Tochter Ilya. Ihr Mann hat ihr einst prophezeit, dass er unweigerlich ihren Untergang herbeiführen wird, sie liebt ihn aber nichtsdestotrotz. Irisviel ist im Übrigen kein richtiger Mensch, sondern ein vom Einzbern-Clan erschaffener Homunkulus, ein Umstand, dessen sie sich bewusst ist. Als solcher kann sie bspw. einzelne Sinne temporär abschalten um ihre Regeneration zu beschleunigen. Bei der Beschwörung von Saber hält Irisviel die Sagenumwobene Schwertscheide (Avalon) von Excalibur in ihren Händen die sie später in ihrem Körper trägt da die Scheide Wunden augenblicklicht heilen kann.


    - Magier/Master Fate/Zero


    Kiritsugu EMIYA
    Kiritsugu Emiya ist ein Mann, dem sein Ruf vorauseilt: Er hat sich einen Namen als berüchtigter „Magus-Killer“ gemacht, darauf spezialisiert, Magi zu eliminieren, wobei er sich Methoden bedient, die von der Magier-Assoziation als unehrenhaft betrachtet werden. Nicht mittels Magie, sondern mit „konventionellen“ Methoden, Schusswaffen, Sprengstoffen etc., machte er seinen Zielen den Garaus. Der einzige Mensch, den er wirklich fürchtet, ist Kirei Kotomine, weil er glaubt, dass er in der Lage sein könnte, ihn zu töten und er außerdem aus dessen Aktionen nicht so recht schlau wird. Im Gralskrieg hat Kiritsugu Saber beschworen, lässt es nach außen aber so aussehen, als wäre Irisviel deren Meister, während er sich im Hintergrund hält und beobachtet.


    Kirei KOTOMINE
    Seine Wahl als Master für den kommenden Gralskrieg steht unter ungewöhnlichen Vorzeichen, da sie einerseits früh geschah (bereits drei Jahre vorher) und Kirei auch keinerlei Verbindung zur Magie aufweist, denn normalerweise sind die Master versierte Benutzer von Magecraft.Seine Rolle dient vor allem der Informationsbeschaffung, wofür ihm sein beschworener Servant Assassinbeste Dienste leistet, da diese Servant-Klasse darauf spezialisiert ist, aus dem Schatten zu operieren.


    Tokiomi TOHSAKA
    Die Magierfamilie der Toosakas pflegt eine langjährige gute Beziehung zur Kirche, weswegen er und Risei Kotomine den künftigen Teilnehmer am Gralskrieg, Kirei Kotomine, in ihren Plan einweihen, der sicherstellen soll, dass der Gral nicht in die falschen Hände fällt. Der Servant, den er beschworen hat, ist Archer.


    Waver VELVET
    Waver strebt nach Anerkennung durch den Clock Tower, die ihn als Magier auf die Stärke seiner Blutlinie reduzieren und da bringt seine Familie erst seit drei Generationen Magi hervor. Mittels eines Relikts, das er seinem Lehrer Kayneth El-Melloi, auf den er einen besonderen Groll hegt, gestohlen hat, schafft er es, sich quasi in den Gralskrieg hineinzumogeln und dort als Master ausgewählt zu werden. Der Servant, den er beschwört, ist Rider.


    Ryuunosuke URYUU
    Ryuunosuke wird als siebter und letzter Master vom Gral ausgewählt und das obwohl er kein Magus ist, keinerlei Kenntnisse über Magie besitzt und auch nichts über den Gral weiß. Dennoch gelingt es ihm Casterzu beschwören.Ryuunosuke hat eine morbide Faszination für den Tod und das Sterben, was ihn zum vielfachen Mörder werden ließ. Er sieht in dem Akt, Leute umzubringen, einen Weg, ein göttliches Rätsel zu lösen.


    Kariya MATOU
    Kariya Matou hatte der Welt der Magier eigentlich den Rücken gekehrt, doch als er erfährt, dass Sakura aus der Toosaka-Familie an seinen Clan übergeben wurde, fühlt er sich berufen einzugreifen, weil er weiß, was für ein grausames Schicksal ihr dort blüht. Er schlägt seinem Vater Zouken einen Handel vor, dass er den Gral für den Clan erringen wird, wenn dafür Sakura wieder frei gelassen wird. Der Servant, den er beschworen hat, ist Berserker.


    Kayneth EL-MELLOI ARCHIBALD
    Ein Mitglied einer der Großen Magierfamilien, die bereits in der neunten Generation Magier hervorbringen. Er lehrt bei der Mage’s Association in London und steht fest auf dem Standpunkt, dass das Blut eines Magus seine magische Macht bestimmt und nichts anderes und dass sich dessen Stärke wiederum aus der Kraft seiner Blutlinie bestimmt, d.h. je mehr Generationen an Magiern bereits vor ihm kamen umso stärker ist sein magisches Potential. Bei der Beschwörung von Lancer hat er es fertig gebracht, dass er zwar die Command Spells bekommt, die Versorgung mit Mana aber durch seine Verlobte Sola-Ui gewährleistet wird.



    - Servents/Heldengeister Fate/Zero


    Saber
    Bei Sabers Beschwörung durch Kiritsugu Emiya erntet sie zunächst verwunderte Blicke, weil ihr Master davon ausgegangen war, dass Arthur Pendragon ein Mann ist.Saber steht fest zu den Tugenden der Ritterlichkeit und Ehre, was sich sowohl in ihrem alltäglichen Verhalten als auch im Kampf niederschlägt. Zu unlauteren Methoden würde sie niemals greifen und der Schutz Unschuldiger stellt für sie immer die höchste Priorität dar. Sie vertritt ihre Überzeugungen vehement. Im Kampf verbirgt Saber ihr Schwert Excalibur mittels des Zaubers „Invisible Air“, der die Klinge unsichtbar erscheinen lässt, da ihre Waffe sofort ihre Identität verraten würde. Die Rüstung, die sie trägt, generiert sie aus Mana jedes Mal wieder neu.


    Archer
    Gilgamesh, der babylonische König der Helden, wird als Archer-Klasse im Vierten Gralskrieg von Tokiomi Toosaka beschworen. Die Moderne, in die er hinein beschworen wurde, bezeichnet er als unfassbar abstoßend, doch auch hier gäbe es Mittel und Wege, wie er sich amüsieren kann. Am wichtigsten ist es ihm, ob es in diesem Zeitalter Schätze gibt, die es würdig sind, seiner Sammlung hinzugefügt zu werden. Er hat im Laufe der Jahrhunderte unzählige Waffen gesammelt, die er mittels seines Noble Phantasm „Gate of Babylon“ aus seinem Schatzhort herbeirufen und auf seine Gegner feuern kann.


    Rider
    Iskander, König der Eroberer (auch bekannt als Alexander der Große), wird von Waver Velvet im Vierten Gralskrieg als Rider beschworen. Iskander denkt nur in großen Maßstäben, da er die Eroberung der Welt, wie zu seinen früheren Lebzeiten, fortsetzen will. Er hat eine wilde, mitreißende Persönlichkeit und beträchtlichen Einfluss auf seinen Master, dem oft gar nichts anderes übrig bleibt, als Iskanders impulsivem Verhalten zu folgen, da dieser ohnehin nicht wirklich auf ihn hört.


    Lancer
    Die im Vierten Gralskrieg durch Kayneth El-Melloi Archibald beschworene Inkarnation von Lancer basiert auf der Figur des Diarmuid Ua Duibhne, ein Ritter der Fianna und irische Volkslegende. Unter seinem rechten Auge befindet sich ein verzaubertes Muttermal, das jede Frau sich in ihn verlieben lässt, die darauf blickt.


    Caster
    Der von Ryuunosuke Uryuu beschworene Servant Caster steht seinem Meister in mörderischem Wahnsinn in nichts nach. Er nennt sich selbst Bluebeard und ist ein psychopathischer Killer, der sich an der nackten Angst seiner Opfer ergötzt. Sein wahrer Name lautet Gilles des Rais, ein berüchtigter französischer Serienmörder, der aber auch ein Weggefährte von Jeanne d’Arc war, die er sehr verehrte.


    Berserker
    Berserkers wahre Identiät ist Lancelot,einer der Ritter der Tafelrunde von Arthur Pendragon. Er kann Objekt zu einem Noble Phantasm verwandeln, die nur er benutzen kann, was auch moderne Waffen mit einschließt. Aufgrund einer verschleiernden Aura um ihn herum ist es den anderen Masters nicht möglich, seine Statuswerte zu erkennen. Er wurde von Kariya Matou als Servant beschworen.


    Assassin
    Assassin ist der Servent von Kirei Kotomine,er zeichnet sich dadurch aus, dass er die einzigartige fähigkeit hat, sich als mehrere personen auf einmal zu manifestieren was ihn für Kirei zu einem Idealen Servent macht.


    - Servents/Heldengeister Fate/stay night Unlimited Blade Works


    Saber
    Saber ist eine von sieben Dienern, die im Krieg um den Heiligen Gral gerufen werden können. Sie wird von Shirou Emiya rein zufällig beschworen, schwört ihm sofort ihre bedingungslose Treue und rettet ihm kurz darauf das Leben.Sie steht fest zu den Tugenden der Ritterlichkeit und Ehre, was sich sowohl in ihrem alltäglichen Verhalten als auch im Kampf niederschlägt. Zu unlauteren Methoden würde sie niemals greifen und der Schutz Unschuldiger stellt für sie immer die höchste Priorität dar. Sie vertritt ihre Überzeugungen vehement. Im Kampf verbirgt Saber ihr Schwert Excalibur mittels des Zaubers „Invisible Air“, der die Klinge unsichtbar erscheinen lässt, da ihre Waffe sofort ihre Identität verraten würde. Die Rüstung, die sie trägt, generiert sie aus Mana jedes Mal wieder neu.


    Gilgermesh
    Gilgamesh ist der Stärkste aller Servants und dient Kirei Kotomine. Es gab eine Zeit, in der die ganze Welt eins war und es einen einzigen König gab, der über die gesamte Erde herrschte. Dieser König war Gilgamesh. Sein wahrer Name ist der des Ältesten aller Helden auf der Welt, aus dem antiken Uruk: Gilgamesh, der Heldenkönig. Als Gilgamesh noch lebte, ließ er sich alle Waffen der Welt zusammen tragen. Alle später gefertigten Waffen basieren auf der königlichen Waffensammlung von Gilgamesh. Dadurch kann er das Gate of Babylon beschwören, das es ihm erlaubt auf jedes seiner Waffen direkten Zugriff zu haben. Weil er diese Waffen auch auf seine Gegner schießen kann, ist er dem Typus Archer zuzuordnen. Vor einem Kampf materialisiert er eine goldene, magische Rüstung.


    Archer
    Archer ist Rin Tohsakas Diener. Sein richtiger Name und seine Herkunft sind unbekannt, da Rin seine Beschwörungszeremonie nicht vollständig beenden konnte und ihm deshalb alle seine persönlichen Erinnerungen fehlen. Zumindest behauptet er dies. Deshalb nennt ihn Rin wegen seiner Spezifizierung einfach Archer (Bogenschütze).Archers bevorzugte Waffe ist jedoch nicht der Bogen, sondern Zwillingsschwerter, die er vor einem Kampf materialisiert.


    Caster
    Caster ist die einzige unter den Dienern, die auch gleichzeitig noch ein Meister ist. Sie wurde zu Beginn des Krieges um den Heiligen Gral von einem Meister beschworen, den sie allerdings sofort tötete. Da ein Diener nicht sofort verschwindet, nachdem sein Meister getötet wurde, wandelte Caster ziellos durch die Gegend bis sie schließlich vor dem Ryuudouji-Tempel zusammenbrach. Dort wurde sie von Soichirou Kuzukigefunden, der sie mit zu sich nahm und dort verpflegte, bis sie wieder sprechen konnte.


    Lancer
    Lancer ist der Diener eines unbekannten Meisters, der sehr vorsichtig agiert und seine wahre Identität nicht so einfach preisgeben will. Er ist ein starker Nahkämpfer und setzt ein berüchtigtes Noble Phantasmnamens GáeBolg ein. Diese Attacke zielt darauf ab, dass das Herz des Gegners durch seinen Speer durchstoßen wird, darüber hinaus ist dieser aber auch noch verflucht, so dass selbst nicht-tödliche Wunden, die durch den GáeBolg entstanden sind, nicht ohne einen starken Gegenzauber verheilen.


    Assassin
    Assassin ist der Diener von Caster, die ebenfalls ein Diener ist und zwar von Soichirou Kuzuki. Assassin ist jedoch nicht dafür da, um andere Meister anzugreifen und vernichten, sondern soll lediglich den Ryuudouji-Tempel bewachen, in dem Caster und Soichiro leben.


    Berserker
    Berserker ist der Diener von Illyasviel von Einzbern und bildet einen beispiellosen Kontrast zu ihr. Er ist eine reine Kampfmaschine und besitzt keine Persönlichkeit oder Emotionen. Berserker ist unglaublich groß und wiegt dementsprechend viel mehr als alle anderen Diener, die menschliche Körpermaße besitzen. Somit ist Berserker auch um einiges stärker, als alle herkömmlichen Diener und Meister. Berserker war in seinem früheren Leben der aus der griechischen Mythologie stammende Herkules. Auf ihm liegen eine Reihe, auf mehreren Ebenen verteilte, Wiederauferstehungszauber, die Berserker insgesamt zwölf Leben verleihen.


    Rider
    Rider ist der Diener von Shinji Matou und im Gegensatz zu ihm geht sie die Dinge beherrscht und bedacht an und behält selbst in brenzligen Situationen die Ruhe.Sie trägt einen Augenschutz, da sie die aus der griechischen Mythologie stammende Medusa ist. Ihr Blick lässt andere Menschen augenblicklich zu Stein erstarren.



    - Magier/Master Fate/stay night Unlimited Blade Works


    Shirou EMIYA
    Shirou Emiya ist ein fleißiger Oberschüler, mit einer nicht ganz so normalen Vergangenheit. Vor 10 Jahren kam es zu einem riesigen Inferno, dessen Ursache unbekannt ist. Shirou ist der einzige Überlebende, der aus diesem Flammenmeer gerettet werden konnte. Er wurde von seinem Retter Kiritsugu Emiya adoptiert und Shirou bewunderte ihn aufgrund der Tatsache, dass er ein Magier ist.


    Rin TOHSAKA
    Rin Tohsaka ist eine Musterschülerin an Shirou Emiyas Schule, hat immer die besten Noten und sieht dazu noch sehr hübsch aus. Deshalb ist sie bei den Jungs sehr begehrt, lässt aber niemanden an sich herankommen. Sie kapselt sich bewusst von ihren anderen Schulkameraden ab und verbringt ihre Zeit oft alleine auf dem Schuldach. Was jedoch niemand außer ihr weiß ist, dass sie insgeheim eine sehr gute und talentierte Magierin ist.


    Illyasviel VON EINZBERN
    Illyasviel von Einzbern gehört zu den sieben Meistern, die am Krieg um den Heiligen Gral teilnehmen und ist gleichzeitig die Jüngste von ihnen. Illyasviel hat hart dafür trainiert, um diesen Krieg zu gewinnen und lebt ausschließlich für dieses Ziel. Ihr Diener ist der Stärkste von allen Servants und gleichzeitig die Reinkarnation des aus der griechischen Mythologie stammenden Herkules, sie nennt ihn allerdings immer nur nach seinem Typus Berserker. Dass sie ihn ohne Probleme kontrollieren kann ist einmalig und Beweis dafür, dass sie die gefährlichste aller Meister ist. Dazu kommt, dass Illyasviel das größte Kontingent an magischer Kraft besitzt und damit sogar noch Rin mit Leichtigkeit übertrifft.


    Kirei KOTOMINE
    Kirei Kotomine ist ein Priester, der gleichzeitig auch noch ein mächtiger Magier ist. Der Krieg um den Heiligen Gral muss durch einen neutralen Aufseher überwacht werden. Dies beschloss die Kirche zusammen mit dem Magierverband. Kireis Vater wurde ausgewählt, um den vierten Krieg um den Heiligen Gral zu überwachen. Nach dessen Tod war Kirei sein Ersatz und fungierte nun als neuer Aufseher.


    Shinji MATOU
    Shinji Matou ist der ältere Bruder von Sakura Matou. Die Matou-Familie ist schon seit mehreren Generationen eine Magierfamilie. Allerdings wird nicht jedes Familienmitglied zum Magier ausgebildet, sondern jeweils nur das älteste Kind jeder Generation. Da er einer der Meister ist, die am fünften Krieg um den Heiligen Gral teilnehmen, bekommt er als Diener Rider zugewiesen.


    Soichirou KUZUKI
    Soichirou Kuzuki ist der Geschichts- und Ethiklehrer von Shirou und gleichzeitig der Meister von Caster. Doch war er nicht direkt zu Beginn des Krieges um den Heiligen Gral ihr Meister, sondern wurde es erst im Nachhinein. Deshalb hat er keine wirkliche Verbindung zu diesem Krieg und interessiert sich auch überhaupt nicht für ihn.



    - Magier/Master Fate/Kaleid Liner Prisma Illya


    Illyasviel VON EINZBERN
    Illyas Inkarnation im kaleid liner-Universum führt ein normales Leben als Mittelschülerin. Ihre Eltern sind zwar sehr oft im Ausland unterwegs, in deren Abwesenheit kümmern sich aber die beiden Dienstmädchen Sella und Liz um sie. An der Schule hat sie einen festen Freundeskreis, bestehend aus ihren Klassenkameradinnen Mimi, Tatsuko, Suzuka und Nanaki.


    Prisma Illya
    Illya fühlt sich von Ruby zwar ziemlich über den Tisch gezogen, was ihr Engagement als Magical Girl angeht, nichtsdestotrotz besitzt sie ein gewisses Talent dafür. In ihrem Kopf befindet sich eine ziemlich genaue Vorstellung über Mahou Shoujos, die aus der Welt der Anime stammt.


    Miyu EDELFELT
    Nachdem Magical Sapphire ihren Vertrag mit Luvia aufgelöst hat, findet sie in Miyu eine neue Partnerin, die bereit ist, ein Magical Girl zu werden. Miyu wiederum bittet Luvia darum, ihr ein Heim zu geben und im Gegenzug würde sie ihr dienen. Woher Miyu genau stammt und warum sie kein Zuhause hat, bleibt dabei vorerst im Dunkeln.


    Kaleido-Sapphire
    Miyu besticht im Kampf durch taktische Übersicht und schnelle Reaktionen. Sie weiß genau, zu was sie imstande ist und wann sie es am effizientesten einsetzt. Genau da liegt aber auch ihre Schwäche, da es ihr schwer fällt, über Logik hinauszugehen und sich Dinge vorzustellen, die physikalisch nicht mehr erklärbar sind, was im Gegenzug der mehr intuitiv handelnden Illya leicht fällt.


    Magical Ruby
    Magical Ruby ist einer der beiden Kaleidosticks, die sich auf der Mission befinden, die sieben Class Cardseinzusammeln, bevor durch sie irgendein Schaden in dieser Dimension angerichtet werden kann. Ungeachtet der ernsten Situation und der Wichtigkeit dieser Aufgabe legt Ruby ein freches, freigeistiges Verhalten an den Tag, das ziemlich unbekümmert und der Situation unangemessen erscheint.


    Magical Sapphire
    Gemeinsam mit Magical Ruby, der sie als seine „Schwester“ bezeichnet, soll Sapphire die sieben Class Cards in ihren Besitz bringen. Der Kaleidostick hat zunächst einen Kontrakt mit Luviagelita Edelfelt, kündigt diesen aber simultan mit Magical Ruby auf, weil sich Rin und Luvia einfach nicht vertragen können und damit den Erfolg der Mission gefährden


    Rin TOOSAKA
    Rin Toosaka erhält von der Mage's Association den Auftrag, die Class Cards aus der Stadt Fuyuki zu bergen, da diese magische Turbulenzen verursachen. Als Verstärkung dient ihr der Kaleidostick Magical Ruby, mittels dem sie sich verwandeln kann, allerdings ist ihr die Form, die sie dann annimmt, einigermaßen peinlich. Diese Unannehmlichkeit ordnet sie jedoch dem Erfolg der Mission unter.


    Luviagelita EDELFELT
    Luvia gibt sich nach außen hin gerne als vornehme Dame aus gutem Hause und protzt mit ihren Besitztümern. Wenn ihr Ehrgeiz angestachelt wird, wirft sie diese Etikette jedoch über Bord, was vor allem in Gegenwart von Rin Toosaka schnell passiert, weil sie diese als Rivalin betrachtet, die sie unbedingt übertreffen will.


    Illya [Archer Form]


    Miyu [Saber Form]
    So wie es Illya mit der „Archer“-Class Card gemacht hat, wendet im Kampf gegen Berserker auch Miyu eine Class Card auf ihren eigenen Körper an, um sich temporär die Eigenschaften von „Saber“ aus dem Thron der Helden anzueignen. Mit der Verwandlung geht ein Anstieg der Kampfkraft einher, außerdem hält sie nun Excalibur in den Händen, dessen Noble Phantasm sie ebenfalls benutzen kann.


    - Class Card Fate/Kaleid Liner Prisma Illya


    Caster


    Saber Alter


    Assassin


    Berserker



    Zitat

    Wichtig: Meine Infoquelle für die Charaktere ist Anisearch,eigentlich wollte ich mit den Bildern darauf verlinken aber da die Forensoftware nicht so will wie ich will hab ich mir Texte von Anisearch zusammengebastelt und nicht einfach den ganzen Text dort Kopiert.



    So,ich konnte es Rekonstruieren und bin jetzt geschafft und Müde,hoffe es gefällt euch und der die Animes auch. hat mich jetzt viel Zeit und Nerven gekostet.

  • Hier möchte ich nun auf die Zusammenhänge von Shingetsutan Tsukihime und Kara no Kyoukai (The Garden of Sinners) eingehen da diese ein Univesum mit Fate/ bilden.






    Zitat

    Nachts geht ein Serienmörder um und tötet Menschen. Alle Opfer haben seltsame Wunden am Hals und den Leichen wurde das Blut ausgesaugt.Zur selben Zeit zieht der Junge Shiki Tohno in eine neue Wohnung. Nach dem Tod seines Vaters soll er nun bei seiner Schwester leben. Seitdem passieren ihm seltsame Dinge und nie weiß er, was real ist oder was er doch nur träumt.Acht Jahre vorher hatte er einen schweren Unfall und seit jenem Vorfall hat er eine besondere Gabe: Er kann mit Vampiren in Kontakt treten...


    [youtube]

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [/youtube]


    Auf Deutsch leider nie erschienen.


    Settings: Quelle Type-Moon Wiki





    [youtube]

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [/youtube]


    Als DVD erhältlich und kommt im Dezember auf Blu-Ray als Neuauflage.
    2013 ist in Japan eine achte Folge unter dem Titel Kara no Kyoukai: Mirai Fukuin erschienen.


    Wird weiter bearbeitet,Pause bis Release von Kara no Kyoukai: Mirai Fukuin

  • Was beide mit einander verbindet ist ganz leicht,sie sind vom selben macher und hin und wider taucht z.b der name der Schule von Fate/ in Garden of the Sinners auf oder auch der Name der Stadt oder ein Kleidungsstück was in Fate/ getragen wurde. mehr ist das eigendlich nicht was beide mit einander verbindet.


    An dem Beitrag arbeite ich auch noch weiter,muss nur warten bis der nächste Teil von garden of Sinners erscheint und solange ist halt Pause.

  • Ich finde irgendwie keinen anderen Thread, deswegen hier mal ne Meinung ;D


    Der Beitrag bezieht sich erstmal auf die erste Staffel von Fate/Zero


    Ich muss gestehen, ich war überrascht. Klar, die Story hört sich interessant an, ich hab aber lange nichts von dem Anime gehört. Dementsprechend habe ich nicht viel erwartet und wurde daher positiv überrascht.
    Ich hab bei einigen Meinungen auf anderen Seiten oft gelesen, es werden Konflikte durch Worte und nicht im Kampf ausgetragen, weswegen der Anime eher langweilig oder enttäuscht. Ich seh das komplett anders. Zum einen werden doch öfters mal die Schwerter ausgepackt, aber vor allem geben genau die vielen Gesprächsszenen dem Anime erst seine tiefe. Man hat eine vielzahl von Charaktere die alle samt ihre eigenen Motive haben, sich den Gral zu holen und auch alle anders an die Sache heran gehen. Sowas braucht dann eben Zeit, um wirklich in die Tiefe zu gehen. Genau das wurde bei mir erreicht. Es war auch mal wieder ganz spannend zu sehen, das es nicht nur die klassischen Guten und Bösen Charaktere gibt. Sondern die meisten auf ihre Art und Weise beides sind. Und dann sind es auch so besondere Momente wie z.b. zwischen Lancer und Saber, die zwar Feinde sind aber sich gegenseitig respektieren und sich an ihren Kodex und ihre Moral halten, auch wenn sie dadurch einen Vorteil gegenüber anderen verspielen. Ich mag sowas dummes xD

  • Nun ja soeben Fate/Zero fertig geschaut, bis auf die Kämpfe, die Animationen und der geniale OST (+ OP & ED) fand ich die Story um den heiligen Gral mit den 7 Master & den 7 Servants jetzt nicht so spannend. :unsure:


    Persönlicher Lieblings Charakter ist aber Lancer & Rider. Fate/Stay Night: Unlimited Bladeworks, werde ich wohl erst viel später mal reinschauen. Ob mir das dann auch gefällt, weiß ich nicht, aber da die Story immer gleich ist, wird es mich evtl etwas unterhalten, auch weil die Servants auch andere wohl sind, bis auf ein paar bekannte aus Fate/Zero... (';

  • Einmal meine Preview und Rezension zu Fate Zero.


    Die Hauptgenre des Anime bilden definitiv Drama, Action und Fantasy.


    Der primäre Fokus des Plots liegt auf dem Krieg um den heiligen Gral. Dieser findet alle zehn Jahre statt. Alle sieben teilnehmenden Magier Magier begehren den Gral und beschwören mithilfe desselben einen sogenannten "Servant" welcher sich immer als eine Sagen oder Mythenfigur aus vergangenen Zeiten erweist.

    Animation

    Die Animation ist überragend. Was aber keine Überraschung ist, da das Studio Ufotable immer mit atemberaubenden Animationen glänzt. Die Kampfanimationen gehören zu den besten, die ich je bei einem Anime gesehen habe.


    Charaktere

    Der Großteil der Charaktere ist sehr interessant gestaltet. Sie alle haben ihre eigenen Ambitionen und Ideale aus welchem Grund sie den Krieg um den Heiligen Gral gewinnen wollen. Auf jeden einzelnen Charakter einzugehen wäre vermutlich zuviel, deswegen werde ich nur auf die aus meiner Sicht interessantesten eingehen.

    Weitere erwähnenswerte Charakter sind, Lancer und Matō Kariya


    Musik

    War Mega gut. Es gab richtig viele gute Osts die ich mir immer wieder gerne anhöre. Beide Openings waren auch ausgezeichnet.


    Fazit

    Schlussendlich lässt sich konstatieren, dass es sich bei Fate Zero um einen sehr guten Battle Royal Anime handelt, welcher aufgrund seiner Tiefe alle übertrifft. Insbesondere die Einbindung handelnden Personen aus Sagen & Mythen hat es mir angetan. Diesen Anime kann ich nur weiterempfehlen

  • kennt einer Carnival Phantasm?

    Den Type Moon Comedy Anime.

    Neben Fate trifft hier auch Tsukihime aufeinander um sich zahlreiche Späße zu erlauben.

    Kann ich nur empfehlen is wirklich witzig.

    Oder Prisma Ilja, auch nich schlecht.


    Hat auch einer mal Fate/ last encore gesehen?

    Mhh, die Story ist so unglaublich wirr und schwer zu verstehen.

    Konnte mich bis jetzt immer noch nicht ganz durch quälen.

  • Hat auch einer mal Fate/ last encore gesehen?

    Mhh, die Story ist so unglaublich wirr und schwer zu verstehen.

    Konnte mich bis jetzt immer noch nicht ganz durch quälen.

    Fand ich jetzt nicht, das Grundprinzip ist ja immer irgenwie gleich, auch wenns ein alternatives Universum ist. Ich hab Nero sehr lieb gewonnen und Robin ist auch gern gesehen in meinem GO Deck, fands aber grafisch anstrengend.

    "I always lose the things I don't want to lose the most. Taht's why I don't feel anything anymore.The moment you get your hands on something worth going after, you lose it. That's just how things are." Osamu Dazai and the dark Era.

  • Hat auch einer mal Fate/ last encore gesehen?

    Mhh, die Story ist so unglaublich wirr und schwer zu verstehen.

    Konnte mich bis jetzt immer noch nicht ganz durch quälen.

    Fand ich jetzt nicht, das Grundprinzip ist ja immer irgenwie gleich, auch wenns ein alternatives Universum ist. Ich hab Nero sehr lieb gewonnen und Robin ist auch gern gesehen in meinem GO Deck, fands aber grafisch anstrengend.

    Also den Abschnitt mit Alice den verstehe ich bis heute nicht.

    Aber ja Nero mag ich auch ziemlich gerne.

    Einmal editiert, zuletzt von JudgementKazzy ()

  • Der Krieg um den heiligen Gral, das Wissen darum was man sich mit ihn alles wünschen kann und was er dafür verlangt. Ebenso die Suche nach dem Grals Gefäß. Die verschiedenen Servat Klassen, jeder Heldengeist besitzt eine eigene Spezialfähigkeit, genannt Noble Phantasam. Wenn auch nicht jeder Servant eine Ruhmreiche Vergangenheit besitzt (was natürlich auch in den Augen des Betrachters liegen kann,) so ist jedoch jeder einzelne von ihn eine mythische Figur. Ob diese tatsächlich existierten oder nicht, spielt keine Rolle. Schließlich verleiht einen Heldengeist erst der eigene Mythos die Kraft zur Existenz. Aber auch hier gibt es Ausnahmen. Die Heldengeister (Servants) sind ebenfalls sehr unterschiedlich, ja sogar jene aus der eigenen Klasse. So gut wie jeder Charakter ist mindestens interessant und mir kommt es so vor, als wären viele von ihnen durch einigermaßen gleiche Schicksale untrennbar miteinander verbunden. In den Kämpfen hat man häufig sehen können, was die verschiedenen Servants wirklich antreibt. Ebenso sind die Dialoge der Servants während eines Kampfes auch immer wieder nett und lassen einen tief in ihre moralischen Wertvorstellungen blicken.

    Nun mal zu den Mastern. Das Ziel eines jeden Masters ist es den heiligen Gral Krieg zu beenden. Damit sie an diesem teilnehmen können, müssen die Master jedoch zuerst einen Servant heraufbeschwören, was viel Vorbereitung, Mana und ein tiefes Wissen an Magie voraussetzt. Gelingt die Beschwörung, erscheint in einen Runenkreis der heraufbeschworene Servant. Diese gehen dann einen Diener Master Pakt ein, um sich so an den Master zu binden und dadurch stärker zu werden. Ebenso ist es üblich, das sich sowohl Heldengeister als auch Master mit ihren richtigen namen vorstellen. Die Master unterscheiden sich ebenso untereinander wie die Servants.


    Meine Meinung: Die Dialoge, Kämpfe, ruhigen Szenen, Dramatik sowie die Master und ihre Servants, alles zusammen ergibt ein wahrhaftiges Fest für Augen und Ohren. Bis jetzt gibt es absolut kein Anime, der mich so fesseln konnte wie es Fate geschafft hat. Trauer, Verlust, Hass, Hoffnung, Entschlossenheit und Zuversicht, alle diese Emotionen sieht man den Charakteren an und macht die Fate Reihe so verdammt großartig.

  • Deutscher Trailer zu »Fate/Grand Order: Babylonia« + Sprechercast – Anime2You
    Ein deutscher Trailer zu »Fate/Grand Order: Babylonia« wurde veröffentlicht. Das Video und eine Sprecherliste findet ihr hier.
    www.anime2you.de

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.