Code Geass: Lelouch of the Rebellion

  • Eine absolut begründete Angst in Anbetracht dessen, dass der originale Manga schon abgeschlossen ist und es eigentlich keine weitere Story gibt.
    Trotzdem muss man bedenken, dass die Basis-Story bzw. der Grundstein, den die bisherigen 2 Seasons von Code Geass gegeben haben eine Menge Möglichkeiten für
    eine sehr gute Fortsetzung bieten.
    Natürlich sollte es bei Code Geass eine Season mit 25 Folgen sein, denn bei 12 Folgen wüsste man sofort, dass es wohl nichts wird, vor allem in Anbetracht der Fülle an Geschehnissen, die die bisherigen Seasons hatten.
    Man sollte skeptisch bleiben, aber die Möglichkeit für eine hervorragende Season 3 bleibt bestehen, die Produzenten wissen letztlich, welch Erbe der Anime trägt und welche Anforderungen an Code Geass gestellt werden.

  • Eine absolut begründete Angst in Anbetracht dessen, dass der originale Manga schon abgeschlossen ist und es eigentlich keine weitere Story gibt.

    Um den Manga würde ich mir keine Sorgen machen. Code Geass ist ein Anime-Original. Der Manga adaptiert die Serie, nicht andersherum. Die Story stammt von Regisseur Gorou Taniguchi, und der ist auch diesmal wieder dabei.


    Deshalb bin ich auch vorsichtig optimistisch, dass da was Gutes bei rauskommt, auch wenn die Story mit R2 eigentlich vollkommen abgeschlossen erscheint.

  • Um den Manga würde ich mir keine Sorgen machen. Code Geass ist ein Anime-Original. Der Manga adaptiert die Serie, nicht andersherum. Die Story stammt von Regisseur Gorou Taniguchi, und der ist auch diesmal wieder dabei.
    Deshalb bin ich auch vorsichtig optimistisch, dass da was Gutes bei rauskommt, auch wenn die Story mit R2 eigentlich vollkommen abgeschlossen erscheint.

    Danke für die Korrektur, an der Stelle habe ich mich auf allgemeine Kommentare auf Youtube bezogen ohne genau nachzuprüfen.
    Wenn das der Fall ist, dann sollte es ja keinen Grund geben, dass die dritte Season kein Meisterwerk wie die ersten beiden wird.

  • (Ich schaue auf dich No Game No Life)

    Meinst du damit das Anime Ende?
    Man muss hier unterscheiden, dass der NGNL Anime die Light Novel Verkäufe ankurbeln sollte. Das hat man mit dem offenen Ende offensichtlich geschafft. Ein ähnliches Beispiel wäre hier Re:Zero.
    Code Geass ist (wie schon erwähnt) ein Anime Original, das wirtschaftliche Ziel ist einfach nicht zu vergleichen.
    Für Leute die nur Animes schauen ist sowas wie NGNL natürlich immer ärgerlich.

  • Kommendes Jahr erscheinen über "Kazé" zwei Gesamtausgaben der beiden "Code Geass"-Staffeln im Mediabook. Als Extra wird ein 40-seitiges Booklet enthalten sein.


    "Code Geass - Lelouch of the Rebellion" - Staffel 1 (DVD/Blu-ray) ist für den 26. Januar 2018 vorgesehen...


    "Code Geass - Lelouch of the Rebellion R2" - Staffel 2 (DVD/Blu-ray) für den 13. April 2018.

  • Eigentlich war ich völlig davon überzeut, dass das eine Serie ist, die mir gefallen würde, aber nach acht Folgen habe ich aufgegeben. Es fehlt mir einfach völlig die emotionale Substanz. Es ist, als würde man Schachfiguren bei einem Spiel zusehen, ohne dass man je die Spieler zu Gesicht bekommt.


    Weiß jemand, ob das bei Code Geass - Akito the Exiled anders ist? Und sind trotzdem welche von den Mangareihen empfehlenswert?

  • Eigentlich war ich völlig davon überzeut, dass das eine Serie ist, die mir gefallen würde, aber nach acht Folgen habe ich aufgegeben. Es fehlt mir einfach völlig die emotionale Substanz. Es ist, als würde man Schachfiguren bei einem Spiel zusehen, ohne dass man je die Spieler zu Gesicht bekommt.


    Weiß jemand, ob das bei Code Geass - Akito the Exiled anders ist? Und sind trotzdem welche von den Mangareihen empfehlenswert?

    So, in der Zwischenzeit kann ich die Frage selbst beantworten: Akito ist ganz anders. Die Figuren haben Substanz, haben Emotionen und wirken menschlich. Ich bin froh, dass ich mich durch die Lelouch-Serie nicht von Akito habe abschrecken lassen, weil die Serie mir wirklich gut gefallen hat. Klar gibt es auch einige Kritikpunkte.

  • keisuke Also ich kann dir nur empfehlen auch bei der normalen Code Geass Staffel dran zu bleiben.

    Ist echt einer der besten Anime die ich kenne. Und wenn du Emotionen willst, kann ich dich beruhigen das kommt noch. Will jetzt net spoilern aber glaub mir es wird noch sehr emotional und dramatisch. Für Lelouch ist das jetzt am Anfang nur so eine Art Spiel, aber das ändert sich wenn er die Folgen seiner eigenen Taten anfängt zu begreifen.

  • Valeroen Ich bin 8 Folgen dran geblieben und zwinge mich grundsätzlich nicht, was weiter zu gucken, wenn ich keine Lust darauf habe. Dafür gibt es einfach genug Serien, auf die ich dann lieber meine Zeit verwende. Und auch Lelouchs und Suzakus Auftritte in Akito haben mir in keinster Weise Lust darauf gemacht, die Serie zu gucken. Es ist ja nicht nur Lelouch, mir kommen alle Figuren in der Serie wie Kunstprodukte und nicht wie Menschen vor und damit kann ich halt nichts anfangen.

  • Also ich bin fasziniert dass dieser Thread vor ca 10 Jahren geöffnet wurde und immer noch hier reingeschrieben wird. Vor 10 Jahren wußte ich nicht mal was Animes sind!


    Was Code Geass betrifft so kann ich keisuke und allen anderen die sich unsicher sind nur folgendes raten:


    Ich habe selbst lange Zeit diesen Anime ignoriert und mir bei Der 1. FOLGE gedacht : unrealistischer Schrott. Aber als ich dann von einer Freundin gezwungen wurde diesen Anime zu schauen habe ich nach einigen Folgen gemerkt, dass er auf einem ganz hohen Level spielt!!

    Es werden so viele kritische Punkte angesprochen und die Charaktere kommen in unfassbar schwierige Situationen - wo man einfach nur denkt :onion-nonono:

    Also es kam die Stelle im Anime wo ich mir dachte : Sollte ich in so eine verdammt schwierige Situation geraten würde ich vielleicht Selbstmord begehen... (für den der sich erinnert : der Fehler den Lelouch mit Euphy gemacht hat ;)


    Und dann kommen immer die ÜBERRASCHENDEN Wendungen!


    Also auf jeden Fall sehenswert.

    keisuke ich weiß was du meinst - und man sollte sich wirklich nicht dazu zwingen einen Anime zu gucken - aber wenn es eine Ausnahme für diese Regel gibt - dann ist es Code Geass

    du wirst es nicht bereuen


    Übrigens - Wer noch Lust hat über Code Geass zu Philosophiehen - der kann dass bei meinen NEU geöffneten Threads, mit den Titeln ETHISCHE FRAGEN AUS ANIMES tun.

    Da habe ich so manch knifflige Frage aus dem Anime aufgeworfen. Würde mich freuen wenn ihr dort antworten würdet...

    :onion-bye:

  • Oh man, dass mit Euphemia zum Ende hin ging mir echt nahe, so eine nette Person und dann entwickelt sich so ein Drama daraus, ab da wünschte ich Lelouch die Pest an den Hals, da zeigte sich dann der wahre Charakter Lelouchs, leider lernt er nicht wirklich etwas dazu, außer seine kaltherzige Strategien und Manöver noch besser und hinterhältiger um zusetzen. Ich mag Britannia auch nicht wirklich besonders, aber er zieht ohne besondere Rücksicht auf andere seine persönliche Ziele durch, erst gegen Adelsfamilien, dann gegen Soldaten und zum Schluss sind ihm auch im Grunde die Zivilisten egal, wenn man ganz ehrlich ist. :onion-red:


    Suzaku hat zwar auch seine Schattenseiten, aber er spürt Reue, besitzt echte Zuneigungen zu anderen Personen und zeigt auch immer wieder Mitgefühl. Sein Weg das Königreich Britannia von innen heraus zu verändern ist für mich auf jedem Fall der klar bessere Weg, vor allem möchte er so viel wie unnötiges Blutvergießen vermeiden, richtige Entscheidung meiner Ansicht nach. (':



    KIRITO95


    Ja, man kann mit seiner Einschätzung am anfangs eines Animes gewaltig daneben liegen. ^^

  • Fand Staffel 1 gut, Staffel 2 war für mich schon naja und die OVA's waren so Nebengeschichten, aber ich mag CLAMP ihren Stil auch nicht daher die Story fand ich gut und seine Motive kann ich nachvollziehen, aber die Animation bzw der Zeichenstil sagt mir einfach nicht zu...