Kontakt zu Expartnern?

ACG Sommerfest 2020
 Tickets für das Sommerfest sind ab sofort im Shop verfügbar.
 >> Weitere Informationen
  • Mich würde mal interessieren, wie ihr zu sowas steht..


    Habt ihr noch Kontakt zu Expartnern und versteht euch auch gut, oder sagt ihr, das ist Vergangenheit und man sollte den Kontakt für immer meiden..

  • Also ich würde gerne noch etwas länger mit meinen alten sprechen oder chatten nur hassen oder verabscheuen die mich dann sehr oft danach und meiden den Kontakt völlig. Klappt eher nicht so gut bzw. sehr einseitig.


    Und selbst?

  • Tja, das beschäftigt mich gerade sehr..habe nämlich meist noch Kontakt und irgendwie ist das komisch :( man weiß nicht, wie man miteinander umgehen soll, aber irgendwie möchte ich auch noch wissen, wie es ihnen geht..


    Und der Kontakt bezieht sich meist auch nur auf Smalltalk..und sehen tut man sich auch nicht mehr..

  • Puh ich muss gestehen das zu meinen Expartnern zu fast eigentlich noch jedem Kontakt besteht per Skype sprich viel schreiben und auch reden.Aber getroffen habe ich keinen mehr von ihnen,aber es kann funktionieren.

  • Schwierig, schwierig, schwierig, .. Ich kenne es jedenfalls nur so. Nja, wenn man nicht immer wieder irgendwo miteinander zu tun hat, dann gehts wohl schon. .-.

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


  • Ich versteh mich noch mit beiden recht gut... Einer ist auch bei mir im Dojo, da kommt man unausweichlich irgendwann nochmal zum Kontakt. Da war aber etwas länger dann Redepause, also kein schreiben, nicht zusammen trainieren etc, hat sich dann aber irgendwann wieder ergeben, mit dem mach ich auch noch ab und an was nur hat er halt wenig Zeit wegen Ausbildung & zeitintensives Hobby.
    Der zweite... war schwieriger. Halbes Jahr überhaupt kein Kontakt, er hat Gerüchte verbreitet und bla, aber nachdem ich ihm irgendwann geschrieben hab weil ich keinen Bock mehr darauf hatte läufts wieder... noch etwas merkwürdig manchmal, aber rein freundschaftlich wieder so wie es war, bevor wir zusammen gekommen sind.


    Also mag sein dass ich ne komische Ausnahme bin oder so, aber ich hab damit irgendwie überhaupt kein Problem...


    • was mir grad noch einfiel: Bei Exfreund Nummer 2, er hat Schluss gemacht und ich hatte noch lang Gefühle für ihn. Also auch dann ist es möglich, es braucht nur mehr Zeit.
  • Also ich bin schon 6 Jahre von meinem aller ersten Freund getrennt, und wir haben alle 2 Jahre Kontakt und ich habe immer wieder Gefühle für ihn :( das macht mich so krank ._. Versuche ihn immer zu vergessen, bis er sich dann aus heiterem Himmel immer wieder meldet..


    Das ist verhext..

  • Ich hab nur einen Exfreund und mit dem habe ich bewusst keinen Kontakt mehr, weil ich das so beschlossen habe. Diese Person hat mich betrogen und dann möchte ich auch keinen Kontakt mehr haben, das ist mein gutes Recht. Beider Einverständnis zufolge haben wir uns endgültig getrennt und das ist jetzt auch schon ein paar Jahre her. Was et macht ist mir total egal und umgekehrt genauso.


    Allgemein, sofern kein Betrug oder anderes vorliegt, habe ich mich Freundschaften zu Expartnern keinen Problem, solange man sich versteht. Es kann zwar problematisch werden, muss es aber nicht. Das kommt drauf an. Versuchen würde ich es, sofern die Trennung versöhnlich und in aller Freundschaft war.

    VKO4er8.png

    Hashibira Inousuke [Original: Mochipanko I Edit: Ryomou] Kimetsu no Yaiba

  • Also ich bin schon 6 Jahre von meinem aller ersten Freund getrennt, und wir haben alle 2 Jahre Kontakt und ich habe immer wieder Gefühle für ihn :( das macht mich so krank ._. Versuche ihn immer zu vergessen, bis er sich dann aus heiterem Himmel immer wieder meldet..


    Das ist verhext..

    Ohje, versuch da unbedingt einen Schlussstrich für dich persönlich zu ziehen, sonst frisst dich das auf. Lass den Kontakt am besten ganz weg bis du dich stabil genug fühlst, ihm mit rein freundschaftlichen Gefühlen gegenüber zu treten. Das klingt zwar hart, aber das ist sonst immer wie ein Kartenhaus, das wieder und wieder umgepustet wird. Darauf kannst du nicht bauen und es beeinträchtigt die Möglichkeiten, eine neue, andere, bessere Bindung einzugehen, sehr bzw. macht das unmöglich.
    (Nachtrag: Du kannst ihm das ja erklären, wenn er dafür kein Verständnis hat oder dieses Wissen dann ausnutzen will, ist er eh gar keinen Kontakt mehr wert!)



    Mit meinem Exfreund hatte ich nach der ersten Beziehung knapp zwei Jahre keinen Kontakt mehr, dann hab ich mich (blöderweise) bei ihm gemeldet. Es ging hin und her, wir kamen wieder zusammen, haben uns wieder getrennt und der Kontakt war weg. So drei Jahre später hat er sich dann bei mir gemeldet und wir haben ein wenig geschrieben, uns auch einmal getroffen, aber das war's dann.


    Ich find's toll, wenn Expartner Freunde werden, sich gut verstehen und normal miteinander umgehen können, auch wenn beide bspw. wieder neue Partner haben.
    Bei meinem Ex wäre ich beim letzten Treffen auch zu so etwas bereit gewesen. Meine Gefühle für ihn sind einfach weg, er ist mir egal. Er wollte jedoch nur austesten, ob er noch einmal bei mir landen könnte.
    Meine Genugtuung damals: Trotz seiner unglaublichen schauspielerischen Fähigkeiten hat er es damals nicht geschafft, sein Entsetzen zu verbergen, als er gemerkt hat, dass ich ihm gegenüber ein Eisberg bin ^^



    Meiner Meinung nach geht Freundschaft nach einer Beziehung dann gut, wenn beide Partner keine Gefühle mehr füreinander haben (außer platonisch/freundschaftliche). Andernfalls reißt man sich gegenseitig (vielleicht ungewollt) immer wieder noch nicht verheilte Wunden auf :/

    "Idiots are always so happy!" - Ritsuka Aoyagi (Loveless)

  • Danke Windspiel, für deine Worte!


    Du weißt echt, wovon du sprichst..hast es ja selbst durchgemacht.


    Es verbaut mir auch echt seit Jahren alles..weil dieser Typ zu fest in meinem Herzen sitzt. Und dann baue ich ständig Luftschlösser. .

  • Richtig, man wartet, man hofft, man wünscht es sich und gleichzeitig ist man wütend und zornig und versucht mit allen Mitteln, eben nicht an die Person zu denken. Diese Abhängigkeit blockiert das eigene Leben.


    Wie du ihn am besten aus deinem Kopf und deinem Herzen bekommst, kann ich dir leider nicht sagen. Mir hat ein Vorfall sehr beim Loslassen geholfen, allerdings hat er andere Wunden gerissen.


    Auf jeden Fall raus aus dieser Gefühlsfallen! Es ist dein Leben, im Jetzt und in der Zukunft, und da brauchst du nicht auf so einen Haodri warten :)

    "Idiots are always so happy!" - Ritsuka Aoyagi (Loveless)

  • Kontakt zu Ex-Partnerinnen hab ich eher nicht.


    Das mit meiner Freundin von 2006 hat mich 6 Jahre lang trotz Funkstille verfolgt und mich innerlich zerfresen. Dann hatten wir durch zufall wieder Kontakt und das hat mich dann total in den Abgrund gerissen. Zeitweise war ich durch andere Beziehungen abgelenkt aber danach kamen diese Gefühle meistens wieder. Jetzt, 9 Jahre später hab ich es einigermaßen im Griff.


    Ich sehe den Kontakt zu Ex-Freundinnen eher kritisch, im endeffekt lassen sich Gefühle nicht für immer begraben und einer von beiden hat wahrscheinlich das Nachsehen.


    Es gibt wie immer Ausnahmen aber naja.

  • Hm, ich hab so gesehen keinen Ex-Partner.


    Mein Freund hatte vor über einem Jahr Schluss gemacht, aber mir sind irgendwann andere Leute so sehr auf die Nerven gegangen, dass ich wieder angefangen hab, mit ihm zu schreiben und dann sind wir (nachdem wir uns ausgesprochen haben) auch wieder zusammen gekommen.
    (Wobei er beim Schluss machen sogar gesagt hatte, dass wir noch Freunde bleiben können und bla. Geht euch nichts an. D: )



    Aber ich denke, wenn man nach einer Beziehung noch Kontakt zueinander hat, dann heißt das, dass entweder beide noch etwas für einen empfinden, oder nie wirklich was empfunden haben.

  • Ich habe zu keinem meiner Exfreunde noch Kontakt und finde es auch gut so. Der eine hat aus heiterem Himmel mit mir Schluss gemacht, weil er plötzlich der Meinung war, dass wir nicht zueinander passen. Wir wollten trotzdem noch miteinander befreundet sein und hatten daher auch nach der Trennung noch eine Weile lang miteinander geschrieben, aber von einem Tag auf den anderen brach der Kontakt gänzlich ab. Der andere hat mich betrogen und kurz danach Schluss gemacht. Wir hatten ein Jahr lang keinen Kontakt zueinander, bis er sich im Juli dieses Jahres wieder bei mir gemeldet hat. Über das, was passiert ist, haben wir nicht geredet. Die Sache war für mich sowieso abgeschlossen. Wir haben uns noch einmal getroffen und er hat wieder einen Annäherungsversuch gestartet, aber ich habe völlig abgeblockt. Seitdem ist der Kontakt wieder abgebrochen.

  • Ich hatte noch ziemlich lange Kontakt zu einer Expartnerin, welcher dann im Wechsel zwischen Beste Freunde und Hass hin und her ging. Irgendwann hab ich es dann abgebrochen.

  • Definitiv kein Kontakt zur Expartnerin. Sie wollte weiterhin, ich habe ihn abgebrochen. Da spielt mein Gefühlshaushalt sonst Chaos.


    Ich finde es auch nicht schön wenn die aktuelle Partnerin noch Kontakt zum Ex hätte, außer EVENTUELL es handelt sich um einen Freund aus Kindheitstagen, welcher dann eine Beziehung probiert hat und man zusammen gemerkt hat, dass es nicht miteinander klappt und dann halt bei einer normalen Freundschaft bleibt. Die andere Sache wäre dann ein gemeinsames Kind, wozu man gezwungen ist, Kontakt zu haben.

    Alle Menschen werden als Unikat geboren,

    doch die meisten sterben als Kopie.