Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli!

  • pokemon_lg_title_600.png


    Ein spannendes neues Pokémon-Rollenspiel für Nintendo Switch!

    Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! bringen das Erlebnis eines klassischen Pokémon-Rollenspiels auf die Nintendo Switch-Konsole. Beide Spiele bieten Neulingen einen leicht zugänglichen Einstieg in die Welt der Pokémon, besitzen aber gleichzeitig genug Tiefgang, um auch eingefleischte Fans zu fordern.

    Da in beiden Spielen die Möglichkeit besteht, mit zwei Spielern gleichzeitig zu spielen, kannst du dein Abenteuer auch an der Seite eines Freundes bestreiten. Durch die enge Verbindung von Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! zu Pokémon GO haben Fans des mobilen Spielehits sogar noch mehr Grund zur Freude.


    Fange Pokémon wie nie zuvor!

    In Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! kannst du dich mit dem Pokéball Plus (separat erhältlich), einer Alternative zu deinen Joy-Con-Controllern in Form eines Pokéballs, ins Abenteuer stürzen. Mit einem Schwung aus dem Handgelenk kannst du so im Spiel deine Pokébälle auf Pokémon werfen. Zusätzlich zur Bewegungssteuerung leuchtet das Gerät in einer Vielzahl an Farben auf, vibriert und gibt Töne von sich.

    Der Pokéball Plus ermöglicht es dir zudem, eines deiner Lieblings-Pokémon aus den beiden Spieltiteln mit dir zu führen, während du deinem Alltag in der realen Welt nachgehst. Wenn du Pokémon GO spielst, übernimmt er sogar die Funktion eines Pokémon GO Plus.


    Verschiedene Funktionen für maximalen Spielspaß!

    Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! gibt es einen Handheld-Modus, einen Tisch-Modus und einen TV-Modus:


    pokemon_lg_modus_handheld_300.png pokemon_lg_modus_tisch_300.png pokemon_lg_modus_tv_300.png



    Der Trailer zum Spiel:



    pokemon_lgp_packshot_250.png pokemon_lge_packshot_250.png


    Nintendo Switch Pikachu & Evoli-Edition angekündigt!



    Version Nintendo Switch-Karte oder Download
    System Nintendo Switch
    Erscheinungsdatum 16.11.2018
    Kategorien RPG
    Spieler 1-2
    Funktionen Handheld-Modus, Tisch-Modus, TV-Modus, Kostenpflichtiger Mitgliederservice für Online-Dienste
    Altersfreigabe USK ab 0 Jahren
    Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Japanisch, Chinesisch, Koreanisch
    Download-Größe 4472,18 MB
    Publisher Nintendo
    Entwickler GAME FREAK


    Quelle: https://pokemonletsgo.pokemon.com/de-de/

  • Bei diesem Spiel werden Jugenderinnerungen wach. Ich habe damals Pokemon Blau gespielt und habe sehr sehr viele Stunden damit verbracht die Arenen abzuklappern, die Top vier zu besiegen und meine Pokemon auf Level 100 hochzuleveln. Noch besser hat mir dann die Silberene Edition gefallen, in die ich locker nochmal doppelt so viel Zeit investiert habe - auch im Verbund mit Pokemon Colosseum auf dem N64. Danach wurde es aber ruhiger, weitere Versionen habe ich dann nur noch halbherzig gespielt. Ich bin mit vielen Pokemon nicht mehr warm geworden, dazu kam dann das im Prinzip ewig gleiche Handlungsmuster...da war dann jeweils nach der Hälfte des Spiels die Luft raus. Nach nun sehr langer Pause wurde ich dann mehrfach auf Pokemon Lets Go aufmerksam gemacht....


    Pokemon Lets Go Pikachu erinnert mich sehr stark an diese erste Pokemon Zeit. Und es spielt sich auch so, bzw deutlich besser. Das Spielprinzip ist natürlich das altbekannte: von Arena zu Arena flitzen, Top 4 besiegen, Pokemon fangen, usw. Zwischendurch gibt es einige Aufgaben zu meistern um weiterzukommen. Man kennt es.
    Das Levelsystem ist etwas anders. Soweit ich mich erinnere gab es damals nur für die kämpfenden Viecher Erfahrungspunkte, nun bekommen alle Teampokemon Erfahrungspunkte ab. Man kämpft dabei auch nicht mehr gegen wilde Pokemon, diese kann man nur noch fangen. Dazu wirft man dann den Pokeball und bei erfolgreichem Fangversuch, gibt es je nach Pokemon, der benötigten Ballanzahl und weitere Faktoren entsprechend Erfahrungspunkte für das ganze Team. Auch gibt es Fangserien für die man zusätzlich EP bekommt und die Wahrscheinlichkeit besonderer Versionen der Pokemon nach und nach steigern. So hab ich z.B. meine 30+ Fukanos zusammengesammelt..gab reichlich EP! Wie sich das dann im Endgame auf das Budget auswirkt muss ich noch schauen, jetzt in der Mitte des Spiels hab ich noch keinerlei Geldsorgen, aber ich könnte mir vorstellen das es teuer wird alle Pokemon zu fangen (besonders auch die seltenen Shiny-Pokemon) bzw auch eigene Pokis bis auf Level 100 zu leveln.

    Wer gerade keine Lust hat Pokemon zu fangen, braucht das berüchtigte Gras nicht mehr zu scheuen, denn man sieht die Tierchen jetzt im Voraus und kann ihnen bei Bedarf ausweichen.

    Zusätzlich kann man wohl auch Pokemon der Kanto-Region von seinem Pokemon Go spiel vom Handy auf die Switch übertragen, da ich aber zur Zeit kein Pokemon Go auf dem Handy habe, konnte ich das noch nicht testen. Mache ich evtl wenn ich das Spiel soweit durch habe.


    Die Trainerkämpfe sind so wie man sie kennt. Natürlich alles in viel hübscher. Viele Attacken sind schön animiert, das Versionsabhängige Hauptpokemon gibt dabei ein paar besondere Laute von sich und wird bei Kampfbeginn oder Pokiwechsel nicht in den Pokeball zurückbefördert, sondern läuft brav zurück. Allerdings kommen mir die Kämpfe meistens etwas leichter vor als früher, da hatte ich in der einen oder anderen Arena schon ein paar Problemchen und musste vorher fleissig Leveln. Nun ist es gefühlt leichter geworden die Gegner zu besiegen. Auch wenn das Pokemon-Level unter dem der Gegner ist, kein Problem - sofern nicht der Typ-Vorteil in die Quere kommt.


    Gerade optisch macht das Spiel einiges her. Es sieht einfach schön aus. Neben den Pokemon und den Attacken gefällt mir da auch die komplette Umgebung. Auch die kurzen Zwischensequenzen gefallen mir sehr gut. Im Großen und Ganzen ein ordentlicher Blickfang.
    Soundtechnisch ist das Spiel nun kein Überflieger. Die Musik passt wie bekannt....die Pokis geben ihr gegrummel ab, lediglich Pikachu hat den einen oder anderen "Dialog", also Pika Pika.


    Neben dem altbekannten Spielprinzip gibt es noch die eine oder andere Spielerei, so können z.B. jeweils Pikachu bzw. Evoli gestreichelt werden. Auch gibt es den Separat erhältlichen Pokeball, den man zur Steuerung des Spiels oder zum Fangen der Pokemon verwenden kann. Zusätzlich kann man sich ein Pokemon in den Ball laden und z.B. mit auf die Arbeit nehmen. Ich schätze mal das funktioniert ähnlich wie bei einem Schrittzähler. Das im Ball befindliche Pokemon gewinnt dadurch jedenfalls zusätzliche Erfahrungspunkte.


    Fazit:


    Das Spiel gefällt mir. Das Spiel gefällt mir so gut, das ich mir extra dafür die Switch zugelegt habe! Es spielt sich so gut wie ich es von damals noch in Erinnerung habe, bzw eben deutlich besser. Es ist das erste Mal seit vielen Jahren das mich ein Pokemon Spiel wieder richtig fesselt. Die vielen Neuerungen z.B. beim Fangen der Pokemon finde ich bis jetzt gut umgesetzt. Optisch ist es ein absoluter Hingucker. Was ich mir noch wünschen würde wäre evtl ein Online Turnier Modus, würde dem Spiel nach besiegen der Top 4 sicherlich noch einen guten Kick geben.


    Wer eine Switch sein Eigen nennt, Pokemon Spiele mag, insbesondere die frühen Versionen, sollte auf jeden Fall zuschlagen!


    Meine Bewertung (Stand ca. Mitte des Spiels):


    9/10



    Und nun freue ich mich mal auf das neue Pokemon Spiel für die Switch welches wohl Richtung Ende 2019 erscheinen wird!

  • Super Spiel bis jetzt, ich spiele es gerade so, dass ich alle Pokémon aufeinmal trainiere, weil es einfacher ist zu Leveln, (durch die höhere Shiny Chance könnte ich einem Shiny begegnen =)) und ich bin immer unter dem Level der Gegner. Was es für mich zu einem herausfordernden Spiel macht! Ich habe vorher nämlich gezweifelt, ob das Spiel nicht zu einfach wird, aber so wie ich es spiele ist es super :)! Natürlich kann ich so nicht sagen, ob die Levelkurve gut ist oder nicht^^".


    Und ich liebe, dass man die Pokémon in der Overworld sieht. Man braucht kein Schutz mehr und man sieht seltene Pokémon sofort ohne erstmal vor tausend anderen Pokémon zu flüchten. Und wilde Pokémon kämpfe waren für mich nie ein Highlight in den Pokémon Spielen, ich hatte/habe eher immer Schutz dabei.

    Ein Kritikpunkt ist, dass es keine Items oder Fähigkeiten gibt und zwar nur von einem Competetiven Standpunkt aus gesehen(,weil mal ehrlich wer achtet beim durchspielen auf Fähigkeiten oder benutzt Items, zumindest ich habe das früher nie gemacht^^").


    Das Spiel ist Graphisch sehr schön und Evoli ist total süß. Was ich auch cool finde, ist dass man auf zum Beispiel Arkani reiten kann. Es gibt spezielle Trainer, welche deutlich stärker sind als die normalen Routen Trainer, weil sie (glaube ich) entweder Bonbons auf ihren Pokémon haben oder perfekte Wesen und/oder perfekte DVs. Die Arenaleiter, haben so wie ich das bis jetzt gesehen habe ungefähr das selbe Level wie in den Original Spielen.


    Ich bin noch nicht durch, also kann ich nix zur Langzeitmotivation nach der Story sagen.


    (Und auf das Spiel 2019 freue ich mich auch!)

  • ich finde das Spiel einfach klasse, Nostalgie Pur.

    Ich finde es leider Schade, dass man die Fähigkeiten aller Pokemon nicht ,,freigeschaltet" hat.

    Das Feature ,dass das Pokemon an der ersten Stelle dem Trainer folgt bzw bei manchen sogar reiten kannst.

    Sonst bin im Großen und Ganzen zufrieden.

    (Auf das Pokemonspiel 2019 erscheinen wird, freue ich mich auch schon)

  • Macht es im Kampf einen Unterschied, ob das Pokemon besonders groß oder klein ist? So nach dem Motto: Je größer, desto stärker bzw. je kleiner desto schneller? Oder gibt es nur mehr EP und das wars auch schon?


    Hab seit vorgestern Let's go Evoli! (hab bei Evoli auf Züchten der Evolutionen gehofft, aber mal sehen) und es ist wirklich niedlich. Eine nette Einstimmung für das kommende 2019er Pokemon-Spiel, auch wenn es mir aktuell noch zu leicht daher kommt, aber vielleicht trainier ich auch zu viel. Ich fand den Aspekt 'Schwächen und erst dann fangen' eigentlich ganz schön, aber im Stil von Pokemon Go einfach nur Fangen ist auch ganz in Ordnung.

  • Ich finde das Spiel bisher sehr toll, irgendwie nostalgisch, dass die Figuren aus der damaligen Serie in dem Spiel vorkommen (ich hab damals nur die erste Staffel geschaut und das Spiel nie gespielt).

    Mir gefällt es sehr gut, dass man nicht mehr zufällig auf Pokemon trifft, wenn man nicht möchte und auch immer sehen kann, was grade spawnt.

    Da ich aber zu faul bin ein Pokemon mehr als einmal zu fangen hänge ich im Level aber mittlerweile hinterher @_@