Fantasy Animes sind nicht gleich Isekai Animes!

  • Hallo Leute,


    ich merke es leider immer mal das gerade die jüngere Anime Generation denkt, das jeder Fantasy Anime gleich ein Isekai Anime sein muss...


    Wie geht es euch mit dem Thema? Ich wusste bis zu diesem Boom nicht mal was das genau ist, für mich waren zum Beispiel El Hazard oder Vision of Escaflowne reine Fantasy Animes, um jetzt mal ältere Animes aus diesem Isekai Genre zu nehmen, erst durch SAO kam der Erfolg bzw Trend wieder auf, zumindest ist das meine Erfahrung. Aber es gibt genug Fantasy Abenteuer Animes wie Record of Lodoss War, Slayers und Green Legend Ran, die eben keine Isekai Animes, sondern wie schon erwähnt reine Fantasy Animes sind.


    Gerne würde ich eure Meinungen zu diesem Thema hören und habt ihr wie ich auch so Erfahrungen gemacht? (';


    Ich will jetzt nicht die jüngeren Anime Fans schlecht machen, das ist gar nicht meine Absicht, ich will nur Erfahrungen austauschen, evtl gibt es ja auch unter den jüngeren die mit dem Begriff Isekai so gar nix mit anfangen können? (':

  • KuroMandrake

    Hat den Titel des Themas von „Fantasy Animes ist nicht gleich Isekai Animes!“ zu „Fantasy Animes sind nicht gleich Isekai Animes!“ geändert.
  • Naja.. Isekai ist halt ein Sub-Genre von Fantasy, das aussagt, dass der Protagonist in eine andere Welt transportiert/geboren wurde. Wenn das nicht gegeben ist, ist es offensichtlich kein Isekai, wenn doch, ist es halt ein Isekai xD


    Die "jüngere Generation" kann aber nun auch nichts dafür, dass die Autoren etc. gemerkt haben, dass das Genre gut ankam, und man's nun einfach tot melkt :D

  • Ich hab mit dem Begriff, bis zu der Diskussion in dem anderen Thread, nicht mal was angefangen - hab mir das dann aus dem zusammengereimt, was da im Thread zu gesagt wurde.

    Ich muss aber sagen, dass ich den Sinn des Themas jetzt nicht ganz verstehe? Dass Fantasy ≠ Isekai ist, ist mir klar, aber was soll man da jetzt noch groß drüber diskutieren? Oo

  • Naja.. Isekai ist halt ein Sub-Genre von Fantasy, das aussagt, dass der Protagonist in eine andere Welt transportiert/geboren wurde. Wenn das nicht gegeben ist, ist es offensichtlich kein Isekai, wenn doch, ist es halt ein Isekai xD


    Die "jüngere Generation" kann aber nun auch nichts dafür, dass die Autoren etc. gemerkt haben, dass das Genre gut ankam, und man's nun einfach tot melkt :D

    Das Isekai ein Sub Genre von Fantasy sein soll höre ich zum ersten mal?


    ich sagte ja es ist meine Erfahrung das die jüngeren Anime Fans das so sehen. Dafür ist jeder selbst verantwortlich, ob er Genre XY mag oder nicht. Aber es heißt ja nicht nur weil Autoren usw Isekai Animes sehr ausschlachten, das man auf den Zug (Die Fans meine ich) drauf aufspringen müssen oder? Die Autoren und Schreiber können meiner Meinung nach genauso wenig dafür. (';

  • Ich würde sagen, Isekai ist ein eigenes Genre für sich und kein Sub-Genre des Fantasy-Genre allgemein. Beispiele wären für mich die OVA "Adventure Kid", die mehr dem Horror-Genre zuzurechnen wäre und "Urotsukidoji", welcher diverse Aspekte des Isekai enthält, aber keinen Fantasy-Anime darstellt. Serien wie "Planet der Dinosaurier" würde ich eher dem Abenteuer-Genre zufügen. Ich denke aber, an den ganzen Definitionen, was man nun als Isekai bezeichnen kann und was nicht, scheiden sich die Meinungen.

  • Das Isekai ein Sub Genre von Fantasy sein soll höre ich zum ersten mal?

    Fantasy hat sehr viele Sub-Genres. Ajin z.B gehört dem Sub-Genre Dark Fantasy an :]

    Ergibt aber auch irgendwie Sinn, dass Isekai zu Fantasy gehört, oder findest du nicht? ^^


    ich sagte ja es ist meine Erfahrung das die jüngeren Anime Fans das so sehen.

    Ich hab noch nie jemanden getroffen, der gesagt hat, dass jeder Fantasy Anime nun ein Isekai ist. Die waren sich alle bewusst, dass Isekai nur eine bestimmte Art von Fantasy ist, und es auch noch andere Fantasy Anime gibt, die z.B klassisch Magie thematisieren o.ä. :D Im Moment ist Isekai halt einfach etwas im Hype, aber der stirbt auch langsam wieder.


    Aber es heißt ja nicht nur weil Autoren usw Isekai Animes sehr ausschlachten, das man auf den Zug (Die Fans meine ich) drauf aufspringen müssen oder?

    Wenn einem die Anime gefallen kann man sie ja auch schauen. Viele Isekai Anime sind nämlich eig. ziemlich gut produziert :D


    Wenn's nicht deine liebste Art von Fantasy ist, ist das okay, aber hey, let people enjoy things.

  • evtl gibt es ja auch unter den jüngeren die mit dem Begriff Isekai so gar nix mit anfangen können?

    Ich zähle zur jungen Anime-Generation und habe mir bis gerade eben keine Gedanken über Isekai und dessen Auseinanderhaltung mit anderen Genres gemacht. Klar habe ich den Begriff schon irgendwo mal gelesen, aber nicht wirklich gewusst, was das ist. Danke für die Aufklärung. Ansonsten hat Cho es schon gut erklärt. Wenn man beim Isekai in eine andere Welt gelangt, so muss diese ja nicht unbedingt an eine Fantasy-Thematik anknüpfen (wie z.B. bei Die Reise nach Agartha). Es kann genauso eine kriegsgeprägte Alienwelt mit tanzenden Boygroups sein, welche versuchen, ihren Traum wahr werden zu lassen.

  • Oder nehmen wir die Serie "Now and Then, Here and There". Definitiv ein Isekai. Definitiv kein Fantasy-Anime.

    Klingt zumindest von der Beschreibung her schon nach Fantasy. Ist halt nicht das klassische Fantasy :D (hat übrigens in den Genre Tags bei vielen Seiten Fantasy mit drin :P)

  • Erstmal danke ich euch für die Antworten hier. (':


    Aerishi klar kenne ich die Sub Genres wie Dark Fantasy (Beserk, Übel Blatt und Goblin Slayer) oder High Fantasy (Record of Lodoss War) (';


    Chojin hast schon recht, aber mir gehts ja darum ob ihr, wie ich auch so Erfahrungen mit Anime Fans gesammelt habt? Vielleicht hier oder in diversen anderen Foren?


    Aerishi real habe ich auch noch niemanden getroffen, aber auch hier im Forum wird behauptet das Goblin Slayer, nur weil es Fantasy ist ein Isekai sein soll. Eben nur mit der Begründung, das es Fantasy ist... kann auch sein das der/diejenige sich verschrieben hatte :biggrin:

  • real habe ich auch noch niemanden getroffen, aber auch hier im Forum wird behauptet das Goblin Slayer, nur weil es Fantasy ist ein Isekai sein soll. Eben nur mit der Begründung, das es Fantasy ist... kann auch sein das der/diejenige sich verschrieben hatte

    Öh.. Naja, wenn jemand etwas als Isekai bezeichnet, obwohl's kein Isekai ist, haben die Leute einfach keine Ahnung, was Isekai ist :D Gibt sicher Leute, die denken, dass alles Isekai ist, was in einer Alternativen Welt spielt. Liegen se halt falsch :D

  • Oder nehmen wir die Serie "Now and Then, Here and There". Definitiv ein Isekai. Definitiv kein Fantasy-Anime.

    Klingt zumindest von der Beschreibung her schon nach Fantasy. Ist halt nicht das klassische Fantasy :D (hat übrigens in den Genre Tags bei vielen Seiten Fantasy mit drin :P)

    Und genau da gehen die Meinungen zu sehr auseinander. (': Wie du es so schön geschrieben hast "Ist halt nicht das klassische Fantasy". Nun müsste man wohl zuerst einmal klären, was man unter klassischem Fantasy versteht und es gibt Beispiele in der Literatur (u.a. Der Herr der Ringe), die das Fantasy-Genre genauso geprägt haben, wie viele es heutzutage definieren und verstehen. (';

  • Fantasy ist ja so gesehen einfach nur der Oberbegriff, Fantasy sagt ja nur aus, das die Geschichte nicht real ist, bzw das es mit Magie, Fabelwesen oder eben auch Isekai zu tun hat. Egal welcher Isekai Anime es ist trotzdem Fantasy, da es ja erfunden ist. Allerdings Ist Fantasy nicht nur Isekai, sondern auch sowas wie Fairy Tail, One Piece usw.