My Dress-Up Darling (Sono Bisque Doll wa Koi o Suru)

  • Originaltitel
    Sono Bisque Doll wa Koi o Suru
    Erscheinungsjahr
    2022
    Anzahl Episoden
    11
    Anzahl Staffeln
    1
    Abgeschlossen?
    Nein
    Deutsche Synchronisation
    Nein
    Untertitel
    Deutsch
    Englisch
    Genre
    Comedy
    Ecchi
    Romance
    Slice of Life
    Altersfreigabe
    Ungeprüft
    Publisher
    CloverWorks

    anime_cosplay_sono_bisque_doll_wa_koi_wo_suru.jpg_514966513.jpg


    Plot:

    Der 15-jährige Oberschüler Wakana Gojo lebt bei seinem Großvater, der einen kleinen Laden für traditionelle japanische Puppen betreibt. Wakana ist schon seit frühster Kindheit begeistert vom Handwerk seines Großvaters und versucht deshalb, selbst die perfekten Puppen herzustellen – was ihn in der Schule jedoch zum Außenseiter ohne Freunde gemacht hat.


    Eines Tages trifft er im Handarbeitsraum der Schule auf Marin Kitagawa, seine bezaubernde Mitschülerin, die mit so ziemlich jedem befreundet, immer hochmodisch gekleidet und äußerst beliebt ist. Als Marin sieht, dass Wakana mit einer Nähmaschine umgehen kann, ist sie total begeistert und erzählt ihm von ihrem Traum, ihren Lieblingscharakter zu cosplayen! Da Wakana auch die Kleider für seine Puppen näht, kommt er Marin gerade recht, und als diese ihn trotz seines Hobbys akzeptiert und nicht erniedrigt, beginnt sich zwischen den beiden jungen Menschen eine seltsame Beziehung zu entwickeln, die die beiden nicht nur ihren Träumen näher bringt.


    Meinung:

    Ich bin zwar noch nicht durch mit dem Anime, aber jetzt schon positiv überrascht. Das sind so komplett gar nicht meine Genres, und ich hatte den Anime eigentlich nur aus Neugier angefangen, da es auf Reddit jede Menge Memes dazu gab.

    Als typisches Shonen-Onetrick-Pony kann ich den Anime daher nicht wirklich mit anderen Genrevertretern vergleichen, aber für sich gesehen finde ich Zeichenstil und Animationen sehr angenehm gemacht. Dialoge und Pacing ziehen sich nicht zu sehr, und auch die kurzen Ecchi-Elemente sind entweder gut in der Story verpackt oder werden nicht zu übertrieben in Szene gesetzt.

    Alles in allem wirkt die Story bisher sehr wholesome und ist für den average Shonen-Enjoyer auf jeden Fall mal eine angenehme Abwechslung.

    Ich suche immer nach Magic the Gathering-Karten. Wenn ihr alte Sammlungen habt, die ihr loswerden wollt, meldet euch gerne. :) j̷̷̷̡̖̙͑ͨ̈̾̓͌̉̔͆̾̌͋́͘ f̨̧̧͉͉͖̲̯̱̪͇͙̬̦͚̻͎̦̈ͨ̂͌ͯ̍̈̆̔̈ͭ̿͢͟͠͏͕̎ s͖ͩ͛͒ͭͪ͡͠͏ǫ̴̶̵̶̢̧̛̫̠̗̮̖͇̮̜̜̱͇̘͔̙̭̫̖̗̺̭̏́̓͌ͭ̏͋͗̊̌̉͗͂̑̌͛̌ͤͧͬͭͩͧ̇ͯ͆͂ͯ̕͘̕͟͜͢͜͞͡ o͇͎̅̇̈́̽͠ͅs̴̵̶̢̢̛̛̩͕͇̯̳̫̞͍̲̭̹͉̳̫̮̬͉͓̥̼̪͎̜̺̫̓̎̑ͮͦ͂̾̔ͪ̽̽̔̇̿́ͭ́̽́͆̏̇ͫͣͬ͜͝͝͞͝ͅ i̇҉҉̤͓̩̮̪̦̦̈ͯ̿̿ͭͥͫͬ҉͇͍̭͈̿͛͊ f̴̙͓̮̞͔̪̱̪̖͎̞̺̯͓͍̣̹̭̹̪̺̐ͭ́̒̃͆̽̂́̈̊͑͐ͨ̃͋ͥ̅̏ͥ͌̌̚̚͟͟͝͠͞͠͠

    https://64.media.tumblr.com/107c0ae0d7c5949d8babd3cf5f2919f5/tumblr_mmk1ccy2kq1s2kk1ko1_400.gifd8qq4nl-c88b7b36-e164-4602-a6f7-aa489842986e.gif?token=eyJ0eXAiOiJKV1QiLCJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJzdWIiOiJ1cm46YXBwOjdlMGQxODg5ODIyNjQzNzNhNWYwZDQxNWVhMGQyNmUwIiwiaXNzIjoidXJuOmFwcDo3ZTBkMTg4OTgyMjY0MzczYTVmMGQ0MTVlYTBkMjZlMCIsIm9iaiI6W1t7InBhdGgiOiJcL2ZcLzM5NzY4MmViLTY2NGEtNGU1ZC1iM2VhLTA5ODY3ZDUwYTY5YlwvZDhxcTRubC1jODhiN2IzNi1lMTY0LTQ2MDItYTZmNy1hYTQ4OTg0Mjk4NmUuZ2lmIn1dXSwiYXVkIjpbInVybjpzZXJ2aWNlOmZpbGUuZG93bmxvYWQiXX0.cXA22-BMmodGaMDBBoEpY40VR6M0r0iX8CIdqhlSpvE

  • Wenn man mich vor ein paar Wochen gefragt hätte, ob ich vorhaben würde, mir einen Anime der aktuellen Season anzusehen zu sehen, hätte ich diese Frage verneint. Aber dieser spezielle Anime hat meine Meinung darüber geändert.


    Da ich schon bei anderer Gelegenheit meine Einschätzung über diesen Anime ausführlich dargelegt habe, möchte ich nun nach dem gelaufenen Staffelfinale meine Rezension in einer Kurzfassung darbringen.


    Beginnen möchte ich damit, dass mich gerade der spezielle Kontext des Settings angesprochen hat. Zwei Individuen die verschiedene Interessengebiete (die ich mit Cosplay und Nähkunst bzw. einer Puppenmanufaktur bisher nicht häufig in Anime zu Gesicht bekommen habe) besitzen, und rund um diese Thematik ein gemeinsames verbindendes Element finden auf deren Grundlage sich sukzessive eine Freundschaft/Romanze und eine soziale Beziehung im Allgemeinen entwickelt.


    Dabei haben unsere Protagonisten eine fantastische und warmherzige Chemie, die nicht selten mit humoristischen Situationen einhergeht. Mit dieser Überleitung komme ich auf die Comedy zu sprechen, die in diesem Anime einen nicht unerheblichen Anteil einnimmt und vielfach treffsicher funktioniert hat.


    Unsere Hauptcharaktere sind dabei jederzeit sympathisch und außerdem ergänzen sich ihre in Teilen diametralen Charakterzüge wunderbar.


    Ein Aspekt, an dem einige Anstoß nehmen ist der in der Serie immer wieder auftretende Fanservice. Mich persönlich hat dieser jedoch weniger gestört und das aus verschiedenen Gründen. Als jemand der sich eine Vielzahl an, aus heutiger Perspektive Trash-Ecchi Serien in früheren Jahren zu Gemüte geführt hat, habe ich ein Gefühl für konventionellen, anödenden und sich ständig wiederholenden Ecchi-Humor entwickelt. Und exakt dieser ist in My Dress-up Darling nicht vorzufinden. Denn dieser ist im Vergleich zu anderen Produktionen aus dem Ecchi-Segment weder zum Fremdschämen noch in langweiliger Weise repetitiv oder überzogen ist. Stattdessen ist dieser gut platziert und seine humorvolle Inszenierung unterscheidet sich von den generischen Shows, die sich primär auf Ecchi fokussieren.


    Die letzte Folge war ein passender Abschluss der ersten Staffel, diesbezüglich war die Post-Credit-Szene großartig und zugleich eine gelungene Überraschung.


    Ich freue mich auf eine mögliche zweite Staffel und weil ich nicht geduldig genug bin, um auf die Veröffentlichung desselbigen zu warten, habe ich gestern damit angefangen, den Manga zu lesen!


    fc35074877e5e0ca430a39635473a43e.jpg

  • Ich war auch völlig hyped...ich habe am Anfang erst mit einem "langweiligen " Slice and Life gerechnet...ich meine wer kennt es nicht: Schüchterner "Aussenseiter" und die Extrovertierte Klassenschönheit...und bei Dress usw dachte ich noch an LBQT-Elemente...


    Aber mitnichten...eine unglaubliche warme und berührende Storyline von ungewöhnliches Interessen und m.M Fanservice der zwar oft recht weit geht...aber eher schmeichelt und wärme gibt als stumpfes anfixen von Lust.


    Die Animation und der Zeichenstil finde ich auch sehr eigen aber wahnsinnig schön, alles hat diesen gewissen Glanz und Wärme wie mit einem Sepiafilter. Und ich für meinen Teil hoffe auf tiefergehende Gefühle im Anime..einfach weil ich es den beiden wirklich gönnen würde.


    Wie meine Vorredner bereits bestätigt haben, wird hier der Ecchi Anteil weniger stumpf sondern mit durchaus mehr Tiefe und Intensität rübergebracht was selbst einem hardcore Ecchi Veteranen wie mich zu einigen Herzklopfen-Momenten verleitet hat.


    Ich freue mich auf eine 2. Staffel in der selben Intensität.

  • Auch hier sprichst du mir total aus der Seele :-D Ich finde einfach keine Worte um diesen Absoluten Mega super tollen Anime zu beschreiben :-D Ich bin verliebt in die Serie, sage ich mal offen so :-) Und auf tiefergehende Gefühle hoffe ich auch sehr!!

    Hochachtungsvoll und mit lieben Grüßen bewaffnet


    CasOOm

  • Ist ganz unterhaltsam, aber auf keinen Fall uneingeschränkt für jeden sehenswert, glaub ich.


    Das Setting ist definitiv mal etwas Ausgefallenes und nicht so ausgelutscht wie manch andere.

    Aber der Rest ist typisch "Rom-Com".


    Den Hype der um die Serie gemacht wurde kann ich leider nicht nachempfinden oder verstehen.


    Evtl fehlt mir der Cosplay-Hintergrund um eine Bindung zu der Serie bzw. dem Thema zu haben...


    Für mich nur ein durchschnittlicher Anime den ich in Kürze wieder vergessen werde.

  • Tja ich mag ja eigentlich RomCom, leider hat mich die erste Staffel jetzt nicht wirklich vom Hocker gehauen, mehr dazu im Spoiler.

  • Nähen und Ecchi . Hat also alles was mich zum abschalten bringt, aber ich muss tatsächlich sagen der hat mich kalt erwischt und ist eine 10/10 für mich geworden. Ich finde den Anime lustig und es zieht mich in ein Thema mit dem ich sonst ncihts zu tun habe, ich fand ihn einfach unfassbar Wholesome. Ich hatte einfach tolle zwei Tage mit der Serie.

  • Zitat

    Nähen und Ecchi . Hat also alles was mich zum abschalten bringt, aber ich muss tatsächlich sagen der hat mich kalt erwischt und ist eine 10/10 für mich geworden. Ich finde den Anime lustig und es zieht mich in ein Thema mit dem ich sonst ncihts zu tun habe, ich fand ihn einfach unfassbar Wholesome. Ich hatte einfach tolle zwei Tage mit der Serie.

    du sprichst mir aus der Seele...es war einfach warm ums herz und hat mich den nachmittag sehr gut unterhalten und entspannt..