Bishoujo Senshi Sailor Moon: Crystal


  • Englisch Pretty Guardian Sailor Moon: Crystal
    Produktionsjahr 2014
    Episoden 26
    Genre Demons, Magic, Romance,Shoujo
    Produzenten Toei Animation, Starchild Records, Viz Media


    Inhalt:
    Usagi Tsukino, eine leicht unbeholfenes, weinerliches Mädchen, im zweiten Jahr der Mittelschule, trifft eines Tages auf eine schwarze Katze mit einem Halbmondsymbol auf der Stirn und verwandelt sich in Sailor Moon, die Hüterin von Gerechtigkeit und Liebe. Schnell stellt sich heraus, dass dieses Zusammentreffen kein Zufall war und Usagi erhält – zusammen mit den anderen Wächterinnen – den Auftrag, den Illusion Silver Crystal zu finden und die Prinzessin Serenity zu beschützen.Währenddessen sendet auch Beryl, die Königin des dunklen Königreichs, ihre Lakaien aus, um den Illusion Silver Crystal zu finden. Ein Kampf um diesen unheimlich mächtigen Kristall scheint unvermeidlich.
    Quelle: anisearch.de


    Eigene Meinung:
    Da ich als ich jung war nie die Möglichkeit hatte Sailor Moon im Fernsehen zusehen [nur wenn ich bei meiner Oma war], war ich nie wirklich von Sailor Moon angetan, hab es trotzdem immer gerne geguckt. Trotzdem habe ich mich auf die neue Sailor Moon Serie gefreut.~
    Der Style ist zwar nicht so meins, nichtsdestotrotz hat mir die erste Folge ganz gut gefallen! Mein Liebling war immer Makoto, ich hoffe sie kommt auch bald vor.
    Die Serie wird auf jeden Fall zu Ende geschaut!


    Ihr könnt hier die erste Folge sehen.


    :lovex:

  • Die erste Episode war an & für sich inordnung. Da ich die 90er Umsetzung aber schlicht weg für unerreichbar halte, wird es Crystal sehr schwer haben mich in seinen nächsten Folgen überzeugen zu können. Im Prinzip ist Sailor Moon Crystal einfach nur eine Neuinterpretation, erzählt aber dasselbe. Zumindest habe ich nicht viel neues entdecken können. Am schlimmsten war dann aber Usagi's Verwandlung. Das sah einfach nicht mehr schön aus, wie dies animiert und mit unpassender Hintergrundmusik hinterlegt wurde. Einfach mal zum Vergleich, wie detailreich & schön es damals aussah und dann diese grauenhafte Darstellung in Crystal.

    Hat mir ehrlich gesagt gar nicht zu gesagt. Mal schauen wann ich es dann schlussendlich in meine ''Dropped''-Liste verschiebe.

  • Mir persönlich hat sie sehr gut gefallen. Man darf den alten Anime und Crystal ansich auch gar nicht so sehr vergleichen, eher Crystal mit dem Manga. Die 90er Version hatte schlichtweg das Problem, dass sie "zu schnell" für den Manga war, ergo mussten auch eigene Storylines, Füller her, damit die Story in etwa gleich verläuft.
    Crystal soll und die erste Episode zeigte es auch, sich sehr stark an den Manga halten. Usagi wirkte schon In der ersten Folge nicht so jämmerlich wie im 90er (gut, ich konnte allerdings auch die 2. Synchro-Sprecherin damals schon nicht leiden, wenn die sprach, hätte man denken können, dass gleich ein Ozean sich auftut, so verheult war sie).
    Musik passt imho, Zeichenstil ist imho sogar richtig gut (man muss sich halt umgewöhnen, dass der Stil erwachsener wirkt). Gut, die Verwandlung wirkte wirklich plastisch. Aber mir gefällt's persönlich trotzdem.
    Werde es definitiv weiter schauen und hoffen, dass noch weitere Staffeln kommen.

  • Habe die erste Folge auch gesehen..
    Nunja durch den neuen Stile, war es eine kurze umgewöhnung, aber trotzdem sehr schön gemacht.
    Das Opening gefällt mir auch sehr, wie auch die Verwandlung und den Mondstein wurf. Immerhin ist bei den zwei Sachen das ganze nicht so in die Länge gezogen worden, wie bei der 90er Serie.
    Ich werde Crystal auch weiterverfolgen, machte bisher Spass das auf eine neue Art zu sehen. ^^
    Ich hoffe nur, da Crystal nach dem Manga orientiert ist, dass das ganze mit der Serie nicht allzu schnell und gequetscht wird..

  • Ja, was soll man sagen? Nach so langem warten endlich die erste Folge gesehen.
    Mir hat es persönlich recht gut gefallen. Es war etwas anderes als immer nur die ganz alten Folgen!
    Richtig schön gemacht, auch die Charakter-Gestaltung! Allerdings ist mir Sailor Moon etwas zu blond geraten, aber das kann auch nur meine Meinung sein, weiß nicht wie andere dass sehen ^^
    Ich werde es auf jedenfall weiterverfolgen! Bin schon ganz gespannt darauf wie mein Lieblingscharakter Rei so auftritt

    "Was du liebst,
    lass frei.
    Kommt es zurück,
    gehört es dir - für immer"
    - Konfuzius


  • Ich hoffe nur, da Crystal nach dem Manga orientiert ist, dass das ganze mit der Serie nicht allzu schnell und gequetscht wird..


    Soweit mir bekannt ist, handelt Crystal nur den ersten Arc ab (Queen Beryl/Königin Perilia) - das sollte dann also in 26 Folgen gut reinpassen ;)


    Also ich muss schon sagen, das Opening fetzt richtig :D Nicht's gegen die alten Songs, die mochte ich auch immer, aber das neue ist richtig schön peppig und ich finde es sehr gut gemacht ^^ Das Ending ist ein total ruhiger Gegenpol dazu, aber auch echt schön =)
    Das Charakter-Design gefällt mir eigentlich sehr gut - es schaut eben mehr aus wie im Manga, IMO gerade die Augen. Trotzdem finde ich, dass Bunny etwas zu aufgebrezelt aussieht und gar nicht wie eine 14jährige ^^"
    Ikuko und Shingo haben niedliche neue Designs verpasst bekommen, auch wenn Shingo im alten Anime braunhaarig war Oo Aber ich finde ihn in blond eigentlich viel süßer x3
    Die Hintergründe im Aquarellstil finde ich wunderhübsch und absolut passend für die Serie =)
    Was die Verwandlung angeht, kann ich mich @Kagomechan teilweise anschließen. Ich finde, dass die alte Verwandlung ruhiger von statten ging - die neue ist mir etwas zu fuchtelig und Bunny wirkt wie ein Schlenkerhase mit ihren wabbelig anmutenden Beinen und Armen Oo" Außerdem ist es mir ein bisschen zu sehr mit digitalen Effekten... Ansonsten finde ich aber die neue Musikuntermalung sehr hübsch =)


    Was die Synchronsprecher angeht: da kann man wirklich nicht klagen - ich finde es klasse dass Kotono Mitsushi ihre alte Rolle noch mal spicht (wenn man bedenkt wie anders sie sich als Misato Katsuragi in NGE anhört xD)
    Der deutsche Untertitel ist manchmal nicht perfekt gewesen ("Warum hast Du Pflaster? Soll ich sie abmachen?"), aber hey, ich find's echt geil, dass die das überhaupt machen! <3 An manchen Stellen wiederum klingt er so perfekt, dass ich vermute, dass der QCer einfach gepennt hat ^^" Ich meine die schreiben sogar "Sie"/"Ihnen" groß, als sie mit Mamoru spricht *thumbs up*


    Die Story ist ja nichts neues bisher, aber ich fands trotdem immer noch gut :D


    Ich werd's auf jeden Fall weiter schauen =)


    Edit: Folge zwei kam ja heute online und ich habs gleich geschaut =)
    Ich muss schon sagen, der Anime gefällt mir wirklich sehr gut bisher - die Einführung von Ami/Sailor Merkur ist genauso gelungen, wie beim alten Anime und dem Manga. Ami ist und bleibt ein liebenswerter Charakter - nicht umsonst war sie lange Jahre meine unangefochtene Nr.1 unter den Sailor Kriegerinnen ;) Leider war ihr erster Einsatz noch etwas unspektakulär, aber dennoch hat es mich gefreut sie nach so langer Zeit in neu und strahlend bunt zu sehen =)


    Ich bin gespannt auf Episode 3 ;)

  • Wie, noch keine Antworten hierauf? Also das wundert mich, sonst überschlagen sich die Reaktionen zu Crystal doch überall XD


    Ich muss zugeben, ich steh der Serie etwas zwiegespalten entgegen. Das Charakterdesign gefiel mir anfangs so gar nicht, die Proportionen sehen auf eine wirklich auffällige Art unstimmig aus. In der fertigen Animation dagegen fällt das weit weniger auf, von daher bin ich da ganz froh. Nach wie vor mag ich dagegeb die Augen nicht, die haben für mich etwas sehr Emotionsloses.
    Von der Erzählung her ist die Geschichte scheinbar deutlich gestraffter und die Senshi werden ebenso schnell eingeführt wie auch im Manga. Ein paar Modernisierungen gibt es hie und da, aber im Großen und Ganzen scheint man sich da wirklich sehr an diese Vorlage gehalten zu haben. Wovon ich aber auch nicht zwangsläufig ein Fan bin, weil ich durchaus auch der Meinung bin, dass auch der Manga durchaus seine Macken hatte ...
    Aber insgesamt ist es einfach auch noch zu früh, eine eindeutige Einschätzung abzugeben und ganz ehrlich, ich bin auch viel zu neugierig um diese Serie frühzeitig abzubrechen xD Weitergucken werde ich also in jedem Fall.

  • Ich geb dir damit recht, dass die Charaktere irgendwie emotionsloser aussehen,
    dennoch finde ich, dass die Charaktere diesmal besser gelungen sind als beim
    Vorgänger.
    Was mich als einziges stört sind die Beine, die finde ich persönlich viel zu dünn.
    Ich finde es auf jeden Fall gut, dass sie sich diesmal mehr am Manga richten.
    Was mich noch stört sind diese 3D Verwandlungen, die sehen für mich so gummiartig aus,
    gefällt mir persönlich überhaupt nicht!
    Die Serie soll ja nur 26 Episoden beinhalten, ich hoffe es geht danach trotzdem weiter.
    Ich bin schon gespannt, wie es weitergehen wird. ^^

  • Eigentlich gehe ich schon davon aus, dass sie mehr Folgen ordern werden. Wenn ich mir den Erfolg auf Nico Nico so anschaue, lohnt sich das durchaus, selbst wenn die Produktionskosten für den Anime etwas höher sind.
    Da wäre ich auch sehr gespannt, wie sie das mit den später auftauchenden Charakteren machen, ob beispielsweise dann in Crystal auch das Amazonen Quartett als Senshi auftreten werden. Aber das sind Zukunftsspekulationen XD
    Ich versteh übrigens was du meinst mit der Verwandlung, da hagelt es auch sehr viel Kritik, hab ich gesehen. Ich find sie jetzt auch nicht hübsch, muss ich sagen, aber sie stört mich auch nicht weiter. Jedenfalls bisher, mal sehen ob ich nach 20 Folgen nicht doch irgendwann weine. So von der "Choreographie" her, ist die Verwandlung an sich ganz gut gelungen, ich mag den Bewegungsablauf. Nur die Optik ist halt echt gewöhnungsbedürftig XD

  • Ich muss zugeben, da ich das Original damals noch tatsächlich im Fernsehen geguckt habe und seit dem nicht mehr, kann ich mich nicht an viel Inhalt errinern, und kann die dahingehend schlecht vergleichen. Der neue Still gefällt mir aber weniger. Auch wenn er vielleicht näher am Manga ist, finde ich persöhnlich ihn zu überdreht. Die Charaktere wirken mit diesen Proportionen schon fast nicht mehr Menschlich (zu große Augen, zu schlanke/lange gliedmassen). Werd den ANime zwar aus Nostalgiegründen weiter gucken, aber sehe ihn bisher doch kritisch.

  • Dieser Thread existierte schon vor der AC/ACG-Fusion, es gab auch diverse Kommentare und Beiträge dazu. Wurde aber anscheinend wohl auch archiviert?



    Obwohl Sailor Moon zu meinem langjährigen und absoluten Anime-Favoriten gehört, schrieb ich aber aus Prinzip (oder in dem Fall Protest) nichts zur Neuauflage "Sailor Moon Crystal", da ich ehrlich gesagt keine große Lust hatte mir den Haufen unverdienter Kritik durchlesen zu müssen, den Fans oder auch Nicht-Fans so schrieben und von sich gaben.


    Manche von ihnen, hatten Sailor Moon Crystal doch tatsächlich nicht einmal angeschaut und kritisierten darüber nur Negatives, anhand von Trailern und einem kurzen Mini-Einblick in die erste Episode. Was ich dann nicht nur ziemlich lächerlich fand, sondern auch unfair. Unfair gegenüber der harten Arbeit von Frau Takeuchi, die meiner Meinung nach immernoch zu den erfolgreichsten Mangakas der Anime-Geschichte gehört. Sicherlich überraschte SM Crystal viele von uns mit einem erkennbaren und vollkommenen neuen Stil. Jedoch verstanden die meisten auch nach unzähligen Spots, Infos und News nicht, dass es sich hierbei um KEINE Fortsetzung des 90er Animes und auch um KEIN Remake handelt.


    Extrem gehypte Fans des Sailor Moon- Originalanimes sollten sich vor Augen halten, dass sie mit "Sailor Moon Crystal" bis auf die mythologischen Aspekte eine völlig neue Adaption erhalten, die nur dem Manga entsprechen und welche man normalerweise, auch wenn es schwer fällt, absolut nicht mit der 90er-Jahre-Serie vergleichen kann! Das Geschehen ist storyfixiert und kommt vollkommen ohne Füllmaterial aus. Der Fokus in Crystal liegt eben fast nur auf Dramatik und die fantasievoll sowie märchenhaft angehauchte Geschichte. Diese wird weitaus verständlicher dargeboten und ergibt mehr Sinn, als es der Originalanime vermitteln konnte. Auch die Protagonisten haben ihre kleinen Makel, was für ein bisschen Humor sorgt. Sie versprühen größtenteils allerdings, wie in der Manga-Vorlage, mehr Ernsthaftigkeit und Reife. Aus dem Grund, bekam man in Crystal auch "düstere" Szenen zu spüren. Diese gab es im 90er Stil kaum, bis gar nicht.


    Sailor Moon Crystal ist meiner Meinung nach jedem zu empfehlen, der für Neues offen ist und das alte Image der 90er-TV-Reihe mal für einen Moment abschalten kann. Der Zuschauer lernt die Helden und Bösewichte der Geschichte quasi aus der Perspektive kennen, wie Schöpferin Naoko Takeuchi sie konzipiert hat.


    Man kann sich mittlerweile auch die Original japanischen Bluray-Boxen auf Ebay oder anderen Portalen kaufen. @Yuriko sagte mir, dass sie diese bereits gekauft hat. Sie hat damit die beste und qualitativste Bildqualität ergattern können Jedoch teilte sie mir auch mit, dass die japanische Version leider keine Subtitels (Untertitel) besitzt. Auch keine Englischen.. :nuu:


    Am 5. Juli dieses Jahres wird die Serie auch hier bei uns auf Viva laufen. :3
    Diese Infos habe ich von Animexx und Viva.tv. Schaut vorbei, wenn Ihr mehr wissen möchtet. ^-^

    Diese Angabe ist übrigens vollkommen falsch. Crystal lief weder auf Viva, noch auf Animexx. Für Animexx wurde sie erst fürs kommende Jahr 2016, im Januar freigegeben.


    Man konnte Crystal das ganze letzte Jahr, nur auf diversen Live-Sendern anschauen. Aber wer auf die ultraschlechte und verkorkste "niconico"-Version verzichten möchte, dem bleibt nur das Warten auf die deutsche Publikation der qualitativ verbesserten DVD- beziehungsweise Bluray-Fassung, übrig. Die deutsche Lizenz wurde ja bereits angekündigt und viele Fans, dürften sich hierzulande auch endlich darauf freuen. Ansonsten können Besitzer des Senders Animexx einfach nur auf nächsten Monat warten und es sich schon früher anschauen.


    Hier noch ein Vergleich zur niconico-Version (linke Seite) und der Bluray-Erscheinung (rechte Seite):



    Gewaltiger Unterschied, nicht wahr?



    Der Anime wurde ja jetzt in Deutschland lizensiert und auch wer die Hauptrolle Bunny spricht, ist jetzt aus dem Sack. Sabine Bohlmann hat die Rolle tatsächlich wieder bekommen. Dann lohnt es sich sogar da mal rein zu schauen. Alleine wegen dem Nostaliefaktor.
    facebook.com/SailorMoonGerman/videos/1116013438409969/

    Yes Siehe oben.


    Selbstverständlich freue ich mich als sehr alter und großer Sailor Moon-Fanatiker auf die deutsche Version. Vor allem, wenn die deutschen Originalstimmen wieder zu hören sein werden!


    Desweiteren kann man auch auf die Fortsetzung gespannt sein. Niconico gab schon diesen Herbst bekannt, dass Sailor Moon Crystal in die nächste Runde gehen wird und eine 3. Staffel bekommt. :fangirl: Wer die Mangas kennt und gelesen hat, konnte das natürlich schon vorhersehen und wissen, dass Crystal nach dem Black Moon Arc noch laaaaaange lange nicht vorbei ist! Es geht bald weiter mit der Death Busters-Staffel (meine persönliche Lieblingsstaffel :rice-halo-big: ) Unter anderem mit neuen Sailor Kriegerinnen den "Outer Senshis" und natürlich neuen spannenden Gegnern!


    Im Netz kursieren jetzt schon diverse Fanmade-Bilder der neuen Season, die wirklich originell und verdammt gut aussehen!



    Einmal editiert, zuletzt von Summer ()

  • ich hab den Anime bis Folge 9 "durchgehalten" und dann endgültig gedroppt. Er hatte mich arg schnell gelangweilt und die Charaktere, besonders Usagi, waren so nervend, dass ich kein bisschen Sympathie für die aufbauen konnte. Den Zeichenstil der Charaktere, besonders die Gesichter, gefielen mir garnicht. Daher musste ich ihm 4/10 geben.
    Ich kann mich irgendwie an so gut wie garnichts mehr erinnern, was im Anime geschah, so langweilig war er bis dahin. :/

  • ich hab den Anime bis Folge 9 "durchgehalten" und dann endgültig gedroppt. Er hatte mich arg schnell gelangweilt und die Charaktere, besonders Usagi, waren so nervend, dass ich kein bisschen Sympathie für die aufbauen konnte. Den Zeichenstil der Charaktere, besonders die Gesichter, gefielen mir garnicht. Daher musste ich ihm 4/10 geben.
    Ich kann mich irgendwie an so gut wie garnichts mehr erinnern, was im Anime geschah, so langweilig war er bis dahin.

    Schade, dass du ihn nicht weiter- bzw. zu Ende geschaut hast. Ich finde dass es gerade ab Episode 10 ziemlich interessant und spannend wurde, nachdem sich alle Sailor Kriegerinnen zusammen gefunden hatten und es dann zur ernsten Sache ging. Du hast den Anime sicherlich noch in der alten niconico-Version geschaut, wenn du mit dem Zeichenstil und den Gesichtern nicht zufrieden warst. Auch ich war das nicht und fand die Charaktere grausam animiert. Vor allem bei den Verwandlungen.. :nuu:
    Umso mehr, freue ich mich auf die Bluray-Qualität! <3


    Aber 4/10 finde ich persönlich arg schwach. Crystal hat deutlich mehr verdient. Aber ich vermute, dass dir die Story (oder das Genre?) wohl auch einfach nicht zugesagt hat. Ansonsten bleibt das Ganze ja auch reine Geschmackssache. :rice-grin-big:

  • War ganz okay. Ich kenne die alte Version von RTL2 (das meiste davon, bis eventuell auf einige Episoden oder Filme). Gefiel mir damals ganz gut - so ohne andere Kenntnisse von "richtigen" Anime.


    Heute wäre es mir zu langweilig.


    Diese neue Fassung davon hat mir besser gefallen - da es ohne die Filler auskam. Auch der schlechteste Arc aus der alten Version war wohl Anime-only damals. Und somit nicht wieder mit dabei (war ich froh drüber). Meinen tu ich diesen Arc mit diesen 2 komischen mit ihrem Baum da, der als zweites kam - hier gings ja mit diesem dunklen Königreich und diesem Prinz Demande weiter dann.


    Dennoch merkt man halt, dass es Shoujo und Magical Girl ist und die Story ist so überragend nicht - besonders wen man das schon mal gesehen hat.


    In Schulnoten würde ich hier noch "ausreichend" sagen, was dann bei mir 6/10 Punkten oder sowas wäre. Besser geht wahrlich nicht - dazu bieten einfach die meisten andern Anime zu viel mehr und viele 08/15-Harem sind spannender.



    Wenn man zur Zielgruppe (junge Mädchen) gehört kann man das natürlich anders wahrnehmen.

  • Aber 4/10 finde ich persönlich arg schwach. Crystal hat deutlich mehr verdient. Aber ich vermute, dass dir die Story (oder das Genre?) wohl auch einfach nicht zugesagt hat. Ansonsten bleibt das Ganze ja auch reine Geschmackssache. :rice-grin-big:

    Mit dem Genre oder der Story an sich hat es nichts zu tun, ich fand es einfach von der Aufmachung und den Charakteren her öde bzw nervig. Ich saß teilweise vor dem Anime mit verdrehten Augen, seufzen und Müdigkeitserscheinungen, einfach weil er mir so langweilig war.
    Ich mag Magical Girls und Shoujo, nur war das hier einfach langweilig.
    Die 4/10 kommen daher zustande, dass 5/10 laut MAL "durchschnitt" ist, aber selbst Durchschnitt langweilt mich nicht so sehr, wie dieser Anime es tat und ein durchschnittlicher Anime bringt mich auch nich dazu, es zu droppen.

  • Wenn man zur Zielgruppe (junge Mädchen) gehört kann man das natürlich anders wahrnehmen.

    Gehöre ich in meiner Altersklasse denn auch noch zu "jungen Mädchen"? :muha:
    Ich weiß nicht, aber ich finde dass mich Sailor Moon noch nie gelangweilt hat und mich bis heute nicht langweilt. Der 90er Anime wird für mich natürlich immer besser sein als Crystal, das ist Fakt. Aber ist das echt in Ordnung, wenn man sagt dass alle anderen Anime spannender sind, als Sailor Moon (Crystal als auch die alte Version)?


    Ich finde man sollte nicht so stark verallgemeinern und vielleicht lieber andere "Magical Girl"-Anime mit diesem hier vergleichen und dann sagen: (Nur ein Beispiel!)
    "Okay, im Vergleich zu Magi Madoka Magica ist Sailor Moon eine schlechtere Magical Girl Serie!" Oder mit zig anderen Anime aus diesem Genre vergleichen.


    Wäre das nicht irgendwie.. fairer?

  • Wäre das nicht irgendwie.. fairer?

    Es gibt auf jedenfall mehr als eine handvoll Animes diee vieel schlechter sind als Sailor Moon xD Zum Beispiel Diabolik Lovers oder Vampire Sherlock Holmes xD um nur mal welche zu nennen!


    Dank Sailor Moon konnt ich mir immer die Planeten sehr gut merken als kleines Kind xD die Neuauflage ist aufjedenfall nicht mehr so mitreißend wie die alte Serie, aber hey allein durch die Liebesperlen aufjedenfall schonmal 5/10! xD

  • Ne. Dann bist du ein altes Mädchen oder eine junge Frau. :D


    Und ich unterscheide nur zwischen Anime und Hentai. (Manche beschweren sich ja, dass Hentai keine Story hätten und werten diese schlechter - aber ich nehm Hentai nicht wegen der Story war sondern wegen anderer Szenen.)


    Wenn ich den Anime gucke bewerte ich allein danach, wie gut er mich unterhält. Und das ist halt immer subjektiv. (Man kann ja selber auch beim zweiten gucken - was ich kaum mache - ne andere Meinung haben ... oder wenn man andere und mehr Vorkenntnisse - sprich mehr bessere Sachen - kennt.)


    Da kann ich nicht hingehen und sagen dass ein Anime in seinem Genre zwar gut war und deshalb sich ne gute Wertung verdient hätte - obwohl ich ihn nicht mag.


    Auf Datenbankseiten gleicht sich das ja aus, wenn zigtausende Nutzer dort was bewerten und jeder nen andern Geschmack hat. Die die halt so gut sind, dass sie bei (fast) allen ankommen sind dann ganz oben.


    Das einzige was ich machen kann (und auch tue): Anime bestimmter Genre meiden, die mir normalerweise nicht gefallen. Allein schon weils ja Zeitverschwendung wäre nur nen schlechten Anime zu gucken, um ihn danach zu bashen.


    Sailor Moon halt wie gesagt nur reingeguckt, weil ich die alte Version (bin noch älter als du :D ) kannte von RTL2.


    Aber Wedding Peach und Jeann und was damals so lief fand ich cooler. ;)

  • Das alte Sailor Moon hatte dank seiner Filler wenigstens ne merkliche Charakterentwicklung für alle Figuren, statt sie einfach in dunkle Höhlen abzuschieben. Und dann wären da noch zweifelhafte Modernisierungsversuche wie Handy in Crystal, aber gleichzeitig der Einsatz von Disketten, 10 Minuten lang brennnende Sailors, während ein paar Standbilder drumrumhocken und rumheulen, miese Regie, schreckliche Musik und Animationen (sowohl in der Web- als auch in der BR-Version) jenseits von gut und böse, dass man sich fragt, wofür die jedes MAl 2-3 Wochen gebraucht haben, wenn sie nicht mal den üblichen TV-Standard erreichen können.
    Aber vlt hatte Toei schlußendlich auch einfach keinen Bock mehr auf das Geflenne der Takeuchi, wegen der sich dieser ganze Mist um zwei Jahre nach hinten geschoben hatte... Geld macht der Schund ja so oder so.