Welche Spiele habt ihr euch denn als letztes geholt?

  • Vor 2 Tagen "Boris and the Dark Survival" geholt <3 Einfach Liebe~ und ein guter Zeitvertreib bis Bandy 2 raus kommt.

    Finde den Preis nur leider viel zu niedrig :< 5 Euro hätte es schon kosten dürfen, da ich den Entwickler sehr gern unterstützen würde.

  • 0c494b34-02f3-4262-8037-c60cb95fe19f.jpg

    Jetzt wird damit angefangen, sich die ganze Reihe physisch zu holen.

    Ich wünschte das würde fortgesetzt oder neu aufgelegt werden. "Defiance" hält sich noch ganz gut aber Soul Reaver 1 und 2 sind in vielerlei Hinsicht veraltet und total unzugänglich für neuere Generationen. Ich habe aber nie die Blood Omen-Titel gespielt, die die Vorgeschichte von Kain erzählen, sondern fing auch erst mit Soul Reaver an. Die Hoffnung ist noch nicht gestorben, da das Rebooten von Tomb Raider ja auch sehr erfolgreich war. Aber Fans würden wohl danach schreien, dass Amy Hennig wieder als Hauptautorin an Bord geholt wird, weil die Reihe ja gerade mit der Story und den Dialogen beeindruckt.


    Hier meine letzten Käufe:

    2.JPG

  • Ich wünschte das würde fortgesetzt oder neu aufgelegt werden. "Defiance" hält sich noch ganz gut aber Soul Reaver 1 und 2 sind in vielerlei Hinsicht veraltet und total unzugänglich für neuere Generationen. Ich habe aber nie die Blood Omen-Titel gespielt, die die Vorgeschichte von Kain erzählen, sondern fing auch erst mit Soul Reaver an. Die Hoffnung ist noch nicht gestorben, da das Rebooten von Tomb Raider ja auch sehr erfolgreich war. Aber Fans würden wohl danach schreien, dass Amy Hennig wieder als Hauptautorin an Bord geholt wird, weil die Reihe ja gerade mit der Story und den Dialogen beeindruckt.

    Mit Soul Reaver 1 stimme ich dir zu, das ich absolut furchtbar gealtert. Gerade die Steuerung hat mich weit mehr als nur einmal so absoluten Weißglut getrieben. Glaube hab noch nie eine so ungenaue und sperrige Steuerung erlebt. Dazu hatte es wirklich fragwürdige Bugs, zumindest die Version von Gog, die ich gespielt hab. Dabei ist es im Kern ein grandioses Spiel, hat mich sogar stellenweise am World Building etwas an Metroid Prime erinnert. Hatte eher eine Art Zelda erwartet, aber kein Metroidvania.

    Dagegen muss ich sagen, halte ich Soul Reaver 2 für relativ gut gealtert. Es spielt sich zwar nicht perfekt, aber gerade im Vergleich zu Teil 1, ist es um Welten besser. Hab schon PS3 Spiele gespielt, die schlechter gealtert sind.

    Eine Art Reboot war ja schon in Entwicklung, Dead Sun, welches so gegen 2013 dann gecancelled wurde. Glaube sogar eben wegen Tomb Raider, damit Square Enix nicht zu 2 rebootete Reihen gleichzeitig laufen hat. Dead Sun wäre so eine Art Soft Reboot geworden, einfach eine komplett neue Story in der Welt. Wer weiß, vielleicht wird das irgendwann wiederbelebt. Die geleakten Gameplay Videos sahen schon danach aus, als wäre es relativ weit in der Entwicklung gewesen.

    Egal was kommt, die Reihe muss endlich mal wiederbelebt werden. Auch unabhängig von Kain und Raziel hat die Welt noch so viele Geschichten zu erzählen.

  • Ich wünschte das würde fortgesetzt oder neu aufgelegt werden. "Defiance" hält sich noch ganz gut aber Soul Reaver 1 und 2 sind in vielerlei Hinsicht veraltet und total unzugänglich für neuere Generationen. Ich habe aber nie die Blood Omen-Titel gespielt, die die Vorgeschichte von Kain erzählen, sondern fing auch erst mit Soul Reaver an. Die Hoffnung ist noch nicht gestorben, da das Rebooten von Tomb Raider ja auch sehr erfolgreich war. Aber Fans würden wohl danach schreien, dass Amy Hennig wieder als Hauptautorin an Bord geholt wird, weil die Reihe ja gerade mit der Story und den Dialogen beeindruckt.

    Mit Soul Reaver 1 stimme ich dir zu, das ich absolut furchtbar gealtert. Gerade die Steuerung hat mich weit mehr als nur einmal so absoluten Weißglut getrieben. Glaube hab noch nie eine so ungenaue und sperrige Steuerung erlebt. Dazu hatte es wirklich fragwürdige Bugs, zumindest die Version von Gog, die ich gespielt hab. Dabei ist es im Kern ein grandioses Spiel, hat mich sogar stellenweise am World Building etwas an Metroid Prime erinnert. Hatte eher eine Art Zelda erwartet, aber kein Metroidvania.

    Dagegen muss ich sagen, halte ich Soul Reaver 2 für relativ gut gealtert. Es spielt sich zwar nicht perfekt, aber gerade im Vergleich zu Teil 1, ist es um Welten besser. Hab schon PS3 Spiele gespielt, die schlechter gealtert sind.

    Eine Art Reboot war ja schon in Entwicklung, Dead Sun, welches so gegen 2013 dann gecancelled wurde. Glaube sogar eben wegen Tomb Raider, damit Square Enix nicht zu 2 rebootete Reihen gleichzeitig laufen hat. Dead Sun wäre so eine Art Soft Reboot geworden, einfach eine komplett neue Story in der Welt. Wer weiß, vielleicht wird das irgendwann wiederbelebt. Die geleakten Gameplay Videos sahen schon danach aus, als wäre es relativ weit in der Entwicklung gewesen.

    Egal was kommt, die Reihe muss endlich mal wiederbelebt werden. Auch unabhängig von Kain und Raziel hat die Welt noch so viele Geschichten zu erzählen.

    Die klobige Grundsteuerung gab es auch in den Uralt-Titeln von Tomb Raider. Wo du dich beim Drehen im Grunde wie ein Panzerfahrer fühlst, und wo du beim Springen auf jeden kleinsten Pixel achten musst oder du stürzt in den Tod oder kannst erst mal wieder einen Kilometer zum Anfang der Sprungpassage backtracken. (Todesstürze zumindest in Tomb Raider hatten aber auch etwas morbide-lustiges - gibt bestimmt Todesmontage-Videos auf YouTube wo sich Lara zig Male das Genick bricht beim Versuch von A nach B zu springen.)


    Ich fand die Steuerung in Teil 2 ein klein wenig besser glaube ich. Aber das Spielprinzip ist halt sperrig. Zumindest ich habe für dieses keine Geduld mehr. Das Konzept von Metroid kenne ich meine ich, im Allgemeinen, es gibt ja quasi das eigene Genre namens "Metroidvania". Dust: An Elysian Tail war glaube ich mein letztes Game in dieser Manier. Allerdings sind solche Spiele ohne z. B. eine Übersichtskarte eigentlich heutzutage ein No-Go. Wenn du so alte Knobel-Kniffel-Sprungspiele wie Soul Reaver nur für ein paar Tage unangetastet lässt, weißt du gar nicht mehr wo du anfangen sollst, hinkannst, hinmusst.


    Defiance bricht insofern mit Soul Reaver und ist... "moderner" als dass es deutlich weniger oder stark vereinfachte und "gnädigere" Puzzle- und Sprungpassagen hat. Ich kann mich nicht erinnern in Defiance ähnlich frustriert gewesen zu sein wie in SR1 und SR2. Ich meine, dass ich alle drei Spiele in relativ kurzer Folge gespielt hatte, daher fielen mir diese Unterschiede ziemlich stark auf. Und, naja, auch die grafische Weiterentwicklung. PSX-Games sind halt scheiße hässlich mittlerweile.


    Von "Dead Sun" höre ich zum ersten Mal. Ich weiß nur von "Nosgoth", einem PvP-Spiel im gleichen Universum. Ist aber vermutlich auch wieder eingestampft worden. Zumindest die Fans der Reihe schienen nicht begeistert davon, dass diese stark Story-orientierte Reihe auf einmal einen PvP-Ableger bekommt. Ähnliches Gehate sah ich bei einem Counterstrike-artigen PvP-Shooter zu "Ghost in the Shell: Stand Alone Complex", der an sich ok war aber halt absolut nicht das, was man als Fan von so einer Reihe erwartet.

  • Die alten Tomb Raider hab ich ehrlich gesagt nie gespielt. Beim ersten Teil hab ich gleich das Anniversary Remake gespielt, aber hauptsächlich eher die Reboot Reihe. Wenn Legacy of Kain eine ähnliche Behandlung erfährt, wäre das ein Traum. Vor allem weil es immernoch Crystal Dynamics ist, die originalen Entwickler.


    Kann ich halt echt nicht bestätigen. Soul Reaver 2 spielt sich viel viel besser als Teil 1 und frustige Sprungpassagen hatte ich bisher nicht. Auch so ist Teil 2 viel zugänglicher, hatte bisher keine Probleme gehabt da weiter zu kommen. In Teil 1 musste ich schon hier und da mal in eine Lösung schauen, weil es einfach oft nicht klar war, wo es weiterging. Aber so ist Soul Reaver 2 finde ich auch nicht viel schlechter gealtert, als z.B. ein altes Zelda. Was Defiance anbelangt, kann ich noch nicht sagen. Das spiele ich erst nach Soul Reaver 2, nur keine Ahnung ob ich vorher Blood Omen 2 spielen soll.


    Dann guck dir mal Dead Sun an, gibt massig Videos dazu. Nosgoth ist ja auch nur entstanden, weil Dead Sun eingestellt wurde. Bin mir relativ sicher, dass da die Assets recycelt wurden. Dead Sun hätte zwar sicher auch nicht alle Fans zufrieden gestellt, aber ich finde das sah ordentlich aus. Besonders wenn ich mir vorstelle, dass es in der Qualität des Tomb Raider Reboots erschienen wäre. Aber mal sehen, vielleicht stehen die Chancen gut. Die Reboot Trilogie von Tomb Raider sollte ja nun durch sein, also mal sehen war Crystal Dynamics als nächstes macht.

  • Ich habe mir zuletzt ein paar reduzierte "Walking Simulator" Spiele für die PS4 gekauft, welche ich immer gerne an ruhigen Abenden zusammen mit meinem Mann spiele. :3


    - Dear Esther: Landmark Edition

    - Everybody's Gone to the Rapture

    - The Town of Light

    - Virgina


    Oh, und in meinem Games-Laden des Vertrauens gab es Final Fantasy Dissidia NT für 5€ - da habe ich auch direkt zugeschlagen!