Das Wandelnde Schloss


  • Jahr: 2004
    Zielgruppe: Family
    Genres: Adventure, Comedy, Fantasy, Magic, Romance
    Regie: Hayao Miyazaki
    Drehbuch: Hayao Miyazaki


    Die junge Hutmacherin Sophie wird eines Tages von einem jungen hübschen Mann vor zwei zudringlichen Soldaten gerettet. Da die Hexe aus dem Niemandsland schon seit längerem Interesse an dem Retter hegt, belegt diese Sophie aus Eifersucht mit einem Fluch, der Sophie in eine 90 Jahre alte Frau verwandelt.
    Sophie flüchtet aus der Stadt und macht sich auf den Weg zum Niemandsland. Auf dem Weg hilft sie einer umgeworfenen Vogelscheuche auf, die ihr dankbar folgt. Als Sophie diese scherzhaft bittet, ihr ein Haus zu suchen, erscheint das wandelnde Schloss des Zauberers Hauro.
    Im Schloss begegnet sie als erstes dem Feuerdämon Calcifer, mit dem sie einen Handel abschließt, dass sie von ihrem Fluch befreit wird, wenn sie das Geheimnis des Vertrags zwischen Calcifer und Hauro herausfindet und damit Calcifer, der die Energie für das Schloss liefert, befreit.





    Das einzige was mich an diesen Anime stört ist die Stimme von Sophie..
    habe es mir deswegen letztens auf Jap. angeschaut.. ^^'
    Aber ansonsten ein echt sehenswerter film :)

  • Oh ja sooo ein schöner Film! Dieser liegt in meinem Ghibli Ranking auf Platz 1 direkt nach Erdsee und Chihiro.


    Schöne Farben, schöne Landschaften, Dramatik des Krieges, keine nackte Gewalt. Magie und Liebe.


    Natürlich, wie fast alles von Ghibli Studios mit moralischem Werteverständnis und dem Happy End :)


    Und nochwas Calzifer ist süüüüüüß ^^

  • oh ja das ist einer meiner lieblings animes ich find die handlung einfach klasse und die grafik ist auch voll toll :thumbsup:

    Seit Tagen kann ich wegen einer Sache nicht schlafen. Ich weiß
    nicht was du über mich denken wirst aber das ist mir mittlerweile egal.
    Vielleicht hättest du das von mir nicht gedacht oder auch nicht
    erwartet.Ich habe lange überlegt,und erwarte
    eine ehrliche Antwort von dir:
    MEINST DU DAS HUMMELN VON BIENEN GEMOBBT
    WERDEN WEIL SIE ZU DICK SIND?

  • Ich finde den Film ganz doll klasse. Ich hatte mich damals irgendwie noch nicht gewagt gehabt ins Kino zu gehen, aber


    war mutig genug den FIlm blind zu kaufen.. und ..nach den ersten Minuten wusste ich schon : Das hat sich gelohnt!


    Nach Prinzessin Mononoke und Chihiro wieder ein toller Film, und die Story ist süß - süß und ehrlich gesagt


    ungewöhnlich. Aber auch das ist typisch für Ghibli Studios ;)



    Und auch von den Zeichnungen her, wieder ganz große Klasse, besonders beeindruckend fand ich diese


    Herzogenstadt Zeichnungen, super :)!

  • Das Wandelnde Schloss zählt zu meinen absoluten Lieblingsfilmen!
    Bei meinen Anime Film Favoriten, sowie allg. Film Favoriten: GANZ OBEN!


    Studio Ghibli hat mich damit echt beeindruckt.
    Zunächst hatte ich etwas Zweifel, denn das Cover hatte mich nicht besonders gefesselt. Eine alte Oma, die einen Berg besteigt. Hmmm...
    Doch ich hab mir ein Herz gefasst - trotzdem hat Hauro es mir gestrohlen ^^
    Er zählt zu den absolut wundervollsten Magiern und Calzifer ist natürlich auch ein Held. Ich finde Ghibli's Stil hier sehr passend!
    Die Städte sind atemberaubend gezeichnet und die neumodischen Apparate lassen die Welt noch faszinierend und etwas skurril wirken.
    Die Geschichte verläuft mal wieder - Ghibli typisch - nicht, wie man es erwartet.
    Ich könnte den Film noch 100 Mal schauen... er würde mich immer wieder faszinieren.
    Selbst die Hexe aus dem Niemandsland konnte man über die Zeit etwas lieb gewinnen... Bei Ghibli Filmen habe ich oft keine tatsächlichen "Hass"-Charaktere... alle haben meist auf ihre Weise etwas sympathisches bzw. eine Geschichte, die verständlich macht, warum sie so sind.

  • Der Movie hat mir gefallen. Die Animationen sind super gemacht, die Hintergründe sehr ansprechend und die Geschichte ist auch gelungen. Ich habe mich ganz besonders über das Ende gefreut. Wer Fantasy mit einer Prise Romantik mag, ist bei diesem Movie richtig.

  • Also ich fand den Film ziemlich schön.
    Aber was mir bei den Filmen auch immer wieder gefällt ist die Musik. Genau wie bei Chihiro :cat:
    Ja, das mit der Stimme ist schon nervig, aber ich finde das macht die Stimme von Hauro eindeutig wieder wett.

  • Ich habe sowohl den Film gesehen als auch das Kinderbuch gelesen, auf dem der Film basiert. Die beiden unterscheiden sich ziemlich deutlich, sind aber beide sehr schön. ^^


    Am Film hat mir besonders die Story gefallen (logisch!), und die Animation des Schlosses fand ich super gemacht. Außerdem mag ich Howl/Hauro total gerne - irgendwie ist er mein Typ. xD
    Und das Ende ist zum Heulen schön!

    "... and then off to violin-land, where all is sweetness and delicacy and harmony ..."
    -- Sherlock Holmes to Dr. John Watson in Arthur Conan Doyle's "The Red-Headed League"


    "Each of us has Heaven and Hell in him, Basil," cried Dorian with a wild gesture of despair.
    Oscar Wilde: The Picture of Dorian Gray. Chapter 13.

  • Ich fand das Ende auch schön, weil


    Und das ist bei Ghibli nicht immer der Fall.

  • Ich finde den Film total schön. Er war voller verschiedensten Ideen, die ich einfach toll fand.
    Alles war so schön gezeichnet. Die Landschaften, das Wasser, das Schloss, die Häuser.
    Und die Charas fand ich auch einfach total passend. Hauro hat wohl nicht nur mich verführt, stelle ich fest wenn ich ein zwei andere Beiträge hier lese xD
    Seine Stimme war auch sehr schön. Und ich fand Markel, oder wie er heisst, total süss. Er ist so klein und knuffig.
    Die Hexe vom Niemandsland fand ich gegen den Schluss einfach nur noch witzig.
    Mich hat Sophies Stimme aber, wie hier ein paar geschrieben hat, nicht gestört.
    Die Musik hat mir sehr gefallen.(:

  • "Das wandelnde Schloss" ist ein wunderschöner Ghibli-Film! Zu Anfang kam ich mit diesen Film und "Das Schloss im Himmel" etwas durcheinander. Womöglich, weil es ziemlich gleich klingt. Aber im "Das wandelnde Schloss" ist sehr viel 'Zauber' und 'Magie' enthalten.


    Anfangs versteht man viele Zusammenhäge nicht auf Anhieb. Wieso das und das passierte. Zumindest war es bei mir so xD Aber im Großen und Ganzen ist "Das wandelnde Schloss" ein wirklich sehenswerter Anime.

  • Das ist mein lieblings Ghibli Film als ich den das erste Mal gesehen hab war ich total begeistert. Genau mein Geschmack: Liebe, Geheimnisse, Herausforderungen. Ich mag einfach solche Geschichten wo sich zwei Menschen treffen und ihr Leben ändert sich so plötzlich. Und dass sie so ein Mut haben sich mit dem Leben zu messern. :)