Welchen Manga lest ihr zur Zeit? (Jetzt neu mit Meinung)

  • Hey, welchen Manga lest ihr derzeit und wie findet ihr ihn? :)
    Schreibt doch bitte ein, zwei Sätze zu dem Manga den ihr gerade lest, womöglich gibt es etwas Herausragendes das ihr den anderen Mitgliedern mitteilen wollt ;)



    Ich lese derzeit "3x3 Augen" - ich finde den altmodischeren Zeichenstil ziemlich cool und mag, dass die Story viel in Tibet spielt, bzw. dass es um Tibet geht. Auch sind allgemein asiatische und westliche Mythen und Monster mit dabei, was mir gut gefällt :)

  • Ich lese zurzeit den Manga The Promised Neverland, indem es um Waisen geht und ihr Leben in ihrem Waisenhaus mit ihrer Nanny die sie als "Mama" bezeichnen . Kinder die "adoptiert" werden verlassen das eingeschränkte Gelände des Waisenhauses und man hört von ihnen nie wieder. Auf den ersten Blick wird die Beschreibung des Mangas nicht soo interessant, was ich aber schnell ändert sobald man die ersten paar Chapter durch hat. Im Laufe der Chapter erfährt man was mit ihnen geschieht und um was sich sozusagen die ganze Welt dreht. Im Mittelpunkt stehen Emma, Norman und Ray welche im selben Alter sind.


    Mir gefällt der Manga sehr gut, die Charaktere sind interessant und die Geschichte bzw. Welt machen einen ziemlich neugierig. Ich hoffe darauf das dieser Manga irgendwann als Anime adaptiert wird und glaube er hat großes Potenzial so einen Hype wie z.B. Attack on Titan oder Tokyo Guhl auszulösen :)

  • Lese zurzeit Yagate Kimi ni Naru


    Yuu ist inzwischen im ersten Jahr der Oberstufe, hat es aber immer noch nicht geschafft, auf ein Liebesgeständnis eines Jungen aus der Unterstufe zu antworten, welchen sie zwar immer schon mochte, dessen Geständnis ihr aber trotzdem nicht gefallen hatte. Sie liebt Shoujo Mangas und weiß, wie sich ein Liebesgeständnis anfühlen sollte, doch sie fühlte nichts und findet keinen Weg, richtig darauf zu reagieren. Nun sieht sie Nanami, die Präsidentin des Schülerrats, dabei, wie sie ein solches Geständnis gut überlegt ablehnt. Yuu findet heraus, dass Nanami noch nie etwas fühlen konnte, wenn Jungen mit ihr ausgehen wollten, und deswegen bisher jeden ablehnte. Inspiriert von Nanami will sich Yuu mit ihr beraten, doch dass Nanami daraufhin ein Geständnis an sie machen würde, hätte sie bei weitem nicht gedacht.

  • habe gestern Dein Verlangen gehört mir (Band 1 - Band 4) die ich mir letztens gekauft habe, gelesen.


    Wie der Name schon verrät, ist es ein Manga, bei dem es viel um Erotik aber auch um Comedy geht. Die Positionen verraten nicht zu viel, ich denke es ist FSK 16. Ich mag den Zeichenstil der Autorin, und wie die Charaktere ausgearbeitet sind. Es ist keine Romanze, wie man sie kennt, und ich bin schon sehr gespannt wies weitergeht. ^^

  • Zur Zeit verfolge und lese ich den Manga zu Keijo!!! denn nachdem ich den Anime geschaut hatte wollte ich doch mehr über die weitere Story wissen und bin so zum Manga davon gestoßen und muss sagen bisher ist es sehr interessant und auch lustig und es ist einfach mal ein wenig was anderes als Naruto,One Piece und eine Abwechslung dazu. Also ich lese ihn ganz gerne bisher denn auch die Charaktere gefallen mir gut vom Charakterzug her und Design ebenfalls.

  • Ich lese momentan einige Manga.


    ReLife : Ongoing, 168 Kapitel bisher gelesen, lese ich seit ca. 2 Jahren.
    Meinung : Hatte den Manga zufällig gefunden und ich finde die Grundidee einfach super. War natürlich happy als dann letztes Jahr einen Anime dazu erschienen ist, den ich natürlich auch gesehen habe und den das Animationsstudio gut hingekriegt hat.


    Horimiya : Ongoing, 74 Kapitel bisher gelesen, lese ich seit 2 Jahren.
    Story/Meinung : Der Name Horimiya ist es eine Kombination aus den Namen der Protagonisten Hori und Miyamura. Witzige Romcom die sich um das Leben der beiden Highschüler und deren Mitmenschen dreht.


    One Piece : Lese seit 3 Jahren nur noch den Manga da der Anime viel zu schleppend ist mit seinen 0,5 Kapiteln pro Folge.
    Meinung : Es ist One Piece, bester Battle Shounen seit DB.


    Yuki ni Tsubasa : 14 Kapitel bisher gelesen.
    Story/Meinung : Recht merkwürdige Geschichte um einen introvertierten Einzelgänger Mittelschüler ohne Freunde, der gemobbt wird und der minimale Esper mäßige Fähigkeiten besitzt. Eines Tages trifft er ein Mädchen das nicht sprechen kann doch seltsamerweise kann er ihre Gedanken hören.
    Wie gesagt, äußerst merkwürdig aber auf ne gewisse Weise fesselt mich der melancholische Touch und die Inneren Monolge des Protagonisten.


    Kuzu no Honkai, Ongoing, bisher 45 Kapitel gelesen. Lese ich seit eineinhalb Jahren.
    Story spar ich mir da der Anime momentan läuft.
    Auch hier gefällt mir der traurige Unterton der Geschichte. Die Charaktere sind nicht so flach wie in anderen Manga und mir gefällt der Zeichenstil. Außerdem ist es mal ne Erwachsene Story.


    Hajimete no Gal : Ongoing, bisher 26 Kapitel gelesen.
    Lese ich seit dem das erste Kapitel erschienen ist vor 3/4 Jahr oder so.
    Story/Meinung : In dem Manga geht's um nen Nerd (Junichi), der mit einem Gal (Tussi/leichtes Mädchen/Partymaus) Yame zusammenkommt. Sein Ziel ist eigentlich nur endlich seine Jungfräulichkeit zu verlieren aber wie es scheint ist seine neue Freundin nicht son leichtes Mädchen wie er dachte und er es bleibt immer noch die Frage warum Sie überhaupt mit nem loser wie ihm Zusammen ist.
    Witzige Romcom.
    Auch hierzu ist ein Anime angekündigt.


    Fortsetzung folgt...


    Ne ernsthaft, ich lese momentan noch 15 (oder so) weitere Ongoing Manga daher werde ich demnächst noch ein Paar weitere Posts zu dem Thema machen.

    “Everything happens for a reason.
    The daily tragedies and misfortunes are all meaningful events, leading toward an ideal conclusion.
    With that in mind, there probably isn’t really any meaningless misfortune.”
    –Fuwa Aika (Zetsuen no Tempest)

  • Maria The virgin Witch.... Band 3


    Nach dem Band 1 und 2 schon gut waren, liest man nun den Abschluss der Reihe. Zwar ein wenig schade, aber auch wiederum nett das es sich mit 3 Bänden in Grenzen hält :D


    Ganz hab ich ihn noch nicht durch, aber denke mal der 100 Jährige Krieg zwischen England und Frankreich kommt hier nun zum Höhepunkt....
    Mit der Einmischung von Hexen und Erzengel und göttlichen Beistand Pipapo :P


    Der 3. Band ist auch merklich dicker als seine beiden Vorgänger, zudem hat jeder Band am Ende noch en paar nette Infos :D
    Mit dem Zeichenstil hat man sich inzwischen auch angefreundet, auch wenn er immer noch recht eigenwillig und die Figuren manchmal zu klein oder pummelig wirken. Aber ist doch gut dargstellt :D

  • Ich hab Seven Deadly Sins von einer Freundin geliehen bekommen.
    Bin bei Band 2 und es ist aufjedenfall ziemlich interessant :D
    Ich hab den Anime noch nicht gesehen, also mal sehen was da so kommt ^^


    Ich shippe Melodias und Elizabeth aufjedenfall schon mal xD

  • Ich habe mal wieder frisch mit Battle Angel Alita angefangen :)
    Einen kleinen Faible für Endzeit-Szenarien oder derartiges habe ich generell und da passt mir dieses Sci-Fi-Werk gut rein. Alita ist zwar schon älter und vielleicht sagt der Zeichenstil nicht jedem zu, aber die Story ist sehr spannend und auch etwas dramatisch aufgebaut und wird in der Fortsetzungen (Battle Angel Alita - Last Order) weitergeführt.

  • Ich hab Fruits Basket auf englisch gelesen.
    Also ich hab da angefangen, wo der Anine aufgehört hat.


    Also es ist wirklich VIEL besser als der Anime!
    Der Zeichenstil ist besser, die Story, die Charakter und Charakterentwicklungen einfach alles.
    Man bekommt auch viel mehr Hintergrundgeschichten zu den Charas und kann die dadurch besser verstehen und es gibt mehr Storylines :3


    Ich bin froh das ich den Manga doch noch gelesen habe :D

  • Aktuell Dōbutsu no Mori: Hohinda Mura Dayori 1 (einer der Animal Corssing manga). Ist bis jetzt ein ganz netter manga für fans des Spiels. Vorallem welche die den Game Cube teil mögen denn auf diesen beziehen sich zumindest die ersten 2 Bände später dann wohl auch noch Wild World. Eine hälfte ist normal die andere hälfte ist im Yonkoma Stil gehalten. Bin jetzt gerade bim Yonkoma teil angekommen. Wer Animal Crossing mag sollte auf jeden fall einen Blick reinwerfen.

  • Death Note und was soll ich sagen super
    Black Clover muss mich an die Zeichnungen gewöhnen aber auch eine gute unterhaltung
    7th Garden sehr sehr interessant
    Merry Nightmare auch echt spannend
    Books List haut mich nicht soooo vom Hocker aber ist auch recht nett
    Fairy Tail warte da nurnoch auf das ende
    One Punch Man dazu muss ich nichts sagen oder?

  • Ne Freundin von mir hat mir AiON ausgeliehen.


    Die Story ist manchmal zu voraussichtlich, es gibt aber auch ein paar wenige Plots, die man nicht erwartet hätte. Der Zeichenstil ist okay.
    Die Charaktere kann man in 2 grob Kategorien einteilen:
    1. Badass (zu 90% die Frauen)
    2. Pussys (zu 95% die Männer)


    Außerdem bin ich der Meinung das die einzelnen Teile viel zu dünn sind. Die hat man teils in ner 1/2 Stunde durch. Also mir hat es zwar nix ausgemacht, weil ich alles ausgeliehen habe, aber wenn man das kaufen würde, hätte man für das Geld relativ wenig zu lesen xD


    Alles in allem ist es oberes bis mittleres... Mittelmaß? XD

  • Oshiete Galk chan band 3


    Super Manga mal wieder mit viele lustgen kurz geschichten auch wenn die manchmal ziemlich sinn frei sind. Dazu mag ich galko und Ojou ja gerne. Nur Otak geht mir wie auch schon im ANime ziemlich auf dne Sack. Aber okay daran gewöhnt man sich.

  • Platinum end
    Wuahh..ich mag den echt gern.
    Die Story ist echt gut. Vielleicht nicht unbedingt etwas ganz neues, aber toll ❤


    Es ist echt spannend. Gibt aber erst 3 Bände :(
    Aber ich habe schon länger nicht mehr einen Manga so verschlungen.
    Der Zeichenstil ist auch echt toll.
    Man muss aber gut lesen und aufpassen.


    Ist keine Lektüre für zwischendurch ^^
    Man erhält immer neue Informationen.
    Ich hätte auch gern einen Anime dazu ❤


    Bin echt verliebt in diesen Manga (:

  • Parasyte:


    Bin bei Chapter 25 von.. Müssten 64 sein.
    Der Zeichenstil ist ja absolut gar nicht meins, aber alle 4-5 Chapter passieren echt Spannende Dinge. Ich kann zwar die ganzen Charaktere kaum noch optisch auseinander halten, aber Charakterlich wirkt das sehr realistisch, kan kann da total gut mitfühlen.


    Tokyo Ghoul:
    89 von 144
    Muss ich wohl nichts zu sagen, oder? :D


    Magical Girl of the End:
    12 von?


    Der erste Band wurde der Spannungsbogen überspannt und er ist gerissen. Entsprechend war es im 2. Band etwas unspannender. Aber im 3. Band (eben zu ende gelesen) gab es den Twist des Jahres. Eigentlich ziemlich offensichtlich und Klischeehaft, ist aber sehr gut inszeniert und hat mich persönlich total überrascht, ich bin froh damals die ersten 6 Bände gekauft zu haben, jetzt geht die Story richtig los.


    PS: Jeder der MGOTE auch liest wird mir wohl zustimmen, der Cop ist genial! :D

  • Also ich lese gerade den 4 Band von Deadman Wonderland,
    da der Manga weiter ist als der Anime, bei dem ich nicht denke, dass es
    dort eine zweite Staffel geben wird.
    Ich finde den Manga echt gut gelungen. Er ist gut gezeichnet und Spannend.
    Ist vielleicht nicht jedermanns Sache ;)
    trotzdem ziemlich gut und auch ziemlich dick xD

    Nichts bleibt mehr, wenn ich jetzt aufgeb
    Nichts bleibt mehr, wenn ich diesen Weg nicht geh
    Und nichts bleibt mehr, wenn ich weiter vor mir flieh
    Nichts bleibt mehr, wenn ich diesen Kampf verlier

    <3

  • Qualia unter dem Schnee ~ ich wusste am anfang nicht wirklich, ob ich mir diesen Manga kaufen sollte oder nicht, weil wie ich finde einzelbände nicht immer so toll sind.. :gomen:
    Aber ich muss sagen .. dass ich den Mange echt Toll finde! :shy:
    Kanna Kii hat echt einen Tollen Zeichenstil und eine tolle Geschichte geschaffen! fand ich echt total kawaiii .. ♥
    Auch is der Manga etwas dicker und nicht zu kurz gehalten.
    Ein wirklich toller Einzelband im super süßen Shōnen-Ai charm... :fangirl:

  • Ich lasse mir gerade etwas Zeit und lese eine Graphic Novel Stille Wasser von Kann Takahama.


    Erst haben mich die Zeichnungen nicht so wirklich angesprochen..aber wegen dem Inhalt habe ich es doch gekauft.
    Und ich muss sagen, es trifft genau meinen Geschmack.


    Es beinhaltet 8 Kurzgeschichten und die handeln über menschliche Beziehungen..
    Bis jetzt kann ich mit den Charakteren immer echt mitfühlen :(
    Dieses Buch ist auch eher etwas düster, melancholisch und traurig.
    Aber ich mag soetwas.


    Meine erste Graphic Novel und gleich ein Volltreffer (:
    Wird zu einem meiner Lieblinge und ich werde mir auch die anderen von Kann Takahama zulegen.