Akame ga Kill!


  • Tatsumi ist ein junger Kämpfer aus einem unter Armut leidenden Dorf des Imperiums. Um sein Dorf finanziell zu unterstützen, macht er sich, mit dem Ziel der Armee beizutreten, auf den Weg zur Hauptstadt des Imperiums. Dort angekommen, muss er jedoch schnell feststellen, dass die Hauptstadt kein so prachtvoller Ort ist, wie in seiner Vorstellung.


    Mit einem Tritt aus der überlaufenen Kaserne geschmissen und seiner Ersparnisse beraubt, droht Tatsumi seine erste Nacht in der Hauptstadt auf der Straße verbringen zu müssen. Zu seinem Glück wird er von dem wohlhabenden Mädchen Aria aufgelesen, die ihm einen Job als Leibwache anbietet und ihn über den korrupten Zustand des Imperiums aufklärt.


    Wie schlimm es um das Imperium wirklich steht, sollte Tatsumi jedoch erst herausfinden, als Arias Familie in der Nacht darauf von der Attentäter-Gruppe Night Raid, in deren Reihe sich auch ein junges Mädchen namens Akame befindet, angegriffen wird. Schockiert von den Ereignissen, fasst Tatsumi den Entschluss, sich gegen das Böse innerhalb des Imperiums zu stellen.



    Die Adaption des gleichnamigen Action, Fantasy Manga von Takahiro erscheint bei WHITE FOX (Jormungand, Steins;Gate) unter der Regie von Tomoki Kobayashi (Amagai SS+, Ichigo 100%), die Serienkomposition übernimmt Makoto Uezu (School Days, Danganronpa). In den Hauptrollen befinden sich Sora Amamiya (Kaori aus One Week Friends, Touka aus Tokyo Ghoul) als Akame, Soma Saito (Monotari aus Yowamushi Pedal, Tadashi aus Haikyuu!!) als Tatsumi sowie Yukari Tamura (Yamada aus B Gata H Kei, TenTen aus Naruto) als Mine.


    Der Anime wurde in Deutschland von Peppermint Anime lizensiert.

    Titelbild by Pika.

  • Folge 1:
    Nun was soll ich sagen der Anime hat etwas seltsam angefangen gleich mit dem Overpowert Typen der in die Stadt ziehen will um seinen Dorf zu helfen natürlich wurde er von seinen Kameraden getrennt und diese werden auch ziemlich schnell aussortiert damit platz für die neuen ist. D: Anfangs wird er wie jeder naive Hauptchara übers ohr gezogen und darf glücklicherweiße bei einer Reichen Familie unterkommen die ihn an die Eingeweide wollen allerdings ist Team Night Raid da um natürlich genau diese Auszuschalten. Der Main ist etwas arg wenig von den Tod seiner Freunde betroffen. Scherenklinge? Hatten wa das nicht schon mal? in Kill la Kill vielleicht? Nee? Die Animationen sind gut die Landschaft auch an die Musik kann ich mich atm nicht erinnern dato war sie nicht so gut.


    Folge 2: Natürlich mit Bildern!


    Die Bilder wurden aufgrund von Beschwerden wegen möglichen Spoilern in den Nachfolgenden Spoiler verschoben.



    Bei Verrückten Mitgliedern braucht es natürlich eine Verrückte Anführerin mit netten Armersatz.


    Nun was soll man zu der Folge stark sagen? Neuling trifft auf Gruppe, Gruppe wird vorgestellt, Neuling tritt bei, Neuling muss seine Ersten Aufgaben erledigen welche natürlich Total langweilig für ihn sind, Neuling wird von einen Erfahrenen Mitglied Trainiert, Neuling kriegt seinen Ersten Auftrag, Neuling Schließt seinen Auftag erfolgreich ab. Alles in Allen war diese Folge vorhersehbar. Nunja sie war ganz gut das einzige was mich noch etwas stört ist das Night Raid so overpowerd is zumindest waren ihre Bisherigen Gegner mehr als nur Schwach. Genauso hat mich der extrem krasse Wandel von Akame gestört ich saß nur da und dachte mir (WTF? WHY AKAME WHY? Wieso tust du das? Wieso? ) Aber ansonsten eine Ganz ordentliche folge.




    Folge 3: Mit Bildern ... gewöhnt euch nicht daran!

    Die Bilder wurden aufgrund von Beschwerden wegen möglichen Spoilern in den Nachfolgenden Spoiler verschoben.


    Nun was soll man sagen der Anime geht so weiter wie er aufgehört hat seltsam. Der Neuling darf mit der nächsten Person rumlaufen kriegt paar einblicke, darf Shoppen gehen und so weiter. Am ende darf er noch kurz etwas kämpfen und das wars dann auch schon. Nunja die Folge war okay und Hey der Neuling hat sich gleich 2 Super starke Freunde gemacht also was soll noch schief gehen? Allerdings bin ich noch nicht so wirklich überzeugt von den ganzen.



    Folge 4: Mit Bildern mal wieder xD


    Die Bilder wurden aufgrund von Beschwerden wegen möglichen Spoilern in den Nachfolgenden Spoiler verschoben.


    So eine weitere Folge natürlich mit neuen Auftrag und anfänglichen Erklärungen zu den Imperialen Waffen dingern. Welche natürlich jeder aus Night Raid besitzt. Aber weiter zum nächsten Punkt sie dürfen einen Verrückten Henker der amok läuft aufhalten und natürlich hat dieser auch so ein Imperiales dings welches demnächst wohl von unseren Hauptcharakter getragen wird. Aber hey unser Hauptchara durfte mal Dreck fressen und wurde schön besiegt. Die Musik hab ich entlich mal bemerkt und irgendwie bin ich nicht glücklich darüber.


    Folge 5: Bilder...


    Die Bilder wurden aufgrund von Beschwerden wegen möglichen Spoilern in den Nachfolgenden Spoiler verschoben.


    Nun was soll ich zu der Folge jetzt groß sagen? Sie hat mich gelangeweilt... Main wacht nach nen Alptraum auf und darf jetzt unter den Fittichen der Nächsten Trainieren, das Imperial Arms ausprobieren das übrigens nen Leute in Unterwäsche seh blick hat. <--- Best Skill ever. Anschließend Kriegt er ein Buch über Imperial Arms in die Hand gedrückt und man erzählt ihm über den wohl gefährlichsten Gegner den es gibt der natürlich demnächst sein unwesen treiben wird. Anschließend ist er mit der nächsten Person unterwegs, verläuft sich und trifft auf eine gerechtigkeitsvernarrte person mit Imperial arm.... Well no.

  • Mein erster Eindruck neben der Brutalität, die leider manchmal zensiert ist, ist, dass so gut wie jeder Charakter individuell gezeichnet wurde, da es oft Stellen gibt, in dem neue Charaktere vorkommen - und man sich dann denkt: "OH COOL GUT GEZEICHNET - DIE WIRD SPÄTER VLLT WIRKLICH" - und dann direkt sterben LOL WUT. Deshalb habe ich auch Angst, dass meine Lieblingschars jeden Moment verrecken würden :')


    Der Anime ist zu empfehlen.



  • Produktionsjahr

    2014

    Episoden

    24

    Genre

    Action, Adventure, Fantasy

    Produzenten

    Square Enix, White Fox, Sentai Filmworks, TOHO animation


    Inhalt:
    Tatsumi ist ein junger Kämpfer aus einem unter Armut leidenden Dorf des Imperiums. Um sein Dorf finanziell zu unterstützen, macht er sich, mit dem Ziel der Armee beizutreten, auf den Weg zur Hauptstadt des Imperiums. Dort angekommen, muss er jedoch schnell feststellen, dass die Hauptstadt kein so prachtvoller Ort ist, wie in seiner Vorstellung.


    Mit einem Tritt aus der überlaufenen Kaserne geschmissen und seiner Ersparnisse beraubt, droht Tatsumi seine erste Nacht in der Hauptstadt auf der Straße verbringen zu müssen. Zu seinem Glück wird er von dem wohlhabenden Mädchen Aria aufgelesen, die ihm einen Job als Leibwache anbietet und ihn über den korrupten Zustand des Imperiums aufklärt.


    Wie schlimm es um das Imperium wirklich steht, sollte Tatsumi jedoch erst herausfinden, als Arias Familie in der Nacht darauf von der Attentäter-Gruppe Night Raid, in deren Reihe sich auch ein junges Mädchen namens Akame befindet, angegriffen wird. Schockiert von den Ereignissen, fasst Tatsumi den Entschluss, sich gegen das Böse innerhalb des Imperiums zu stellen.
    Quelle: anisearch.de


    Meinung:
    Also was sagt ihr zu dem Anime der grad bei peppermint läuft ?? Ich find ihn recht gut,der Humor gefällt mir sehr auch der kleine ecchi anteil ist lustig gemacht. Zeichenstil des Animes find ich cool besonders Akame selber mit ihren langen Haaren sieht echt toll aus.


    Der opening Song ist auch cool gemacht und ich hoffe das der Anime als Blu-ray oder DvD erscheint.


    [youtube]

    [/youtube]

  • Ich muss sagen, dass mir der Anime bisher recht gut gefällt - und der dazugehörige Manga echt genial ist. Der Zeichenstile ist gut und es wurden viele visuelle Elemente aus dem Manga übernommen. Die Story ist auch gut, fühlt sich aber irgendwie nicht ganz "flüssig" an - außerdem ist es wirklich extrem, was die Darstellung der grausamen Seiten der Menschen angeht. Allerdings fühlt es sich wirklich real an - irgendwo hätte ich mir da mehr Tiefe gewünscht, allerdings währe es dann wohl kein Shonen mehr geworden, also kann ich damit leben.


    Die größten Probleme, so finde ich, sind typische Shonen-Anime-Probleme, das ist nicht wirklich mein liebstes Genre.


    Im Moment wären bei Akame ga Kill 8/10 Punkten drin - aber jetzt geht es ja erst wirklich los, also ist noch ordentlich platz nach oben.


    PS: Esdeath 4 best girl!

  • Endlich mal ein Anime, in dem Waffen für das benutzt werden, für was sie gemacht sind, nähmlich töten und nicht um stundenland aufeinander geklirrt zu werden, während die Kämpfer ein Pläuschen halten ^^


    Die ersten Folgen des Animes haben mir eigentlich sehr gefallen und ich hatte höhere Erwartungen auf einen etwas splattigen Aktion-Titel. Jetzt nach längerem schauen muss ich aber leider sagen, das mir die Entwicklung nicht gefällt. Die Story wirkt mit jeder Folge gehetzter, obwohl das Setting eine lansameres Tempo eigentlich vorrausetzt. Mir fehlt da einfach ein tieferer Einblick in die einzelnen Charaktere (teilweise wird deren Geschichte und somit der Grund für ihre jetzige Handlungen in einer Folge abgefrühstückt und wirkt dadurch etwas Flach) und auch in die verschiednen Reliktwaffen und deren spezielle Eigenschaften.


    Ich gucke ihn auf jeden Fall mal weiter aber mit der Hoffnung, das sich das Tempo wieder bessert.

  • Manche Aspekte sind einfach unglaublich gut und dann kommen immer wieder Situationen an denen ich mit dem Kopf durch die Wand möchte.
    Teilweise sehr stark und dann wieder nur Mist.

  • Mir gefällt sehr das die Männer keine Heulsusen sind ( dieser thread Was haltet Ihr von der "neuen Art von Held" aka Schwächling? ) und beide Geschlechter den Part des Kämpfers übernehmen. Was mir aber auch noch gefällt es gibt beide Arten von Frauen,einmal die Tsundere Mine und dann Akame die es so absolut nicht stört sich vor einem Mann mal eben auszuziehen.Find ich klasse,die schaut nur komisch daher,was hast du denn oO?


    Und natürlich gibt es auch eine meiner lieblings Formen in Animes, Leone als Kemonomimi die echt krass drauf ist und mit ihren Reizen Spielt aber auch eine gnadenlose Killerin ist.Finde sie ist als Kemonomimi sehr gut gelungen,da Kemonomimi´s sonst eher wie in The Vision of Escaflowne Eiversüchtig und sehr eigensinnig sind, aber die find ich klasse umgesetzt.

  • Manche Aspekte sind einfach unglaublich gut und dann kommen immer wieder Situationen an denen ich mit dem Kopf durch die Wand möchte.
    Teilweise sehr stark und dann wieder nur Mist.


    Genau so habe ich es bisher auch empfunden, es ist teilweise einfach so, als ob alle Charakterentwicklung beiseite geschoben wird und jemand in ein altes (und mich störendes) Muster zurückfällt. Allerdings sollte das ab jetzt im Anime nicht mehr vorkommen - zumindest wenn sich weiterhin an den Manga gehalten wird.


    major Manga-Spoiler:

  • Folge 6 und 7: Ohne Bilder :meh:

    Zu Folge 6 kann ich sagen das sie gut war. Guter Kampf sehr spannend und Yea New Crazy Person appears und ich muss schon sagen die war wirklich sehr crazy. Gleichzeitig hab ich auch erfahren das es den ANime wohl auch zensiert gibt und nunja auf Tokyo Ghoul niveau also teilweiße ganzes Bild zensiert und da kann ich nur sagen bin ich froh das ich die Unzensierte version sehe. Sowas nimmt den Anime sonst die ganze spannung.


    Zu Folge 7 muss ich sagen das sie Relativ langweilig war neuer gegner taucht auf und will als belohnung einen Freund, irgendwie hab ich das gefühl das sie sich in Tatsumie verlieben wird und dadurch dann die seiten wechselt. Ansonsten nothing more to say.


    Folge 9: Mit Bildern nach einer Pause bei Folge 8 :up1:


    Die Bilder wurden aufgrund von Beschwerden wegen möglichen Spoilern in den Nachfolgenden Spoiler verschoben.


    Nun erstmal sorry dafür das ich zu Folge 8 nichts geschrieben habe aber ich hatte einfach keine lust und inzwischen weiß ich nicht mehr genug was dort passiert ist (billige Ausrede) und ich hab sowieso keine lust darauf. nun kommen wir zu Folge 9. Night Raid ist inzwischen sichtlich (um 2 mitglieder) geschrumpft und die Chefin geht mal auf reisen um neue Mitglieder zu finden (was sie wahrscheinlich nicht wird). Anschließend darf man Esdeaths neues Team begutachten welches den namen Jaeger trägt und bei mir für viele WTFs sorgt. Am ende gibt es ein Kampftunier bei welchen Tatsumi teilnimmt und NATÜRLICH verliebt sich Esdeath in ihn... (ist ja nicht so als hätte ich das vorrausgesagt.) Nunja ich bin gespannt wie das ausgeht xD




    Folge 10: Undercover bei Jaeger. (wo ich irgendwie immer an SnK denken muss...)


    Die Bilder wurden aufgrund von Beschwerden wegen möglichen Spoilern in den Nachfolgenden Spoiler verschoben.



    Nun es geht so weiter wie es weitergehen musste Tatsumi undercover bei Jaeger wenn auch nicht Freiwillig und natürlich hat er erstmal die beste idee und zwar Esdeath seine meinung zu sagen (er kann wohl von glück reden das sie ihn liebt und deshalb nicht gekillt hat). Kurze zeit später (am nächsten Tag) Gehen sie dann auf eine Reise bei welcher Tatsumi seine Chance nutzt und das weite sucht natürlich wird er von einen Jaeger verfolgt welcher dann zwar nicht weiß das er es ist aber hey. Tatsumi ist immernoch zu schwach. Nunja Tatsumi wird gerettet und Jaeger findet dank ihm herraus wo die Basis von Night Raid ist (wollten die nicht umziehen? wenn sie das nicht getan haben sind se jetzt ziemlich am arsch).
    Fazit: Die Folge war inordnung.

  • Kurax, könntest du die Spoilerfunktion bitte nutzen? Texte kann man ja leicht so überfliegen aber bei Bildern ist das schwer und das Spoilert schon arg :S


    Ansonsten finde ich das echt cool wie du das mit den Bildern machst! :)

  • Also meine Meinung zu Akame ga Kill!:




    Wäre machbar auch wenn ich nicht verstehe wie man sich damit stark Spoilern kann. Immerhin bin ich glaub ich der einzige der den Thread hier benutzt

    Das Nutzen der Spoilerfunktion ist ganz einfach: Text mackieren, auf 'Spoiler einfügen' drücken und fertig ;) Und für ein Animeforum wird hier echt wenig zu den Anime diskutiert ... hoffe das ändert sich mal ^^

  • Also meine Meinung zu Akame ga Kill!:



    Das Nutzen der Spoilerfunktion ist ganz einfach: Text mackieren, auf 'Spoiler einfügen' drücken und fertig ;) Und für ein Animeforum wird hier echt wenig zu den Anime diskutiert ... hoffe das ändert sich mal ^^

    Ich weiß zwar nicht wie du darauf kommst das ich nicht in der Lage wäre Spoiler zu benutzen (ich weiß sehr wohl wie man diese einfügt). Ich meinte mit meiner aussage das ich nicht verstehe was diese Bilder arg spoilern da
    1. Man im normalfall den Anime gesehen hat wenn man den Thread besucht
    2. Man in Threads zu Manga oder Anime immer mit spoiler rechnen muss da diese Threads dafür gedacht sind das man sich über diesen Anime unterhält und ich finde es irgendwo sinnlos wenn man hier noch alles in Spoiler Packen muss sähen meine posts so aus.



    Wer den Anime nicht gesehen hat sollte den Nachfolgenden Text (im Spoiler) nicht lesen.



    Und zwar immer.

  • Zitat von »Kurax«


    Ich weiß zwar nicht wie du darauf kommst das ich nicht in der Lage wäre Spoiler zu benutzen (ich weiß sehr wohl wie man diese einfügt). Ich meinte mit meiner aussage das ich nicht verstehe was diese Bilder arg spoilern da
    1. Man im normalfall den Anime gesehen hat wenn man den Thread besucht
    2. Man in Threads zu Manga oder Anime immer mit spoiler rechnen muss da diese Threads dafür gedacht sind das man sich über diesen Anime unterhält und ich finde es irgendwo sinnlos wenn man hier noch alles in Spoiler Packen muss sähen meine posts so aus.

    Upps :D Sorry, dann habe ich da was falsch verstanden. Dachte du wusstest nicht wie das geht. Sorry :D Die Bilder spoilern weil sie Sachen zeigen, die man selbst eventuell noch gar nicht gesehen hat. Für mich ist das schlimmer als wenn jemand das jetzt als Text ausdrückt. Meine Meinung halt.
    Und ja, klar. Man muss mit Spoilern rechnen aber zu einem Anime gibt es zwei Arten von Kommentaren: Allgemeine und welche, die genauer drauf eingehen. Wenn du schreibst, dass du den Anime gut findest, ist das kein Spoiler. Wenn du aber über etwas schreibt, was geschieht, schon. Und für die zweite Kategorie gibt es diese Spoilerfunktion. Ich kann dir das nicht befehlen. Ist nur eine Bitte. Fänds halt besser wenn. Ob du es machst oder nicht ist dir überlassen. Bitte nicht böse verstehen. Wenn ich mir das angucke und merke - Okay, die Szenen kenne ich ja schon - dann lese ich sowas echt gerne :thumbsup:


    Wir sollten es am besten damit belassen. Gehört hier immerhin nicht hin :D Akame ga Kill! :love:

  • Mir gefällt der Anime bisher recht gut. Gehört momentan zu meinen Lieblingen, welche noch laufen :)
    Ich finde fast jede Folge hatte bisher seine höhen und tiefen. Das fällt mir hier irgendwie besonders auf. Aber alles in allem eine gelungene Leistung bisher.


    Das opening find ich weltklasse! :D

  • Also Akame ga Kill finde ich einfach super. Als Fan der Manga-Serie finde ich die Anime Umsetzung sehr gut gelungen. Besonders die Dämonischen Gesichter der Bösen finde ich einfach super. Ich muss aber noch ein paar folgen schauen hänge hinten dran und schreibe dann mehr.

  • Also das Opening ist Geschmackssache und nicht jeder mag es, also ich finde es ganz okay.


    Zum Anime:


    Der Anime wird einer meiner Top 3# wenn es so weiter geht, finde es auch richtig gut gemacht mit der Story und dem Drama.
    Aber beim Drama ist es halt so das sich dann auf einmal Comedy einmischt. Was ich manchmal schlecht oder manchmal auch gut finde, der Zeichenstil ist nun nichts besonderes.
    Am besten finde ich


    Also ich hoffe bloss das es so weiter geht!
    Lese aber gerade selber den Manga, ab und zu... ^^