Erfahrungen mit Onlineshops

  • Ulquiorra und über welchem Zahnlungsweg hast du die Gutscheinkarte selbst bezahlt?

    Das klingt gerade so, als hättest du eine Gutscheinkarte bei Amazon über dein Bankkonto bezahlt und wolltest dann diese Gutscheinkarte benutzen, damit Amazon nicht deine Kontodaten erfährt.

    (An Amazon Marketplace Händler werden Kontodaten nicht weitergegeben, die Zahlungsabwicklung läuft via Amazon selbst)

  • Ulquiorra und über welchem Zahnlungsweg hast du die Gutscheinkarte selbst bezahlt?

    Das klingt gerade so, als hättest du eine Gutscheinkarte bei Amazon über dein Bankkonto bezahlt und wolltest dann diese Gutscheinkarte benutzen, damit Amazon nicht deine Kontodaten erfährt.

    (An Amazon Marketplace Händler werden Kontodaten nicht weitergegeben, die Zahlungsabwicklung läuft via Amazon selbst)

    Nein es geht um Guthaben für die PS4, da ich kein Paypal habe und auch keine Bankdaten bei denen lassen will, habe ich mir über Amazon eine Guthabenkarte bestellt, hatte ich für effizienter gehalten, als nur wegen dieser Karte 15km zu fahren.

    Die Gutscheinkarte habe ich über Bankeinzug bezahlt bei Amazon, wie gesagt, WAR jahrelang meine Anlaufstelle gewesen für alles.

    Bin kein Fan davon in zig Onlineshops meine Daten zu lassen.

  • Also seh ich das jetzt richtig :


    Du hast dir auf den letzten Drücker ne ps4 Guthaben Karte gekauft bei Amazon.


    Amazon hat es nicht innerhalb weniger minuten geliefert. (Gründe weiß man nicht. Kann sein, dass die gerade keine Sony Guthaben Codes mehr in Stock hatten und erst wieder welche erwerben mussten).


    Und weil die es dann nicht innerhalb kürzester Zeit geliefert haben, weil du nicht überall deine Bankdaten angeben willst bzw nicht zum nächsten Shop wolltest, ist Amazon der letzte Dreck?

    Obwohl sie es nach einem Tag geliefert haben.


    Dann meckerst du dass die das Geld nicht zurück nehmen. Obwohl das beim Kauf explizit dran steht?


    Hab ich das jetzt richtig verstanden?

  • Hab ich das jetzt richtig verstanden?

    Nein, nur wenn du es dir so drehst wie du es schreibst, dann ja, ich habe die 24h erwähnt, weil es heißt manchmal kann es 12h-24h dauern (hat bis jetzt ja nur Minuten gedauert und das immer)

    Ich habe btw die Karte am Dienstag bestellt und wiederhole auch nochmal für dich, dass ich mich bei den gemeldet habe, selbst über Facebook und immer wieder wurde ich darauf hingewiesen, dass ich mich beim Support meldet sollte, was ich gemacht habe, entweder wollte man gucken (Support über Chat) oder man hat mich gekonnt ignoriert (Emails), ich konnte mir keine Karte kaufen, aus dem einfachen Grund, weil ich sonst das doppelte Guthaben hätte, falls Sie nicht mehr reagieren. (was Sie ja auch nicht getan haben, ergo hätte ich heute das doppelte Guthaben)

    Erstaunlicherweise bekomme ich heute die Nachricht, nachdem ich wie lange gefragt habe, dass es nicht mehr geht, nachdem die Überprüfung erfolgt ist. (man hätte die Karte schon Donnerstag morgen (ZWEI TAGE nach Kauf) stonieren können, weil sie ja noch in der Überpfüung gesteckt hat. (im übrigen ist das aus der heutigen Email erst ersichtlich geworden)

    Also nichts von wegen das Ding 1-2h bevor ich sie gebraucht hätte gekauft.


    Und nein das war heute der Punkt der entgültig das Fass zum überlaufen gebracht hat, ich habe ja schon geschrieben, was Amazon sich öfters geleistet hat und ich sage auch nicht, wenn MAL was passiert. (so gerne das anscheinend hier jetzt welche so drehen wollen von wegen "du regst dich deshalb auf?")

    Der Punkt dass man mir ne ausführliche Nachricht schreibt NACH TAGEN, NACH DEM DAS GUTHABEN FREIGESCHALTET WURDE, habt mir gezeigt wie inkompetent Amazon ist.

  • Ich sehe immer noch das layer8 Problem.


    Wenn du es bei Facebook und Email so ungenau formuliert hast wie du hier formuliert hast. (man muss dir alles aus der Nase ziehen).


    Glaub ich nicht, dass ein Millionen Konzern mit zigtausenden Mitarbeitern, dir schnell hätte helfen können.


    Ich glaube wenn du von Anfang über den richtigen Weg mit den richtigen Infos rangegangen wärst, dann hätte es die Probleme nicht gegeben.


    Aber mist my 2 Cents.

  • Ich glaube wenn du von Anfang über den richtigen Weg mit den richtigen Infos rangegangen wärst, dann hätte es die Probleme nicht gegeben.


    Da ich ja bei Amazon genau so geantwortet habe, wie hier...

    Das hat schon einen Grund, warum ich das hier so geschrieben habe oder willst du noch den genauen Nachrichtenverlauf haben, den ich an Amazon geschrieben habe, den Chatverlauf und und und?

  • Wie Amazon verschickt ist natürlich auch witzlos, wenn eine Bestellung auf mehrere Kartons verteilt wird, wobei ein Karton locker ausgereicht hätte und man hätte es noch Dänen können.

    Das liegt aber da dran, dass die Artikel dann meist aus verschiedenen Lagern kommen - nicht jedes Amazon-Lager hat immer alles (manche haben z.B. keine Bücher).


    Aber offenbar hast Du, bestelltechnisch, echt Pech gehabt - man muss den Laden aber auch nicht unterstützen; ich kaufe inzwischen vieles im Laden (falls ich mal in einen Laden komme...) oder in anderen Online-Stores die z.B. auf Comics oder Musik spezialisiert sind. Bücher, Manga und Comics kaufe ich beim großen a sowieso nicht mehr; kam zu oft was an, was am Arsch war.


    Oh und btw. wenn Du bei Amazon den telefonischen Support nutzt wird Dir schneller geholfen - bin bisher immer freundlich und schnell bedient worden und es gab entweder einen Gutschein, oder gratis Prime obendrauf ;)


    -----


    Ansonsten bitte wieder back to topic - das passt vllt eher in den Spam-Thread oder sonst was; die eigentliche Meinung zu Amazon wurde ja bereits kundgetan ;)

  • Nein, ich habe bei Amazon digital eine Guthabenkarte bestellt, was in der Regel ein paar Minuten dauert, bis ich den Code zum einlösen bekomme.

    Diesmal hat es aber über 24h gedauert, bis ich diesen Code bekommen habe. (Wie gesagt, zu spät um die Vorbestellung noch zu tätigen)


    Das kann Dir - aus unterschiedlichen Gründen - bei vielen Läden passieren. Ich habe mal als langjähriger Kunde von Alternate einen 10EU Gutschein haben wollen, weil ein Kumpel schnell etwas bestellen und ich dazu etwas beisteuern wollte. Daraufhin hat Alternative aber erst einmal meine altbekannte Zahlungsart "manuell" überprüfen wollen. Im Endeffekt hat es 5 Tage gedauert, bis die mir den 10 EU Code per EMail geschickt haben.

  • sammlerecke.de (+/-)

    Hier war die Erfarhrung so mittelmäßig. Versand ging super schnell und meiner Bitte, mir die Rechnung per PDF zu schicken, wurde auch schnell nachgekommen. Aber auf der Rechnung waren zwei der bestellten Artikel nicht drauf, im Online-Shop standen sie aber weiterhin als lieferbar. Es hat zwei unbeantwortete Mailanfragen und einen Telefonanruf gebraucht, bis man mir Bescheid gegeben hat, dass die Sachen nicht mehr lieferbar sind.

  • comicshop.de (+)

    Ein großes Plus für den Bonner Comicshop. Ab und an kann man vergriffene Manga finden, muss man aber Glück haben. Ansonsten haben sie immer Neuheiten, bei Bedarf. Versandkosten betragen unter 20€ Warenwert immer nur 2€, bezahlen kann man als Neukunde nur mit Paypal, Kreditkarte oder Vorkasse, bei Stammkunden auch mit Überweisung. Versand geht flott, nach 1-2 Tagen haben die Betreiber das Geld erhalten (bei Paypal dementsprechend schneller) und versendet. Sie senden sowohl Bestellbestätigung als auch Versandbestätigungen per E-Mail, Vorbestellungen und Abos sind auch möglich.

    Zum Paket selbst: Gut geschützt verpackt, in Schutzfolie, um gegen Regen zu schützen (sowas hab ich noch nie gesehen, vorbildlich), die Manga konnten nicht rum rutschen.

  • animeversand.com(+)


    Habe einen Anime mehrfach bestellt, da ich im Laden nicht mehr bekommen habe und JEDESMAL kam er beschädigt an.

    (Das Problem ist, dass es sich um ein Digipack handelt, mit sehr dünner Pappe und so wie Pakete/Päckchen von Lieferdiensten behandelt werden, kam es so wie es kommen musste, das Digipack kam JEDESMAL zerdrückt an)

    animeversand.com hat es geschafft mir den Anime in einem größeren Paket zu schicken, was ausreichend gepolstert war, so dass er ohne eine Beschädigung angekommen ist.

  • animeversand.com(+)


    Habe einen Anime mehrfach bestellt, da ich im Laden nicht mehr bekommen habe und JEDESMAL kam er beschädigt an.

    (Das Problem ist, dass es sich um ein Digipack handelt, mit sehr dünner Pappe und so wie Pakete/Päckchen von Lieferdiensten behandelt werden, kam es so wie es kommen musste, das Digipack kam JEDESMAL zerdrückt an)

    animeversand.com hat es geschafft mir den Anime in einem größeren Paket zu schicken, was ausreichend gepolstert war, so dass er ohne eine Beschädigung angekommen ist.

    Ich habe mit Animeversand.com auch nur gute Erfahrungen gemacht. Sie liefern schnell und ordentlich. Vor allem aber: Viele Titel sind sogar immer um einige Euro billiger als bei Amazon! Daher kann man da kaum etwas falsch machen. Ich bestelle seit einigen Jahren nur nur bei ihnen. :win:

  • animeversand.com(+)


    Habe einen Anime mehrfach bestellt, da ich im Laden nicht mehr bekommen habe und JEDESMAL kam er beschädigt an.

    (Das Problem ist, dass es sich um ein Digipack handelt, mit sehr dünner Pappe und so wie Pakete/Päckchen von Lieferdiensten behandelt werden, kam es so wie es kommen musste, das Digipack kam JEDESMAL zerdrückt an)

    animeversand.com hat es geschafft mir den Anime in einem größeren Paket zu schicken, was ausreichend gepolstert war, so dass er ohne eine Beschädigung angekommen ist.

    Da kaufe ich alle Anime wie z.B. Magus Bride, die aus Pappe sind. Amazon usw beschädigen die immer zu 99%, aber Animeversand liefert zu 99% einwandfreie Produkte. Die Preise von denen sind auch ähnlich zu Amazon.

  • Es ging bei mir um den Anime "Yamada-kun and the Seven Witches", ich kaufe die Anime in der Regel bei Müller, da sie meiner Meinung nach dort noch recht teuer sind, der Anime war bspw. fast 7€ teurer als bei Amazon, aber in dem Fall war es mir das wert.

    Müller hat den Anime leider nicht mehr, der minderwertige Onlineshop von Media Markt hat es nach 3 Wochen nicht hinbekommen und alle anderen haben es so verpackt, dass es dünner bei mir ankam.


    Was Digipacks angeht werde ich insofern ich es nicht mehr direkt beim Händler bekomme darauf zurückgreifen.

  • Hm was aktuelle Volumes betrifft zahle ich bei denen eigentlich immer fast den gleichen Preis wie bei Amazon.

  • Media Markt Onlineshop (-----------------) (ach was solls, so viel Minus kann man gar nicht machen)


    Habe den Anime den ich bei animeversand.com dann bestellt habe dort heute (ENDLICH!) stonieren können.

    Der Anime sollte nach 7-8 Werktagen im Laden abholbereit sein, letztendlich habe ich nach 20(!) Werktagen mal angefragt was los ist und warum man nicht mal so kompetent sein kann und Bescheid gibt, dass sich die Lieferung verspätet (ich meine zig andere Onlineshops kriegen das ohne mein zutun auch hin).

    Nach 30(!) Werktagen (also 10 Tage nach meiner Anfrage) habe ich dann eine Antwort bekommen, dass sich der Artikel auf unbestimmte Zeit verspätet und nach 35(!) Werktragen (5 Tage nach meinem Stonierungsantrag) wurde der Artikel dann stoniert.

    Wäre es ne einmalige Sache, wäre das ja schon scheiße, aber nun gut, das Problem ist, dass das schon zig mal passiert ist und das ist einfach nur mehr als traurig, von kompetenten Fachleuten ist hier keine Spur...

  • Elias Ainsworth Wow, das ist echt traurig... Aber gut was erwartet man bei großen Ketten? Fachpersonal ist da leider Mangelware - merke ich immer wieder wenn ich mich im Laden selbst nach technischen Dingen erkundigen möchte...


    @topic:

    FantasyWalrus

    Ich bin sehr unschlüssig wie ich den Shop nach einer Bestellung, die leider schief ging, bewerten soll. Ich gebe meist dann noch eine Chance, hier aber wohl eher nicht...

    Bestellt hatte ich im Sale die zwei Figuren "Body kun" und "Body chan" von S.H.Figuarts - beide waren dort für 30$ im Sale (in anderen - japanischen - Shops habe ich sie für irgendwas zwischen 50 und 70€ gesehen) und dachte mir demnach, dass das ja ein gutes Angebot ist.

    Da der Shop seinen Firmensitz in den USA hat dachte ich mir nichts dabei - das Lager war allerdings in China; und auch wenn das noch kein Garant ist, kam letzten Endes bei mir "Body chan" an und wurde von mir bereits an der Verpackung als Plagiat enttarnt. "Body kun" kam nie und so schrieb ich dem Shop was Sache ist und dass ich enttäusch bin und mein Geld zurück möchte. Das hat sogar ohne wenn und aber geklappt, dabei hatte ich schon mit Phrasen gerechnet wie "es stand doch ganz klein unten drunter, dass das Produkt vom Bild abweichen kann" usw. blabla; das ist ja gerade auf eBay bei chinesischen Händlern die 5€-Plagiate anbieten eine beliebte Masche. Allerdings war mir so was bei der Bestellung nicht aufgefallen, sonst hätte ich dort natürlich nichts bestellt.

    Ich bin froh, dass ich so anstandslos mein Geld zurück bekommen habe, bin jedoch enttäuscht, dass dort offenbar Plagiate an Leute verkauft werden (im schlimmsten Fall an Unwissende)


    Generell würde ich von dem Shop abraten und werde auch selbst in Zukunft die Finger von ihm lassen.


    Bilder hatte ich hier gepostet --> Welche Anime-Figur habt Ihr Euch zuletzt gekauft?