GreedFall

  • 784d1ba1ffadd3d8b7449830df1243b1.jpg


    TitelGreedFall
    Studio/PublisherSpiders/focus home interactive
    Release10. September 2019
    GenreRollenspiel, Open world
    FSK16
    PlattformPS4, XBox One, PC
    Offizielle Websitegreedfall.com



    Story:

    Die Alte Welt liegt im Sterben. Der Kontinent ist verschmutzt, überbevölkert und wird von einer tödlichen, unheilbaren Krankheit heimgesucht. Seine erschöpfte Bevölkerung ist der Verzweiflung nahe.

    Aber es gibt einen Hoffnungsschimmer am Horizont – eine abgelegene, verborgene Insel wurde entdeckt. Teer Fradee … ein von der Malichor-Pest verschontes Land, eine Oase des Lebens, wild und von der Menschheit unberührt. Die neue Welt verspricht Wohlstand, ist aber auch die größte Hoffnung der Menschheit, ein Heilmittel gegen den Malichor zu finden. Betritt gemeinsam mit Siedlern, Söldnern und Schatzsuchern diese abgelegene Insel und erforsche auf der Jagd nach dem Heilmittel eine neue Welt, in der Magie allgegenwärtig ist …

    Quelle: greedfall.com



    Trailer:



    Eigene Meinung:

    Das Spiel ist ein schönes RPG, in dem man am Anfang Aussehen und Grundattribute seines Charakters festlegen kann, und je nach dem in welche Richtung man gehen möchte (Stärke, Beweglichkeit, Wissen, Magie, etc.) kann man das im Laufe des Spiels schön aufleveln. Das Spiel hat ein angenehmes Kampfsystem und durch die verschiedenen Möglichkeiten Waffen, Magie und Fallen einzusetzen ist für jeden was dabei. Die schön gestaltete Insel Tír Fradí (im Spiel hauptsächlich "Teer Fradee" geschrieben) kann man fast grenzenlos erkunden und entdeckt so viele schöne und auch magische Orte. Natürlich kommen die Siedler nicht um Konfrontationen mit den Ureinwohnern der Insel herum und man kann sich selbst entscheiden, auf welche der verschiedenen Seiten man sich stellen möchte.

    Neben Kämpfen gehört auch Diplomatie zu den Aufgaben und es wird sich zeigen wie gut man darin ist. Durch Entscheidungen verändert sich die Geschichte und man kann es sich so mit den verschiedenen Nationen auch verscherzen. Man ist aber nicht allein auf weiter Flur - es schließen sich einem verschiedene Personen an und man kann immer zwei mit im Team haben, die sich durchaus als nützlich erweisen.

    Die Mimik der Personen sieht in der Nahaufnahme immer etwas steif aus, aber ich finde man gewöhnt sich recht schnell daran und kann darüber hinwegsehen, wenn man bedenkt dass das Spiel einem so viel Anderes und Schönes bietet.

    Ich suchte das Spiel jetzt seit Release und lasse mir schön Zeit, da ich alles erkunden und sämtliche Nebenquests erledigen möchte. Kampftechnisch versuche ich alles zu nutzen, was einem geboten wird, also Nahkampf- und Fernkampfwaffen, aber auch Fallen und Magie - klappt so weit ganz gut :)


    Spielt noch jemand das Spiel des kleinen aber feinen Entwicklerstudios? :)

  • So, gestern hab ich das Spiel beendet, nach knapp zwei Monaten und mit einer Spielzeit von knapp 60 Stunden.


    Die Story ist weiter ausgeufert, als ich es mir vorgestellt habe, es gab einige sehr coole Sidequests durch die man Hintergrundwissen erfährt das einem sonst entgehen würde, und ich muss sagen es war allgemein ein wirklich spannendes Game. Ich hab auch direkt noch mal neu angefangen, weil ich mit einigen meiner Entscheidungen nicht ganz zufrieden war, bzw. wie sie manche Sachen beeinflusst haben und weil ich versuchen möchte ein anderes Ende zu bekommen :D

  • So, bin mit dem zwoten Run auch durch :biggrin:

    Hab 8 Stunden weniger gebraucht, als beim ersten Mal, aber ich hab am Ende die langwierigen Dialoge und Cut Scenes, sowie langatmige Dialoge in Sidequests, auch einfach weggeklickt :whistling:


    Ich habe es geschafft ein anderes Ende zu bekommen; und durch "cheaten" (hab vor einer wichtigen Entscheidung gespeichert und dann die letzten 1 1/2 Stunden noch mal mit einer anderen Entscheidung gespielt) auch noch ein drittes Ende gesehen. Das eine davon hat mir sehr gut gefallen - IMO das "gute" Ende - nur mein Perfektionismus verbietet mir, mich damit zufrieden zu geben, weil noch eine Sache gefehlt hat, die mich tierisch nervt :ugly:


    Einen dritten und vermutlich vierten Run werde ich noch brauchen um die letzten Trophäen abzugreifen, und um das vierte Ende zu sehen, aber vorerst lasse ich es ruhen und wende mich anderem zu :3


    Jedenfalls bin ich von dem Spiel wirklich sehr angetan und kann es nur empfehlen, wenn man auf diese Art RPG steht <3

  • Habe mir schon früher einige Trailer angeschaut GreedFall dann aber wieder aus den Augen verloren wirkt auf mich wie D.A.-

    anderes Setting, andere Story und logischerweiße (verrückt das ich was was Logik ist) anderes "Universum". Aber vom Game-

    play und der Art wie sich die Handlung aufbaut (Diplomatie ect.) erinnert es mich zu sehr an Dragon Age Inqusition.

    Vielleicht bin ich aber auch zu voreingenommen.

    Geh hin ~ Ich weiß nicht wohin ~ Bring das ~ Ich weiß nicht was

  • Ich liebe liebe liebe Greedfall!


    Fenrir Dieses Game ist alle erste Sahne!


    Es ist so unglaublich gut gemacht, einfach gehalten, man hat nen Überblick, leicht herausfordernd und der Erkundungsaspekt ist so super!


    Ich bin jetzt Level 10 und kann schon sagen, dass es zu einer meiner Lieblingsspielen gehört. Ich ziehe oft leichte Vergleiche zu Horizon Zero Dawn. Du kannst selbst wählen, mit was du kämpfen möchtest. Es gibt kein richtig und kein falsch, die Entscheidungen, die du trifft, bestimmen den weiteren Spielverlauf und die Fähigkeiten, Attribute und Talente sind meine Lieblingsbeschäftigung mit dem Erkunden dieser riesengroßen Welt zusammen.


    Einzig und allein das Geld farmen ist etwas schwierig, da so ziemlich alles mega teuer ist, aber nicht unmöglich. Wäre ja langweilig, wenn alles so schnell ginge, trotzdem irgendwie sehr mühsam. Da muss man richtig sparen und gut überlegen, was man sich da kauft.


    Ich bin leider noch bei allen Fraktionen, außer der Händlerkongregation, und allen Charakteren verdächtig, aber da steig ich bestimmt noch dahinter, wie ich das verbessern kann. Ich denke das kommt mit dem weiteren Storyverlauf evtl. automatisch oder mehr Quests abschließen in diesem Gebiet, ich weiß es nicht. Ich werds ja dann sehen :)


    Vor allem die Zeit nach Serene, wo man durch die ganze Welt reisen kann, macht so super viel Spaß! Dringende Kaufempfehlung!

  • Hirayuki Yay, freut mich, dass Dir das Spiel ebenso gut gefällt wie mir :D

    Ich muss gestehen, ich hatte mit Geld eigentlich nie Probleme, weil ich so gut wie nie was gekauft habe - meist findet man bessere Ausrüstung im Lauf des Spiels und wenn Du nicht gerade auf reines Schießen gehen willst, dann hast Du mit der Munition (die man ja sonst auch kaufen, oder die Zutaten dafür kaufen muss) zumindest mal keine Probleme. Ich bin bei meinem zweiten Run nur aufs Schießen gegangen, aber damit kam ich leider nicht weit, weil ich irgendwann immer blank war xD Ich musste also auch etwas in den Nahkampf skillen :3

    Beim nächsten Run würde ich gerne mal auf Magie gehen, obwohl das sonst eigentlich nicht so mein Ding ist, hehe.

    Ich wünsch Dir jedenfalls weiterhin viel Spaß mit dem Spiel; und wenn Du ne Frage dazu haben solltest, schreib mir ruhig <3