Beiträge von Kruadon

    Nein, nein, nein! Ich hab mich wohl nicht richtig ausdrücken können xD
    Re: Zero hab ich komplett geschaut und ich fand ihn klasse! Danach habe ich die erste Folge von diesem Smartphone Anime gesehen.

    Nein, hast du nicht, ich bin nur zu dumm zum Lesen :D

    Haltet euch bitte an das Tema des Threads. Diskussionen sind durchaus erwünscht, aber beschränkt euch mit Provokationen bitte auf private Konversationen, wenn es denn sein muss :D


    Ich bin phasenweise sportlich. Sobald es halbwegs warm ist gehe ich regelmäßig joggen, im Winter und bei Sauwetter tendiere ich eher zum Couchpotato. Ich plane jetzt aber zum Ende des Jahres als Ersatz zu schwimmen, mal vernünftig Kraulen lernen und nicht nur auf der faulen Haut liegen. Wenn ich auf einen Topf mit Gold stoße, wäre ein Laufband natürlich auch was Feines. Fitnessstudio habe ich einige Zeit lang besucht, aber da fühl ich mich einfach nicht wohl. Beim Sport brauche ich keine Gesellschaft und belegte Geräte, die mir nicht in den Plan passen, vermiesen mir gerne mal den Durchlauf.

    Das hört sich stark danach an, als hättest du ein Touchpad und würdest da beim Schreiben häufiger mal draufkommen und über die Seite hüpfen. Da kann das Forum aber herzlich wenig für schätze ich :D

    Ich bin gerade dabei solche Animes zu schauen und nach Re: Zero hab ich die erste Folge von diesem Smartphone Anime gesehen und ich war derbe enttäuscht. Zur 2. Folge kams dann nicht.

    Ich glaube nicht, dass Re:Zero gemeint war, da spielt das Smartphone aber auch wirklich keine große Rolle. Zumal ist Re:Zero definitiv einer der stärkeren Isekai, da lohnt es sich garantiert noch 2-3 Folgen zu probieren :)


    Generell mag ich Isekai als Shounen Fan ja sowieso und in der letzten Zeit kamen auch viele wirklich gute Titel. Wenn ich aber ein paar Jahre zurückdenke, war Isekai meistens billiger Schrott. Eine gute Entwicklung!

    Dreamy Angel direkt gehandelt wird, hat mich das einfach gewundert.

    Ich persönlich empfinde die Grenze zwischen Stammtisch und Spam aber auch schon relativ fließend...

    Im Prinzip hast du da deine Begründung. Im Stammtisch sollten zu großen Teilen Threads stehen, die zur Diskussion anregen und qualitativ hochwertigere Beiträge liefern, die dann auch mit Likes "belohnt" werden können. Das ist auch nicht immer ganz der Fall, bei manchen Themen ist es zugegeben ziemlich fragwürdig. Warum ich jetzt gerade den Beitrag von Dreamy Angel verschoben hab kann ich gerne klären: Er war vorher im Community-Bereich, wo er definitiv nichts verloren hat. Das bedeutet jetzt nicht, dass dieser Thread eher in den Spam gehört als andere, aber er musste aus dem alten Bereich raus und konnte nur im Spam angesiedelt werden. Wie schon von Loco gesagt, wir nehmen gerne weitere Vorschläge über die Meldefunktion entgegen :)

    Es ist wie eine lange Partie Schach oder Go, wo die Gegner sich austaktieren und auf jede 2 Schritt vorwärts einer zurückgesetzt werden muss.

    Was das angeht ist die Handhabung aber etwas fraglich. In so einer Partie haben die Züge eine Bedeutung. Hier fühlt es sich eher so an, als würde gerade dann, wenn die Partie an Fahrt aufnimmt, das Spiel von vorne gestartet. Ich bin mir fast sicher, zum Ende hin geschieht ein kleines Wunder, das die meiste Vorbereitung und damit große Teile des Anime absolut unnötig macht. Geschockt hat es mich bisher weniger, dass Isabella immer eine Antwort parat hatte. Das hielt die Dramatik etwas in Grenzen.

    So schön auch immer die entsetzten Gesichter der Kinder in jeder Folge sind, es passiert einfach nichts, das irgendwie spannend wär. Ich habe jetzt die 10. Folge geschaut und ich hab das Gefühl, der Anime tritt nur auf einer Stelle. Im Prinzip ist alles, was in den meisten Folgen passiert, absolut irrelevant und hätte auch gut in drei Folgen untergebracht werden können. Das wär mit einem Anfang à la Seraph of the End und ein paar mehr Horrorelementen deutlich sehenswerter gewesen. Mal schaun, was in den zwei offenen Episoden noch passiert, bisher bin ich aber eher enttäuscht.

    ich freue mich zum ersten mal nicht auf Karneval .... das ist traurig oke qq

    Jetzt weißt du, wie sich ein normaler Mensch fühlt 8o ich muss mir dringend vornehmen, an Rosenmontagen nicht mehr das Haus zu verlassen!

    Mir geht es primär nicht darum eine erfolgreiche Familie zu gründen sondern mein Wissen und meine Fähigkeiten möglichst Effektiv zu erhalten. Ich würde mir wünschen das mehr Leute es so sehen könnten.

    So löblich sich das auch in der Theorie anhört, ich glaube nicht, dass das ein guter Ansatzpunkt für die Familienplanung ist. Es klingt so, als wolltest du das Kind nicht um des Kindes Willen, sondern um es zu einer kleinen Kopie von dir zu erziehen. Es mag vorkommen, dass Kinder den Eltern nicht nur optisch ähneln, aber dem Kind eine Rolle aufzuzwingen oder bestimmte Eigenschaften zu erwarten, halte ich für ziemlich ungesund. Was wenn sich das Kind trotz guter Anlagen und elitärer Erziehung für einen Weg entscheidet, der dir nicht gefällt? Wird dann enterbt? :D

    Verglichen mit der Dokomi oder der AnimagiC hat mir die EpicCon eigentlich am besten gefallen. Zunächst mal war das Verhältnis von Akatsukis zu wirklich guten Cosplays erstaunlich! Für die sehr überschaubare Größe der Con hat mich die Teilnahme an unserem Contest wirklich überrascht. Was Merch angeht war ich mehr als bedient. Sehr wenig vom üblichen Müll, ein paar gute Künstler und vor allem Luft zum atmen. Selten konnte ich so unbedrängt die Stände abklappern. Vom Programm habe ich nicht viel mitbekommen, aber das Meiste ist für mich auf den Cons auch generell uninteressant. Unser Stand hat auch endlich den Platz bekommen, den er verdient. Selbst quer durch eine der zwei großen Hallen waren wir gut zu sehen, hatten ordentlich Zulauf und natürlich herausragende Leute vor Ort ^^


    Gerne wieder!

    Die Bonuspunkte für den Kampf gegen Pain bekommt keine wieder eingeholt. An Sakura stören mich drei Sachen:

    1. Warum schwärmt sie nach allem noch für Emoboy? Zu viel Klischee für mich :D

    2. Das andauernde "Ich lass mich von den beiden nicht abhängen!", während sie zu keinem Zeitpunkt sonderlich stark war.

    3. Die ganzen Alibiauftritte. Es muss wer geheilt werden? Irgendwer muss den Boden zerbrechen? Wait no longer! Wirklich gefallen hat mir nur der Kampf gegen Sasori. Und da wurde sie gesteuert.


    Ein verdienter zweiter Platz für Temari von meiner Seite. Da hat einfach alles gepasst, auch wenn sie nicht wahnsinnig viele gute Auftritte hatte.