Dorohedoro

  • gfgfddsd1280x720.png

    (Nicht zu verwechseln mit Dororo (';)


    Zitat

    Dorohedoro spielt in einem post-apokalyptischen Setting, welches in zwei Dimensionen geteilt ist: Hole, eine herunter gekommene Stadt, in der Menschen leben und die Welt der Magier, in welcher die Magier leben. Obwohl sie beide ähnlich aussehen, sind Menschen und Magier grundsätzlich verschiedene Spezies, wobei Menschen sich natürlich entwickelt haben und Magier durch einen Teufel namens Chidaruma geschaffen wurden. Die Magier sind Hilfe von Portalen in der Lage, die Welt der Menschen zu besuchen. [...]


    In der Geschichte geht es um einen Menschen namens Kaiman, welcher auf der Suche nach seiner wahren Identität ist, nachdem er von einem Magier in ein Reptiellenwesen verwandelt wurde und keine Erinnerung an sein früheres Leben hat. Zusammen mit seiner Freundin Nikkaido liefern die beiden sich brutale Kämpfe mit den Magiern, mit dem Ziel, sie in Kaimans Mund zu stopfen. In Kaimans Rachen lebt nämlich ein mysteriöser Mann, welcher bestätigen kann, ob es sich bei dem Magier um die Person handelt, welche Kaiman damals verwandelt hatte.


    (Quelle: Sinngemäß vom englischen Wikipedia-Eintrag auf deutsch übersetzt)


    Folgenanzahl: 12


    Studio: MAPPA


    Genres: Horror, Action, Drama, Comedy, Seinen


    Ursprung: Mangaadaption


    Läuft seit: 02.01.2020



    Wow, ich bin überrascht, dass niemand über diesen Anime redet. Ich hatte bereits vor einer Weile den Manga dazu gelesen und fand ihn großartig! Allerdings hatte ich so meine Bedenken, ob man sowas als Anime gut umsetzen kann, auf Grund des Artstyles und auch der Gewalt. Bisher bin von der Adaption aber sehr angetan, auch wenn das CGI manchmal etwas komisch ist (trotzdem immer noch deutlich besser als bei Berserk 2016 oder Kengan Ashura).


    Hab ihr den Anime schon geguckt?

  • Um was soll sich dieser Anime eigentlich drehen? :?:

    Gute Frage als Anime Vorstellung taugt des hier nichts.


    Aber ja ich gucke ihn auch wenn ich den CGI stil nicht mag finde ich ihn an sich ganz OK. Endlich mal en neuer Splatter Anime.

  • 54678um gehts mir ja nicht, ich persönlich weis ja worum es geht, allerdings wenn jemand nen Anime vorstellt sollte man ihn auch wirklich vorstellen. xD

    Ja, keine Ahnung warum der Threadersteller das nicht berücksichtigt hatte.


    Der Anime ist nur eine Adaption vom Manga...

  • Hab ein paar Informationen hinzugefügt.


    Ich wusste auch nicht, dass das als Vorstellung zum Anime dienen soll. Ich dachte, es geht eher darum, über den Anime zu diskutieren und das geht ja eigentlich nur, wenn man ihn sowieso schon geguckt hat ;)

  • Ich letze Folge kam jetzt schon vor einer Weile raus. Insgesamt bin ich wirklich sehr zufrieden mit der Adaption. Das CGI sah echt nicht so schlecht aus und die Atmosphäre aus dem Manga wurde gut eingefangen (auch wenn ich den Manga trotzdem bevorzuge). Mein Lieblingsaspekt waren wohl die Synchronsprecher, welche ich sehr passend gewählt fand; vor allem Kaiman hat einfach genau die perfekte Stimme bekommen (tatsächlich hatte ich genau diesen Sprecher sogar im Kopf, als ich den Manga gelesen hatte). Die zweite Staffel scheint inzwischen auch ziemlicher sicher zu sein :thumbup::thumbup:


    Ich kann mir aber gut vorstellen, dass für viele der Anfang einfach zu wirr und komisch ist. Das Setting ist nun mal ziemlich speziell und es werden einige Dinge halt erst später erklärt. Trotzdem ist es schade, dass der Anime kaum Hype hat. Gerade wenn man das mal mit Elfen Lied oder Tokyo Ghoul vergleicht, die ja ähnlich blutig, aber meiner Meinung in so ziemlichen allen anderen Aspekten viel mieser sind. Na ja...;-(

  • Oh mit dem Anime hatte ich viel Spaß. Schwarzer Humor und viel Gewalt - passt. Es ist auch immer schön, wenn diese Kombination in die Welt passt und von den Charakteren als normal angesehen wird. Der Animationsstil mit CGI ist leider nicht so ganz so meins, weswegen ich sehnsüchtig auf einen Release des Mangas in Deutschland hoffe, der würde sich in meiner Vitrine pudelwohl fühlen. Ist aber definitiv für die zu empfehlen, die es gerne schräger mögen!