Ist es Peinlich eine Brille zu tragen?

  • Ich habe eine Brille :)


    Aber auf sehr vielen Fotos, besonders wenn ich irgendwo mit vielen Leuten unterwegs bin, z.B. auf CommunityTreffen wird man mich nie mit Brille antreffen, höchstens mit Sonnenbrille auf dem Kopf :D Lang lebe Kontaktlinsen!


    Wenn ich feiern gehe oder ins Restaurant, mich mit irgendwem treffe, trage ich meistens auch keine Brille. Kommt immer ganz drauf an, wer es ist xD

    Es ist halt schon was anderes, wenn man erst mit 13 Jahren ne Brille gebraucht hat und vorher nie... da schätzt man die Kontaktlinsen schon sehr.


    Im Alltag und in der Arbeit trage ich meine Brille wiederum immer. Da ist es mir egal. Und nein, Brille ist für mich nicht peinlich, sondern absolut notwendig!

  • Ich hab schon seit ich denken kann eine Brille.. Okay, irgendwo seit Grundschulalter, aber ich kenne es gar nicht mehr ohne.

    Daher ist es für mich auch nicht peinlich, meine Brille gehört quasi fest zu mir. Ohne Brille geht bei um die 8 als Stärke halt auch nicht mehr xD

    Kontaktlinsen hatte ich früher mal, aber ich fand eher, dass ich ohne Brille mega komisch aussehe. Hab mich wahrscheinlich einfach an ein Aussehen mit Brille gewöhnt.

    Naja, nachdem ich dann eine Linse im Waschbecken verloren hatte (Jahreslinsen) war das Thema dann eh erledigt.. :D


    Mir hat letztens mal eine Arbeitskollegin mit starker Sehschwäche erzählt, dass sie morgens aufgestanden war und vergessen hatte ihre Brille aufzusetzen und sich dadurch beim Frühstück machen in den Finger geschnitten hat xD

    Das würde bei mir nie vorkommen.. das erste was ich mache nach dem Aufstehen ist die Brille aufzusetzen. Ich würde mich zwar natürlich im Haus zurecht finden, aber ich würde doch auf jeden Fall merken, dass ich nichts sehe!? Das fand ich irgendwie sehr amüsant. :D


    Ich hab einmal morgens meine Brille nicht gleich gefunden und bin mega in Panik ausgebrochen. Wenn man dann nichts sieht kraucht man erstmal dumm blind herum und sucht seine Brille.. Hatte mega schiss, dass ich mich nachts draufgelegt habe. Sie war dann in der Nachttischschublade (warum!?).. aber da dachte ich mir, dass ich ziemlich aufgeschmissen wäre, wenn meine Brille mal wirklich kaputt gehen würde. :frosch:


    Zum Modeaccessoire: Ich würde gerne mehrere Brillen zur Auswahl haben. Aber mit Stärke, die sich auch regelmäßig ändert, ist das einfach ungemein teuer. Vor allem, wenn dann noch Sonnenbrillen dazu kommen. Da beneide ich schon diejenigen, die keine Brille brauche und sich einfach mit Modebrillen eindecken könnten :D

    Aber gut, man könnte sich auch Kontaktlinsen besorgen und sich dann Modebrillen zulegen - naja, alles nicht so das Wahre :D

  • ich bin auch Brillenträgerin seit gut 16 Jahren, aber mich trifft man meistens mit Kontaktlinsen an ( außer ich bin zu faul )

    Was nicht daran liegt, dass mir das Tragen einer Brille peinlich wäre, sondern eher, dass meine Brille uralt ist und ich bisher weder Zeit noch Geld aufwenden wollte mir eine neue zu besorgen und ich mich daher dann meist mit Kontaktlinsen wohler fühle.

    Grade weil sie mir Sachen wie z.B. 3D Kinos oder VR wesentlich angenehmer gestalten ( Brille über Brille mag ich nicht gerne haben ) oder weil ich so nicht auf eine Sonnenbrille mit Stärke angewiesen bin.


    Von daher: Peinlich, kein bisschen - als Modeaccessoire definitiv, sonst würde ich meine öfter tragen XD

  • Die Zeiten, wo es peinlich ist eine Brille zu tragen scheinen schon lange der Vergangenheit anzugehören, vor allem da durchaus so einige Promis und bei jüngeren Leuten beliebte Youtuber/Influencer eine Brille tragen. Außerdem sind Brillen ein beliebtes Modeaccessoire bei "Nerds" oder Hipster.


    Ich selber trage seit der 5./6. Klasse eine Brille. Darüber lustig gemacht hatte man sich bei mir nie. Es war so ziemlich das normalste auf der Welt. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Mittlerweile finde ich, dass ich mit Brille sogar sympathischer wirke. Sie ist ein Teil von mir geworden und entsprechend suche ich auch eine Brille, die vom Typ her zu mir passt, sodass es ein schönes Gesamtbild von mir abgibt.

  • Beitrag von Son-Goku7 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: spam ().
  • Hab ich ehrlich gesagt noch nie gedacht, geschweige denn gehört. Vielleicht, weil ich selbst keine Brille habe und mich deshalb nie wirklich damit auseinandergesetzt habe aber könnte mir gerade ehrlich gesagt keinen Grund ausdenken warum jemandem eine Brille peinlich sein sollte :onion-confused:

  • Ich finde es im Gegenteil eher sehr schick wenn Leute eine Brille tragen.

    Ich bin froh noch keine Tragen zu müssen *auf holz klopf*

    Aber ich finde es bei Frauen Sexy und bei Männern sieht das auch mit der Richtigen Brille echt gut aus.

    Es sei denn, sie Spielen die ganze Zeit daran rum.

    Aber sonst.

    Brillen sind Cool.:up1:

    Hör mal,
    dein Leben steht auf dem Spiel.
    Wenn jemand eine Pistole auf mich richtet, steht sein Leben auf dem Spiel.


    Das ist keine leere Drohung mein lieber.
    Das ist traurige Realität!


  • Hab ich ehrlich gesagt noch nie gedacht, geschweige denn gehört. Vielleicht, weil ich selbst keine Brille habe und mich deshalb nie wirklich damit auseinandergesetzt

    Es gab mal eine Zeit da galten Brillen als etwas was nur Streber oder schrullige Außenseiter trugen. Also alles andere als cool. In den 90er Jahren Trickserien und Cartoons gab es öfters dieses Klischee. Die Simpsons hatten dieses Klischee mal persifliert als Bart mal eine Brille gebraucht hatte. Die Figur Milhouse ist da noch ein Überbleibsel aus dieser Zeit.

    Aus diesem Grund hatte ich in der Grundschule zunächst keine Brille tragen wollen. Da war meine Kurzsichtigkeit noch nicht so stark ausgeprägt. Ab der 5. Klasse wurde es dann so schlimm, dass ich ohne Brille nicht mehr lesen konnte was auf der Tafel stand. Da kam ich um eine Brille nicht mehr drumherum.

  • Ich trage eine Brille schon seit ich zwei Jahre bin. Meine Augen haben sich bis heute nicht gebessert, was durch aus vorkommen kann. In der Grundschule fand ich meine Brille immer nervig, aber nicht peinlich. Heute sehe ich sie als ein Teil von mir an. (':

  • Ich finde Kontaktlinsen scheiße und Frauen, die Brillen tragen heiß aber man muss schon eine richtige Brille aussuchen und keinen scheiß. Ich selbst trage eine Brille(leider ohne nude mode für reife Frauen haha) Nur für die Frauen, da brauch ich keine Brille um alles ganz genau zu sehen :D

    Ich denke aber das man ohne Brille bisschen besser aussieht. Nicht viel aber ist so. Naja das Aussehen ist trotzdem Schall und Rauch und man kann sich das mit der Brille schönreden wie viel man will. Ohne Brille ist immer besser.

  • Ich bin schon lange Brillenträgerin. Früher habe ich mir selbst mit Brille nicht gefallen und hab dann zum Ausgehen Tageslinsen benutzt. Mittlerweile bin ich dafür aber zu faul. Ist mir schnuppe, was andere über meine Brille denken. Ich möchte mir selber gefallen. Es gibt so coole Brillen, aber die meisten stehen mir leider überhaupt nicht, so dass ich irgendwie immer bei der gleichen Art Modell lande. Da habe ich aber nach den vielen Jahren auch eins gefunden, das ich mag. Ich befürchte nur, dass ich bald eine neue brauche. Dann geht die Modellsuche wieder los, und ich bin frustriert, dass die coolen Brillen an mir so blöd aussehen. :-D

  • Als ich noch jünger war, fand ich Brillen schrecklich und wollte niemals selber eine tragen. Seit fast zehn Jahren muss ich nun eine tragen, aber wirklich wohl fühlte ich mich erst mit meiner zweiten Brille von 2015. Die hat mein Gesicht "weniger eckig" aussehen lassen.

  • Ich musste damals auch immer eine Brille tragen, wegen einer Augenfehlstellung und schlimm oder besser gesagt peinlich fand ich es eigentlich gar nicht.

    Ich mochte allerdings nie dicke Ränder, eher etwas das auch meiner Gesichtsform schmeichelt. Eine Brille trugen genug Leute um mich herum, es ist eher eine schöne Kindheitserinnerung, wenn ich meine erste Brille heute sehe. xD

  • Fande ich damals bei anderen nicht schlimm (ganz im Gegenteil, gerade bei Frauen finde ich es sexy) und finde es heute immer noch nicht schlimm.

    Weiß auch nicht, warum das damals gerne u.a. (wie viele Gründe) zum mobben genutzt wurde, gerade wenn Leute die andere fertig gemacht haben selbst eine Brille getragen haben. (komische Leute)


    Ich selbst trage aber auch eine Brille, seit fast einem Jahr, da bei mir Astigmatismus festgestellt wurde, so wie eine Kurzsichtigkeit.

    Dass man für mich ne Brille finden würde die mir steht, hätte ich nicht gedacht, naja und jetzt finde ich die so cool, dass ich nicht mehr ohne rausgehen will, weil ich ein ticken blöder ohne aussehe (finde ich). xD

    Kann mir mich ohne Brille nicht mehr vorstellen.

  • Weiß auch nicht, warum das damals gerne u.a. (wie viele Gründe) zum mobben genutzt wurde, gerade wenn Leute die andere fertig gemacht haben selbst eine Brille getragen haben. (komische Leute)

    Kommt drauf an. Es gibt Leute, die für sich sich kein gutes Brillenmodell ausgesucht haben oder einen ungewöhnlichen Geschmack haben. Die fallen so natürlich mehr auf. Denke wenn überhaupt werden eher nur die Brillenträger potenziell mehr gemobbt, wenn sie nach "Freak" oder "Außenseiter" aussehen. Mittlerweile weiß ich, dass es bei solchen Leuten keinen Unterschied macht, ob sie eine Brille haben oder nicht. Das wäre allenfalls nur das I-Tüpfelchen zum Gesamtbild.

    Früher als ich noch in der Grundschule war hatte ich tatsächlich daran geglaubt, dass man mit Brille unvorteilhafter aussieht und so eher gehänselt wird. Da wusste ich aber noch nicht, dass es auch Brillengestelle gibt, die besser zu meinem Typ passen, sodass es sogar bei mir ganz schick aussah.

  • Ob mit oder ohne Brille, intelligenter wirke ich dadurch nicht. Naja ob ich damit jetzt Blicke von Frauen auf mich ziehe oder jemand fremdes denkt "Okey, der trägt eine Brille, ist vernünftig gekleidet also muss er schlau sein." ist mir (wie den meisten hier) vollkommen egal. Habe es mir irgendwann in der Schulzeit 9. oder 10. Klasse abgewöhnt sie zu tragen da die Mitschüler nicht gerade nette Sprüche losgelassen hatten. Natürlich war das mit dem nicht gerade nett untertrieben.


    Tja trage sie seit Jahren nur noch zu hause. Das einzige was ich deswegen am Sommer liebe ist, das ich meine Sonnenbrille mit Sehstärke entsprechend meiner Brille draußen tragen kann. Ohne sie aufzusetzen würde ich eh gleich Migräne kriegen.


    Finde es nicht peinlich meine Brille zu tragen sondern es ist eine Angewonheit sie nicht zu tragen.

    Fliegt nen Kuckuck übers Meer. Sieht er im Wasser ein Hai. Sagt der Hai "Hai" sagt der Kuckuck "Kuckuck".