Was regt euch so richtig auf?

  • Auf dem Arbeitsweg stehe ich am Bahnhof und höre gemütlich Musik. Plötzlich werde ich von irgendwelchen Touries oder Ausländern angesprochen, die mich irgendwie nach dem Weg fragen. Ich werde also aus meiner Musikwelt gerissen und muss ihnen höflicherweise erklären, wo es langgeht. Ich will das eigentlich gar nicht. Außerdem standen immer noch andere Leute ohne Stöpsel im Ohr in der Nähe, die man hätte fragen können. Man sieht doch, dass ich Musik höre. Und deshalb müssen sie ausgerechnet mich nach dem Weg fragen.

    Vielleicht hattest du einfach nur eine nette Ausstrahlung?

  • wenn ich immer was über "Stief-" gehört hab also Stieftochter, Stiefvater etc. dann war das meistens immer negativ...bei dir scheint ja einiges los zu sein zu Hause...noch das mit dem Job... kann dir das amt nicht eine Wohnung besorgen? dann bist du alle Probleme auf einmal los, ich meins nur gut

    Leider nicht. :/ Ich bin ja noch nicht einmal arbeitslosengeldbefugt, darum ist auch die einzige Hilfe, die ich vom Amt bekomme, ein paar ausgedruckte Zettel auf deren Jobbörsenportal, bei denen ich mich schon von alleine beworben habe.

  • Floof

    dann hast du wahrscheinlich noch nicht das 25. lebensalter erreicht? Vom Stiefvater würde ich mir nichts gefallen lassen außer wenn das Verhältnis gut ist, das ist dann was anderes. Das Amt will in erster Linie dich nur loswerden aber Wohnung und ALGII müssen sie dir zahlen wenn du 25 bist. Sromanbieter musst du dir aber selbst aussuchen, ist wie wenn du dir ein neues DSL holst. Das Jobcenter hat da so ne doofe Regelung das wenn die Eltern (egal ob ein oder zwei) bis zu 1500 Euro verdienen das sie dir nix zahlen(also bei unter 25). Problem ist das wenn du umziehst dann brauchst du auch noch Geld für neue Möbel und Tapeten da werden sie prüfen ob du Geld zu Hause hast was du aber leicht verneinen kannst. Kann auch sein das sie wieder dann wollen das deine Eltern bezahlen oder der Freund aber wenn du nix hast, musst du dir so nen Wisch holen da steht "Antrag für eine Erstausstattung" oder so. Also keine Sorge irgendwie kommst du schon über die Runden. Das ist ja nicht wie in Amerika das ALGII nur ein halbes Jahr oder ein Jahr läuft und dann ist man auf der Straße ^^

  • Mich regte gestern auf, als ich kurz eine rauchen war... Bin halt in den Garten gelaufen um Hallo zu sagen.. Dann meinte der aus meiner WG ich soll mich umziehen und mithelfen. Hab es verneint, weil ich ne Gräserallergie hab. Juckte ihn nicht. Jetzt redet er nicht mehr mit mir :crazy: 4 Jahre hat sich nie jemand dran gestört, dass der Garten nie mein Part sein wird. Darauf hat man sich sogar geeinigt. Dafür hab ich meine anderen Verpflichtungen in der WG, die ich gewissenhaft mache.

  • Kommen wir wieder zum Thema Gangsterrap zurück. Da mein heutiger und lang ersehnter, mit Freuden erwarteter, Ausflug zum Schlosspark Sanssouci und dem Mausoleum an der Friedenskirche nicht so toll verlief, hatte sich bei mir schon eine leicht negative Grundstimmung zu Anfang der Heimkehr eingefressen. Beim Verlassen des Parks an der Friedenskirche vernahm ich leider vertraute Klänge wahr, welche mich an meinen Kiez erinnerten. Und wer lungerte da direkt am See, direkt vor dem Mausoleum und der Kirche, direkt im Zentrum des preußischen Kulturerbes und dem Ort der Entfaltung der Garten-und Architekturkunst der vergangenen Zeitalter? Jugendliche mit ihrem Gansterrap. Ich hätte beinahe Amok laufen können. Ich war schon fast in Mordlust. Diese Gruppe schien mir, als hätte sie Null Respekt, vor dem Ort, an dem sie "chillten". Ich hätte nicht erwartet, dass sie dort abhängen. Eine Verschandelung war das.

  • Freigeist schrieb:

    Beim Verlassen des Parks an der Friedenskirche vernahm ich leider vertraute Klänge wahr, welche mich an meinen Kiez erinnerten. Und wer lungerte da direkt am See, direkt vor dem Mausoleum und der Kirche, direkt im Zentrum des preußischen Kulturerbes und dem Ort der Entfaltung der Garten-und Architekturkunst der vergangenen Zeitalter? Jugendliche mit ihrem Gansterrap. Ich hätte beinahe Amok laufen können. Ich war schon fast in Mordlust. Diese Gruppe schien mir, als hätte sie Null Respekt, vor dem Ort, an dem sie "chillten". Ich hätte nicht erwartet, dass sie dort abhängen. Eine Verschandelung war das.

    Boah, das hätte mich auch voll aufgeregt! O_o Also sind viele der Kiddys in Frankreich genauso durch diese Gangsterkacke asozialisiert, wie hier bei uns. Aber, dass die selbst vor derart kulturell wichtigen Orten derart wenig Respekt haben... Gibt es denn niemanden, der auch an den Wochenenden dort aufpasst?


    /Edit:

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil, ich bin manchmal echt ein Trottel! XD Ich denke mal, dass du dich nicht im Sanssouci in Frankreich, sondern in dem Schlosspark Sanssouci in Brandenburg befindest, nicht wahr? :D:D:D

  • Wer lesen kann ist klar im Vorteil, ich bin manchmal echt ein Trottel! XD Ich denke mal, dass du dich nicht im Sanssouci in Frankreich, sondern in dem Schlosspark Sanssouci in Brandenburg befindest, nicht wahr?

    Richtig erkannt. In Frankreich war ich bisher nur einmal, aber da sind mir bisher noch keine solcher Jugendlichen aufgefallen. Wahrscheinlich habe ich mich dort einfach in der richtigen Gegend aufgehalten.

  • Freigeist schrieb:

    In Frankreich war ich bisher nur einmal, aber da sind mir bisher noch keine solcher Jugendlichen aufgefallen. Wahrscheinlich habe ich mich dort einfach in der richtigen Gegend aufgehalten.

    Naja, die Zeiten ändern sich... Heute würde es mich auch nicht wundern, wenn es in Frankreich mit der Gesellschaft genauso bergab geht. Ich war das letzte Mal 2004 in Frankreich, ist also auch schon ein was her. ;)

  • Mich regt gerade mega auf, dass auf meine Arbeitskollegin absolut kein Verlass ist.

    Immer wenn es auf der Arbeit mega viel zu tun gibt oder es etwas schwieriger wird kommt ein Krankenschein reingeflogen und ich

    sitze mit der ganzen Scheiße alleine da. Ach ja das nicht genug, ich darf auch ihre Fehler ausbaden, die sie vorher gemacht und wer bekommt den Anschiss...…

    ja ich..... :cursing:

    Am liebsten würde ich meine Sachen packen und gehen......

  • Mich regt gerade mega auf, dass auf meine Arbeitskollegin absolut kein Verlass ist.

    Immer wenn es auf der Arbeit mega viel zu tun gibt oder es etwas schwieriger wird kommt ein Krankenschein reingeflogen und ich

    sitze mit der ganzen Scheiße alleine da. Ach ja das nicht genug, ich darf auch ihre Fehler ausbaden, die sie vorher gemacht und wer bekommt den Anschiss...…

    ja ich..... :cursing:

    Am liebsten würde ich meine Sachen packen und gehen......

    Haben wir die gleiche Kollegin??? ^^

    Der Unterschied ist nur, sie hat keinen Krankenschein, sie ignoriert das Schwierige einfach weg... :cursing:

  • Zitat

    Haben wir die gleiche Kollegin??? ^^

    Der Unterschied ist nur, sie hat keinen Krankenschein, sie ignoriert das Schwierige einfach weg... :cursing:

    Ich habe das Gefühl, die gibt es in jedem Unternehmen :rolleyes:

    Wow die ist ja krass drauf :eo-sweat:



    In letzter Zeit reg mich einfach zu viel auf, OMG mein Blutdruck aber....

    … wo ist mein Gehalt, dass kommt immer später !!!

    Ich werde demnächst meine Arbeitseinstellung ändern, ohhh jaaa das werde ich.

  • Eine meiner mündlichen Prüfungen wurde einfach mal auf den Freitag vor der angesetzten Prüfungswoche gelegt - diesen Freitag. Wirft meine Planung auch überhaupt nicht über den Haufen. Bulimie-Lernen auf ein paar Kannen Kaffee! :lernen:

  • Das es im Waschkeller schon wieder einen Rohrbruch gibt.

    Erst im Mai hatten wir deswegen wochenlang Theater und auch die Jahre zuvor... seit wir hier wohnen (2014), gab es mind. 1mal pro Jahr einen Rohrbruch im Waschkeller... dieses Jahr sogar 2mal kurz nacheinander. Was für eine Sch**** haben die da verbaut?! Mir reicht es langsam. :cursing:


    Ich benutze den Waschkeller zwar nicht (hab Waschmaschine im Badezimmer), aber trotzdem...

    Am meisten stört mich, dass dann jedesmal Abwasser zurückstaut und aus irgendeinem Grund unseren Küchenabfluss hochgepumpt wird. Ekelhaft!

  • Ohhh man was ist nur los...

    Heute ist mir jemand aufm Parkplatz gegen mein Auto gefahren||

    Natürlich hat das keiner gesehen und diese Person hat sich aus dem Staub gemacht.

    Toll die dritte Macke die mein Auto jetzt hat und es ist gerade mal 1,5 Jahre alt.

    Vielleicht sollte ich warten bis ich alles lackieren lasse, wer weiß was noch kommt:rolleyes:


  • Kommen wir wieder zu den Kiddies mit ihrem schönen Gangster-Rap zurück. Denn diese Nacht wurde ich doch tatsächlich von deren Musik aus dem Bett gerissen. Gegen 2:30 Uhr streunten glaube ich 2 Jungs vor meinem Haus herum, und hatten laut stark ihren tollen Sprechgesang aufgedreht. Normalerweise habe ich einen festen Schlaf und lasse mich nicht so schnell wecken. Aber diesmal leider schon. Was haben die da überhaupt zu der Zeit gemacht? Wurden die aus der Wohnung geschmissen? Kann ich mir vorstellen. Normalerweise ist es auch so, dass dann irgend ein Anwohner dann vom Balkon brüllt, dass sie ihre "scheiß" Mucke ausmachen sollen. Aber offensichtlich war ich der einzige, der sich von dem nächtlichen Krach gestört fühlte. Ich hab schon überlegt, ob ich einen Stein nach ihnen schmeiße. Richtig angepisst war ich.


    Tja, die Gangster-Rapper-Kids sind wohl eine Never Ending Story bei mir.

  • Hardcore-Feministinnen, die beispielsweise statt jemand jemensch sagen (!), weil ihnen Worte in denen ein "man" vorkommt zu sexistisch sind. Kein Witz, mit einer von der Sorte kam ich dieses Wochenende in Kontakt.. und ich Stufe ihren Wahnsinn als eine neue Form des Wahnsinns ein. Sowas ist doch nicht normal :rolleyes:


    Ich hätte sie mal fragen sollen, was sie aus Worten wie "manchmal", "Mannschaft" oder "Mandat" für Worte gestaltet. Das bin wohlmöglich nur ich, aber.. Menschchmal, Menschschaft und Menschdat sind alles Worte, die in meinen Augen mehr als nur bescheuert klingen :ugly: Wie kann man erwarten als Person ernstgenommen zu werden, wenn man derart in die Welt des Wahnsinns abdriftet.. und sich in diesem Wahnsinn dann regelrecht suhlt?