Lieblings Spiel Charaktere (mit Begründung)

  • Da ich so nen Thema hier noch nich vorgefunden hab, dachte ich , ertsell ich mal einen und naja, der name sagt schon alles , denk ich mal :D


    Also meine Lieblingscharaktere aus Spielen die ich zurzeit zocke bzw. schaue sind


    Chloe aus ,,Life is Strange,,
    Sie is einfach ne Draufgängerin die ihren Kopf durchsetzt und mann lernt sie im Laufe des Spiels einfach zu mögen :D
    Life-Is-Strange-836565.jpg
    pogw4d5bohlz3mr3uf02.png


    Ellie aus ,,The Last of Us,,
    Sie lockert die düstere Stimmung einfach total auf mit ihren ihrer lockeren, Art :D Und sie is verdammt mutig für ihr Altr, was man aber , glaub ich auch sein muss, in so ner Welt wie ihrer X/
    The-Last-of-Us-Ellie-End-615x331.jpglatest?cb=20130731183016

  • Rachel Amber aus "Life Is Strange-Before the storm"

    Ich weiß gar nicht, warum ich sie so mag xD Ich hab sie einfach gesehen und musste sie sofort mögen, sie hat eine Art an sich, die man einfach mögen muss ♥






    Chloe Price aus "Life Is Strange/Life Is Strange-Before the storm"
    Ich finde Chloe einfach super cool, auch sie muss man von ihrer Art einfach sofort mögen! ♥





    Lara Croft aus "Tomb Raider"

    Lara ist super! ♥ Ich bewundere sie einfach nur (auch wenn es nur ein Spiel ist) und hab mich ebenfalls, wie bei den beiden anderen Charakteren sofort in sie verliebt xD

    Allein in welche Gefahren sie sich begibt, und das immer mit Leichtigkeit meistert, ist schon sehr bewundernswert.



  • Für mich ist es ganz eindeutig Handsome Jack von Borderlands. :D
    Seine Sprüche sind grandios und seine Karriere erst: ein narzisstischer einfacher Programmierer wird zum narzisstischen Diktator, einfach nur geil. :D
    Und er hat sich ein Diamantendes Pony gekauft, muss man einfach gut finden. :D


    2018-10-06-23_22_13-greenshot.png?w=600

    "You can drive a car well." - Natsuki Mogi // "Although this car is 100% street legal, it won't score us any chicks." - Ken Nomura

  • Ich mag Velvet Crowe aus Tales of Berseria sehr gerne :) Ihre Geschichte ist bewegend, nach dem was sie erleiden musste und wodurch ihre Charakter auch so "kalt" wurde, jedoch lässt sie sich von Nichts abbringen und besitzt einen unglaublichen Willen :) Außerdem ist es schön, wenn sie dank Magilou dann auch mal ihre raue Schale bricht^^ (Velvet x Magilou:cheer2:)
    779643.jpg

  • Für mich dürfte das wohl "Solid Snake" aus "Metal Gear Solid" sein... Was hat man mit diesem Kerl alles durchgemacht. Sich in eisiger Kälte an feindlichen Soldaten vorbeigeschlichen, Fahrzeuge in die Luft gesprengt, Kameras lahmgelegt, geschossen, gekrochen, sich im Karton versteckt... Eine der epischsten Charaktere der Game-Geschichte. Gerade das Ende von "Metal Gear Solid 4" war einfach nur der Wahnsinn schlechthin...

  • Zum Glück hab ich hierfür erst nach dem Thread gesucht, statt einen neuen zu eröffnen. :muha:



    Solaire aus Dark Souls ist definitiv einer meiner liebsten Spielecharaktere.

    thumb-1920-860191.png


    Ansonsten vielleicht noch Sgt. Johnson aus der Halotrilogie (Halo 4 und 5 existieren nicht.)

    maxresdefault.jpg


    oder The Voice aus Furi

    Furi-810x400.png



    Kann mich da nie wirklich entscheiden :onion-sweating:

  • Einer meiner Lieblingscharaktere ist Deacon aus Fallout 4 wegen seiner Bemerkungen gegenüber dem Spieler, anderen Charakteren oder zu aktuellen Situation im Spiel. Zum Beispiel folgende Situation: Mein Charakter ist mal wieder überladen (Inventar zu voll) also verschiebe ich ein paar Items in das Inventar von Deacon da er momentan mein Begleiter ist. Dann kommt folgender Spruch: "Da du gerade überladen bist nutze ich die Gelegenheit dir meine ungekürzte Ausgabe von "Krieg und Frieden" vorzulesen."

    Außerdem hat er eine interessante Hintergrundgeschichte.

  • Ich mag am liebsten

    220px-Kazuma_Kiryu_in_Yakuza_6.jpg

    Kazuma Kiryu aus Yakuza, verdammt!

    Dieser Mann ist eine Kampfmaschine und so tiefsinnig cool.


    Zero aus Mega Man X

    Der aus der Mega man Zero Serie war ein Wanhnsinns Character alleine schon seine Story in der er sich sogar selber opfert.

    Einfach nur Harcore


    Neptune aus Hyperdimension Neptunia


    Ich krieg so Zucker wenn ich sie sehe.

    Sie ist sooooo niedlich und liebenswert. Und die beste Freundin jenseits von Videospiel history.


    Mai Shiranui aus King of Fighters.


    Wogender Busen. Was soll man dazu sagen, die Frau die Boob Bouncing salontauglich gemacht hat.

    Echter Kult unter Retro Videogame Damen.

  • Mein Absoluter lieblings Spiel Charakter ist Sam Drake - Uncharted 4 und Lost Legacy


    0fa47a1963fa09915c64316125c804a7.jpg


    Ein selbst ernannter Schatzsucher der im wahren nur ein Dieb ist und seinen Träumen aus seiner Kindheit hinterher jagt.

    Er ist der Bruder von Nathan Drake und ist 5 Jahre älter als der Hauptprotagonist.


    Ich verbinde viel mit diesem unrealen Menschen. Zum teil sehe ich mein "Ich" in ihm wieder. Das Kind das den Träumen von Abenteuer nach jagt.

    Ein Beschützer der alles für seine Geschwister tun würde so wie ich auch tue. Er ist mein Idol, auch wenn er ein Arschloch ist, dennoch hat er ein weichen Kern und ein großes Herz.


    Ich weis nich ob es hier leute gibt die echt so eine art Verliebtheit für ein Film, Serie, Game oder Buch Charakter empfinden. Ich jedoch tue das bei Sam. Er hat mir auch irgendwie über meinen Liebeskummer der wirklich einige Jahre anhielt hinweg geholfen XD ka wie, es ist einfach so.


    tumblr_ohhgjtEXw01ve5wa7o1_1280.png


    Zu mal ist Sam ziemlich stark, groß und hat einfach immer die besten aber auch die flachsten Witze auf lager :D Wegen ihm will ich umbedingt mal Urlaub auf Madagaska machen xD und hab angefangen mich für Fremdsprachen wie Spanisch und Portugisisch zu interessieren.


    Ah und wir beide lieben Piraten :P


    Sorry für meine Schwärmerei :P


    large (14).jpg

  • 243?cb=20131014134656


    Ezio Auditore da Firenze. Ein sehr sympathischer Mann und ein Kämpfer für Freiheit mMn. Er musste viele schmerzliche Erfahrungen machen aber ist daran nur gewachsen, find ihn recht cool.


    220px-Marcus_Fenix_%28character%29.png


    Marcus Fenix


    Einfach nur badass und er weiß für Action zu sorgen. Seine Art und seine Sprüche mag ich auch. Wenn einer eskaliert dann er.


    latest?cb=20170821035001


    Talion


    Sehr cooler Charakter der eine Zeit lang den Weg verlor und von Rache zerfressen war, aber dennoch seinen verdienten Frieden gefunden hat. Ein sehr guter Schwertkämpfer und ziemlich zäh der gute.


    Bildergebnis für geralt von riva


    Geralt von Riva


    Ein "Mutant" der trotzdem noch seine Menschlichkeit bewahren konnte und für das richtige kämpft, ebenfalls sehr badass und extrem begabt. Der Mann würde sich wirklich mit allem anlegen.


    Bildergebnis für lich king


    Der Lich King


    Der beste Gegner den ich jemals in einem MMORPG hatte. Das ganze Setting von ihm und seiner "Welt" war einfach nur extrem geil, genau wie seine Magie und seine Persönlichkeit.

  • Geralt, Blazko, John, Arthur, Ezio, Booker, Bayek, Nico, Max, Edward, Artjom, Joel, Nathan.


    Geralt ist ne coole Socke. Blazko gibt niemals auf im Kampf gegen das Regime. John = Ehrenmann. Arthur der Sensei von John. Ezios Lebensstory. Bookers Story. Bayeks Rachestory. Nico neu in New York. Maxs Kampf gegen die Drogen. Edwards Armutkampf. Artjom im ständigen Überlebenskampf. Joel auf den Spuren seiner Vergangenheit, die er verloren hat. Nathan gründet eine Family. Da gibt es noch ein paar mehr aber ich glaube das reicht erstmal. Alle sind auf Platz 1.

  • chaosd Neben Ezio mag ich auch Bayek besonders die Rachestory und das jagen nach bestimmen Personen und die Sequenzen beim "Mord" haben mir echt gut gefallen. Connor gefällt mir auch sehr und Alexios aus dem aktuellen Teil ist bis jetzt auch sehr ansprechend.

  • chaosd Neben Ezio mag ich auch Bayek besonders die Rachestory und das jagen nach bestimmen Personen und die Sequenzen beim "Mord" haben mir echt gut gefallen. Connor gefällt mir auch sehr und Alexios aus dem aktuellen Teil ist bis jetzt auch sehr ansprechend.

    find ich gut, gefällt mir. Würdest du dir auch eine Trilogie für Bayek wünschen?


    Connor hat mir anfangs weniger gut gefallen als Haytham aber da hab ich die Story nicht richtig verfolgt oder ich war zu blöd für die Story(was ich eher denke :D) also ich habe auch schon gemerkt das ihn viele langweilig finden aber es war mein erster Assassine deshalb hatte ich nie irgendwelche Abneigung gegen Connor und das Achilles der eigentliche Vater von ihm war, war auch nochmal sehr interessant. Haytham ist zu Schluss wie eine ganz andere Person, fast schon 0180. Am Anfang ist er aber der englische Gentleman. Das ihn viele besser finden als Connor ist klar, weil er direkt durchgreift. Ezios Story hab ich nach AC3 nachgeholt und fand ich genauso gut. Jetzt im Nachhinein ist aber Ezio klar vorne, weil wir einfach mehr Zeit mit ihm verbringen.


    Bei Kassandra bin ich noch nicht durch mit der Story. Bin da in Athen. Mir gefällt ihr Gesicht aber vieles wiederholt sich auch um die Welt zu füllen. In einem Dorf in Phokis oder noch nördlicher weiß ich nicht mehr da waren zu 3/4 nur Frauen und alle hatten das selbe Gesicht. Bei Naughty Dog sind mir die Protagonisten etwas zu seicht obwohl sie sehr gut ausgearbeitet sind.


    Am realistischsten finde ich einfach Artjoms Story. Diese Atmosphäre nach dem Fallout und die Story in den Metros das hab ich so noch nie direkt gehabt in einem Videospiel. Vllt. bei Fallout 3 in den Tunnels mit den Ghouls.


    Eine Figur muss ich noch erwähnen. Serana bei TESV. Die hätte ich direkt geheiratet wenn ich könnte ;D