„Zahlen Sie in Bar oder mit Karte?“ - Oder doch lieber mit dem Handy?

  • Na ihr lustigen Kronkorken,


    mich würde mal interessieren, wie ihr so euer hart erarbeitetes Geld unter die Leute bringt?

    Schwört ihr eher auf das klassische Bargeld, oder bevorzugt ihr lieber das Plastikkärtchen bzw. die Bezahlung mit dem Handy?



    Also ich für meinen Teil versuche so viel wie möglich mit Karte zu zahlen. In Kombination mit Online Banking hab ich da einfach einen viel besseren Überblick wann ich wo wie viel Geld verschwendet habe. Zudem geht‘s über das kontaktlose Bezahlen an der Kasse auch meistens viel schneller und spart vielleicht zwei Sekunden an Lebenszeit. (':


    Klar hebe ich ab und zu auch mal Bargeld ab, weil man ja in Deutschland nicht überall mit Karte bezahlen kann, aber ich habe so das Gefühl dass sobald ich Bargeld zu verfügung habe, es auch viel schneller für irgendeinen Blödsinn (90% für Essen) ausgebe.


    Mit dem Handy zahle ich auch immer häufiger, zumindest in Supermärkten, da es einfach noch einmal etwas schneller geht. Vor allem ist‘s ganz hilfreich, wenn ich mal die Geldbörse zu Hause vergessen habe.


    Wie ist‘s bei euch so?

  • Ich zahle auch meistens und auch lieber mit Karte, da ich genau wie du mein Geld sonst für unnötigen Kram ausgebe. (Essen trifft es ganz gut xD )

    Mit dem Handy zahle ich eigentlich nie, da ich meinem Handy nicht so wirklich vertraue ?

    Das Konzept mit dem Karte auflegen, statt in das Gerät zu stecken, ist für mich ein wahrer Segen, da ich gefühlt immer erst tausend mal drehen musste bis es dann mal geklappt hat ?

    0bcbb6cad5aabbae418170355f9b6114.gif


    ~"I am not the one who is wrong. What's wrong is this world."~

    Kaneki Ken


    ~"Sometimes good people make bad choices, it doesn’t mean they are bad people. It means they are human."~

    Arima Kishou

  • Ich zahle auch meistens mit Karte. Erstens hat man da wie gesagt einfach einen besseren Überblick über die Ausgaben und zweitens muss man nicht so viel Bargeld mit sich rumschleppen. Ich hab in der Regel eigentlich immer nur recht wenig Bargeld dabei, damit man sich unterwegs mal was zu Essen oder so kaufen kann und dort nicht mit Karte zahlen kann.

    *zauberhaft schöne Signatur*

  • Ich bezahle eigentlich immer mit Bargeld.


    Warum?

    Manche Läden, in denen ich verkehre, nehmen kein Plastikmoney.

    Außerdem bin ich ein Gewohnheitstier und denke an der Kasse meist nicht mal daran, dass ich mit der Karte zahlen könnte.

    Und ich bin leicht paranoisch: Wenn ich bar bezahle, hinterlasse ich keine Datenspuren :ugly:

  • Ich zahle tatsächlich lieber bar, etwas Geld dabei zu haben is immer gut..mein Problem is nämlich gefühlt jedes mal, wenn ich kein Geld dabei hab, dass ich mir nicht mal was zu essen holen könnte, weil viele keine Karte nehmen ? Dummerweise habe ich aber immer selten Geld dabei, weil ich immer wenig abheb und damit ständig bezahl ??

  • Ich bezahle so gut wie immer mit die Karte,

    denn wenn ich mal meine Brieftasche verliere dann ist ja mein Geld futsch..

    Und es ist eher angenehmer und mann muss keine angst haben das jemand kommt und mit seine Barbie Puppe mich überfallen möchte.

                                                dXlPBB7.png                                           

  • Ich lasse für gewöhnlich andere Leute für mich zahlen :^)

    Ansonsten zahle ich bar!

    ,There's never been a better time in history to be a loser!'

  • Ich zahl' auch lieber mit Karte. Geht einfacher und ich hab danach kein blödes Kleingeld (aka 1-5ct Münzen, die ich für nichts verwenden kann, außer sie irwann zur Bank zu bringen), das ich rumschleppen muss.

    Mit'm Handy hab ich bisher noch nirgends gezahlt, war für mich bisher auch nie so interessant xD


    Das einzige ist, dass Geld bar ausgeben irgendwie wesentlich mehr wehtut als per Karte, und ich wenn ich bar bezahle häufiger nur die Dinge kaufe, die ich auch wirklich brauche, bei Kartenzahlung denk ich mir dann schon häufiger "joa, das geht noch dazu..." :(

    The world is indeed comic, but the joke is on mankind.

  • Ich glaube mir ist es am allerliebsten weiterhin mit dem Bargeld zu bezahlen ^^

    Das habe ich bislang auch immer gerne gemacht, weil wie ich finde einen noch besseren Überblick Als eine App, bietet einem das Portmonnaie :D

  • mich würde mal interessieren, wie ihr so euer hart erarbeitetes Geld unter die Leute bringt?

    Natürlich benutze ich zu 95% das Bargeld, so kann ich bevor ich es Ausgabe auch noch schön mit den dicken Geldbündeln prahlen!

    Ich will den Neid der anderen sehen, das stärkt mich! <3



    So Spaß bei Seite, ich zahle hauptsächlich mit Bargeld, bei mir ist es nämlich gerade anders rum, sobald ich das Geld in der Hand habe, überlege ich mir zweimal ob ich das was ich mir holen will auch brauche und es sinnvoll ist Geld dafür auszugeben.

    Eine Kreditkarte habe ich schon lange nicht mehr, die Sparkasse wollte dafür Extra Geld haben, für ne Karte, die ich im Jahr wenn es hochkommt 2mal benutzt habe.


    Dem ganzen Onlinekram stehe ich generell etwas skeptisch gegenüber, aber das mag an meinem Misstrauen liegen, Paypal und Amazon (und die dort hinterlegten Kontodaten) brauche ich hier und da mal, hauptsächlich deshalb, weil ich noch diverse Sachen am verkaufen bin und nicht viel von Überweisung halte. (in der Vergangenheit mehrmals Probleme mit den netten Leuten)

    Damals habe ich viele Sachen über Amazon gekauft und schnell den Überblick verloren, jetzt wo ich generell meine Ausgaben tabellarisch im Überblick habe, weiß ich auch ohne Onlinebanking wo ich mitm Geld liege. (benötigt zwar etwas Zeit, aber damit kann ich leben)


    Was ich hier schon gelesen habe mit dem Kleingeld, ja das ist auch mein Problem, Kupfergeld halt, ich meine gegen 10,20,50Cent habe ich nichts aber das Kupfergeld, nicht selten der Fall, dass sich schnell mal was im Münzabteil ansammelt.

    Deshalb winke ich beim Kupfergeld immer ab, besonders wenn ich 2,99€ für irgendwas zahle, bei Netto habe ich dann immer die Möglichkeit zu sagen "aufrunden", glatt 3€, wesentlich angehemer, seit dem ich Kupfergeld nicht mehr annehme.

  • Ich gehöre zu den chronischen Kartenzahlern! Wie andere auch, habe ich einen besseren Überblick und bin deutlich sparsamer xD

    Mein Bargeld verschwindet immer aus mysteriösen Gründen ziemlich schnell.

    Paar Euronen nehm ich schon mit, aber auch nur wenn ich weiß, in dem und dem Laden nehmen die keine Karte.

    Meine Busfahrkarte Zahl ich auch mit dem Handy. Weil ich da auch Geld spare! Auch wenn es nur ein paar Cent sind.. Auf Dauer läppert sich das ganze.

  • Ich gehöre auch zu den Kartenzahlern - zumindest im Laden. Online nutze ich sehr gerne PayPal als Dienst, oder auch mal die Kreditkarten wenn es sein muss. Mit dem Handy möchte ich eher ungern bezahlen.

    Früher habe ich alles bar gemacht, da ich dann vor meinem Wocheneinkauf einen Blick aufs Konto geworfen habe und wusste, für Summe X kann ich mir Essen leisten (als Single in Ausbildung mit Auto und eigener Wohnung hab ich damals sehr oft zwischen 0 und minus auf dem Konto gehabt). Irgendwann kam dann mal der Umschwung auf die Karte und seitdem häng ich da.

    Bargeld nehme ich gerne mit, wenn ich z.B. auf ein CT gehe - essen in kleineren Mengen oder das Parkticket zahle ich dann doch gerne mit barer Münze (außer man versumpft bei der Cocktail-Bar und wird etwas mehr los, höhö :rice-crazy:) Auch beim Manga-Dealer meines Vertrauens nutze ich Bargeld - dann bin ich weniger versucht mehr zu kaufen als geplant :eo-sweat:

  • Ich zahle zu 85% alles per Karte und bin damit sehe zufrieden.


    Online bezahle ich alles per PayPal.


    Ich bin arm.

  • Lebensmittel, andere Einkäufe für den Haushalt und Sachen für die Arbeit zahle ich meistens per Karte.

    Andere Dinge bezahle ich so bis 50€ meistens in bar. Hebe für gewöhnlich zu Beginn den Monats nen 50er ab; wenn der leer ist, kaufe ich, wenn es nicht sein muss, nichts mehr in der Stadt. Das ist für mich mehr Kontrolle als per Karte.

    Allgemein empfinde ich es so, dass ich mit ner Karte schneller unnötiges Geld ausgebe, weil ich die Ausgaben erst sehe, wenn ich auf's Konto schaue.

  • Wenn ich etwas bestelle bezahle ich per Online-Banking.

    Wenn ich unterwegs etwas kaufe, dann zahle ich immer mit Bargeld. Hat den einfachen Grund, dass ich so einen besseren Überblick über meine Finanzen behalte. Außerdem tut es mir auch mehr "weh", wenn ich sehe, wie mein Geld weniger wird )':(': Bei regelmäßigen Kartenzahlungen würde ich wohl den Überblick über und die Ausgaben selbst aus den Augen verlieren.

  • Früher hab ich in erster Linie mit Bargeld gezahlt. Bei meinem Urlaub in den USA hatte ich dann vermehrt mit Kreditkarte gezahlt, was ganz angenehm war. Man verliert aber da schon mal den Überblick, wenn man für jede kleine Sache, wie etwa ein Getränk vom Automaten, einem Corn Dog am Imbisstand usw. mit Kreditkarte zahlt.


    Seit einiger Zeit zahle ich kleinere Ausgaben auch mit meinem Smartphone. Einfach am Lesegerät halten und schon ist die Zahlung getätigt. Da immer mehr EC- und Kreditkarten ein NFC-Chip haben kann man auch diese Karten einfach nur am Gerät halten und fertig. Aktuell würde ich grob sagen, dass ich zu 70% bar zahle und 30% mit Karte/Smartphone.

  • Da ich das Geld immer selbst auf mein Konto einzahlen muss, bevorzuge ich Barzahlung. Das Geld auf dem Konto ist hauptsächlich dafür da, dass meine Krankenkasse es mir wegnimmt. Karte benutze ich tatsächlich eher bei spontanen Käufen, wenn ich sonst nicht genug Geld dabei habe.

    [club]9[/club]

  • Ich bezahle meistens mit Karte einfach weil es schneller geht und es mir zu aufwendig ist jedes mal das Geld ins Portmonaie zu stecken. Die einzige Ausnahme sind Geschäfte wo keine Kartenzahlung möglich ist und Restaurants. Sachen die ich übers Internet bestelle bezahle ich per Online-Banking.

  • Ich zahle mit Karte, wenn immer es möglich ist. Bargeld braucht Platz, kann leicht geklaut werden und dauert lange.

    Karten bzw. das Handy sind schon wesentlich angenehmer.

  • So da ich ja direkt an der Quelle sitze gibt es von mir auch noch einen kleinen Input wie es in Österreich aussieht mit dem bezahlen egal ob mit Karte oder Bar.


    Der momentane Stand der Dinge ist ganz einfach, das Bargeld wird immer weniger wie schwer zu erkennen es gibt denn 500€ Schein nicht mehr besser gesagt er wird nicht mehr gedrückt und es werden keinen neuen mehr Ausgegeben. Es werden auch die anderen Scheine erneuert wenn sie nicht schon erneuert wurden. Dies hat 2 Gründe zum einen, dass die neuen Formen besser in die Geldtasche passen zum anderen die Kontrolle wie viel ausgegeben wird und wie viel Bargeld im Umlauf ist.


    Zudem gibt es seit kurzem (2 Monate) Appel Pay das ist eine weitere Methode Bargeldlos zu bezahlen. Es ist ganz simple aufgebaut bisher kann man nur Kreditkarten am Handy einspeichern um damit zu bezahlen für eine Bankomat-karte brauchte man bisher immer so einen kleinen Aufkleber der den Kartenchip drinnen hatte. Aber Appel hatte schon immer ihre Handys mit so einem Chip ausgestattet gehabt diente zwar für andere Zwecke. Aber man konnte das so einrichten dass man Mittlerweile nur noch das Handy hinhalten muss um zu zahlen, diese Sticker braucht es nicht mehr. Dieses Produkt wird momentan noch nicht von Android ununterstützt.


    Eine weitere Innovation die bisher nur eine Bankengruppe anbietet (Erste Bank und Sparkassen) ist die neue Bankomat-karte. Es ist keine Bankomat-karte mehr sonder schon eher eine Kreditkarte aber trotzdem noch eine Bankomat-karte. Ich schätze mal die meisten die das lesen werden nicht ganz verstehen auf was ich jetzt hinaus will ganz einfach es ist eine Debitmastercard. Euch allen ist hoffentlich der Kreditkartenanbieter Mastercard bekannt, mit ihm zusammen wurde die neue Karte entwickelt und die ist eine Mischung zwischen Bankomat-karte und Kreditkarte. Das heißt wer mit Kreditkarte bezahlt bekommt an Ende des Monates seine Rechnung über die Einkäufe, da kann es schnell einmal passieren dass man den Überblick verliert wie viel man schon ausgegeben hat und wie viel man noch besitzt. Dieses Problem wurde mit der neuen Karte gelöst da das Geld direkt vom Konto abgezogen wird wie bei einer Bankomat-karte. Jetzt denkt ihr euch wo ist denn der unterschied zu einer normalen Bankomat-karte... Ganz einfach man hat mit dieser Karte die Möglichkeit überall zu bezahlen wo man bisher nur mit Kreditkarte bezahlen konnte. Somit wird es auch Jugendlichen schon möglich sein im Internet einzukaufen.


    Aber um dies Vorzubeugen dass nicht jeder überall alles kaufen kann wird in den nächsten Monaten eine art Sicherung in Österreich/Deutschland und der Schweiz pflicht. Und dieses Sicherung wird bewirken dass jedem sein Ausweisdokument dass er bei der Bank vorgelegt hat in sein E-Banking gespeichert wird. Somit wird man aufgefordert bei jeder Bezahlung im Internet sich zuerst mit seinem E-Bankingacc anzumelden. Via Prüfsystem wird dann das Ausweisdokument geprüft und der bezahl Button wird freigeschalten oder nicht.


    Das war jetzt ein bisschen viel Off-Topic aber damit ich das Thema nicht ganz verfehle kommt noch meine Antwort.


    Da ich ja in der Bank arbeite muss ich keine Buchungsgebühren keine Kartengebühren und nichts zahlen daher liegt es auf der Hand dass wenn möglich immer mit Karte bezahle. Zu dem muss ich auch sagen, dass die Gebühren für Barabhebung immer teurer werden und die Buchungsposten immer billiger das heißt es wird sich bald nicht mehr rentieren mit Bargeld zu bezahlen da die Gebühren zu hoch sein werden.

    anime_signature_by_scrapiefx-d2ynihn.png

    Einmal editiert, zuletzt von Asawa ()