Welchen Anime würdet ihr mit euren Eltern anschauen?

  • Mit meinen Eltern Animes schauen? Klar, warum nicht.
    Mein Vater hat mich damals wieder in die Richtung Animes gebracht, indem wir die Nachmittagsanimes auf RTL2 gesehen haben. Dabei waren Pokemon, Ranma 1/2, Digimon, Inuyasha, One Piece, usw.
    Meine Mutter interessiert sich nicht großartig dafür, akzeptiert aber mein Hobby. Wenn deine Eltern mit dir schauen wollen, dann macht es einfach.
    Ich denke, dass Animes mit deutschen Sync's am leichtesten wären, um sich erstmal auf den Inhalt zu konzentrieren, aber das ist nur eine persönliche Meinung.

  • an sich sämtliche Ghibli Filme denke ich.
    Das würde ich jedenfalls mit meinen Eltern anschauen, wenn wir wollten.
    Finde es ist eine nette Einführung, nichts Seriengebundenes und hat tolle indirekte Nachrichten!
    MmN etwas für jede Altersklasse und Geschlecht.


    Mein Vater kann leider so gar nichts mit Anime anfangen, sonst hätte ich wahrscheinlich mit ihm Ghost in the Shell oder Akira geschaut ^^

  • Meiner Mutter gefällt Chihiros Reise ins Zauberland und Ame & Yuki sehr gut ^^ Aber Serien mit mehreren Folgen schaut sie nicht so gerne, wollte mal mit ihr Owari no Seraph schauen, aber das hat sie nicht interessiert xD

  • Danke, für die schnellen Antworten!!


    Ich schreibe zum ersten mal in einem Forum,
    hätte nicht gedacht das ich so schnell Antworten
    bekomme!


    Mit meinem Vater schaue ich meistens Ger Sub und alleine Eng Sub.
    Die Originalsprecher sind eben meist mit Herz und mit Seele dabei.


    Ghibli Filme würde ich auch jedem empfehlen um einen an Anime heranzuführen,
    Leider kennt mein Vater schon jeden! =)


    Leider interresiert sich meine Mutter auch nicht sonderlich für Animes/Mangas,
    sonst würde ich es bei Ihr mal mit Fullmetal Alchemist versuchen.


    PS: Was ist euer erster Manga gewesen?

  • Immer zu empfehlen:


    "Studio Ghibli" Filme ("Prinzessin Mononoke", "Chihiro's Reise ins Zauberland", "Kiki's kleiner Lieferservice", etc.)
    "Mamoru Hosoda" Filme ("Summer Wars", "Das Mädchen, das durch die Zeit sprang", "Ame & Yuki - Die Wolfskinder")

  • Meine ersten Mangas waren Dragonball und Digimon Adventure. :)


    Elfenlied hab ich leider vor langer Zeit nur mal als Anime gesehen,
    weiß aber das der Manga anders und auch besser sein soll.
    vielleicht sollte ich den Manga mal nachholen. :/


    PS: Kennt Ihr den Manga Toriko(nicht den Anime) und wenn ja, findet ihr auch das Er in Deuschland zu wenig Aufmerksamkeit bekommt?

  • Hmm, meiner Mutter könnte ich Death Note zeigen, ist halt ein klasse Anime auch für nicht Anime-Fans bestimmt spannend. Sonst sowas wie Chihiros Reise uns Zauberland (hieß das so?) ist ein schöner Film und als Einstieg in die Anime Szene sehr zu empfehlen.
    Mein erster Manga war Naruto, dieser aber nur in der Bücherei ausgeliehen. Den ersten gekauften und bewusst als Manga auch gelesenen Manga war Tokyo Ghoul, Die Anime Version wäre dank der guten Story und den Traurigen Momenten sicherlich auch für Eltern etwas.

  • Mit meinem dad schaue ich regelmäßig diverse Ghibli Productions oder sonstige Filme wie Akira etc.
    Serien schauen wir nicht, ich denke dass ein zusammenhängender Film für
    Nicht-Anime-Fans geeigneter ist^^

  • Prinzessin Mononoke, Chihiros Reise ins Zauberland & Das wandelnde Schloss habe ich damals mit meinen Eltern geguckt, aber wirklich Interesse an Animes haben beide nicht, daher würde ich sie auch nicht dazu drängen wollen.
    Gibt andere Serien & Filme die ich gern mit ihnen schaue und das reicht auch. Meine Ma leiht sich auch öfter mal Filme oder Serien bei mir, aber hat sich noch nie einen Anime genommen.

  • Meine Mutter steht auch nicht so auf Animes, aber ein paar hat sie schon gesehen. Unter anderem kennt sie natürlich die Animes, die im Fernsehen laufen, aber die gefallen ihr meist nicht so. Sie hat sich dann aber trotzdem fullmetal Alchemist: Brotherhood, den Film Sword of the stranger und Arslan senki angeschaut. Diese haben ihr dann auch gut gefallen :)

  • Meinem Vater würden die Filme aus dem Hause Ghibli bestimmt gut gefallen. Er mag Fantasy sehr gerne und das ist ja in vielen Ghibli-Werken vorhanden, aber auch ernstere Themen werden dort behandelt, was ihn ebenfalls interessieren dürfte. Vielleicht sollte ich ihn mal fragen, ob er mit mir einen Film dieses Studios anschauen möchte. :)


    Bei meiner Mutter wird es schon schwieriger. Vielleicht kann ich sie für so etwas wie Die letzten Glühwürmchen begeistern, aber ich weiß nicht so recht. Sie mag Zeichentrick generell nicht so gerne, mal abgesehen von ein paar älteren Serien wie Tom und Jerry oder Barbapapa. Als ich noch klein war, hat sie mit mir auch oftmals die Anime, die auf RTL II liefen, angeschaut, konnte aber selbst nie wirklich etwas damit anfangen. Für die Anime, die ich heutzutage gerne anschaue, kann sie sich erst recht nicht begeistern. Sie schlägt mir ab und an zwar vor, dass wir gemeinsam einen anschauen könnten, aber schon nach kurzer Zeit hat sie kein Interesse mehr und geht einfach weg...

  • Ganz klar allgemein gesagt Fullmetal Alchemist: Brotherhood.
    Der Anime biete eine wirklich spanende Story ,gute und interessante Charaktere.
    Der Leidens weg der beiden Brüder fesselt von beginn an gepaart mit passenden kleinen Comedy Elementen sowie sehr guter in szene gesetzter Action.
    Kommt jeder Zuschauer auf seine Kosten, einzig die Länge der Serie könnte ein Problem darstellen dar es den rahmen von "ich gucke mir das mal deinetwillens an sprengen kann"


    Wobei man auch gezielt für einen Eltern teil was suchen kann.
    Mein Mutter zb mag Krimi Serien also würde ich dann auch etwas in dieser Richtung mit ihr ehr gucken das wäre dann zb. Monster.


    Auch ein Problem ist das viele Menschen untertitel net mögen also sollte man ehr etwas mit Deutschen dub suchen.

  • irgendwie habt ihr ja coole eltern meine eltern gehören er zu der sorte anime wasn das und ich glaub meine elrern wrde keine anime mit mir schauen mein bruder hat früher mit mir gemacht

  • Meine Eltern wissen eigentlich eher wenig was Anime ist, sie denken das ist mehr so Spongebob und co. Ich glaube eher weniger, dass ich einen mit ihnen schauen würde, aber wenn ich müsste - wäre es 'Monster', schätze ich.

  • Zugegeben, bevor ich mit meinen Eltern einen Anime geschaut hatte, hatten meine Eltern auch sehr viele Vorurteile gegenüber Animes und Mangas.
    Vor kurzem Erst habe ich mit meinem Dad Hellsing Ultimate geschaut und mit meiner Mutter eine Folge Toradora. Meine Mutter war nicht gänzlich überzeugt, aber mein Vater, der fands geil. xD


    Also, Hellsing hat voll eingeschlagen, aber meiner Mutter hätte ich wohl etwas anderes zeigen sollen... vielleicht hätte Hellsing ja doch etwas bewirkt. ;D

  • Wenn ich mit meinen Elter was schauen müsste wäre es Terror in Tokyo einfach weil die Stille god like wäre :D Und weil der Anime keine Szenen enthält wo du knall Rot anlaufen müsstest. :D

    maoyuu-maou-yuusha-gif-9.gif


    Vertraue niemandem zu viel,
    auch der Teufel war mal ein Engel

  • Wenn ich meine Mutti irgenwann mal zu nem Anime bewegen kann, dann wärs wohl am ehesten ,,Neon Genesis Evangelion,, :ugly: der zermatert bestimmt auch ihr Gehirn :lol2: ne mal ganz im Ernst, ich weiß das sie nich so auf Comedyeinlagen steht und gerne vor sich hin philosophiert, deswegen wäre der Anime bestimmt gut. :):D Nur bei den blutigen Szenen würde sie wahrscheinlich wegschauen :seufz:

    https://static.zerochan.net/InuYasha.full.811285.jpghttps://data.whicdn.com/images/340488752/original.jpg
    Nur wer Erwachsen wird und ein Kind bleibt ist ein Mensch

    Erich Kästner