Was ist für euch beim anderen Geschlecht ein Anturner?

  • Shiro-chan Dort steht jedenfalls auch schwarz auf weiß, dass es eine einschränkung ist und zu sozialer Phobie führen kann. Daher auch eine Form der Behinderung.


    Schüchternheit ist für uns Menschen eine nützliche Fähigkeit. Ich gehe davon aus (ICH gehe davon aus) dass sie den Nutzen hat, sich besser in der Gruppe zu integrieren. Bei starker Ausprägung sehe ich es definitiv als Einschränkung der freien Entfaltung in der Öffentlichkeit.

    Sorry wenn dir das nicht gefällt, aber wenn man auf starke Schüchternheit steht, ist das für mich einfach so das man sich selbst dadurch besser fühlen möchte. #sorrynotsorry

  • Nein den jeder Mensch hat einen Beschützerinstinkt,der sich vollkommen automatisch aktivert je nach situation.

    Sobald man das Gefühl kriegt, man müsse die andere Person beschützen. Kam bei mir aber zumindest noch nicht vor, wenn ich das Gefühl hatte, die Person kommt gut zurecht.

    Finde es übrigens schön, wie du dem Vorteile Benennen aus dem Weg gehst! (:

  • das heißt ich beschütze nen fremdes Mädel weil ich sie süß finde? Wo ist die Logik?

                                           hPvbUWC.png                                   

    Das ist mein letzter Wille, nur falls ich morgen gehen muss

    Vielleicht hau ich morgen ab und rauch 'n Horn mit Jesus

    Das ist mein Testament, ihr könnt es live verkünden
    Doch bevor ich geh, bitte Gott, vergib mir meine Sünden.

    U9DTIMR.png

  • autokorektur sorry

                                           hPvbUWC.png                                   

    Das ist mein letzter Wille, nur falls ich morgen gehen muss

    Vielleicht hau ich morgen ab und rauch 'n Horn mit Jesus

    Das ist mein Testament, ihr könnt es live verkünden
    Doch bevor ich geh, bitte Gott, vergib mir meine Sünden.

    U9DTIMR.png

  • Shiro-chan Dort steht jedenfalls auch schwarz auf weiß, dass es eine einschränkung ist und zu sozialer Phobie führen kann. Daher auch eine Form der Behinderung.


    Schüchternheit ist für uns Menschen eine nützliche Fähigkeit. Ich gehe davon aus (ICH gehe davon aus) dass sie den Nutzen hat, sich besser in der Gruppe zu integrieren. Bei starker Ausprägung sehe ich es definitiv als Einschränkung der freien Entfaltung in der Öffentlichkeit.

    Sorry wenn dir das nicht gefällt, aber wenn man auf starke Schüchternheit steht, ist das für mich einfach so das man sich selbst dadurch besser fühlen möchte. #sorrynotsorry

    Genau wie ich es vrhin selbst geschrieben habe.
    Schüchternheit kann einen in mancherleih hinsicht durchaus etwas einschränken gerad in hinsicht neue kontakte zu knüpfen,wie es auch bei mir selbst teilweise der fall ist,weswegen ich mich mit dem Thema auch ziemlich gut auskenne.

    Aber es währe falsch zu sagen das jeder der auf sehr schüchterne Menschen steht es nur tut um sich selbst besser zu fühlen.
    Das währe ziemlich einseitiges Schubladen denken,da es für jede vorlieben genügend Persönliche gründe gibt wodurch man so etwas sehr mag.
    Und allem gleich etwas negatives abzusprechen währe der falsche weg.
    Ich für meinen tail beispielsweise bin selbst sehr schüchtern und wenn ich auf ebenso schüchterne stehe,wer sollte sich dann besser fühlen?
    Alleine dadurhc platzt deine ausage wie eine seifenblasse.
    Klar gibt es Menschen die auf jene stehen die schwäche oder auch stärker wirken.
    Aber dies mit Schüchternheit in verbindung zu bringen ist nicht richtig.
    Den schüchtern sein heißt nicht gleich schwach zu sein,habe schon viele sehr Schüchterne Menschen kennengelernt und die meisten haben zwar durchaus probleme im realen mit neuen kontakten,aber sind innerleich dafür meist erheblich reifer und stärker als jene die sehr offen sind.
    Auch in diskussionen verschiedenster Themen habe ich schon des öfteren miterleben können wie einige recht offene Personen ziemlich schnell kleinbei gegeben haben,während die schüchternen immer die ruhe selbst blieben und ihnen aufzeigten das ihre annehmen nur aus der luft gegriffen waren.

    Und genau darum sagte ich nicht umsonst,wenn man nur die nachteile betrachtet kann einem viel entgehen.
    Den meist gibt es auch noch vorteile die nicht selten auch die nachteile wieder aufwiegen können auf die ein oder andere art und weise.

    Das Wort "unmöglich" gibt es nur im Wörterbuch von Narren.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

  • wenn ich sowas schon lese...


    Weswegen ich mich in den Thema gut auskenne.


    Du schreibst Seiten langer Müll und schützt nur deine ausswge jedes mal.. was da los mit dir..

                                           hPvbUWC.png                                   

    Das ist mein letzter Wille, nur falls ich morgen gehen muss

    Vielleicht hau ich morgen ab und rauch 'n Horn mit Jesus

    Das ist mein Testament, ihr könnt es live verkünden
    Doch bevor ich geh, bitte Gott, vergib mir meine Sünden.

    U9DTIMR.png

  • Ich für meinen tail beispielsweise bin selbst sehr schüchtern und wenn ich auf ebenso schüchterne stehe,wer sollte sich dann besser fühlen?

    Och, gibt auch da genug Gründe, weswegen man sich da besser fühlen kann. Kann z.B genauso gut sein, dass du jemanden willst, der genauso schüchtern ist, damit du dich wegen deiner eigenen Schüchternheit nicht so schlecht fühlen musst :P