Schaut ihr noch Blu-ray bzw. DVD oder seid ihr auf Streaming umgestiegen?

  • In meiner Jugend hatte ich einen Video-Rekorder, später verschiedene DVD-Player und derzeit einen Blu-ray Player. Damals habe ich viele Filme über das stationäre Gerät gesehen, für das man sich die Video-Medien nahezu überall kaufen oder in Videotheken leihen konnte.


    Wenn ich aber ehrlich bin, habe ich meinen Blu-ray Player im Vergleich zu den Anderen früher noch kaum genutzt, gefühlt habe ich mir seit 3-4 Jahren keine "Disc" mehr angeschaut. Mittlerweile nutze ich wirklich eher Streaming-Dienste wie Netflix um meiner Faulheit zu frönen. Einfach die Online-Videothek durchsuchen und keinen Stress mit den Wegen zur Videothek in der Stadt.


    Aber auch bestehende Sammlungen, die ich auf DVD und Blu-ray hier stehen habe sind oft in den Mediatheken der Online-Dienste die ich nutze und schaue diese dann auch eher online als klassisch über eine Disc. Schmeißt ihr noch regelmäßig euren DVD-Player an oder habt ihr eventuell gar keinen Player mehr? Was sind die Vorteile der jeweiligen Medien?

    Spontan würde mir einfallen, dass bei Online-Diensten das Zusatzmaterial der Disc-Versionen fehlt. Legt ihr Wert darauf?


    Mein Fazit: Ich schaue fast ausschließlich nur noch Streams


    Jetzt ihr :)

  • Ich streame mehr:

    -Schneller Zugriff

    -Downloadbar und tragbar (Netflix)

    -Ein 10er im Monat recht günstig für so viele Serien

    -Und ja, ich tu´s auch aus reiner Bequemlichkeit


    DVD´s und Blu Ray´s lege ich nur noch seltener zu.

    Da grad Anime meistens mit irgendwelchen Kram ankommen den ich nich brauch (Eine Acryl Aufsteller bei Goblin Slayer. Wer braucht sowas bitte?)

    und die Preise nochmal zusätzlich unnötig in die Höhe treiben. Sowie Platz im Regal. Ich hab nix gegen Sammelschuber aber dann doch bitte ohne irgendwelchen

    Schießbuden-Plastik-Gewinn-Kram.

    Lieber ne hübsche Komplettbox falls mir die Serie im Stream gefallen hat.

  • Ich schaue eher DVD bzw. Blue-Ray.


    Das Grundprinzip von Video on Demand finde ich super, aber mir gefallen die Bezahlmodelle nicht. Bei mir wechselt es immer: ich habe Phase, wo ich wochenlang nur Videospiele spiele, dann lese ich wochenlang nur Mangas und dann habe ich mal wieder mehr Lust auf Filme oder Serien. Es lohnt sich für mich nicht, ein Abo abzuschließen für etwas, was ich nur alle paar Monate mal nutzen würde.


    Für mich sind daher einfach Abo-Bezahlmodelle nichts und das hält mich davon ab, VoD zu nutzen. Zumal es sich mitunter auch sehr summiert, weil Filme und Serien, die mich interessieren, von unterschiedlichen Streaminganbietern kommen.


    Interessiert mich eine Serie / ein Film, frage ich daher als erstes immer in meinem Bekanntenkreis rum, ob jemand das entsprechende auf DVD oder Blue-Ray hat. Ansonsten kaufe ich mir auch oft Sachen auf gut Glück. Ich bin niemand, der Sachen immer gleich bei Release sehen muss und so kann ich z.B,. viele Filme dann auch recht günstig einige Zeit später kaufen. Schwierig wird es da nur bei Animes. Aber da kommt es dann für mich auch oft günstiger, einfach mal blind die erste Anime-DVD mit ihren vier Folgen zu kaufe und sie ggf. wieder zu verkaufen, anstatt ein Abo abzuschließen, dass ich in sechs Monaten nur eine Staffel einer Serie nutze.

    Die 30-Tage- kostenlos Angebote von Streaming-Diensten (o. ä.) nutze ich aber auch ab und an mal aus und ich kaufe mir auch Animes gebraucht. Bei Bring&Buys auf Conventions kann man manchmal günstige Animes (und anderes) bekommen und vom Anime-Flohmarkt nehme ich auch immer viel mit.


    Von dem Ganzen abgesehen, gucke ich Sachen, die mir gefallen auch mehrmals und Streaming-Dienste haben auch ein wechselndes Angebot. Mit DVDs und Blue Rays kann ich meine Lieblingssachen auf eweig uneingeschränkt immer gucken.^^

  • Ja kenn ich.

    Manchmal spiele ich Monate nur Videospiele.

    Dann bezahlt man immer recht umsonst.

  • Zu der Zeit als ich noch 4 Jahre alt war, gab es in unserer Stadt noch mehrere Videotheken, dort haben wir uns regelmäßig Sachen geliehen, mein Vater war damals der Auffassung, dass es Geldverschwendung sei, dass wir uns lauter VHS-Kasetten kaufen.

    Später scheint er auch nur den DVD-Player geholt zu haben, damit wir Kinder was zu gucken hatten, da aber zu dem Zeitpunkt die Videotheken dicht waren, hat er angefangen hier und da mal eine DVD zu kaufen.

    Meine Eltern gucken heutzutage ganz selten nur noch DVD's, bzw. wenn meine Mutter was sehen will macht Sie das im Internet (meisten Shopping Queen oder so).

    Hier und da kauft mein Vater noch DVD, aber so wirklich zum Einsatz kommt das nicht bei Ihm.



    Ich persönlich habe damals noch zu Schulzeiten mir einen DVD-Player zugelegt und mir zig DVD's gekauft, früher kannte ich mich einfach wenig mit Streaming aus. (kenne ich mich heute im übrigen eigentlich immer noch nicht wirklich damit aus xD)

    Heimkino ist allgemein mein Ding und da heutzutage ja die Geräte auch Apps haben und man Netflix nutzen kann, egal ob mit der Glotze, der Konsole oder dem Player, kann man es sich ja auch so gemütlich machen.

    Generell bin ich voll der Heimkinofan, hab deshalb alles auf 4K geupdatet, habe ne riesige Sammlung (vorzugsweise Anime) und gucke die in den meisten Fällen.

    Insofern mal was interessantes läuft, was es nicht in meine Sammlung schafft gibt es ja glücklicherweise Streamingdienste, kostet wenig Geld und man kann es sich trotzdem angucken.

    Als ich nutze beides.


    Vorteil, würde ich jetzt momentan sagen, so wie unser Internet läuft kann man das was einem eh gefällt dann auch ohne Internet gucken, weil man es auf Disc hat.

    Das was mir generell super gefällt habe ich lieber im Regal stehen, als dass ich es immer wieder auf Streamingplattformen rewatche.


    Zu dem Zusatzmaterial, alles an Serien egal ob Anime oder RL kaufe ich mir immer in den "besonderen" Auflagen, bei Anime sind das ja meist weniger Zusatzmaterial auf der Disc, sondern mehr physische Extras, aber Extended Cuts und Co. kaufe ich sehr gerne, zumindestens, dass was alles in meinen Regalen steht beinhaltet, insofern es kaufbar war/ist, Zusatzmaterial auf der Disc.




    Es lohnt sich für mich nicht, ein Abo abzuschließen für etwas, was ich nur alle paar Monate mal nutzen würde.

    Ist doch bei Streamingplattformen kein Problem, holst dir ein Monatsabo kündigst das und kannst trotzdem diesen Monat gucken.

    Soche mache ich das bei Anime, wenn die letzten Seasons wieder gute Anime gebracht haben, habe ich in der Regel für 1 oder 2 Monate ein Abo und kündige das wieder, man ist ja nicht dazu verpflichtet bei Aboabschluss das 2 Jahre oder so laufen zu lassen. :P

  • Nen VHS-Recorder steht bei uns auch noch rum. Er spielt noch problemlos Videos ab. Und solange er noch funktioniert, wird er verwendet. Zwar recht selten, aber immerhin. Ansonsten sehe ich mir Anime, Serien, Filme usw. in der Regel immer im Netz an. Man hat schnelleren Zugriff auf eine größere Auswahl, als in einer Videothek. Zudem haben die Videotheken in meinem Umfeld schon seit ein paar Jahren dicht gemacht. Streaming ist einfach bequem. Ansonsten hole ich mir alle Sachen, die mir beim "Vorschauen" im Netz gefielen, als DVD ins Haus. Ich finde analoge Speichermedien persönlich wertvoller, als wenn sie nur digital vorhanden sind. Und ich kaufe auch keine Blu-Rays. Ich bin quasi mit DVDs großgeworden und hänge sehr daran. Solange ich nicht dazu gezwungen werde, kommt bei mir keine blau gesteifte Scheibe in mein Regal. Ansonsten verstauben meine DVDs aber auch nicht unbedingt. Hin und wieder packt mich die Lust, den ein oder anderen Film/Serie nochmal anzusehen und in solchen Fällen greife ich immer zur DVD.

  • Ich schaue mittlerweile auch definitiv mehr Streams, aber ich sammle tatsächlich immer noch ein paar Blu Rays ( grade bei Amazon Angeboten ) von Filmen, die mir im Kino oder bei einem Filmabend gut gefallen haben und von denen ich weiß ich möchte sie öfters sehen.

    Früher hab ich mir auch nie Filme auf DVD/Blu Ray gekauft, von denen ich nicht schon wusste, ob sie mir gefallen oder nicht.

    Und jetzt macht das Streaming vieles leichter, viele Filme und Serien sind "schneller" greifbar als das Aufstehen und zum Regal gehen :D


    Ob ich mir allerdings Filme, die ich zuerst bei Netflix und Co gesehen habe im Anschluss nochmal auf Blu Ray kaufen würde halte ich leider für sehr unwahrscheinlich xD ich schätze mal, weil ich direkt von Anfang an denke, dass sie für mich immer zugänglich sind - trotz des zeitlich begrenzten Angebots.

  • Streaming ist für mich noch "Neuland", habe bisher nur erste zaghafte Annäherungsversuche gemacht.


    Daher schaue ich hauptsächlich DVD und Blu Ray.

    Ich habe auch noch ziemlich viele Filme und Serien im Schrank, die ich noch schauen muss.

    Vieles davon liegt schon ewig dort, aber irgendwie hat es noch nicht geklappt.

    Liegt daran, dass ich nach der Arbeit meist zu müde bin (meist reicht es nur zum "rumzappen").


    Mein schlechtes Gewissen diesbezüglich (so viele teure Sachen liegen da noch rum, die muss ich doch mal anschauen?) und die abendliche Antriebslosigkeit sind dann auch die Hauptgründe, weshalb ich noch keine Animes im Stream geschaut hab...

  • Bei uns ist das Verhältnis relativ ausgeglichen - wir haben Streamingdienste (Prime, Netflix und Crunchyroll) auf denen wir auch recht viel schauen, aber wir kaufen auch tatsächlich noch einiges an BDs/DVDs (Marvel-Filme hauptsächlich, oder mal den einen oder anderen neu aufgelegten Klassiker den ich gerne hätte). Ich geb’s zu, ich sammel auch einfach gern.

    Einen Videorecorder und DVD-Player gibt es bei uns auch nach wie vor, da ich viele alte VHS habe (meist aufgenommene Sachen, die es leider bis heute nicht regulär zu kaufen gibt). Allerdings hab ich die beiden Geräte erst vorgestern abgebaut und in den Schrank zu den VHS gestellt, da ich Platz brauchte und sie auch kaum benutzt habe in den letzten fünf Jahren :sweatdrop:

    Seit der PS3 bzw. dann der PS4 schauen wir DVDs und BDs nur noch darüber und auch unsere Streamingdienste laufen darauf.

    Was die Angebote der einzelnen Dienste angeht sind mein Mann und ich uns uneins - er präferiert Prime, während ich mehr Netflix nutze und so entsteht immer eine Diskussion darüber ob wir das eine oder das andere mal abschaffen, oder eben nicht xD

  • Eigentlich bin ich der Sammler - Typ, der sich Mangas, Animes, Figuren und Merchandise in die Wohnung stellt und diese präsentiert. Jedoch hab ich schnell gemerkt, dass die Ressource Platz irgendwann sehr begrenzt ist und seit meinem Umzug praktisch nicht mehr vorhanden ist. Daher musste meine Sammlung leider auch beächtlich schrumpfen. :sweatdrop:

    Also musste ich nun auf Streamingdienste umsteigen. Anfangs war ich davon überhaupt gar nicht begeistert, da ich meine Sammlung liebe und sie mit Freuden erweiter habe. Dazu kommt, dass das Angebot an Animes recht begrenzt ist. Jedoch kann ich mich immer mehr damit anfreunden, da das Angebot stetig erweitert wird und mir ja auch eigentlich nichts anderes übrig bleibt. ^^ :sweatdrop:

  • Früher habe ich nur fansubs konsumiert und war auch in der Szene tätig, jetzt schaue ich aber quasi gar keine Animes mehr, wenn dann meist auf kostenlosen streaming anbietern wie z.B. Crunchyroll. Wenn Anime Filme bei mir im Kino laufen und die Zeiten nicht absurd sind, gehe ich da rein und schaue es dann an. Ein paar Serien habe ich allerdings auch auf DVD & BD

    Wirklich Spektakulatius

    I can imagine a world where I don't exist.
    On the last day of my life, I live it anew.
    Let it ruin me, the dreams, the ipomoea that lull in the morning sun,

    the water that pours down the rain gutter.
    The people with the antidote, still amused, watch the dreamers die.


    c3563862700792d4264f5c4085a7a8dfb9a0ba53_hq.gif

  • Ich kaufe Blurays und Cds auch. Der Grund ist das ich meinen Besitz in den Haenden halten will und ich die Erfinder, Musiker, wie auch immer, dadurch mehr unterstuetze als mit Streaming. Das gleiche is ja auch mit Buechern. Wenn ich Buecher, Musik und Filme nur noch digital nutzen wuerde, dann waeren hier fast alle Regale leer. Eine Sammlung ist auch was Schoenes. Ich nutze auch Netflix und so, aber die Qualitaet von Musik und Film is auffer CD auch besser als bei Streaming.

  • Videospiele will ich immer physikalisch.

    Da setz ich sogar sehr schwer darauf.

    Das geht so weit dass ich importiere wenn's hier nur digital erscheint.

    Aber bei Filmen und Musik bin ich mehr für digitale Lösung (ausleihen, downloaden, streamen etc.)

  • Da ich nie viel Geld hatte streame ich alles was geht ;)... zu 99% legal :D... :P

    "Be The Hero!" - The Flash ;

    "3 Millionen Jahre Menschliche Evolution und das ist aus euch geworden?! Ihr Schweine!!!" - Dark Angel (2002), Max


    :rice-angel-big: See me drawing under "The Arc Project Studio" :rice-crazy-big:

  • Seid Jahren schon keine DVD oder Blu-ray mehr geschaut. Netflix, Amazon Prime usw. genügen mir voll und ganz. Ich hasse es Dinge wegzuwerfen, ich hasse Müll und Verschwendung. Da ich aber inzwischen wohl Bibliotheken füllen könnte, bin ich froh ob der alles digital Lösung.

  • Vor kurzem noch ein Gespräch diesbezüglich im TS gehabt.


    Ich habe früher nahezu alle Filme und Serien die ich sehen wollte auf DVD und Blu-ray gekauft. Daher hab ich mittlerweile eine ordentliche Sammlung mit einigen hundert Discs hier herumflattern. Die meisten Filme und Serien davon habe ich häufiger gesehen, Spitzenreiter ist Jurassic Park mit etwa 70 Mal (Allerdings nicht nur via DVD sondern auch damals noch auf VHS und bei Netflix hab ich den auch schon geschaut - Ja, ich mag den Film). Zudem wird Kino immer teurer und statt 15-20 Euro für nen Kino-Besuch zu bezahlen, investiere ich das Geld lieber in Blu-ray's, kostet teilweise weniger, ich kann den Film aber gucken bis der Player glüht.


    Seit 2 Jahren habe ich nun Prime und Netflix. Seitdem sind meine Käufe doch deutlich zurückgegangen. Vieles schaue ich mir nun via Stream an. Auch die meisten neuen Filme leihe ich mir nun erstmal über Amazon und schaue ob sie mir gefallen. Wenn ja, kaufe ich mir danach auch die Blu-ray - spätestens dann wenn es die mal günstiger gibt. Wenn sie mir weniger gefallen, oder ich mir denke das einmal schauen ausreicht, dann habe ich aber nur 1-5 Euro ausgegeben. Filme/Serien die mich besonders interessieren, kaufe ich mir aber nach wie vor direkt auf Disc.


    Via Streaming schaue ich aber auch gerne etwas ältere Titel an. Z.B. Filme und Serien die schon Jahrelang regelmäßig im TV laufen, ich aber nochmal gerne in Ruhe oder am Stück anschauen möchte, Star Trek z.B. oder auch sowas wie Friends.


    Insgesamt kann ich sagen ist es bei mir mittlerweile ein Mix aus Blu-ray und Streaming.

  • Also ich bin beides, ich gucke sowohl Blu-Rays als auch Netflix.


    Blu-Rays kaufe ich dagegen nur selten und wenn nur Animes. Da die die Serien die ich gucken möchte auf Streaming Seiten gibt aka Netflix und Prime und Anime on Demand

    Der Blu-Ray Player kommt aber nur selten zum Einsatz.

  • Ich wollte auch mal bei Netflix einsteigen aber dann hab ich mir die populärsten Shows angeschaut und hab schnell das Interesse verloren. Alles nur Alltagskram. Ich mochte schon immer Actionfilme. Dann irgendwann nach Red Dead Redemption Westernfilme ^^ Komödien mag ich auch , wer nicht? da hol ich mir demnächst Witching and Bitching xD (kenn den von paar Trailern von meinen Filmen, sowas brauch ich grad xD)


    Irgendwann vor 7 Jahren hab ich mit Serien angefangen, davor nur in den 90ern Serien geschaut und hab bis heute vieles nachgeholt. Die erste Serie direkt Game of Thrones aber hab danach viele gesehen, die mir besser gefallen haben. Vikings finde ich auch besser und die Sex Szenen sind auch nix besonderes bei GoT. Aber Breaking Bad fand ich gut oder Tudors. Standardkram. Die letzte Serie, die ich abgeschlossen habe war "die Tore der Welt" und davor "Die Säulen der Erde" von Ken Follett. Ich muss mir mal die Bücher kaufen. Das wird hundert pro besser als die Serie. Ja ich lese auch gerne ab und zu mal.


    DVDs sind unersetzlich. Viele guten Actionfilme kamen nie auf Blu ray. Horrorfilme schau ich auch gerne aber die Storys sind alle schlecht. Wahrscheinlich weil ich Mord und Co als sinnlos ansehe.


    Amazon Prime muss ich mal schauen aber Sky war nie mein Fall. Das hatte mein Cousin früher nur wegen Bundesliga.