Wolf's Rain


  • Jahr: 2003 (03.01.2003 bis 29.07.2003)
    Genres: Action, Adventure, Drama, Fantasy, Mystery, SciFi
    Episoden:
    30
    Autor: Keiko Nobumoto


    Wolf’s Rain spielt in einer post-apokalyptischen Zukunft, in der ein großer Teil der Welt ökologisch zerstört ist und viele Menschen in Armut leben. Es wird von einer
    Legende erzählt, nach der die Wölfe den Weg ins Paradies kennen und jeden vor dem Ende der Welt dorthin führten. Diese Legende ist für viele schwer zu glauben, da Wölfe seit 200 Jahren als ausgestorben gelten. Die Wahrheit ist jedoch, dass die Wölfe ihre Tarnkünste perfektioniert haben. Sie besitzen die Fähigkeit ein menschliches Aussehen anzunehmen, was Sprechen und Fingerfertigkeit einschließt, während sie ihre wölfischen Sinne, Schnelligkeit und natürliche Waffen, bewahren. Wolf’s Rain scheint jedoch höchstens vordergründig eine typische Werwolfserie zu sein. So wird auch die menschliche Form der Wölfe eher als geistiger Trick, denn als körperliche Veränderung dargestellt. Zudem sind die Wölfe auf charakterlicher Ebene den Menschen gleichgestellt; ihre ursprünglich animalistischen Züge sind meist nur noch in Nuancen erkennbar.



    Das sagrt Wikiepdia zu dem Anime ^^


    Also ich mag den soweit, habs noch nicht ganz zu Ende geguckt ... :thumbsup:


    was meint ihr ?

  • hab ihn selbst noch nicht gesehen, aber schon viel von ihm gehört...naja vielleicht schau ich ihn mir sogar mal an^^. bisher kann ich aba nur sagen das mein interesse nicht gerade gross is, da mich das characterdesign nicht wirklich anspricht und die amvs die ich bisher davon gesehen habe, haben mich auch nicht schärfer gemacht. gibts irgendwas das ich wissen muss, damit mein interesse vielleicht doch noch anspringt?

    The thoughts of yesterday forgotten
    I like the way this new skin feels
    Bring me splinters of tomorrow
    Collect the parts where I win


    Against the grain
    Against the odds
    I'll rise and I won't trip again
    The dawn of a new day never looked
    As good as this


    In Flames; Dawn of a new Day

  • Ich seh das genauso wie ty ich mein supa Animation tolle Musik un au die Charas haben was an sich aba das alles ständig wiederholt un das Ende so zu erwarten is is scho blöd aba ich bin trotzdem ein fan dieser Serie un der Manga hat nur 2 Bände in dem fall kann man diesen au vorziehn^^

  • Ich hatte irgendwie mehr erwartet.
    Schlecht ist er nicht,
    es gibt schon ein paar Szenen, die es mir auch angetan haben....
    aber allgemein wars bei mir so, dass mich die Personen gar nicht gefesselt haben,
    um einen Anime zu mögen, muss ich mich immer ein bisschen in die Charaktere "verlieben", sie interessant, spannend, faszinierend finden... und das war bei Wolf Rain halt nicht so, lief mich eher kalt.
    Was ich total schade finde, da die ganze Geschichte voller echt super Ideen ist, also die Story an sich finde ich irgendwie echt gut -
    und trotzdem hat er mich halt nicht so gepackt. Einzelne ergreifende Szenen waren aber schon dabei ;)

  • Ich fand Wolfs Rain gut


    Die Story war mal was neues die mir auch gut gefallen hat das ende kapier ich bis heute nicht ganz :lol:
    Die Charakter mochte ich auch waren alle 5 mir sehr sympatisch


    Imgrunge wers noch nicht kennt solte es sich anschaun aus meiner sicht lohnt es sich


    :D :D :D

  • Ich habs mir auf Animax angesehen und find die Handlung und alles ja ganz ok aber da hab ich schon besseres in dem Genre gesehen. Aus meiner Sicht nicht schlecht aber eben auch kein absolut überzeugender Anime. Auch wenn der Manga "überschaubar" ist werd ich mir den nicht holen. Sorry man muss ja nicht alles mögen ^^

  • Ich habs mir auf Animax angesehen und find die Handlung und alles ja ganz ok aber da hab ich schon besseres in dem Genre gesehen. Aus meiner Sicht nicht schlecht aber eben auch kein absolut überzeugender Anime. Auch wenn der Manga "überschaubar" ist werd ich mir den nicht holen. Sorry man muss ja nicht alles mögen ^^

    keiichi ist leider zu nett, ich sag mal aus meiner sicht was der anime ist...müll.
    warum? story ist müll, die chars sind müll und die allgemeine handlung könnte ein affe besser wiedergeben


    Ein Herz für Manga Chars:
    "Right...this is a erotic* Manga...they give a crap
    that I`m tired from work"

  • Also dieser Anime hat zwar interessante Handlungsstränge, aber ich hatte das Gefühl, daß alles irgendwie künstlich in die Länge gezogen wurde. Und das Ende fand ich etwas enttäuschend, trotz der nicht schlechten Umsetzung. Ist auf jeden Fall kein Anime den ich mir ein 2. mal ansehen werde.

  • Ja, ich hab den Anime auch auf Animax geschaut und hatte auch das Gefühl, dass hier mit aller Gewalt Stimmung erzeugt werden sollte. Irgendwelche Szenen wurden gestreckt und gestreckt, um der Stimmung mehr Ausdruck zu verschaffen. Die Serie ist dennoch eine der besseren. Sie hat eine tolle Geschichte und ist gut gestaltet.

  • Ich habe Wolf's Rain nur halb gesehen... dafür habe ich den Manga durch. Wobei ich sagen muss, der Anime ist besser als der Manga, im Manga geht alles recht schnell und man verliert den Überblick. Auch wenn ich ihn noch nicht zu ende geschaut habe, ist es einer der besten die ich gesehen habe.

  • Nachdem ich den Manga gelesen habe, würde ich gerne den Anime sehen. Aber ich finde ihn etwas teuer und warte deshalb darauf, dass die Collectorsbox günstiger wird. Wenn sie überhaupt günstiger wird. Das, was ich von der Musik gehört habe, hat mir gefallen. Ich glaube, dass in Deutschland sogar ein Soundtrack zu Wolf's Rain veröffentlicht wurde.

  • Schon etwas länger her, als ich Wolf´s Rain gesehen habe. Allgemein ist der Anime nicht schlecht. Es gibt höhen und tiefen im Anime. Ansich hat der Anime ja 30 Folgen, für mich aber eher 26. Grund sind dafür vier Fillerfolgen die einfach nur gähnend langweilig sind...



    Der Anime hat durchaus was, aber das Ende gefiel mir dann schon weniger. Spoilere hier mal nicht an der Stelle. Die den Anime kennen, wissen was ich mein.^^
    Aber wenn man das weglässt find ich ein guter Anime.^^

  • Obwohl die Flashbackfolgen wirklich ziemlich langweilig sind, gehört Wolf's Rain zu meinen liebsten Animes! (:
    Ich mag die Story, und die Charas sind mir mit der Zeit alle total ans Herz gewachsen. Meiner Meinung nach auf jeden Fall sehenswert ^_^


  • Wolf’s Rain spielt in einer fiktiven Welt, vergleichbar einer
    post-apokalyptischen Zukunft, in der ein großer Teil ökologisch zerstört
    ist und viele Menschen in Armut leben. Es wird von einer Legende erzählt, nach der die Wölfe den Weg ins Paradies
    kennen und jeden vor dem Ende der Welt dorthin führten. Diese Legende
    wird jedoch von vielen nicht ernst genommen, da Wölfe bereits seit 200
    Jahren als ausgestorben gelten. In Wirklichkeit haben sich die jedoch
    ebenfalls weiterentwickelt und besitzen durchaus menschliche
    Eigenschaften und haben ihre Tarnkünste perfektioniert, sodass sie von
    normalen Menschen nicht zu unterscheiden sind. Zugleich haben sie die
    typischen Fähigkeiten eines Wolfs behalten und verfügen entsprechend
    über große Agilität, scharfe Sinneswahrnehmung und ihre natürlichen
    Waffen. Die menschliche Darstellung ist dabei nicht mit einer Werwolf-Verwandlung vergleichbar,
    sondern ein geistiger Trick, der ihnen nur eine andere wahrgenommene Erscheinung verleiht.


    Der Wolf Kiba ist von der Existenz des Paradieses überzeugt
    und gelangt auf seiner Suche danach in eine Stadt, in der die Wölfe
    Tsume, Hige und Toboe in ihrer Not ein Leben als Diebe führen. Typisch
    für Wölfe kommt es direkt zu einem Revierkampf
    zwischen Tsume und Kiba, an dessen Ende der geschwächte Kiba von dem
    Jäger Quent angeschossen und eingesperrt wird. Quent ist dabei einer der
    wenigen Menschen, die von der Existenz der Wölfe überzeugt sind,
    unwissend aber selbst die Halbwölfin Blue als Jagdhund adoptierte. Aus
    dem Gefängnis kann Kiba durch die Hilfe von Hige entfliehen und es
    gelingt ihm Hige von seinem Plan, die Suche nach dem Paradies, zu
    überzeugen. Letztlich kommen alle vier Wölfe zusammen und begeben sich
    gemeinsam auf die Reise.
    Auf ihrer Reise wächst die Truppe immer weiter
    zusammen und es gelingt ihnen das Blumenmädchen Cheza zu finden, welches der Schlüssel zum Paradies sein soll.
    Zugleich werden sie sowohl von Quent, den Noblen
    Darcia und Jaguara, sowie von Hubb und seiner ehemaligen Frau und
    Wissenschaftlerin Cher verfolgt. Nach geraumer Zeit schließt sich auch
    Blue dem Rudel an. Während die Welt um sie herum immer mehr verfällt und
    sich dem Ende nähert, verlieren zum Schluss alle ihr Leben. Das
    Paradies öffnet sich, doch das Böse bleibt durch Darcias Wolfsauge
    erhalten. Alle Charaktere werden wiedergeboren um wie Cheza versprochen
    hat dieses Mal das wahre Paradies zu finden.


    Also alles in allem:
    Die Geschichte finde ich sehr klasse und auch was das Verhältnis untereinander angeht, sie vertrauen sich zwar nicht wirklich, glauben aber instinktiv an das selbe. Es gibt eine schöne Szenen aber auch recht traurige dort, aber auch ganz lustige ^^ Es mag zwar nicht so superlange gehen, aber es sich anzusehen lohnt sich wirklich. Mir gefällt es sehr gut, da es auch mal um eine etwas andere zusammensetzung geht storytechnisch als bei manch anderen Anime´s. Hier gibt es auch keine megamäßig ausserirdischen Fähigkeiten oder so, was mir auch gut gefällt. Vom Grafischen Aspekt finde ich es eigtl recht gut umgesetzt und sehr gut dargestellt. Zudem mag ich Wölfe sehr :3


    Tja kann nur sagen klasse Anime, auch wenn er kurz ist^^