Sind Manga bei uns zu teuer?

  • Die Preise für Manga sind in den letzten Jahren schon gestiegen. Kommt aber immer noch auf die Art und Weise an wie der Manga produziert wird. Je nachdem schwanken dann auch die Preise. Ein hochwertiger Druck wie Made in Abyss finde ich zum Preis von 10€ durchaus angemessen. Standard-Mangas sind natürlich nicht mehr so günstig wie noch vor 10 Jahren, aber für mich immer noch preislich in einem Bereich den ich noch mittragen kann.


    Im Vergleich zu manch anderen Ländern kommt Deutschland immer noch günstig weg. In Nordamerika hab ich bisher kaum einen Manga gesehen, der umgerechnet weniger als 10€ gekostet hat. Ein Standard-Mangaband, der hierzulande so zwischen 6,5€ bis 7,50€ kosten würde kostet dort um die 10-11€, wobei das je nach Serie auch noch schwankt.

  • Im Vergleich zu manch anderen Ländern kommt Deutschland immer noch günstig weg. In Nordamerika hab ich bisher kaum einen Manga gesehen, der umgerechnet weniger als 10€ gekostet hat. Ein Standard-Mangaband, der hierzulande so zwischen 6,5€ bis 7,50€ kosten würde kostet dort um die 10-11€, wobei das je nach Serie auch noch schwankt.

    Liegt das aber nicht vielleicht daran, dass die schon immer eine größere Fanbase hatten, als wir hier in Europa? In Nordamerika sind die Manga ja schon lange so teuer.

    Da bei uns die Beliebtheit zu Manga auch immer mehr steigt, steigen auch die Preise. Also so kommt es mir vor. In paar Jahren sind wir bestimmt auch bei 10€ bei einem Standard Manga. Könnte ich mir gut vorstellen. Oder täusche ich mich da eher?

  • Diese Theorie ergibt für mich nicht allzu viel Sinn. Wenn etwas immer beliebter wird müsste es doch sogar eher günstiger werden, da mehr potenzielle Nachfrager.

    Hab auch noch keinen Verlag gesehen, der in diese Richtung die gestiegenen Preise begründet hatte. Wenn dann wurde als Grund meist gestiegene Kosten, wie z.B. beim Druck usw. genannt.

  • Diese Theorie ergibt für mich nicht allzu viel Sinn. Wenn etwas immer beliebter wird müsste es doch sogar eher günstiger werden, da mehr potenzielle Nachfrager.

    Hab auch noch keinen Verlag gesehen, der in diese Richtung die gestiegenen Preise begründet hatte. Wenn dann wurde als Grund meist gestiegene Kosten, wie z.B. beim Druck usw. genannt.

    Achso okay. Ich dachte echt eher das es daran gelegen hätte. Weils halt wie gesagt immer teurer wird, seitdem Manga sich so gut verkaufen.

    Ich meine, man kann auch Sachen teurer machen, wenn die Nachfrage hoch ist. Viele kaufen ja natürlich immer noch weiter, da es ja ein Hobby ist und viele nur weil es teurer ist, als vor paar Jahren nicht damit aufhören werden. Deshalb finde ich die Theorie gar nicht so Sinnlos.

    Ich glaub auch kaum, dass ein Verleger so einen Grund angeben würde, aber für mich würde das schon Sinn machen. =P

  • Und ich glaube eben immer noch, dass der Preisanstieg zumindest zum Teil auf Kappe des unnötigen Extra-Booms geht.


    KuroMandrake Ich möchte aber selbst entscheiden, was ich haben will und was nicht. Und ich möchte den Kram, den ich nicht haben will, auch nicht mitfinanzieren. Aber da Manga mit Extra nicht unbedingt teurer sind, als die ohne, gehe ich davon aus, dass die Kosten dafür auf das ganze Programm umgelegt werden. D.h. selbst wenn ich mir nur Manga ohne Extra kaufen würde, würde ich den für mich unnützen Kram mitfinanzieren.