Der "VOX Anime Nacht" Nostalgie Thread...

Ankündigung Wartungsarbeiten - Serverumzug
Wir wechseln Server! Am Montag, den 16.09.2019 sind wir daher ab 10 Uhr für mehrere Stunden nicht erreichbar.
  • Ich eröffne mal ein kleines nostalgisches Thema zu den glorreichen Anime-Nächten auf VOX, die damals - so ab 1998/1999 (bin mir hierbei nicht 100%tig sicher) - im dctp-Nachtprogramm liefen.


    Zum einen, weil mir manche Erinnerungen an damalige Ausstrahlungen im Laufe der Jahre abhanden kamen und zum anderen, um Meinungen derer auszutauschen, die damals mit am Start waren und jene Nächte entweder vor dem Fernseher verbrachten oder auf den guten alten VHS-Videokassetten aufzeichneten. Lang ist's her liebe Leut'.


    Die ersten Ausstrahlungen waren definitiv "Armitage III - Poly-Matrix" (dub) und ein Zusammenschnitt von "M.D. Geist" (sub)... Beide liefen glaube an zwei Montagen nach Mitternacht. :onion-confused:
    Zwar sind beide Titel bei Weitem keine Meilensteine des Anime, aber ich denke, für @Tokata und mich haben diese bis heute einen ganz besonderen Stellenwert?


    Unvergessen bleibt mir auch die "Street Fighter II Victory" TV-Serie, die ebenfalls als Zusammenschnitt in 4 oder 5 mehrstündigen Nächten ausgestrahlt wurde.


    "Macross - The Movie: Do you remember love?", "Macross II", "Silent Möbius", "Record of Lodoss War", "Gunsmith Cats", "Riding Bean", "Blue Submarine No.6", "The Hakkenden", "Green Legend Ran",... Da glühte der VHS-Recorder förmlich!


    Wer kann noch seinen Senf zu den alten Tagen beitragen?


    Sehnt Ihr euch nach jenen Nächten hin und wieder zurück?


    Dann schreibt es rein!


    Euer


    Chojin

  • Oh ja, damals hab ich wohl meinen ersten Anime mit Untertitel gesehen :D
    Das war Silent Möbius, der in vier Teile zusammengeschnitten war und mich aber so gefesselt hat, dass ich mir damals für stolze 129€ die vier Doppel-VHS-Boxen (also acht Kassetten) im Pappschuber gekauft habe - ich bin demnach erst später zu den Anime-Nächten gestoßen (Eurozeit :D ), hab mich da aber immer sehr gut unterhalten gefühlt :)
    So kam ich eben auch dazu Anime mal "OmU" zu schauen und das war die beste Entscheidung meines Lebens :love:
    Aufgenommen hatte ich damals auch einiges und ich muss sagen - obwohl ich kein Free-TV mehr schaue - ich vermisse diese Anime-Nächte; das war schon was :)

  • Die Anime Nächte habe ich auch noch in Erinnerung. Ich erinnere mich leider kaum nach an irgendwelche Details, aber ich weiß noch das ich mir einige "Nächte" von Anfang bis Ende angeschaut habe. Zwar nicht immer mit voller Konzentration, aber nebenbei ging immer. Ich erinnere mich noch The Hakkenden und Arjuna geschaut zu haben. Ich hab auch noch andere Bilder im Kopf...kann sie nur leider nicht mehr irgendwelchen Titel zuordnen. Ist zu lange her.


    Ich fand diese Nächte aber sehr gut und finds schade das es heute (meines Wissens nach) nichts Vergleichbares mehr gibt.

  • Ich kann mich noch sehr genau an Macross erinnern, den habe ich zur gleichen Zeit geguckt als ich am PC mit Joystick die Space-Simulation Freespace 2 gespielt habe und unglaublich begeistert war, dass dort riesigen Raumschiffen mit neuartigem Design vorkamen. Groß gab es für mich auch schon bei Kampfstern Galactica, aber Macross (und Freespace) waren anders und die Schiffe der „Alien“ auch sprichwörtlich lebendiger. Hat mich damals total geflasht. :D


    Ansonsten kann ich mich noch an Record of Lodoss War OVA von damals erinnern und war Jahre später sehr über die Fernsehserie enttäuscht, da diese gerade meinen Lieblingscharakter ausbaute. Naja, dafür war das Opening im zweiten meiner Meinung nach besser.


    An Blue Submarine No.6 und The Hakkenden kann ich nicht nicht mehr gut erinnern, letzteres hatte jedoch eine sehr schlechte deutsche Synchro mag ich zu meinen.


    Korrigiert mich falls ich da falsch liege, aber ich meine auch Bubblegum Crisis auf VOX gesehen zu haben. Ich hatte mir damals das Opening mit meinem MiniDisc-Recorder über AUX aufgenommen und immer gehört, da ich das damals so großartig fand.


    Auf VHS habe ich Animes nie aufgenommen, dafür war mein Interesse wohl zu dem Zeitpunkt zu gering um diese Informationen irgendwie festhalten oder besitzen zu wollen. Das kam dann erst ab 2004 oder so, wo auch Camsharing & Co bei Premiere „bekannt“ wurde und man eine TV-Karte im PC hatte.


    Ich denke die Anime Nächte von damals waren so beliebt weil der Zugang zu solchen Material überhaupt nicht geregelt war und für viele wie auch mich total neu. Guter Zeichentrick, vorher kannte ich nur den typisch westlich kindlichen. Eine Neuauflage der Abende stehe ich aber kritisch gegenüber, die Magie und Mystik von damals sind weg, mit Internet und „on Demand“-Anime hätte ich keine Motivation bei sowas einzuschalten. :)

  • Korrigiert mich falls ich da falsch liege, aber ich meine auch Bubblegum Crisis auf VOX gesehen zu haben.

    Richtig! Ich meine sogar, die 8 Episoden sowie einige Musikvideos der "Hurricane Live" DVD liefen in nur einer Nacht als Zusammenschnitt. Bis dato eine der besten Cyber-Punk Sagas EVER! Und der Soundtrack ist bis heute ein Meisterwerk!


    Für mich war die beste Anime-Nacht jene, wo die Pilotepisoden etlicher OVA- & TV-Serien präsentiert wurden, darunter u.a. "Record of Lodoss War", "Silent Möbius", "The Vision of Escaflowne", "Gunsmith Cats", "The Hakkenden", "Green Legend Ran", "Moldiver", "Neon Genesis Evangelion", "Wedding Peach DX", "Armitage III", "Blue Submarine No. 6" und "Slayers"... Da konnte man in jede Serie mal reinschnuppern und war gespannt, was im Anschluss zu sehen war!

  • Hach ja, wenn ich von diesen Anime höre werde auch ich immer ganz nostalgisch, da die ja auch in einen Lebensabschnitt fielen, den ich nicht vermissen möchte. Die Zeit des lästigen (und schwankhaft erfolgreichen) Studiums und des ständig fehlenden Kleingelds, aber auch von interessanten Bekanntschaften, abenteuerlichen Begebenheiten und des turbulenten und hochgradig sinnbefreiten freisinnigen WG- Lebens.
    Aber auch wenn sich nicht nur der Tag/Nacht Rythmus und die Auffassung von gesunder Ernährung der Bewohner mitunter kräftig unterschied, gewisse Konstanten, Regeln und Pflichttermine gab es durchaus für alle! Zum Beispiel sich vor der gemeinsamen Glotze Akte X, Free for All, Celebrity Deathmatch, Cowboy Bebop und die VOX Anime - Nächte reinzuziehen... :D


    Allerdings, auch ohne den Aspekt von sentimentaler Verklärung kommt man nicht umhin, diese Anime (und ja, auch Akte X xD) als grosse, empfehlenswerte Klassiker zu betrachten.

  • Mein Gott... die "VOX Anime Nächte"... das waren noch Zeiten.


    Ich meine es war 1998 als es mit "Armitage III" und M. D. Geist anfing. Die sind bei @Chojin und mir wirklich so einige Zeit lang rauf und runtergelaufen. Da mussten auch unsere lieben Eltern durch^^


    Man hat vorher auch nichts vergleichbares im Fernsehen gesehen. Das war auch das erste mal das ich mit dem Begriff "Anime" konfrontiert wurde. Davor war alles irgendwie Trickfilm.
    Erst danach realisierte man (oder besser gesagt ich), dass das alles was man schon Jahre lang geschaut hat (Sailor Moon, Kickers, Saber Rider, Mila Superstar, Captain Future und und und) ja alles Anime war/ ist.


    Das waren alles wirklich ganz tolle Nächte und bestimmt auch für viele ältere Anime-fans mit der Einstieg in das Hobby.

  • Also ich kann mich nicht mehr so wirklich gut daran erinnern, nur an Anime die mir damals schon sehr gut gefallen haben und es auch heute noch tun.


    Record of Lodoss War, the Hakkenden oder Texhnolyze zum Beispiel. Texhnolyze habe ich sogar noch auf Video aufgenommen und fast komplett erwischt. ;D Da habe ich aber auch geschaut live, solange es noch ging. Ich weiss noch, dass ich einmal noch für The Irresponsible Captain Tylor programmiert hatte, aber das funzte net so richtig, hab den bis Heute nie geschaut. XD


    Viele Anime die da scheinbar auch noch liefen, kenne ich aber nur von anderen Sendern, wie MTV oder Viva. Gar nicht gewusst, dass VOX zum Beispiel Cowboy Bebop oder Arjuna auch schon gezeigt hatte. oO


    Also sowas vermissen oder wieder wünschen, tue ich eigentlich nicht. Kann einfach nicht mehr die Nächte durchmachen. xD Eher, dass auch ältere Anime mal wieder eine Chance im FreeTV bekommen und nicht nur Ghibli-Filme oder "Neuheiten". Einfach weil vieles immer noch sehenwert ist, aber vielleicht liegen da auch die Rechte irgendwo, was es schwierig macht, wer weiss.


    Woran ich aber immer noch nostalgisch zurückdenke, ist an Dragonball Z im Vorabendprogramm von RTL2. Da war immer 'was los! xD

  • Ne, bei VOX, da könnt ich mich durchaus täuschen, aber es lief bestimmt auf MTV, eine Folge pro Woche. War dennoch cool. ^^


  • Also das wäre mir definitiv neu, dass "Cowboy Bebop" damals auf VOX lief? Hast du irgendwelche Bezugsquellen? :onion-confused: Von "Earth Girl Arjuna" lief mal die Pilotfolge mit deutschen Untertiteln, kann mich aber auch irren... :keineahnung:

    Stand da: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_VOX-Sendungen#Anime - Aber wie gesagt wurde, auf MTV kams sicher. Hab aber jetzt eh schon alle Folge und den Film "gesammelt". o,o


    @Oben - Ich würde schon sage, dass am Ende alle Freunde wurden. Aber das Leben geht halt einfach auch weiter, für die Meisten zumindest, daher verliessen die Meisten die Bebop auch wieder.

  • Die VOX-Animenächte waren damals auch absolute Highlights für mich. So konnte ich Perlen, wie etwa Neon Genesis Evangelion oder Record of Lodoss War, sehen und das hat mein Fandasein immer weiter verstärkt.


    Ich habe mir auch oft einen Wecker gestellt, um bei der Aufnahme die Kassette wechseln zu können. Oder auch um pünktlich aufzunehmen, da bei mir manchmal der Anfang fehlte.


    Solche Animenächte hätte ich auch ganz gerne wieder.. oder generell mehr Animes im TV. Ich gehöre nun leider zu der Sorte, die keine Lust haben, am Rechner Animes zu schauen. Wenn ich was ansehe, will ich das genießen, und am Rechner finde ich das mehr als unbequem (vor allem zu zweit). Deswegen bin ich auch wohl auch verstärkt die Mangaleserin. ;)

  • Das waren noch Zeiten! Ich habe damals auch alles auf VHS aufgenommen und, verrückt wie ich manchmal bin, später sogar irgendwann digitalisiert und nun alles was da damals lief, auf DVDs irgendwo unter meinem Bett rumfliegen. Ich weiß noch, dass ich einige Filme gar nicht verstanden habe, oder wie ich dann in einen Comicladen gerannt bin, der auch einige wenige Anime-VHS im Angebot hatte, um nach Green Legend Ran zu fragen. Besonders angetan war ich schon immer von NGE und bin es bis heute. Finde auch sowas wie die Anime-Nächte könnte es mal wieder geben...

  • Ich habe damals auch alles auf VHS aufgenommen und, verrückt wie ich manchmal bin, später sogar irgendwann digitalisiert und nun alles was da damals lief, auf DVDs irgendwo unter meinem Bett rumfliegen.

    Du Glückliche! :kawai:
    Ich hatte irgendwann meine VHS-Aufzeichnungen in die Tonne gekloppt... und einige wurden gar vom VHS-Recorder gefressen... :wall:

  • Ich selbst hab die Lange Anime Nacht auf VOX damals nicht verfolgt. War dann doch noch etwas zu jung, bzw meine Eltern ließen mich so spät nicht mehr fernsehen. Mal abgesehen davon, hatte ich eh noch nicht sonderlich großes Interesse an Animes.


    Als ich in Hamburg wohnte hat ein Freund privat die VOX Anime Nacht wieder aufleben lassen. So hieß es dann von Samstag auf Sonntag die ganze Nacht lang Animes gucken! Bei den ersten Malen wurden die alten Klassiker geguckt. Allerdings hat sich der Abend dann mehr und mehr zu einer generellen Anime Nacht entwickelt, die letztlich unter einem bestimmten Thema/Genre stand. War aber auch sehr schön!

  • Ich weiß noch wie ich immer heimlich ins Wohnzimmer ging nach den meine Eltern im Bett waren.
    Bis ein mal mein Vater mal guckte was da so laut war aber überraschender weiße gab es keinen ärger hat dann mit geguckt immer. :thumbup:
    NGE,Macross und Silent Möbius waren unsere beider Favoriten damals.


    Bis meine Mutter es mit bekam und ihn zur sau machte was ihn einfalle mich so lange wach bleiben zu lassen.
    Dann war er so nett und hat es immer versucht für mich aufzunehmen.

  • Ha! Ha ha! Wahnsinn, es gibt echt nen Thread dazu. Danke für die Verlinkung @Chojin :D:up1:


    Dafür hab ich früher immer meine Hose vor den Türschlitz gelegt und das Schlüsselloch abgedeckt, weil der Fernseher sonst zu hell war in der Nacht, und es Ärger gab, dass man so lange wach war. Ansonsten stets Mute/Un-Mute, falls mal wer auf Klo ging :D

  • BOAH!


    Grade erst gesehen diesen alten thread :verliebt: und mein Herz geht auf und ich grinse wie ein Honigkuchenpferd.
    Habe neulich noch a bissl gestöbert weil ich ned auf den Namen Hakkenden kam.
    Für Silent Möbius musste ich sogar Schule schwänze :jump:

  • Bei der Vox Anime-Nacht hab ich meine Liebe zu Neon Genesis Evangelion, Samurai Champloo, Gungrave und Hellsing entdeckt, die ich damals dort auf dem Sender kennengelernt habe. Eine tolle Kindheitserinnerung, die mich (zusammen mit dem RTL II Anime-Programm und den Ghibli-Filmen) so ein bisschen erst mit den japanischen Animationen zusammengebracht haben. Hach, war das schön :lovex: