Welchen Manga lest ihr zur Zeit? (Jetzt neu mit Meinung)

  • Aktuell...

    Kimi ni Todoke (Stand: Band 8):

    War schon als Anime einer meiner Favoriten, da es keine groß aufgespielte Geschichte ist, sondern eine ruhige Liebesgeschichte mit Diabetesrisiko :love:

    Bloom into you (Stand Band 2):

    Mein erster Manga mit Yuri-Inhalt... eine richtige Meinung kann ich mir nach 2 Bänden noch nicht bilden, jedoch finde ich den Ansatz der Story mehr als interessant und auch die Zeichnungen sind wunderbar :)

  • Oshiete Galk chan band 3


    Super Manga mal wieder mit viele lustgen kurz geschichten auch wenn die manchmal ziemlich sinn frei sind. Dazu mag ich galko und Ojou ja gerne. Nur Otak geht mir wie auch schon im ANime ziemlich auf dne Sack. Aber okay daran gewöhnt man sich.

    Ja, is ne gute Serie


    Ich lese momentan Sakura Wars.

    Nachdem ich nich so begeistert war vom Anime hab ich mich dem Manga gewidmet.

    Das macht schon eher Spaß es zu verfolgen.

    Von meister Fujishima höchstpersönlich was soll man noch dazu sagen.


    Ne andere Serie die ich angefangen hab is Ichimiya -San nur wie ich sie kenne!


    Ich muss sagen das mir der Zeichenstil nich immer zusagt.

    Es sieht trotzdem verdammt gut aus.

    Besonders wie der Lippen zeichnet wahnsinn.

    Sehen wirklich wie realistische weiche Lippen aus.

    Was mir auch nich so zusagt is das Character Design: Ichimiya is in Ordnung nur der Rest des Castes erinnert manchmal ein wenig an Geisterbahn (Beonders der Haupt Character) find zumindest ich.

    Die ersten paar Kapitel haben mich nicht so überzeugt, aber als dann dieser Twist kam.

    Da hat mich dann doch interresiert wie es noch weiter geht.

    Die Handlung brauch lang um in Fahrt zu kommen und das Lesetempo is nich sehr hoch. Aber es interessante Twists.

  • She the ultimate weapon

    Vor Urzeiten gekauft, 3x angefangen zu lesen, 3x an derselben Stelle wieder abgebrochen. Nicht weil er schlecht wäre, sondern weil der Manga doch ziemlich schwere/ernste Kost ist.

    Nun eben das 4x, aber jetzt werd ich ihn defintiv auch zu Ende lesen.

    Für mich auf jeden Fall ein grandioser Manga, der eine tolle, aber wie gesagt sehr traurige/ernste Story besitzt und sehr viel Tiefgang hat.

    Obwohl die Zeichnungen nicht so hübsch sind, wie man es von den meisten Mangas gewohnt ist, passen sie doch gerade desshalb so gut zur Story und geben die Atmosphäre und Emotionen besonders nah und realistisch rüber.

    51YpF%2BQMhnL._SX326_BO1,204,203,200_.jpg

  • Yuragisou no Yuuna san band 5

    Wieder ein guter Band. Bin mal gespannt ob man irgednwann mehr über Yuna erfahrne wird da sie sich an ihr Leben scheinbar nicht mehr erinnert. Auch freut mich das HIbari jetzt ebenfalls da mit im Haus wohnt.


    Kinkankon Band 2

    Genauso seltsam wie band 1 diesmal wird unser Armer Yu von einer andere Frau festgehalten.

  • Wer hätte das gedacht... Der olle Cho hat es doch tatsächlich vollbracht, nach all den Jahren mal wieder einen Manga komplett und mit einem fetten Grinsen im Gesicht zu lesen. :D Vielleicht lag es auch nur an dem Umstand, dass ich seit Jahren Fan des Yakuza-Genres bin und mit "Yakuza goes Hausmann" einen Manga entdeckte, der meiner Vorliebe absolut gerecht wird. Zwar gestalten sich die einzelnen Alltags-Episoden in den einzelnen Kapiteln nicht unbedingt zusammenhängend, aber dafür ist der Witz zu 100% gegeben. Gerade wenn ein Furcht einflößender Ex-Yakuza versucht, ein stinknormales Alltagsleben zu führen, aber durch sein altes (gegenwärtiges) Auftreten und seine alten Gepflogenheiten immer mal wieder in ein Fettnäpfchen tritt, bleiben urkomische Situationen nicht auf der Strecke. Für zwischendurch sind die witzigen Passagen Balsam für die Lachmuskeln und ich bin schon auf Band 2 gespannt. :)

  • Gochisousamadeshita (Thank you for the meal)

    Gemeint ist damit der Ero manga von Marui Maru. Wie der großteil seiner Werke al wieder eines mit gals und wer Schlampige gals mag kommt auf jednefall voll auf seine Kosten.


    Bleach 25 und 26

    Charaktere Trainieren und der Aranca Arc geht langsma so richtig los. Hatte aber in rinnerung das ichigos Training bei dne Vizards länger dauert kann aber sein das man dies im ANime einfach mal wieder langezogen hat.


    Hajime no Ippo 2

    Ippo ist ein super und auch wenn ich erst vr kurzem den Anime dazu gesehen habe so bringt es richtig Spaß das gleiche nochmal im manga zu lesne da es doch noch anders wirkt. Humor als aber auch Ernsthaftigkeit sowie richtig gute Action kommen nicht zu kurz. Ippo ist aber auch einfahc richtig symapthisch.


    Skeeter Rabbit 1

    Geht ums tanzen naja so halb. Wer Mujaki o rakuen mochte wird auch Skeeter rabbit mögen. Mir gefiel band 1 und mit 2 Bänden macht man nicht viel falsch.


    Hen na Chishiki ni Kuwashii Kanojo: Takayukashiki Souko-san 1

    Schwer einzuschätzen war an einigen stellen ganz lustig an anderen aber ein wneig zu blöde. Werde band 2 aber nochmal ausprobierne und dann schauen ob ich ihn weitersammel. Vorallem der anfang von band 1 war jetzt nicht so toll hat sich dann aber ab er mite etwas gesteigert.


    Teisou Kannen Zero Neuausgabe 1

    Die neuaussgabe von Teisou Kannen zero von Mizuryu kei. Großartier Ero manga bin aber sowieos absoluter Mizuryu kei Fan it auch mein absoluter Leiblings Ero Mangaka. Der erste band enthält jedoch ur geschichten von der Souma familie dafür auch 2 neue owie ne kurze Novel welche es im alten Einzelband nicht gab.

  • Super Mario kun Band 28

    Mario party 3 Arc endet und der Sunshine Arc beginnt zumindest kurz da der rest des Bandes der Wario land 4 Arc ist. Dafür das der Sunshine Arc hier beginnt ist es aber leider wirlich ehr wenig. gerade mal 1/3 nimmt dieser im band 1. Hoffe das wird im nächsten band etwas mehr. Der rest Mario Party 3 Arc war dafür gaz unterhaltsam und Wario war ganz okay.


    Dokyuu Hentai HxEros Band 1

    Netter kleiner Ecchi Manga. Die Charaktere gefallen mitr bis jetzt recht gut und auch das Szenario das alle zusammen in einem haus leben. Kämpfe gab es bis jetzt nicht wirklich bzw. ich würde es nicht wirklich als kampf betiteln wenn ein Monster mit einem Schlag schon besiegt wird. Bin aber mal sehr gespannt wie es weiter geht.


    Bleach Band 27 und 28

    Also alle auf nach Hueco Mundo nachdem es noch einen kurzen Kampf gegen die Aranca in kamakura gab und orihime nun mehr oder weniger entführt wurde. Bis ich zu was neuem kmme was ich noch nicht aus dem Anime kenne wird es also noch etwas dauern.

  • Ich lese gerade bleach ich habe den anime schon lanhe gesehen wollte aber den manga auch lesen weil ich Bleach einfach mega finde und dann lese ich boku no hero academia ich sammel die ganze Reihe ich finde den Humor einfach super, die Entwicklung der Story und der Charakter

  • Aktuell habe ich angefangen mit Jujutsu Kaisen.

    Der Release ist irgendwie komplett an mir vorbei gegangen, Hab den Manga dann im Regal bei Thalia gefunden und war sehr angetan von dem Zeichenstil und der Story Idee, als ich dann noch das Cover mit dem ich denke mal "Protagonist" gesehen habe war mir klar das ich dem ganzen ne Chance gebe, Band 1 ist jetzt zur hälfte durch und ich muss sagen seit langem einer der besten Spontan Käufe im Bereich Manga. Zu vor hatte ich Black Torch gelesen welcher nun aber durch den Abschließenden fünften Band leider beendet ist, auch hier muss ich sagen Spontan gekauft und für sehr gut befunden, das ganze hat mich wirklich positiv überrascht.


    ib4xf46kzcl01.jpg

  • Sea Girl und Necoloco, die ich mir vor kurzem gekauft hatte hab ich schnell durch gehabt. Waren jetzt auch nicht viele Seiten gelesen. Dafür stachen die einzelnen Zeichnungen mit einer unglaublich Qualität heraus, die ich sehr schön fand.


    Es handelt sich bei den beiden de facto um Comics im Mangastil, wobei die so gut gemacht sind, dass abgesehen von der westlichen Leseweise wohl niemand drauf gekommen wäre, dass es keine Mangas von einem japanischen Mangaka gewesen wären. Am besten hatte mir "Necoloco" gefallen. Es spielt in einer Art magischen Welt, die irgendwo zwischen mittelalterlich und modern ist. Eine junge Frau hortet bei sich Dutzende Katzen bei sich zu Hause, weil die so süß sind, was die Nachbarn verschreckt. Denn in der Stadt handelt es sich um magische Katzen, die schon mal explodieren können. Also werden die Katzen aus der Stadt raus geschafft und die Frau gleich mit. Das ist zumindest die Ausgangslage, die ich so einigermaßen erfassen konnte. Eigentlich spielt die Story da sowieso nur eine nebensächliche Rolle und ist ohnehin ziemlich hanebüchen und wenig durchdacht. Dem französischen Zeichner ging es ohnehin nur darum süße Kätzchen zu zeichnen.

    Alles in dem Comic ist extrem niedlich und süß gezeichnet. Die ganze Geschichte stellt da nur den Rahmen dafür da diese Kätzchen in Szene zu setzen und das ist und ihm auch voll und ganz gelungen. Hab mich dem auch gut hingegeben. Ist in gewisser Weise eine Art "Cuteness-Porn", was seinen Zweck voll und ganz erfüllt.


    "Sea Girl" vom schwedischen Zeichner Joakim Waller ist da schon storylastiger und erzählt die Geschichte vom zufälligen Aufeinander treffen eines Mädchens mit einem anderen mysteriösen Mädchen aus dem man zunächst nicht schlau wird und von sich aus sagt ein Wesen des Meeres zu sein. Auch da fand ich die Zeichnungen sehr schön gemacht und Waller ist es voll und ganz gelungen den Südseeflair des Handlungsortes zur Geltung zubringen. Man hat aber auch gemerkt, dass die Geschichte etwas zu schnell voranschreitet und zu Ende ging. So fehlte es dafür an der nötigen tiefe damit es dem Zuschauer noch ein Stück näher geht. Von der Story erinnerte mich das sehr an den großartigen Manga "A Lollypop or a Bullet". "Sea Girl" ist zwar nicht dasselbe, aber etwas scheint Waller sich schon was von dem anderen Manga abgeschaut zu haben. "A Lollypop or a Bullet" würde ich aber klar den Vorzug geben, weil die Geschichte da auch die angemessene Zeit gegeben wurde sich voll zu entfalten. "Sea Girl" ist da vielmehr an melancholischer Nachmittagssnack, der aber auch nicht schlecht war. Nur sollte man da kein stimmiges 5-Gänge-Menü erwarten.


    Insgesamt bin ich mit diesen Comic aka "westlichen Mangas" voll und ganz zufrieden gewesen und werde den Verlag Pyramond, der beide Sachen u.a. raus gebracht hatte, noch weiter im Auge behalten. Joachim Waller hatte für mich mit "Sea Girl" aber ganz gut gezeigt, dass er das Potenzial hat für größeres. Aktuell arbeitet er an "Penguin Rumble", was auf 5 Bände ausgelegt ist, was eine sicherlich ausgefeiltere Geschichte verspricht.

  • Domestic Na Kanojo

    14859.jpg


    Ich fand den Anime einfach super und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht, weswegen ich jetzt angefangen hab, den Manga online auf englisch zu lesen.

    https://pa1.narvii.com/6432/c8dbe6941a20ab1faec0a3b1b06df7642e2edd2c_hq.gifAttack on Titan Girls Fan Art: Shingeki no Kyojin Females | Attack on titan  anime, Attack on titan art, Attack on titan https://i.pinimg.com/originals/85/6a/d2/856ad2c4e3490672b1a0943743a490b9.gif
    Nur wer Erwachsen wird und ein Kind bleibt ist ein Mensch

    Erich Kästner

  • Ich habe kürzlich die ersten beiden Bände von "It's my Life" gelesen. Ich fand zwar den ersten Band schon schwierig, aber wollte der Story mit dem 2. Band noch ne Chance geben. Eigentlich klang der Titel sehr vielversprechend: Ein Offizier, der in Ruhestand, aber eine kleine Hexe seinen Plan vom friedvollen Rest des Lebens völlig auf den Kopf stellt. Mir ist die Geschichte letztendlich viel zu "Friede Freude Eierkuchen". Wenn mal ein Höhepunkt da ist, wird er im nächsten Moment wieder zunichte gemacht. Mir fehlt da einfach die richtige Spannung, das richtige Abenteuer und das gewisse Etwas, was mich an der Geschichte fesselt. Aber irgendwie bin ich ständig kurz davor das Lesen abzubrechen. Daher werde ich die nächsten Bände auch nicht kaufen.


    Aber die Zeichnungen sind super süß! Das ist das einzig positive an dem Manga, aber nicht Grund genug die Story weiter zu lesen.

  • Lese grade "Watari-kun no xx ga Houkai Sunzen". Einfach nur genial, ich liebe die ganzen Yandere Girls dort 😂 Leider gibts den aktuell nur Online zu lesen, hätte den gerne im Regal gehabt :D
    Noch bin ich relativ am Anfang, aber er konnte mich schon begeistern. Mal schauen wie es weiter geht 😁

    0bcbb6cad5aabbae418170355f9b6114.gif


    ~"I am not the one who is wrong. What's wrong is this world."~

    Kaneki Ken


    ~"Sometimes good people make bad choices, it doesn’t mean they are bad people. It means they are human."~

    Arima Kishou

  • Lese zurzeit Medaka Box.

    Medaka Box kam leider viel zu früh und wurde zu früh als Anime abgesetzt.

    Dabei denk ich dass das, wenn das heute rauskommen würde, einer der Hype Animes werden würde.

    Medaka Kurogami ist die Hauptcharakterin und sie ist DIE Mary Sue der Animes/Mangas.

    Unter Mary Sue versteht man idealisierte und perfekte Figuren die kein Makel oder Tadel haben.

    Medaka Box wirkt am Anfang wie ein Slice of Life Anime/Manga aber es ist eher ein sehr actionreicher Manga der

    wahrscheinlich die OP´sten Charaktere ever hat. Kommen schon den der Marvel Helden nah.

    Leider wurde der Anime dann abgebrochen als es richtig spannend wurde also les ich 3 Jahre später den Manga dazu.


    Zusätzlich dazu les ich grad die Konosuba Novels.

    Einfach deswegen, weil ich nicht mehr auf eine dritte Staffel warten möchte und gern wissen will was nun passiert.