Seid ihr ein Katzen- oder Hundemensch? - Umfrage!

  • Katzen oder Hunde? 53

    1. Katzen! (32) 60%
    2. Hunde! (19) 36%
    3. Finde beides scheiße! (2) 4%

    Ich habe gesucht, aber keine Umfrage dazu gefunden! Frage steht oben, Erklärung ist glaube ich nicht notwendig!

    (Die Antwort, dass beides toll ist akzeptiere ich nicht.)

  • Meine Meinung wird nicht akzeptiert ;( Aber Katzen sind schon cooler. Die sind faul, damit kann ich mich voll identifizieren. Und definitiv weniger zeitintensiv! Außerdem würde mich meine feline Herrscherin im Schlaf umbringen, würde ich etwas anderes schreiben.

  • Ich hab ne Katze und find Katzen toll. Hab mir allerdings schon immer nen Hund gewünscht. Allerdings braucht man dafür viiiiel Zeit. ö.ö Aber ob ich nen Katzen Mensch oder Hunde Mensch bin, kann ich nit sagen. oo Da ich beides toll finde, aber ich glaube Hunde find ich nen tick toller, da man mit denen raus gehen kann, Dinge beibringen kann und mit den mehr schmusen kann als mit einer Katze. Da Katzen nur kommen wenn die Bock haben und Hunde bleiben bei einem liegen und lassen sich mehr "knuddeln" als Katzen ôô

  • Ich hatte nie eine Katze, daher kann ich zu Katzen nur bedingt das sagen, was ich durch besuche bei anderen erlebt habe. Hunde hingegen sind in meinem Leben recht präsent gewesen, ich hatte insgesamt im laufe der Zeit 3 Hunde. Leider ist der letzte Hund vor einige Zeit verstorben, bin mir aber sicher, dass ich irgendwann wieder einen Hund habe.


    Was einem aber immer bewusst sein muss. Eine Katze, zumindest manche, kommen auch ne Zeitlang alleine klar, ein Hund ist ein Vollzeitjob. Ein Hund ist immer da, er rennt um einen rum, stellt vielleicht mal was doofes an und muss mehr mal am Tag hinaus, egal wie kacke das Wetter ist. Macht man das aber mit, hat man wohl den treusten, liebevollsten Begleiter im Leben, der bis zum Schluss einem zur Seite steht. Wenn ich zurück blicke, waren jeder meiner Hunde in ihrer Art einzigartig, im Charakter und in ihrer Zuneigung zu einem. Man gibt für einen Hund wirklich viel, das sollte jeder sich bewusst sein.
    Darum kann ich persönlich auch Menschen nicht ab, die

    1. ein Tier egal welches als Spielzeug sehen

    2. das Tier wieder abschieben wenn sie merken es macht Arbeit oder hat seinen eigenen Willen und tut halt mal etwas total bescheuertes.


    Zu Katzen kann ich nicht viel sagen, nur das sie halt nicht so extrem anhänglich sind oder sein können, aber denke das ist auch ne Charaktersache des Tiers.

    Find daher beides gut, auch wenn ich eher ein Hundemensch bin xD.

  • Ich bin definitiv ein Hundemensch und seit dem ich denken kann hatte ich immer welche :)

    Mein Problem mit Katzen ist, dass ich sie nicht "lesen" kann. Ich weiß nie, ob ne Katze grade freundlich ist oder nicht und als Kind habe ich keine tollen Erfahrungen mit Katzen gemacht. Sie haben mich entweder gebissen oder zerkratzt. Ich halte mich lieber fern von ihnen ^^

    Aber hübsch sind sie auf jeden Fall und die Augen sehen mega aus :)

  • Ich hab beides und mag auch beides.

    Hund und Katze haben beide ihre Vor und Nachteile.

    Bei mir sind beide anhänglich, verschmust und verfressen. Jedenfalls hab ich zuhause immer zwei Schatten an mir kleben XD

    Allerdings muss die Katze nicht regelmäßig Gassi - bei sonem Ekelwetter wie im Moment doch sehr angenehm.

  • das ist mir unmöglich zu beantworten...beide sind auf ihre eigene Art und Weise cool. Bin mit Hund und Katze aufgewachsen, also stand für mich immer beides an gleicher Stelle. Nur sind beide in Laufe der Zeit gestorben und hab mittlerweile wieder einen Hund, aber eben "nur" einen Hund und will daher wieder unbedingt eine Katze. Glaube umgekehrt wäre es genauso der Fall.

  • beides!
    finde den ewigen streit zwischen den fraktionen immer unangenehm xD

    keins der beiden tierarten ist "besser" oder "schlechter"!

    viel mehr kommt es auf das individuelle tier an und wie es erzogen wurde, wie beim menschen auch
    rein vom cuteness faktor gibts bei beiden genug auswahl ;3

  • Um mal Fakten einzubringen :S

    ParaDog.jpg


    ...


    Nee im Ernst, beide sind liebenswürdig, jeweils auf die eigene Art.

    Bevorzugen würde ich dennoch den Hund, weil sie im Alltag stärker motivieren.

    Schon mal eine Katze zum Joggen oder so mitgenommen? ;)

    ---The Hottest Places In Hell Are Reserved For Those Whom In Time Of Need Choose To Remain Neutral---

  • Ich bin ein Hundemensch. Seit klein auf möchte ich nen Hund. Früher hat mich meine Mutter daran gehindert, und im Moment habe ich leider keine Zeit für nen Hund. Aber sobald ich die zeitlichen (und finanziellen) Möglichkeiten für nen Hund haben werde, werde ich mir einen zulegen. :3

    Katzen finde ich auch manchmal niedlich; vor allem Babykatzen sind putzig. Den Großteil der ausgewachsenen Katzen, die ich in meinem Leben kennengelernt habe, waren vom Charakter und Verhalten nicht so mein Fall; das beruhte auch meist auf Gegenseitigkeit - ausgewachsene Katzen können mich irgendwie oft nicht leiden.

  • Ich habe beides und liebe sowohl meinen Wauzi als auch meine Katzen. <3

    Für mich haben beide Vor- und Nachteile.

    Wer geht schon gern mit dem Hund raus, wenn es draußen ohne Ende schüttet? Da lieg ich dann lieber mit dem Kater auf dem Sofa.

    Zum Agility geh ich mit dem Wauzi, ob das mit einer Katze geht? Mein Kater würde mich vermutlich mit einem Blick anschauen, der mich fragt, was ich denn wohl von ihm will und was bei mir nicht stimmt. ^^

    Wenn ich traurig bin oder es mir nicht gut geht, dann merken sie das alle drei. Anders als den meisten Menschen, macht man Tieren eben so schnell nichts vor.

    Entsprechend Kann ich mich nicht entscheiden, ob ich nun eine Hunde- oder Katzenmensch bin.

  • Denke auch, dass sich viele Leute irgendwie sehr tendenziell als Katzenmensch oder Hundemensch klassifizieren lassen. :D

    Bin früh mit beidem, Hund und Katze aufgewachsen, auf einem Bauernhof. ^^ Eine zeitlang hätte ich mich weder als das eine oder dem anderen Charackter zugerechnet. Mit den letzten 10 Jahren hat sich dann der Hund herauskristallisiert.

  • Ich mag beides gleich. Aber ein kleiner Teil von mir tendiert zum Hund. Ich glaub es liegt einfach daran, dass ich schon mal eine Hündin hatte :) Gerne hätte ich wieder einen Hund!!

    Einer Katze wäre ich dennoch nicht abgeneigt!