What's Your Genre?

  • Helloooooo :rice-pirate-big:


    In diesem Thema würde ich gerne von euch erfahren welchem Genre Ihr euch verschrieben habt???


    Ist vielleicht ein bissen ungenau aber im Grunde möchte ich von euch entweder die Lokation wissen ob Mittelalter, Weltraum , altes Japan , Gegenwart Fantasy etc.

    und Welches Genre direkt also Drama, Shonen, Romance und und und.

    Was sind in euren Augen die besten Kombinationen??



    Ich starte mal wieder.....Würde mich bei der Lokation wohl eher für altes Japan oder Fantasy entscheiden. Bisher haben mich solche Geschichten am meisten gefesselt. Zum einen beim alten Japan, ich find genial wie die es schaffen immer diesen Flare und die Traditionen von Samurais umzusetzen und Fantasy ist halt einfach genial weil alles geht Dämonen, Goblins, Elfen, sprechende Tiere, sprechende Bäume, sprechende Waffen, muss ich noch mehr sagen :fangirl:

    Genre würde ich eher Shonen und Drama sagen oder beides zusammen....Unglaublich gut gerade in der Kombi mit den Lokations...


    Beispiele: Basilisk und Goblin Slayer


    Natürlich schaue ich auch anderes aber das ist so mein Favorit


    Dann lasst mal hören?!

  • Ich bin da tatsächlich sehr auf eine Richtung getrimmt. Ist bei mir aber nur auf Anime Serien & Filme bezogen.


    Mag sehr gerne Anime die in der Gegenwart spielen. Gerne mit einem Schulsetting.

    Meine Genre sind Slice of Life, Romance & Drama. Darf auch Comedy und Ecchi dabei sein, wenn es aber gut verpackt wird und nicht zu cringe ist.

    Wenn da jetzt noch zu einem gewissen Teil auch Science-Fiction oder Fantasy drin ist, dann ist es auch okay für mich. Nur nicht allzu übertrieben sollte es sein.

    Was ich gar nicht so mag und damit gehöre ich, denke ich, zur Minderheit, sind Shonen. Ich würde nicht sagen, dass ich was gegen sie habe, aber ich schau sie mir einfach nicht sooo gerne an. Sprechen mich irgendwie einfach nicht so an.


    Bin eigl. immer sehr offen für diverse Anime gewesen, aber seit ich nicht mehr so viele schaue, beschränke ich mich wirklich auf die, die ich sehr gerne mag und die sind meistens in den zuvor genannten Genre unterwegs.

  • Ich schau jede Season irgendwie so zwischen 3-8 Anime, daher ist es wohl einfacher zu sagen, was ich nicht mag.

    Ich komm garnicht klar auf Heten-Romances oder Harem-Isekai. Schreckliches Zeug. :onion-nonono:

    Demgegenüber gibt es einfach viel zu wenig Shounen-AI :shy:

    Aber sonst guck ich eigtl alles. Obs nun Sport-Animes sind, Isekai, SciFi, Thriller, Komödie, SliceOfLife, Tragödie, Historical... - ich hab glaub ich schon in quasi allen Genres irgendwas gefunden was gut oder sogar herausragend war - und ich werde immer wieder aufs neue überrascht.

  • Ich schau jede Season irgendwie so zwischen 3-8 Anime, daher ist es wohl einfacher zu sagen, was ich nicht mag.

    Ich komm garnicht klar auf Heten-Romances oder Harem-Isekai. Schreckliches Zeug. :onion-nonono:

    Da schließ ich mich an. Und nicht zu vergessen dieser ganze Ecchi-Müll der von überall angeschwemmt kommt, völlig unnötig ist und eine gute Story komplett ruiniert.


    Was ich bezüglich Romance nicht wirklich sehen kann ist wenn es zum tausendstenmal Ober-oder Mittelstufenschüler sind.

    Da schaffen es nur ganz wenige in meine Watchlist und noch weniger schau ich auch wirklich zu ende. Das selbe Problem gibt es ja aber auch bei Mangas.

    Es gibt einfach gefühlt viel zu wenig im Romanebereich mit Erwachsenen, die im Idealfall auch schon älter als erst süße Anfang 20 sind.


    Und womit ich auch zu 99,9% absolut nichts anfangen kann ist Weltraum und Mecha.

    Aber sonst schau ich mir eigentlich fast alle Genre erstmal an, sofern es optisch zusagt. Das finde ich ohnehin wichtiger. Es muss optisch gefallen, gut animiert sein und wenn die richtigen Sprecher dabei sind ist es schon so for wow gekauft XD

  • Gucke alles querbeet durch, schaue auch relativ viele Seasonals (dieses Mal sind es sogar13 lol). ~


    Mag ziemlich vieles, aber was ich meisten mag sind BL Anime Serien, von denen wie schon von @YoshioKobayashi gesagt gibt es viel zu wenig. Dazu kommt dann noch, dass manche leider auch echt nicht so das Gelbe vom Ei sind. Vor allem ältere können manchmal echt über die Stränge schlagen.


    Ich bin froh das in den letzten Wochen / Monate 3–4 neue BL Anime angekündigt wurde / es neue Informationen zu welchen gab, jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass sie gut werden.


    Ansonsten halt laut meiner Anilist: Drama, Action, Comedy, Fantasy, Adenture, Supernatural Romance etc.


    Denke, was mir nicht gefällt ist wesentlich leichter zu sagen, und zwar wäre das: Ecchi und Harem bin ich meistens nicht so ein Fan davon.


    Ansonsten für alles offen. xD

  • Ich mag Drama, Horror, Fantasy sowie Action unheimlich gerne. :rice-heart:


    Ich bin ein großer Fan von dramatischen Handlungen und überraschenden Wendungen, die mich mit offenem Mund vorm Bildschirm zurücklassen. Ich liebe es, wenn ich während dem Gucken mehrere Nervenzusammenbrüche erleiden muss, weil die Story eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle ist. :ohnoes:


    Ich steh ebenso auf epische Kämpfe und Schlachten. Darüber hinaus erwecken übernatürliche Wesen wie zum Beispiel blutrünstige Dämonen oder menschenfressende Titanen mein Interesse. Attack on Titan ist mein Lieblings-Anime und beinhaltet so ziemlich alles, wofür ich mich bei Geschichten begeistern kann. Zu einem guten Horror-Anime sage ich auch bestimmt nicht nein! Eine düstere Atmosphäre, verstörende Charaktere und das Gefühl von Angst und Schrecken… nur her damit!


    Shonen gefällt mir für gewöhnlich auch ganz gut. One Piece, Naruto, My Hero Academia und Demon Slayer gehören zu meinen Favoriten. Ich mag einfach Geschichten in denen der Hauptprotagonist über sich hinauswächst, neue Fähigkeiten erlangt, sich bei seiner Reise Freunde macht und mit ihnen gegen krasse Gegner kämpft.


    Was die Kulisse anbelangt, hmm mal überlegen… wenn die Handlung in mittelalterlichen Städten spielt, finde ich das ziemlich cool. Geschichten mit einem historischen Hintergrund sind meiner Ansicht nach, auch sehr ansprechend. Dazu fällt mir gleich Vinland Saga ein.

    2-A1-B8-FC4-2-B28-4075-868-A-6125-F656-C270.png


    ━━━━━━━━━━━━━━━ ♡ ━━━━━━━━━━━━━━━

    𝐖𝐡𝐚𝐭 𝐚 𝐬𝐰𝐞𝐞𝐭 𝐠𝐮𝐲! 𝐇𝐞 𝐰𝐫𝐢𝐭𝐞𝐬 𝐭𝐡𝐞 𝐧𝐢𝐜𝐞𝐬𝐭 𝐥𝐞𝐭𝐭𝐞𝐫𝐬. 𝐀𝐧𝐝 𝐡𝐞 𝐚𝐥𝐰𝐚𝐲𝐬 𝐜𝐨𝐦𝐩𝐥𝐢𝐦𝐞𝐧𝐭𝐬 𝐦𝐞.

    𝐄𝐯𝐞𝐧 𝐢𝐟 𝐈 𝐭𝐚𝐤𝐞 𝐟𝐨𝐫𝐞𝐯𝐞𝐫 𝐭𝐨 𝐟𝐢𝐧𝐢𝐬𝐡𝐢𝐧𝐠 𝐞𝐚𝐭𝐢𝐧𝐠, 𝐡𝐞 𝐣𝐮𝐬𝐭 𝐰𝐚𝐢𝐭𝐬 𝐚𝐧𝐝 𝐬𝐦𝐢𝐥𝐞𝐬!

    鬼滅の刃

  • Also meine Lieblingsgenres sind definitiv Fantasy, Shonen, Action und Adventure. Es darf dann auch gerne Comedy dazu sein und auch mal Romance wenn es eher nebensächlich ist. Darf auch ruhig Isekai sein. Und ab und an darfs auch gern mal Magical Girl sein. Wo es spielt ist mir ziemlich egal, ob reale Welt oder Fantasy Welt, welches Land etc da lege ich null Wert drauf.


    Was ich absolut null mag ist Ecchi (bis zu nem gewissen Grad kann ich es tolerieren, wie zb bei Fairy Tail, aber wenn es durchweg nur Brüste und Panty-Shots sind nein danke, ich will ne interessante Story und nicht 95% nur (halb)nackte Mädels sehen, am schlimmsten ist es wenn die auch noch minderjährig sind), reine Romance (Ausnahmen bestätigen die Regel), reine Slice-of-Life (auch hier Ausnahmen bestätigen die Regel), Splatter, reines Drama, Harem, Mecha, Sport, Sci-Fi


    Mehr fällt mir jetzt erstmal nicht ein.

  • Ich kann gar nicht wirklich sagen, dass ich ein bestimmtes Genre bevorzugen würde, da ich tatsächlich wirklich viel Querbeet schauen. Wenn man schauen würde, wäre aber wohl vermehrt Slice of Life anzutreffen. Ich persönlich mag vom Genre Cyberpunk am allerliebsten, der Vibe den das Genre ausstrahlt ist einfach mega. Leider gibt es nicht wirklich viele Animes, die in die Richtung gehen.


    Womit ich nicht viel anfangen kann ist Isekai, klassisches Mittelalter High Fantasy und meist auch Ecchi. Meist, weil ich grundsätzlich nichts dagegen habe, wenn es ein wirklicher Ecchi Anime ist, allerdings kann ich es überhaupt nicht leiden wenn es nur in einzelnen Szene auf Krampf eingestreut wird. Z.B. wenn man eine wirklich gute Story hat mit viel Spannung bzw. Drama und dann kommt so eine typische Ecchi Szene, die einfach alles ins lächerliche zieht.

  • Was ich nicht mag, sind Ecchi, Hentai oder Harem/Reverse Harem.

    Ansonsten kann ich an jedem Genre Gefallen finden, solange mich auch der Zeichenstil anspricht.

    Beim Setting hab ich keine Vorlieben, ob Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft, solange alles zusammenpasst.

  • Ich schaue recht selten Animes, aber wenn bevorzuge ich eher so die Richtung Horror, Mystery, Fantasy. Es darf sehr gerne so richtig abgefuckt, makaber, blutig und verstörend werden. Da bin ich dann voll drin! Wenn ich etwas gucke und mir denke "Wow, das hab ich so noch nicht gesehen"...perfekt! Allerdings ist das kein Muss und wenn die Story interessant ist, dann kann man mit jedem Genre irgendwie was anfangen. Ich hab mir auch schon Hentais zur reinen Belustigung angesehen, weil es meiner Meinung nach kaum bessere Comedy gibt. (Wie sich Menschen daran aufgeilen ist mir schleierhaft, aber das ist ein anderes Thema.) Ach, und Shonen-ai oder besser noch Yaoi geht sowieso immer (auch wenn die Auswahl da echt sehr gering ist).


    Wo ich mich schwer tue sind so Romance Dinger, die finde ich meist einfach nur sehr langweilig oder teilweise echt cringe. Slice-of-Life ist mir meist auch viel zu langweilig. Mecha kann ich null was mit anfangen. Shonen sind mir mittlerweile viele zu platt, finde das echt ermüdend, immer dieses Schema von "Schwacher Boy wird irgendwann komplett OP". Nah, brauch ich nicht. Sportanimes find ich auch sterbenslangweilig (bis auf Haikyu!!, der war wirklich gut). Und um diese "Riesen-Animes" mach ich auch einen ganz großen Bogen. Ich habe da absolut keinen Nerv, wenn da ein Anime mit gefühlt tausend Folgen um die Ecke kommt. Reine Comedy-Animes meide ich auch, die mag ich in der Regel gar nicht. Ein bisschen Comedy ist nett, aber wenn es nur noch albern ist, dann finde ich es todanstrengend.

    Jedes Paradies hat Dornen und jede Tat hat ihren Preis.

  • wenn's um location geht bin ich nicht super festgesetzt, although meistens am ehesten gegenwart, sci-fi/weltraum/zukunftsstuff und teilweise vergangenheit wie altes japan oder stuff in the 50s, 60s, 70s. Aber persönlich steh' ich gar nicht auf mittelalter in anime, alles was westlich vor 1900 war ist meistens nicht mein ding wenn's um den anime realm geht.


    genre ist für mich: drama, sci-fi, psychological, sometimes horror, romance, slice of life, fantasy


    ein beispiel:

    psychological in der gegenwart:
    boogiepop and others

    garden of sinners

  • Würd jetzt auch sagen, dass ich kein bestimmtes Genre habe. Hauptsache das Gesamtbild passt und vor allem interessieren mich einfach gute Handlung und gute Charaktere. Damit steht und fällt für mich, ob ich 'nen Anime oder Manga mag.

    https://desu.shikimori.one/system/user_images/original/37406/2074268.jpg

    》 ITS NOT A QUESTION OF CAN OR CANT

    IF YOU WANT TO DO IT, JUST DO IT 《 

  • Beitrag von Dehrion ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().